Reisesuche
REISE-ID: 23836

Gotland, Schatzinsel und Perle der Ostsee

Insel Gotland und ihre Kunstschätze
Gotland, Visby

Gotland, Visby

Visby, Insel Gotland, Altstadtgasse

Visby, Insel Gotland, Altstadtgasse

Visby, Stadtmauer, Insel Gotland

Visby, Stadtmauer, Insel Gotland

Auf einen Blick

  • 7 Tage Aufenthaltsreise mit Ulrich Quack
  • Insellandschaften und mittelalterliche Landkirchen
  • Hansestadt Visby (UNESCO-Weltkulturerbe)

Große Steinschiffe in der Landschaft legen Zeugnis davon ab, dass Gotland bereits in frühgeschichtlicher Zeit ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt des Baltischen Meeres war. Vorwiegend aus der Wikingerzeit stammen die einzigartigen Bildsteine mit ihren Darstellungen der Jenseitsreise. Ihre höchste Blütezeit erlebte die größte Ostseeinsel jedoch im Mittelalter, als Visby zu einer Kaufleute- und Handelsstadt von internationaler Bedeutung heranwuchs. Gotlands Hauptsehenswürdigkeiten sind seine rund 90 mittelalterlichen Kirchen. Da der reformatorische Bildersturm die Insel nicht erreichte, haben sich in einzigartiger Weise prachtvolle Ausstattungsstücke erhalten: Skulpturenportale, romanische Taufsteine, Triumphkreuze, Holzskulpturen, Wandmalereien u.a. Sie machen die Insel zu einer herausragenden Kunstlandschaft. Ein Besuch Gotlands ist ein unvergessliches Erlebnis - die Entdeckung einer Schatzinsel.
Reiseleitung: Ulrich Quack, Skandinavistik, Geschichte
Reise ab/bis: Frankfurt
Preise pro Person in EuroDZ EZ 
 pro Person
 21.08.2018 - 27.08.2018   
  Anfrage      Merkliste
2.195 2.716 
Zuschläge pro Person in Euro
• Bahnanreise zum Abflugort: RIT-Fahrkarten
• Innerdeutsche Anschlussflüge mit Lufthansa: 90
Reiseverlauf: (Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Frankfurt - Stockholm - Visby (A).
Gegen 12 Uhr Flug mit Lufthansa/SAS über Stockholm nach Visby. Ankunft gegen 18.30 Uhr. Transfer zum Hotel. Erster Spaziergang durch Visby, die schöne "Stadt der Rosen und Ruinen".
6 Übernachtungen: Best Western Strand Hotel****.
2. Tag: Visby (F).
Morgens Spaziergang entlang der Stadtmauer zur Domkirche St. Marien, weiter durch die Altstadt zu den Ruinen von St. Katharinen, Hl. Geist-Kirche, St. Laurentius und Dreifaltigkeitskirche sowie St. Nikolaus. Sie besuchen das Fornsal-Museum mit der einzigartigen Sammlung wikingischer Bildsteine und gotländischen Holzskulpturen des Mittelalters. Der Nachmittag steht Ihnen in der malerischen ehemaligen Hansestadt zur freien Verfügung.
3. Tag: Ausflug Südspitze Gotlands - Hoburgen (F).
Morgens fahren Sie entlang der Westküste zu den Steinschiffen von Gnisvärd und Gannarve, den größten und schönstgelegenen Schiffssetzungen Gotlands, von wo Sie auch einen herrlichen Blick aufs Meer und die Karlsinseln haben. Über Silte und Hablingbo kommen Sie zur Kirche von Vamlingbo mit den größten und sehenswertesten Wandmalereien sowie nach Öja mit dem Öja-Kruzifix, Gotlands meistbewunderter Holzskulptur. Über Burgsvik gelangen Sie auf die Südspitze Gotlands zu den Steilklippen von Hoburgen. Nach der Mittagspause besichtigen Sie die Kirche Grötlingbo sowie den Bauernhof Kattlunds aus dem 14. Jahrhundert. Rückfahrt über Alva mit dem großen Triumphkreuz nach Visby.
4. Tag: Ausflug in den Osten - Katthammarsvik (F/A).
Heute fahren Sie zu den schönsten romanischen Kirchen Gotlands in Ekeby und Ganthem. Die Kirche von Källunge besitzt einen gewaltigen gotischen Hallenchor. Weiter geht es über Kräklingbo und Norrlanda nach Gammelgarn und an die Ostküste nach Katthammarsvik. Nach der Mittagspause besuchen Sie die Kirchen von Vänge und Viklau mit romanischen Taufsteinen und Triumphkreuzen. Falls noch Zeit bleibt zu den Klippen von Högklint und Rückfahrt nach Visby.
5. Tag: Ausflug Gotlands Nordosten - Insel Farö (F).
Sie fahren über Slite nach Läbro und Bunge und besichtigen die Kirchen sowie das Freiluftmuseum mit historischen Bauernhöfen mit Festbäumen, Bildsteinen, u.a. Fährüberfahrt auf die Insel Farö. Inselrundfahrt durch das Naturreservat Raukgebiet an die Nordküste und nach Farö. Nach Möglichkeit besichtigen Sie auf der Rückfahrt noch die Kirche von Bro.
6. Tag: Ganztägiger Ausflug Gotlands Südosten (F/A).
Ausflug zu den Kirchen von Garde, Alskog und nach Lau sowie nach Ljugarn. Nachmittags besuchen Sie das Gräberfeld von Galrum mit Schiffssetzungen, Richterringen und Opfersteinen sowie die Kirchen von Burs, Stanga und Linde mit Taufsteinen, Triumphkreuzen und Kalkmalereien.
7. Tag: Visby - Stockholm - Frankfurt (F).
Gegen 12.45 Uhr Flug mit SAS/Lufthansa über Stockholm nach Frankfurt. Ankunft gegen 19 Uhr.
Eingeschlossene Leistungen
• Linienflüge mit Lufthansa/SAS in Economy-Class ab/bis Frankfurt
• Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2017)
• Transfers, Rundreise, Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
• Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
• 6 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
• Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
• Informationsmaterial
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 12, max. 22 Personen.
Wichtige Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG


Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.


Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugsort bieten wir Ihnen günstige RIT-Bahnfahrkarten an.


Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...


Anmeldeformular zum Download

0.00 EUR

REISE-ID: 23836

Auf einen Blick

  • 7 Tage Aufenthaltsreise mit Ulrich Quack
  • Insellandschaften und mittelalterliche Landkirchen
  • Hansestadt Visby (UNESCO-Weltkulturerbe)

Unsere Flugempfehlung

Sie fliegen mit

Airline: Lufthansa

Mögliche Abflughäfen: ab vielen deutschen Flughäfen (ggf. mit Zubringerflügen)

Gotland, Visby
Visby, Insel Gotland, Altstadtgasse
Visby, Stadtmauer, Insel Gotland
Instagram