Reisesuche
REISE-ID: 7866

Südtirol

Bindeglied zwischen Italien und Deutschland
Hans-Schnatterpeck-Altar, Apostel Petrus

Hans-Schnatterpeck-Altar, Apostel Petrus

Auf einen Blick

  • 8 Tage Studienreise mit Dr. Christoph Höllger
  • Kulturlandschaft Südtirol
  • Komfortable Busrundreise ab und bis München

Seit alters her liegt Südtirol auf dem Hauptverkehrsweg zwischen dem nordalpinen Raum und Italien - eine Lage, die für diese Region stets Ausgleich und Spannung zugleich mit sich brachte. Erleben Sie, wie besonders das kunsthistorische Erbe dieser Alpenregion die spannende Geschichte Südtirols widerspiegelt. Auf Ausflügen und Exkursionen erleben Sie einzigartige Kunstwerke aus allen Epochen, bezaubernde Stadtbilder, die in großartige Alpenpanoramen eingebettet sind, sowie landschaftsbetonende Burgen und Klöster. Unser Standort Meran ist einer der Orte, in denen der Tourismus im 19. Jahrhundert aus der Taufe gehoben wurde und bietet ein entspanntes und elegantes Ambiente für diese Reise durch die nördlichste Region Italiens.
Reiseleitung: Dr. Christoph Höllger, Kunstgeschichte, Geschichte
Reise ab/bis: München
Preise pro Person in EuroDZ EZ 
 pro Person
 04.06.2018 - 11.06.2018   
  Anfrage      Merkliste
2.170 2.422 
Zuschläge pro Person in Euro
• Bahnanreise zum Abfahrtsort: siehe Seite 76
Reiseverlauf: (Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Anreise München – Meran (A).
Busabfahrt um 13 Uhr von München. Nach der Fahrt durch Bayern und Tirol erreichen Sie über den Brenner Südtirol und lassen sich bereits bei einem kurzen Besuch in Sterzing von der Einzigartigkeit des Landes beeindrucken. Sie besichtigen die gotischen Fresken in der Spitalkirche, bevor es weitergeht nach Meran.
7 Übernachtungen: Classic Hotel Meraner Hof****.
2. Tag: Meran und Umgebung (F).
Morgens fahren Sie nach Niederlana und besichtigen den berühmten Schnatterpeckaltar. In Meran erleben Sie auf einem Rundgang das einzigartige Erbe der Stadt zwischen Gotik und Belle Epoque. Sie besuchen die Kirche St. Nikolaus, die Laubengänge, die Synagoge und eventuell das Stadtmuseum. Reichlich Zeit wird bleiben für einen Spaziergang durch die Gärten von Schloss Trautmannsdorf, die zu den schönsten Südtirols zählen.
3. Tag: Das mittelalterliche Erbe des Vinschgau (F).
In und um das Vinschgau hat sich eine erstaunliche Dichte an mittelalterlicher Malerei erhalten. In Kloster Marienberg bietet die Krypta einen Schatz an romanischer Malerei, wobei im Val Müstair im schweizerischen Graubünden das Kloster St. Johann mit dem größten karolingischen Freskenzyklus Europas aufwartet. In Mals kann die Kirche St. Benedikt mit romanischen Fresken punkten.
4. Tag: Der Bozener Obstmarkt (F/A).
In Bozen genießen Sie den Obstmarkt in den Lauben und lernen das wunderschöne Stadtbild kennen. Die Grieser Pfarrkirche besitzt einen Altar von Michael Pacher und außerdem besuchen Sie das Kloster Muri Gries.
5. Tag: Nochmals ins Vinschgau (F/A).
Fast unermesslich sind die Schätze des Vinschgau, wo Sie heute das St. Sinisius Kirchlein bei Laas von außen besichtigen. In Laatsch stehen die Bichlkirche und die Spitalkirche mit einem Ledereraltar. Falls die Zeit ausreicht besuchen Sie Schloss Kastelbell oder die Churburg mit ihren mittelalterlichen Malereien. Höhepunkt des Tages ist der Besuch von St. Prokulus in Naturns, mit Südtirols bekanntesten romanischen Fresken.
6. Tag: Brixen, die Stadt der Bischöfe (F).
Die Fürstbischöfe haben das Bild der Stadt im Eisacktal geprägt. Sie spazieren durch Brixen und sehen den Dom mit seinem Kreuzgang und dem Diözesanmuseum. Im Umland liegt Kloster Neustift mit der wohl schönsten Barockausstattung Südtirols.
7. Tag: Noch einmal nach Bozen (F/A).
Schloss Runkelstein bei Bozen erwartet Sie mit einem wahren Schatz an gotischer Malerei. In Südtirols Hauptstadt ist das archäologische Museum mit dem Ötzi eine wichtige Attraktion. Sie sind zeitig genug wieder in Meran, um hier noch ein wenig die Atmosphäre der Stadt genießen zu können.
8. Tag: Heimreise Meran – München (F).
Morgens fahren Sie auf einer schönen Strecke zum Brenner und weiter auf der Autobahn zurück nach München. Ankunft gegen 14 Uhr.
Eingeschlossene Leistungen
• Rundreise im komfortablen Reisebus
• Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
• Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
• 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
• Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
• Informationsmaterial
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 12, max. 22 Personen.
Wichtige Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG


Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.
Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugsort bieten wir Ihnen günstige RIT-Bahnfahrkarten an.


Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...


Auf Wunsch können Sie die Reise vorbehaltlich der Zimmerverfügbarket verlängern. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot.

Anmeldeformular zum Download

0.00 EUR

REISE-ID: 7866

Auf einen Blick

  • 8 Tage Studienreise mit Dr. Christoph Höllger
  • Kulturlandschaft Südtirol
  • Komfortable Busrundreise ab und bis München

Hans-Schnatterpeck-Altar, Apostel Petrus
Instagram