Reisesuche
REISE-ID: 29697

Portugal, Land des besonderen Weines

7 Tage Weinfachstudienreise

Auf einen Blick

  • 7 Tage Sonderreise ab/bis Frankfurt
  • Stadtrundfahrten in Lissabon und Porto
  • Besuch zahlreicher Weingüter mit Weinproben
  • Tapastour durch Lissabon

Portugal ist das Land der Seefahrer, der weiten Strände und der schwermütigen Musik. Es bietet nicht nur eine glorreiche Vergangenheit und eine lebendige Kultur, sondern auch ausgedehnte Naturparks und pittoreske Städte. Sie erleben auf dieser Reise zunächst Lissabon. Die Metropole und ehemals Zentrum eines Weltreiches, gehört mit ihrer einmaligen Lage und der malerischen Altstadt zu den schönsten Städten der Welt. Der zweite Teil der Reise führt Sie nach Nordportugal. Die fruchtbare und kulturgeschichtlich interessante Landschaft nördlich des Flusses Douro bietet eine reiche Fülle von Sehenswürdigkeiten und Eindrücken. Freuen Sie sich bei dieser Reise auf mittelalterliche Städte voller Romantik, Porto und Portwein, stille Klöster und trutzige Kastelle, malerische Häfen und prachtvolle Kirchen und noch viel, viel mehr!
Reiseleitung: Deutschsprechende lokale Reiseleitung ab/bis Lissabon
Reisebegleitung ab/bis Frankfurt durch einen weinfachkundigen Begleiter
Reise ab/bis: Frankfurt
Preise pro Person in EuroDZ EZ 
 pro Person
 03.03.2018 - 09.03.2018   
  Anfrage      Merkliste
1.899 2.229 
Zuschläge pro Person in Euro
• Innerdeutsche Anschlussflüge: auf Anfrage
Reiseverlauf: (Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Frankfurt – Lissabon (Tapas/A).
Beginn der Reise am Flughafen Frankfurt. Morgens Flug mit Lufthansa direkt nach Lissabon. Am Flughafen von Lissabon werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung erwartet. Auf dem Weg zum Hotel machen Sie bereits den ersten Stopp im Viertel Belém mit dem berühmten Turm von Belém, dem Seefahrerdenkmal und dem Hieronymus Kloster. Während Ihres Transfers zum Hotel wird Ihnen Ihr Reiseleiter die ersten wissenswerten Informationen über die Stadt Lissabon verraten. Bezug der Zimmer in Lissabon für die nächste Nacht. Mit “Charme und Stil“ geht es zu Lissabons bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Die Besichtigung beginnt gleich mit der berühmten Straßenbahn Nr. 28, die Lissabon von Westen nach Osten verbindet.

Fahrt mit der Tram durch die schönen Stadtviertel Bairro Alto und Baixa in die Alfama, den ältesten Teil der Stadt. Hier besichtigen Sie die über der Stadt thronende Burg Castelo de S. Jorge. Im Anschluss Spaziergang bergab zur Sé (Kathedrale) durch die typisch verwinkelten Gassen der Alfama bis zum Fluss Rio Tejo. Unterwegs kehren Sie immer wieder in eine der zahlreichen und typischen Tapas-/Petiscosbars ein und probieren portugiesische Köstlichkeiten wie z.B. den Ginjinha (Sauerkirschlikör), Kabeljaupastete, flambierte Chouriço, Serrano
Schinken & Vinho Verde. Am Rossioplatz angekommen erfahren Sie mehr über das fatale Erdbeben von 1755, bei dem fast die ganze Stadt zerstört wurde. Schicke Einkaufsstraßen, moderne Kunstausstellungen und Kulturzentren ergänzen das internationale Stadtbild. Am Abend Abendessen im Hotel.
Übernachtung: Hotel Real Palacio****.
2. Tag: Lissabon – Montemor o Novo – Évora (F/M/A).
Nach dem Frühstück geht es zur Quinta da Planseln mit Betriebsbesichtigung, Weinprobe und Mittagessen. Im Anschluss Weiterfahrt nach Évora. Hier besuchen Sie das Wahrzeichen von Évora, den Diana Tempel, die Kirche von S. Francisco mit ihrer skurrilen „Knochenkapelle“ (Eintritt inkludiert) und den arkadengesäumten Praça do Giraldo, das urbane Zentrum dieser kleinen Stadt und Bühne allen Geschehens.
Abendessen und Übernachtung: Posada Convento Évora.
3. Tag: Évora – Alter do Chão – Porto (F/M).
Morgens Fahrt zum Weingut Cartuxa mit fachlicher Führung und Weinprobe. Im Anschluss Weiterfahrt nach Alter do Chão. Mit ihren weiten Naturlandschaften ist diese Region nicht nur ein Naturparadies, sondern auch Hochburg der portugiesischen Pferdezucht Alter Real. „Real“ bedeutet „königlich“ – und genauso wirken auch diese Pferde: stolz, elegant, kraftvoll. Den ersten Teil ihres Namens verdanken die Alter Reals ihrem Heimatgestüt Alter do Chão in Portugal, nahe der spanischen Grenze. Das Gestüt kann auf eine lange Tradition zurückblicken, denn gegründet wurde es bereits Mitte des 18. Jahrhunderts. König Johann V. höchstpersönlich war es damals ein Anliegen, dass er bei Hofe besonders edle, rassige Pferde präsentieren konnte. Aber bevor Sie das Gestüt besichtigen (englischsprechende Führung), kehren Sie zum Mittagessen ein. Im Anschluss geht es dann weiter zum Weingut Herdade Esporão. Nach der Führung und Weinprobe geht es weiter nach Porto.
4 Übernachtungen: Hotel Vila Galé Porto****.
4. Tag: Porto (F/A).
Am Vormittag besuchen Sie die Korkproduktion mit anschließendem Mittagessen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Porto. Sie starten Ihren Rundgang durch Portos Straßen und Querstraßen und sehen die Hauptsehenswürdigkeiten wie den 75 m hohen Torre dos Clerigos (Außenbesichtigung), heute Wahrzeichen Portos, und die frühgotische Kirche São Francisco. Gleich in der Nähe steht die Börse mit ihren eleganten Räumen, ausgestattet mit erlesenem Mobiliar und einem sehr interessanten arabischen Saal.

Nach einem Besuch der Kathedrale mit gotischem Kreuzgang, spazieren Sie durch verwinkelte Gassen zum Ribeira Cais am Fluss, wo das typische Porto der „kleinen” Leute, der Arbeiter, Fischer, Marktfrauen und Straßenverkäuferinnen zu finden ist. Am späten Nachmittag besuchen Sie die Portweinkellerei Burmester. Im Anschluss Rückkehr ins Hotel um sich kurz frisch zu machen.
Am Abend typisches portugiesisches Abendessen mit Fadomusik.
5. Tag: Vinho Verde Region (F/M).
Morgens fahren Sie zur Quinta de Borges mit Weinprobe und Führung. Im Anschluss Weiterfahrt nach Melgaço und Besuch der Quinta de Melgaço mit einer Weinprobe. Weiter geht es zum Mittagessen. Der Abend steht Ihnen in Porto zur freien Verfügung.
6. Tag: Dourotal (F/M).
Mit dem Bus geht es nach Peso da Régua, hier steigen Sie um in einen Zug und begeben sich auf eine interessante, 30-minütige Zugfahrt durch eine herrliche Landschaft bis nach Pinhão. Nun fahren Sie mit dem Bus weiter zur Quinta do Seixo, wo Sie zu Mittag essen und das Weingut besichtigen sowie eine Weinprobe unternehmen.

Am Nachmittag Weiterfahrt nach Lamego, wo mitten in einem grünen, blühenden Gefilde sich die Wallfahrtsstätte Nossa Senhora dos Remédios mit ihrem wunderbaren barocken Treppenaufgang erhebt (686 Stufen). Im Anschluss Rückfahrt nach Porto.
7. Tag: Heimreise (F).
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Gegen 12.15 Uhr Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt. Ankunft um 16 Uhr und Heimreise in Eigenregie.
Eingeschlossene Leistungen
• Linienflüge mit Lufthansa in Economy-Class ab/bis Frankfurt
• Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand März 2017: ca. EUR 130)
• 20 kg Freigepäck auf allen Flugstrecken
• Transfers lt. Reiseprogramm
• 6 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC lt. Reiseprogramm
• Mahlzeiten lt. Reiseprogramm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
• Alle Ausflüge, Besichtigungen und Nationalparkgebühren lt. Reiseprogramm
• Deutschsprechende, lokale Reiseleitung
• Reisebegleitung ab/bis Frankfurt
• Petiscos-/Tapastour in Lissabon während der Stadtführung
• Portweinverkostung in Porto
• Folgende Eintritte: Hieronymuskloster, Kathedrale Sé Lissabon, Castelo Sao Jorge, Évora, Börsenpalast, S. Francisco Kirche, Knochenkapelle, Kathedrale Sé Porto, Führung im Gestüt (englisch), Nossa Senhora dos Remédios
• Weingutsbesuche und -verkostungen lt. Programm
Nicht eingeschlossen
Weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, Reiserücktrittsversicherung, alle als optional gekennzeichneten oder nicht ausdrücklich genannten Leistungen sowie Ausgaben persönlicher Art. Seit dem 1.1.2016 wurde in Lissabon eine City Tax eingeführt (EUR 1,-- pro Person/Nacht), diese muss direkt vor Ort im Hotel gezahlt werden.
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 15, max. 30 Personen.
Wichtige Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG


Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.
Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugort bieten wir Ihnen günstige RIT-Bahnfahrkarten an.


Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...

0.00 EUR

REISE-ID: 29697

Auf einen Blick

  • 7 Tage Sonderreise ab/bis Frankfurt
  • Stadtrundfahrten in Lissabon und Porto
  • Besuch zahlreicher Weingüter mit Weinproben
  • Tapastour durch Lissabon

Unsere Flugempfehlung

Sie fliegen mit:

Airline: Lufthansa

Mögliche Abflughäfen: Frankfurt

Instagram