Reisesuche

Madagaskar Reisen - Rundreisen, Erlebnisreisen, Privatreisen

Unser Reisen nach Madagaskar umfassen Kleingruppentouren, Rundreisen, Erlebnisreisen und Privatreisen. Madaskar ist die viertgrößte Insel der Welt (nach Grönland, Neuguinea und Borneo). Sie wird wegen ihrer bis zu 20 Meter rötlichen Erdschicht auch die „Rote Insel“ genannt. Mit ihrer Lager im Indischen Ozean zwischen dem 12. und 27. südlichen Breiten und ca. 400 km östlich von Afrika (Mosambik) gelegen herrscht ein tropisches Klima vor.

Madagaskar ist etwa 1.600 km lang und knapp 600 km breit und die Küstelänge beträgt immense 5000 Kilometer. Vorgelagert befinden sich zahlreichen kleine Inseln, die einst den Piraten der Weltmeere als Rückzugsgebiet dienten. Die größte Nachbarinsel ist Sainte Marie – touristisch interessant mit zahlreichen guten Hotels und Badestränden sowie die Insel Nosy Be vor der nordwestlichen Küste Madagaskars. Weitere kleine Nachbarinseln sind die Komoren mit Mayotte und dem Moroni Atoll.

Die Hauptstadt Madagaskars ist Antananarivo, wo der Königspalast Rova von der langen Geschichte des Königreichs Madagaskars erzählt. Die Hauptstadt liegt im zentralen Hochland auf 1.350 Meter Höhe, umgeben von den zwölf Königshügelns des Imerina. Der alte Königssitz von Ambohimanga (etwa 30 km nördlich der Hauptstadt gelegen) ist ein Weltkulturerbe der UNESCO, wie auch zahlreiche Nationalparks des Landes ein Weltnaturerbe der UNESCO sind.

Die Fluggesellschaft Air Madagascar unterhält ein dichtes Netz an Inlandsflügen, über das auch viele kleinere Ortschaften zumindest einmal wöchentlich erreichbar sind.

 

 

Chamäleon auf Madagaskar
17 Tage Privatreise Lemuren, Chamäleons und Fossa ab/bis Deutschland
Madagaskar und seine reiche Tier- und Pflanzenwelt haben eine weltweit einmalige Bedeutung. Erleben Sie ein authentisches Reiseland mit
Reisebeginn: Abreise mehrmals pro Woche
ab € 4.590,-
9 Einträge
 
 
 
1-9
 
 
Sortieren nach:
Name 
Preis 
Die roten Tsingys
8 Tage ab Diego Suarez /bis Nosy Be
Der tropische Norden von Madagaskar besteht zu einem großen Teil aus Kulturlandschaft für Vanille und Zuckerrohr. Entdecken Sie auf dieser...
ab € 919,-
Mitten im Regenwald
5 Tagestour zum Masoala Regenwald
Die Masoala Halbinsel ist eines der größten und facettenreichsten Gebiete des unberührten Regenwaldes auf Madagaskar - ein wahrer...
ab € 600,-
Mächtiger Baobab-Baum
19 Tage geführte Privatereise ab/bis Antananarivo
Vielfältige Reise mit diversen Höhepunkten. Sie unternehmen eine dreitägige Flussfahrt, wandern bei den Tsingys von Bemaraha (UNESCO...
ab € 2.438,-
Trekking zwischen Strand und Regenwald
8 Tagestour zum Masoala Regenwald
Die Masoala Trekkingtour führt Sie durch dichte Primär- und Sekundärregenwälder im berühmten Masoala Nationalpark. Dabei werden...
ab € 1.044,-
Herrliche Landschaften
Bush und Beach Kombination im Südosten Madagaskars
Kombination von zwei einzigartigen Lodges im Süden und Südosten Madagaskars. Die eine liegt an einem Fluss in trockener Gegend, die andere...
ab € 2.503,-
Neugieriger Lemur
20 Tage als Gast in Madagaskars Nationalparks und Reservaten ab/bis Deutschland
Diese besondere Reise - geleitet von Landeskenner Klaus Heimer, der seit sechzehn Jahren als freier Fotograf, Journalist und Autor auf...
ab € 4.070,-
Baobab Landschaft
16 Tage geführte Kleingruppenreise ab/bis Frankfurt
Intensiver können Sie Madagaskar kaum bereisen! Erleben Sie üppig grüne Bergnebelwälder im Osten, bizarre Karststeinlandschaften im...
ab € 3.390,-
Per Rad unterwegs
14 Tage private Rundreise ab/bis Antananarivo
Tour für Aktive und Sportliche mit einem Abstecher in den Ranomafana Regenwald, einer Wanderung im Andringitra Nationalpark auf den...
ab € 2.550,-
Traumhafte Landschaften
16 Tage hügeliges Hochland, Regenwald & das Meer ab/bis Deutschland
Auf dieser Rundreise fahren Sie in den Süden der Insel und besuchen die Nationalparks Ranomafana und Isalo. Im Osten erleben Sie den...
ab € 3.268,-
9 Einträge
 
 
 
1-9
 
 
Madagaskar Einreise

Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate gültig sein, das Visum erhalten Sie bei Einreise.

Madagaskar Klima

Tropisches Klima des Südäquatorialstromes mit zwei Jahreszeiten: Trockenzeit und Regenzeit.

Beste Reisezeit Madagaskar

Ganzjähriges Reiseziel - je nach Region. Beste Reisezeit von Mai bis November (Trockenzeit).

Madagaskar Sprache

Die Amtssprache ist Französisch. Offizielle Landessprache ist das Malagasy. Englisch wird wenig gesprochen.

Madagaskar Währung

Die offizielle Währung ist Ariary. Mit Visa- und Mastercard kann an Geldautomaten teilweise Geld geholt werden.

Madagaskar Ortszeit

Die Zeitdifferenz zu Mitteleuropa beträgt im Sommer +1 Stunde und im Winter +2 Stunden.


Regionen und Landschaften

Madagaskars Landschaften sind ausgesprochen vielfältig und reichen von ausgedehnten Trockenzonen im Süden über Savannen im Westen und Norden bis hin zu tropischen und bewaldeten Bergregionen im Nordosten und Osten. Das Hochland mit der Hauptstadt ist gemäßigt subtropisch. 

Mehr als 100 Naturschutzgebiete und atemberaubende Landschaften machen für Reisende den Reiz Madagaskars aus. Viele endemische Tier- und Pflanzenarten sind auf Madagaskar heimisch: So leben nur hier die Lemuren: Feuchtnasenaffen mit mehr als 80 Arten, viele Chamäleonarten, Schildkröten, seltene und zum Teil noch unerforschte Insektenarten. Affenbrotbäume (Baobabs) und seltene Sukkulenten durchziehen die Savannenlandschaften im Westen der Insel. Im Osten findet man die letzten verbliebenen tropischen Regenwäldern, die unter besonderem Schutz stehen. Madagaskar ist frei von großen Tieren oder Raubtieren und giftigen Schlangen! Die sehenswertesten Regionen sind die Gebiete von Andasibe und Ranomafana im östlichen und südlichen Hochland, Isalo im südlichen Hochland, Andohahela im Süden, Masoala und Marojejy im Nordosten, Montagne d'Ambre im Norden und die berühmten Tsingys im Nationalpark von Bemaraha im Westen. Zudem gibt es einige private Schutzgebiete, die besucht werden können. 

 

 

Informationen und Länderhinweise zu Madagaskar

Madagaskar

Einzigartige Tier- und Pflanzenwelt

Madagaskar ist die viertgrößte Insel der Welt. Sie wird auch der „sechste Kontinent“ genannt. Auf Madagaskar finden Sie neben tropischen Stränden und glasklarem Wasser mit artenreichen Korallenriffen auch dichten Regenwald mit unzähligen seltenen Tierarten, wie den Lemuren, die nur hier leben. Aufgrund seiner einzigartigen Flora und Fauna, seiner abwechslungsreichen Landschaften und Klimazonen, aber auch wegen der schmackhaften madagassischen Küche und der entgegenkommenden Art der Bewohner wird Madagaskar als Reiseland immer beliebter.
Bevölkerung
Nach offiziellen Angaben 18 miteinander verwandte Bevölkerungsgruppen (foko) malaiischer, afrikanischer und arabischer Herkunft, 25 Millionen Einwohner.
Einreise
Für die Einreise in Madagaskar wird ein Reisepass benötigt, der 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Zudem ist ein Visum obligatorisch. Das Visum wird direkt bei Einreise ausgestellt. Folgende Visa sind verfügbar:
- Bis zu einem Aufenthalt von 1 Monat: ca. Euro 25-30
- Bis zu einem Aufenthalt von 2 Monaten: ca. Euro 30-35
- Bis zu einem Aufenthalt von 3 Monaten: ca. Euro 45-50
Bitte halten Sie das nötige Bargeld bei Ankunft am Flughafen bereit. Je nach Wechselkurs zum Ariary können die Gebühren variieren. Die Bedingungen können sich jederzeit ändern.
Essen und Trinken
Die madagassische Küche ist stark durch die französische Küche beeinflusst. Es wird auch viel Reis angebaut. Wasser sollte gekauft werden.
Gesundheit
Eine Malaria-Prophylaxe sowie Mücken- und Sonnenschutz wird empfohlen.
Impfungen
Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird für alle Reisenden, älter als 1 Jahr, bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet gefordert. Ansonsten sind die üblichen Impfungen oder Auffrischungen empfehlenswert: Hepatitis A und B, Typhus und Diphterie-Tetanus-Polio.
Kleidung
Je nach Ort und Zeit reicht Baumwoll- und Sommerkleidung sowie Regenschutz. Im Hochland sind ein warmer Pullover und festes Schuhwerk empfehlenswert.
Klima und Reisezeit
Das tropische Klima des Südäquatorialstromes hat zwei Jahreszeiten: die Trockenzeit (Mai-Nov.: tagsüber ca. 25°C an der Küste und 18°C im Hochland, nachts in wenigen Gebieten im Juni/Juli Frost möglich) und die Regenzeit (Dez.–Apr.: tagsüber ca. 35°C an der Küste und 28°C im Hochland). Im Osten muss man jedoch das ganze Jahr über mit Regen rechnen. Im Südwesten regnet es sehr wenig. An der Küste ist es allgemein viel wärmer als in Tana, da sich die Hauptstadt auf 1.300 m befindet.
Lage
Das zentrale Madagaskar ist eine Hochebene mit durchschnittlichen Höhen von 1.100 m. Es fällt nach Osten schroff und steil ab, während der Anstieg im Westen sanfter ausfällt. Das Plateau gipfelt im Maromokotro, dem mit 2.876 m höchsten Berg der Insel.
Ortszeit
Die Zeitdifferenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter +2 Stunden und im Sommer +1 Stunde. Es gibt keine Sommer-/Winterzeit.
Sprache
Französisch wird als Amtssprache benutzt. Offizielle Landessprache ist das Malagasy. Englisch wird erst langsam populärer und wenig gesprochen.
Transport und Verkehr
Es herrscht Rechtsverkehr. Die Straßenverhältnisse sind auf den Hauptverbindungsstrecken bzw. zwischen Tana und Tulear recht gut, auf den anderen Strecken wird derzeit viel ausgebessert. In der Regel werden Mietwagen mit Fahrer und komplettem Programm vermietet. Eine Reise mit den günstigen und meist überladenen lokalen Brousse Buschtaxis ist nicht empfehlenswert.
Unterkünfte
Der madagassische Standard ist nicht mit dem europäischen Unterkunftsstandard zu vergleichen. Die Unterkünfte der Mittelklasse sind meistens einfach und zweckmäßig. Vor allem in den touristischen Zentren und den Badeorten gibt es auch hochwertigere Unterkünfte, allerdings nicht flächendeckend.
Währung und Zahlungsmittel
Ariary (ersetzt den ehemaligen Malagasy-Franc). 1.000 MGA = ca. 0,29 EUR bzw. ca. 0,31 CHF (Stand: Juli 2017). Bargeld in Euro können in Banken und Wechselstuben in der Hauptstadt und den Provinzen gewechselt werden (bei 100 Euro Scheinen gibt es z.T. den besseren Kurs). Die Maestro (Bankomat) Karte ist nutzlos in Madagaskar. In den größeren Städten gibt es bei den Banken auch Geldautomaten, wo mit einer Visa- und Mastercard begrenzte Geldbeträge bezogen werden können (nicht immer funktionstüchtig). Die Banken und Geldwechselschalter am Flughafen bieten einen guten Wechselkurs an.
Stromversorgung
220 V mit europäischen Steckdosen. In kleinen Ortschaften wird Strom meistens per Generator geliefert und zeitweise abgestellt. Wir empfehlen eine Taschenlampe mitzunehmen.

Kontakt

Tel. 07141-2848-30

E-Mail
Reiseanfrage
Newsletter bestellen
Katalogbestellung

Chamäleon
Chamäleon
Das Hochland Madagaskars
Das Hochland Madagaskars
Strand von Madagaskar
Strand von Madagaskar
Landschaft
Landschaft
Chamäleon
Chamäleon
Rotstirnmaki
Rotstirnmaki
Lemuren
Lemuren
Lemuren
Lemuren
Majestätischer Baobab
Majestätischer Baobab
Einsame Strände
Einsame Strände
Instagram