Reisesuche
REISE-ID: 22472

Nordmeer - Faszination aus Feuer und Eis

Expeditionskreuzfahrt mit MS BREMEN von Reykjavik nach Longyearbyen
Landschaftsimpression mit Wasserfall auf Island

Landschaftsimpression mit Wasserfall auf Island

MS BREMEN in Spitzbergen

MS BREMEN in Spitzbergen

Bucht von Reykjavik

Bucht von Reykjavik

Blick auf Reykjavik von Perlan aus

Blick auf Reykjavik von Perlan aus

Arktischer Fuchs

Arktischer Fuchs

Papageientaucher

Papageientaucher

Universitätsstadt  Akureyri

Universitätsstadt Akureyri

Gletscherlandschaft auf Spitzbergen

Gletscherlandschaft auf Spitzbergen

Verlassene Siedlung auf Spitzbergen

Verlassene Siedlung auf Spitzbergen

Eisbär auf Spitzbergen

Eisbär auf Spitzbergen

Liefdefjord auf Spitzbergen

Liefdefjord auf Spitzbergen

Longyearbyen auf Spitzbergen

Longyearbyen auf Spitzbergen

Zodiacfahrt auf Spitzbergen

Zodiacfahrt auf Spitzbergen

Restaurant

Restaurant

Veranda Suite

Veranda Suite

Balkonkabine

Balkonkabine

Bar in der Panorama Lounge

Bar in der Panorama Lounge

BREMEN-Club

BREMEN-Club

Auf einen Blick

  • Vorprogramm Island
  • Special - 200 Euro Bordguthaben
  • Karawane-Reisebegleitung bei mindestens 15 durch Karawane gebuchte Teilnehmer

Ihr Schiff

Mit MS BREMEN erleben Sie in kleinem Kreis den Entdeckergeist einer Expedition in Verbindung mit Komfort, gehobener Ausstattung und hervorragendem Service. Ein erfahrenes Team aus Experten schärft Ihren Blick für das Besondere und lässt Ihre Kreuzfahrt zu einem Abenteuer werden. Passagierkapazität: max. 155 Personen

Eine eindrucksvolle Expedition zu zwei spektakulären Inselwelten dies- und jenseits des Polarkreises: Islands ungezähmte Natur mit Vulkanen, Geysiren und Wasserfällen. Gefolgt von Spitzbergen, dem Königreich der Eisbären, mit Gletschern, Fjorden und unberührter Wildnis. Ein Abenteuer, das in dieser Kombination eine Premiere für die BREMEN ist.
Bordsprache: Deutsch, deutschsprechende Lektoren
Reise ab/bis: ab Frankfurt bis Düsseldorf
Preise pro Person in Euro2 Pers. 
 Kat. 0: 2-Bett-Garantie-Außenkabine
 25.06.2016 - 05.07.2016   
  Anfrage      Merkliste
5.640 
Zuschläge pro Person in Euro
Kat. 1: 2-Bett-Außenkabine Deck 3: --
Kat. 2: 2-Bett-Außenkabine Deck 4: 510
Kat. 3: 2-Bett-Außenkabine Deck 4: 990
Kat. 4: 2-Bett-Außenkabine Deck 5: 1.480
Kat. 5: 2-Bett-Außenkabine Deck 5: 1.970
Kat. 6: 2-Bett-Außenkabine mit Balkon Deck 6: 2.940
Kat. 7: 2-Bett-Suite mit Balkon Deck 7: 4.400
Kabine zur Alleinbenutzung auf Anfrage

Innerdeutsche Anschlussflüge auf Anfrage
Reiseverlauf: (Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Frankfurt - Island.
Linienflug von Frankfurt nach Keflavik. Nach Ankunft Transfer nach Reykjavik zum Liegeplatz der BREMEN. Einschiffung. Abfahrt um 22 Uhr.
10 Übernachtungen an Bord.
2. Tag: bis 4. Tag: Island.
Die unvollendete Schöne. Karg und üppig, grau und grün, brodelnd und eisig – die Gesichter Islands werden Sie von Beginn an verzaubern. Einen ersten Eindruck dieser Kontrastwelt gibt Ihnen die als „Island en miniature“ bezeichnete Halbinsel Snæfellsnes. Mit ungebändigter Kraft hat das Meer an der Basaltküste bizarre Säulen, Torbögen und Höhlen geschaffen. Nach Ihrer ersten Anlandung bestimmt im kleinen Fischerdorf Arnarstapi der Berg Stapafell das Panorama. Staunen Sie über die vulkanischen Erscheinungen der Region bei einer Jeeptour zum Vulkan Snæfellsjökull, der – in Eis und Schnee gehüllt – mit knapp 1.500 m Höhe den Nationalpark prägt. Seinen Krater beschrieb einst Jules Verne in seinem fantasievollen Buch „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ als Einstieg in das Erdinnere. Wie ein versteinertes Geschichtsbuch der Geologie erscheint das Lavafeld von Klifhraun bei einer Wanderung zu den Klippen von Sölvahamar. Ein wichtiges Kapitel in der Geschichte Islands sind die überlieferten Erzählungen. Auf den Spuren der Sagas illustrieren mystische Lavaformationen und der „heilige Berg der Wikinger“ Helgafell die frühzeitlichen Geschichten. Wissen, das in keinem Buche steht, werden Ihnen unsere Experten vermitteln. Etwa wenn die BREMEN vor dem Vogelfelsen Latrabjarg kreuzt – Nistplatz für Tausende Papageitaucher, Lummen und Alken. Zu Ihrer Reisezeit bieten sich zudem immer wieder Chancen, die Giganten der Meere zu beobachten. Buckel-, Finn- und Zwergwale kehren von der Überwinterung zurück in den Norden. Akureyri, eine Perle des Nordlands, ist die Heimat des Schriftstellers Jon Sveinsson und berühmt für seinen artenreichen botanischen Garten. Unglaublich beeindruckend ist die wunderschöne Landschaft, wenn Sie zum Götterwasserfall und Mückensee fahren. In den tosenden Godafoss sollen die damaligen Heiden im Zuge der Christianisierung ihre Götterbilder versenkt haben. Und der Name des Myvatn-Sees geht auf die Mückenschwärme zurück, die oft wie Nebelwolken über der mystischen Wasserfläche pulsieren. Die Vulkanlandschaft der Askja aus der Luft zu erleben verspricht ein besonderes Erlebnis – über „Missetäterwüste“, Caldera und türkisfarbenen Kratersee. Fesselnde Einblicke in die Geologie, Tierwelt und Wikingerhistorie werden Sie beim Besuch der Insel Grimsey haben. Auf der entlegenen Vulkaninsel nisten große Vogelkolonien in den steil ins Meer abfallenden Klippen.
5. Tag: Kreuzen vor Jan Mayen/Norwegen.
Ihr Entdeckerkurs führt Sie weiter ins Nordpolarmeer zum Kreuzen vor der Insel Jan Mayen, geprägt vom aktiven Vulkan und markanten Gletscher. Und während die Temperatur sinkt, steigt Ihre Abenteuerlust auf ein kommendes Naturspektakel.
6. Tag: Entspannung auf See.
7. Tag: bis 10. Tag: Spitzbergen (u.a. Prins Karls Forland, Ny Alesund, Møllerhafen, Raudfjord, Magdalenefjord, Isfjord).
Gewaltige Gletscher, tiefe Fjorde und unberührte Wildnis. Das Abenteuer bestimmt Ihre erlebnisreichen Tage an den Küsten Spitzbergens. Als der niederländische Seefahrer Willem Barents im Jahre 1596 eine Nordostpassage nach Asien suchte, entdeckte er den Archipel und gab den spitzen Bergen ihren Namen. Den Lebensraum von Walen, Polarfüchsen, Eisbären und Walrossen entdecken Sie dank der jahrelangen Polarerfahrung von Kapitän und Crew ganz intensiv. Immer wieder reagieren diese flexibel und spontan, um Ihnen unvergessliche Erlebnismomente zu ermöglichen. Zum Beispiel drehen sie bei, wenn es mit etwas Glück heißt: „Eisbär in Sicht!“ Je nach Wetter- und Eislage erkunden Sie die arktische Natur auf besonders spannende Weise und beobachten die Tierwelt aus nächster Nähe – wie beispielsweise auf der kleinen Insel Prins Karls Forland, wo sich Walrosse oft in Herden sammeln. Eine spektakuläre Naturkulisse für die Beobachtung von Seevögeln eröffnet sich rund um Ny Alesund. Von hier aus brachen 1926 Amundsen und Nobile im Luftschiff „Norge“ auf und gelangten als erste Menschen zum Nordpol. Heute leben an diesem Ort einige wenige Forscher, die sich mit dem Klimawandel beschäftigen. Gletscher und Eis, Ehrfurcht und Faszination: Nicht nur beim Erreichen von Møllerhafen verschlägt Ihnen die Landschaft den Atem. Unvergessliche Szenerien prägen auch den Raudfjord mit seinen rötlich gefärbten Berghängen. Im Magdalenefjord gewinnen Sie Einblicke in die einstige Walfangtradition und staunen über die majestätischen Gletscherkulissen. Ausgedehnte Tundra und spitze Berge prägen den Isfjord und seine Nebenfjorde – mit über 100 km Länge eines der größten Fjordsysteme Spitzbergens. Überwältigende Ausmaße, welche die MS BREMEN je nach den Bedingungen vor Ort erkundet. Freuen Sie sich auf die Vielfalt einer unvergesslichen Expedition in einer Welt des Staunens.
11. Tag: Longyearbyen/Spitzbergen/Norwegen.
Die MS BREMEN erreicht Longyearbyen gegen 7 Uhr. Ausschiffung und Transfer zum Flughafen. Sonderflug nach Düsseldorf.
Hinweise / Rabatte / Gut zu wissen
• Flugplanbedingt kann beim Rückflug von Longyearbyen nach Düsseldorf eine Änderung des Zielflughafens in Deutschland notwendig werden.

• Bei dieser Expeditionskreuzfahrt kann ein Umstellen des Fahrplans notwendig werden. Je nach Wetter- und Eisbedingungen entscheidet der Kapitän über die bestmögliche Alternative.

• Frühbucherermäßigung: 5% auf die Seereise bei Buchung bis 30.11.15.

• Sie möchten mehr erleben? Sie können Ihre Reise individuell oder in einer Gruppe mit Vorprogramm verlängern. Gerne beraten wir Sie.
Eingeschlossene Leistungen
• Linienflug in Economy-Class ab Frankfurt nach Keflavik/Reykjavik
• Sonderflug in Economy-Class ab Longyearbyen nach Düsseldorf
• Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand März 2015)
• 10 Übernachtungen in 2-Bett-Garantie-Außenkabine
• Vollpension mit bis zu 6 Mahlzeiten täglich
• Minibar in der Kabine (alkoholfreie Getränke)
• Anlandungen mit bordeigenen Zodiacs
• Reiserücktrittsversicherung
• Informationsmaterial
• 200 Euro Bordguthaben p.P.
Nicht eingeschlossen:
Landausflüge, Getränke, Trinkgelder
Wichtige Informationen

Reiseveranstalter: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH 


AGB und Stornobedingungen


 


Schiffsporträts


 


Bahnfahrkarten: Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugsort bieten wir Ihnen günstige RIT Bahnfahrkarten (Zug zum Flug) an.


 


Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (sofern nicht bereits enthalten), sowie eine Auslandskrankenversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen.


 

Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 120, max. 155 Personen.
0.00 EUR
Instagram