Reisesuche
REISE-ID: 23805

Vietnam Hautnah

12 Tage Privatreise
Straßenverkäuferin in Saigon

Straßenverkäuferin in Saigon

Auf einen Blick

  • 12 Tage Privatreise ab Hanoi bis Saigon
  • min. 2 Personen
  • Ausflug in die "trockene Halongbucht"
  • Vespa-Tour durch Saigon

Vietnam hautnah erleben heißt, die Seele und das Herz öffnen für intensive Eindrücke, die Ihnen unvergesslich bleiben. Eintauchen in den Alltag der Menschen und die Schönheiten der Natur genießen. Während dieser Reise nähern Sie sich Vietnam und seinen Menschen auf einfühlsame Weise.
Preise pro Person in Euro
bei Belegung mit Pers.
 Superior
 01.05.2017 - 30.09.2017   
  Anfrage      Merkliste
2.761 2.236 
 01.10.2017 - 31.10.2017   
  Anfrage      Merkliste
2.819 2.268 
 01.11.2017 - 31.12.2017   
  Anfrage      Merkliste
2.720 2.179 
 01.01.2018 - 30.04.2018   
  Anfrage      Merkliste
2.746 2.206 
 01.05.2018 - 30.09.2018   
  Anfrage      Merkliste
2.696 2.178 
 01.10.2018 - 31.10.2018   
  Anfrage      Merkliste
2.746 2.206 
Zuschläge
Hochsaison Bhaya Classic 24.12.17 und 31.12.17 p.P.60
Hochsaison Boutique Hoi An 01.01.-09.01.18 p.P./Nacht17
deutschsprechende lokale Reiseleitung (außer bei der Fahrradtour in Hanoi und an Bord der Dschunke) p.P. bei min. 2 Personen106

Specials Specials
Übernachtung gegen geringen Abschlag auch in der Mekong Lodge in Cai Be möglich.
Reiseprogramm
(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Hanoi (A).
Individuelle Ankunft in Hanoi und Transfer vom Flughafen zum Hotel. Ihr Zimmer steht ab 14 Uhr zur Verfügung. Nachmittags unternehmen Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter einen Rundgang durch die 36 Gassen, hinein in das pulsierende Leben der vietnamesischen Hauptstadt. Die Altstadt mit ihren engen Gassen weisst eine der höchsten Besiedlungsdichten der Stadt auf und bietet viele reizvolle Fotomotive. Sie besuchen auch den zauberhaften Hoan Kiem See mit seinem Schildkrötenturm und dem Ngoc Son Tempel. Nach etwas Freizeit genießen Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter ein traditionelles „Bia hoi“. Sie mischen sich unter die Einheimischen, die Abend für Abend am Strassenrand sitzen und trinken mit ihnen einen vietnamesischen Kaffee. Das Abendessen im Home Hanoi Restaurant wird Ihnen an Ihrem ersten Abend in Vietnam sicher sehr gut schmecken.
2 Ü: Tirant Hotel.
2. Tag
Hanoi (F).
Sie lassen das lebendige Hanoi hinter sich und starten Ihre Fahrradtour zu den ländlichen Dörfern am anderen Ufer des Red Rivers. Hier bietet sich Ihnen die Gelegenheit die traditionellen Häuser, Pagoden und Tempel, lebhafte Märkte, grüne Reisfelder und Gärten zu entdecken. Auf dem Weg machen Sie an einem Haus einer einheimischen Familie Halt, hier wird Ihnen eine Tasse vietnamesischer Tee angeboten. Nehmen Sie sich Zeit und erfahren Sie mehr über deren Alltag. Mischen Sie sich unter die Einheimischen und entdecken Sie eine Seite von Hanoi, die Sie auf eigene Faust vielleicht nicht kennen lernen würden. Auch ein örtlicher Tempel, wo Sie mit etwas Glück die "Len Dong“ oder „In Trance Gehen“ Zeremonie der vietnamesischen Bevölkerung beobachten können, wird besucht. Zurück in Hanoi stehen das Ho Chi Minh Mausoleum (von außen) und die Einpfahl-Pagode auf Ihrem Programm. Der Tempel der Literatur, Vietnams erste Universität, ermöglicht einen Blick in die Vergangenheit des Landes. Abends erleben Sie eine Aufführung des einzigartigen Wasserpuppentheaters.
3. Tag
Hanoi – Ninh Binh (F/M).
Ausflug in die sogenannte „trockene Halongbucht“ am Red River Delta. Mit kleinen Sampan-Booten erkunden Sie den Tam Coc Nationalpark und mehrere Karsthöhlen mit aufregend schmalen Kanälen. Nach der Bootsfahrt unternehmen Sie eine Fahrradtour (je nach Wunsch 3-8 km). Von der Bich Dong Pagode und der grünen Grotte haben Sie einen unvergleichlichen Blick auf ein Meer grüner Reisfelder, aus denen die Zuckerhutberge zu wachsen scheinen.
Ü: Hidden Charm.
4. Tag
Ninh Binh – Halongbucht (F/M/A).
Heute genießen Sie die Fahrt durch das Red River Delta und sehen Reisfelder, Wasserbüffel bei der Arbeit und das tagtägliche vietnamesische Dorfleben. In Halong gehen Sie an Bord einer traditionellen Dschunke. Nach verschiedenen aufregenden Höhlenbesuchen haben Sie die Möglichkeit, zu schwimmen. Den Sonnenuntergang erleben Sie während Ihres Abendessens an Bord.
Ü: an Bord der Dschunke Bhaya Classic.
5. Tag
Halongbucht – Hanoi - Hoi An (F).
Morgens Zeit für ein erfrischendes Bad im Meer, bevor Sie auf der Rückfahrt ungewöhnlich gestaltete Felsformationen, die kämpfenden Hähnen und Drachen und sogar General de Gaulle’s Nase ähneln, bestaunen können. Nach dem reichhaltigen Frühstück an Bord verlassen Sie die Dschunke und werden zurück nach Hanoi gebracht. Später Flug von Hanoi nach Danang und Transfer zum Hotel nach Hoi An.
2 Ü: Boutique Hoi An.
6. Tag
Hoi An (F).
Ihr Tag beginnt mit einem Spaziergang durch das Dorf Tra Que und den Gartenmarkt. Unterwegs beobachten Sie die Bauern bei ihrer Arbeit. Am Nachmittag besuchen Sie ein 200 Jahre altes chinesisches Wohnhaus. Weitere Programmpunkte sind die Japanische Brücke und eine typische chinesische Versammlungshalle. Traditionelles erwartet Sie beim Besuch einer Manufaktur für Kunsthandwerk und moderne vietnamesische Kunst im Hause eines Malers.
7. Tag
Hoi An – Hue (F).
Heute fahren Sie zunächst an den bekannten Marmorbergen vorbei und besuchen das Cham Museum in Danang. In Danang gehen Sie an Bord des Wiedervereinigungsexpress. Unterwegs passieren Sie eine der landschaftlich schönsten Strecken Vietnams, den so genannten „Wolkenpass“. Das bizarre und bis zu 1.000 m hohe Gebirge bildet die Wetterscheide in Zentralvietnam. Die Gleise schlängeln sich entlang von Berghängen und durch Tunnel. Sie bleiben dabei immer in der Nähe der Küstenlinie. Weit unterhalb des Zuges rauschen die Wellen an traumhaften Stränden, während der Zug an Palmen und dichtem Grün vorbeifährt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
2 Ü: Eldora.
8. Tag
Hue (F).
Am Vormittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt zur Thien Mu Pagode und besichtigen im Anschluss die kaiserliche Zitadelle der Nguyen-Dynastie. Die Zitadelle befindet sich am nördlichen Ufer des Parfüm-Flusses, mit einer Fläche von 500 ha und einem Stadtmauer-System von drei Kreisen. Des Weiteren besuchen Sie Hue’s historische Gartenhäuser. Die im Privatbesitz befindlichen Häuser im traditionellen Hue-Stil stehen teilweise in Verbindung mit dem kaiserlichen Hof. Umgeben sind die wunderschönen Kleinode üblicherweise von üppigen und mit Feingefühl angelegten Gärten. Ihr Besuch in einem dieser antiken Häuser bietet Ihnen einen Einblick in die Traditionen und Kultur dieser Region. Am Nachmittag Besuch des Minh Mang Mausoleums. Zum Abschluss des Tages begeben Sie sich mit einem Fahrradtaxi auf Erkundungsfahrt und besichtigen den Dong Ba Markt.
9. Tag
Hue – Saigon (F).
Morgens Flug nach Saigon. Hier lernen Sie auf einer Vespa mit privatem Fahrer die Stadt auf eine besondere Art kennen. Ein einmaliges Erlebnis! Sie fahren vorbei am Monument zu Ehren des Mönches Thich Quang Duc. Nach einem kurzen Abstecher zum Blumenmarkt besuchen Sie den Mieu Ong Bon Tempel und fahren dann weiter in eine Straße, in der traditionelle chinesische Medizin verkauft wird. Spazieren Sie danach durch eine Textilien-Gasse. Mit der Fähre setzen Sie über den Saigon Fluss und besuchen den dörflichen zweiten Distrikt. Sie kommen an einem Markt vorbei und besuchen das Gebäude des örtlichen Volkskomitees. Zurück im historischen Zentrum der Stadt fahren Sie vorbei am berühmten Rex Hotel, am Wiedervereinigungspalast, der neoromanischen Notre Dame Kathedrale, der alten Hauptpost und der Alten Oper.
Ü: Liberty Central Saigon Centre Hotel.
10. Tag
Saigon – Cai Be (F/M/A).
Am besten lernt man ein Land auf kulinarischem Wege kennen. Nach dem Einkauf auf einem lokalen Markt bereiten Sie zum Mittagessen typisch vietnamesische Gerichte zu. Sie befinden sich abseits der Touristenpfade Saigons. Im wahrsten Sinne des Wortes nicht nur ein Kochkurs, sondern auch ein echter Einblick in eine vietnamesische Küche. Ihr Gastgeber ist ein großer Koch und mehr als glücklich, Ihnen den lokalen Markt sowie einige seiner Lieblingsspeisen zeigen zu können. Anschließend fahren Sie weiter nach Cai Be ins Mekong-Delta, wo Sie eine halbstündige Fahrradtour durch die herrliche Landschaft unternehmen. Die Tour endet an einem, im traditionellen Stil erbauten Haus. Sie übernachten hier bei einer Familie und lernen deren Alltagsleben kennen. Das komplett renovierte Haus ist eine Mischung aus kolonialem und traditionellem vietnamesischen Stil und umfasst einen hübschen Garten am Ufer eines Kanals.
Ü: Homestay.
11. Tag
Cai Be – Saigon (F/M).
An Bord eines privaten Flussschiffes erleben Sie den schwimmenden Markt von Cai Be. Die Tradition der Popcorn- und Reispapierherstellung sehen Sie bei einem Besuch von Familien im Delta. Etwas Bewegung bringt die anschließende Fahrradtour auf engen Pfaden durch ländliche Kommunen, bevor Sie das Mittagessen nach Mekong Art im alten Ut Kiet Mandarin Haus genießen. Später Rückfahrt nach Saigon. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Ü: Liberty Central Saigon Centre Hotel.
12. Tag
Saigon (F/M).
Vormittags erkunden Sie den Can-Gio Mangrovenwald, der zu den schönsten Biosphärereservaten Vietnams zählt. Hier sind frei lebende Affen, zahlreiche Krokodile und viele andere Tiere zu Hause. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel, wo Sie sich bis 18 Uhr aufhalten können. Transfer zum Flughafen. Individuelle Heim- oder Weiterreise.
Leistungen
Rundreise mit englischsprechender lokaler Reiseleitung, Inlandsflüge in Economy-Class, Transfers, 9 Übernachtungen in Hotels der Superior Kategorie, 1 Übernachtung an Bord einer Dschunke, 1 Übernachtung im Homestay, Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder.
Nicht eingeschlossen
weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Zuschläge während Fest- und Feiertagen, Trinkgelder, Visum.
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preise für Alleinreisende auf Anfrage.
0.00 EUR
Specials Specials
Übernachtung gegen geringen Abschlag auch in der Mekong Lodge in Cai Be möglich.

REISE-ID: B - 23805

Auf einen Blick

  • 12 Tage Privatreise ab Hanoi bis Saigon
  • min. 2 Personen
  • Ausflug in die "trockene Halongbucht"
  • Vespa-Tour durch Saigon

Straßenverkäuferin in Saigon
Straßenverkäuferin in Saigon
Instagram