Aktuelle Grenzöffnungen

Lange konnten wir nur von fernen Reisezielen träumen. Inzwischen öffnet sich die Welt wieder schrittweise und mehr und mehr Reiseziele können besucht werden. Hier finden Sie eine Zusammenstellung der aktuell geöffneten Zielgebiete aus unserem Programm. Alle Angaben gelten für in Deutschland wohnhafte Personen.

Auf einen Blick

Für folgende unserer Zielgebiete gilt, unabhängig vom Impfstatus, keine Quarantänepflicht bei Rückkehr nach Deutschland:

Afrika und Indischer Ozean
Botswana, Malawi, Ruanda, Sambia, Simbabwe, Südafrika, Uganda, La Réunion, Malediven, Mauritius

Europa und Orient (ausgewählte Zielgebiete)
Estland, Finnland, Griechenland, Irland (außer der Region Border), Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Norwegen (außer den Provinzen Oslo und Viken), Portugal, Schweden, Spanien, Jordanien

Nord-, Mittel- und Südamerika
Dominikanische Republik, Panama, Bolivien, Brasilien, Ecuador, Peru und Kanada.

Für folgende unserer Zielgebiete sind voraussichtlich Grenzöffnungen geplant:
Neuseeland Anfang 2022, Australien Sommer 2022

Erleichterungen für Geimpfte und Genesene

Gute Nachrichten: wer vollständig geimpft oder genesen ist, benötigt auch bei der Einreise aus einem Hochrisikogebiet keinen negativen Testnachweis und kann die zehntägige Quarantäne sofort beenden! Alle anderen können die Quarantäne nach fünf Tagen vorzeitig durch ein negatives Testergebnis beenden.

Alle weiteren Einreiseregeln haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Stand 13.09.2021

Alle Angaben ohne Gewähr

Grenzöffnungen nach Regionen

Afrika

Botswana

Einreise möglich seit: 9. November 2020
Anforderung: negativer COVID-19-Test (PCR) nicht älter als 72 Stunden vor Abflug. Bei der Einreise wird ein weiterer Schnelltest vorgenommen.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein

Mehr Informationen zu Botswana


Kenia

Einreise möglich seit: 1. August 2020
Anforderung: negativer zertifizierter PCR-Test nicht älter als 96 Stunden. Alle Passagiere müssen vor Einreise das Formular „Travellers Health Surveillance Form“ ausfüllen.
Eine Anleitung zur Zertifizierung (Generierung eines Travel Code) des PCR-Tests für Ein- und Ausreise sowie Durchreise veröffentlicht das kenianische Gesundheitsministerium unter Nr. 91: Travel Guide Simplified. Die Testergebnisse sollten unabhängig davon, aus welchem Labor sie in Deutschland stammen, auf der Webseite der Trusted Travel Initiative hochgeladen werden..
Quarantäne im Reiseziel: Personen, deren Körpertemperatur bei Einreise mehr als 37,5 Grad Celsius beträgt, oder die COVID-19-ähnliche Symptome aufweisen oder in den beiden Sitzreihen vor oder hinter einer solchen Person im Flugzeug saßen, müssen sich in 14-tägige Quarantäne begeben.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.

Mehr Informationen zu Kenia


Malawi

Einreise zur Zeit nicht möglich (war möglich vom 05. Oktober 2020 bis 25.06.2021)
Anforderung: negativer COVID-19-Test nicht älter als 10 Tage.
Quarantäne im Reiseziel: Nein. Bei COVID-19-Symptomen (Husten, erhöhte Temperatur) kann ein weiterer für den Reisenden kostenpflichtiger COVID-19-Test (100 US-$ für ausländische Reisende) unmittelbar bei Einreise angeordnet werden, dessen Ergebnis in Quarantäne abgewartet werden muss. Für alle Einreisenden ist ein 14-tägiges Selbstmonitoring unter strenger Beachtung der geltenden COVID-19-Präventionsmaßnahmen und umgehender Meldung bei Symptomen verpflichtend.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein

Mehr Informationen zu Malawi


Mosambik

Einreise möglich seit: 23. November 2020
Anforderung: negativer COVID-19-Test nicht älter als 72 Stunden.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.

Mehr Informationen zu Mosambik


Namibia

Einreise möglich seit: 8. September 2020
Anforderung: negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden. Touristen und Besucher müssen ein fest gebuchtes Reiseprogramm vorlegen sowie zwei Gesundheitsformulare, die auf dem Internetportal des namibischen Tourismusverbands zu finden sind. Ferner ist der Nachweis einer Reisekrankenversicherung vorzulegen, die die Behandlungskosten im Falle einer COVID-19-Erkrankung abdeckt.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.

Mehr Informationen zu Namibia


Ruanda

Einreise möglich seit: 1. August 2020
Anforderung: negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden. Bei der Einreise wird auf eigene Kosten (50 USD) ein weiterer Test durchgeführt. Im Anschluss an die Einreise müssen Reisende auf eigene Kosten für 24 Stunden in das gebuchte Transferhotel. Der Transfer in das Transferhotel kostet 10 USD. Innerhalb von 72 Stunden vor Abflug nach Ruanda müssen Reisende ein Online-Formular (Passenger Locator Form) ausfüllen und das COVID-19-Testergebnis und die Buchung für ein Transferhotel nach Ankunft beifügen. Die Test- und Quarantänevorschriften gelten auch für gegen COVID-19 geimpfte Personen.
Quarantäne im Reiseziel: Isolation im Transferhotel bis zum Ergebnis des bei Einreise durchgeführten Tests. Siebentägige Quarantäne im Transferhotel nach Erhalt des negativen Ergebnisses für Reisende, die sich länger als sieben Tage in Ruanda aufhalten. Am 7. Tag wird ein erneuter, kostenloser COVID-19 Test durchgeführt. Ausgenommen von der siebentägigen Selbstquarantäne sind Touristen, die für einen Besuch der Nationalparks einreisen.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein.
Für die Ausreise auf dem Luftweg müssen Reisende innerhalb von fünf Tagen vor Abflug einen RT-PCR-Test bei ruandischen Stellen auf eigene Kosten (50 USD) durchführen lassen. Kinder unter 5 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Die Testauswertung dauert mindestens 48 Stunden.

Mehr Informationen zu Ruanda


Sambia

Einreise möglich seit: 1. August 2020
Anforderung: negativer COVID-19-Test nicht älter als 72 Stunden.
Quarantäne im Reiseziel: Nein. Nur Personen, deren Körpertemperatur bei Einreise mehr als 38 Grad Celsius beträgt, oder die COVID-19-ähnliche Symptome aufweisen müssen sich bis zum Testergebnis in Quarantäne begeben. Reisende nach Sambia sind verpflichtet, vor Einreise eine Kopie ihres PCR-Tests im Global Haven System zur Authentifizierung hochzuladen.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein

Mehr Informationen zu Sambia


Simbabwe

Einreise möglich seit: 1. Oktober 2020
Anforderung:  negativer COVID 19-Test nicht älter als 48 Stunden vor Abflug. Einreisevisa mit einer Gültigkeit von 30 Tagen werden gegen eine Gebühr von 30,- USD an den beiden internationalen Flughäfen Harare und Victoria Falls ausgestellt.
Quarantäne im Reiseziel: Nein. Wird bei der Einreise kein negativer PCR-Test vorgelegt oder werden Symptome festgestellt, so ist eine Quarantäne für 10 Tagen auf eigene Kosten erforderlich.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein

Mehr Informationen zu Simbabwe


Südafrika

Einreise möglich seit: 1. Oktober 2020
Anforderung:  negativer COVID 19-Test nicht älter als 72 Stunden vor Abflug. Reisende, die ohne einen solchen Testnachweis einreisen, müssen sich auf eigene Kosten unmittelbar bei Ankunft einem Antigen-Test unterziehen und sich im Falle eines positiven Testergebnisses in eine 10-tägige Quarantäne begeben. Alle Reisenden müssen zudem zwingend die mobile APP „COVID Alert South Africa“ auf ihrem Mobiltelefon installiert haben und ihren Unterkunfts-/Adressnachweis vorlegen, sollte eine Quarantäne erforderlich werden. Eine Auslandsreisekrankenversicherung ist für die Einreise nicht mehr zwingend, jedoch weiterhin dringend empfohlen. 
Bei Einreise muss ein vollständig ausgefüllter Reise-Gesundheitsfragebogen abgegeben werden. Es empfiehlt sich, den Fragebogen bereits bei Antritt der Reise mitzuführen.
Quarantäne im Reiseziel: Nein.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein

Mehr Informationen zu Südafrika


Tansania

Einreise möglich seit: 1. Juni 2020
Anforderung: negativer COVID-19-Test nicht älter als 72 Stunden. Reisende, die aus einem Land mit hohen Infektionszahlen einreisen (z.B. Deutschland), müssen sich bei Ankunft einem zusätzlichen Schnelltest unterziehen (25 $ ). Für alle Reisenden erfolgt ein COVID-19-Screening (Fiebermessen) bei Einreise. Innerhalb von 24 Stunden vor Einreise müssen Reisende ein Online-Formular (Traveller’s Health Surveillance Form) ausfüllen, das einen „Unique Health Code“ generiert, der bei Einreise vorzuweisen ist.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.
Bei Ausreise wird von einigen Fluggesellschaften regelmäßig ein COVID-19-Test verlangt.

Mehr Informationen zu Tansania


Uganda

Einreise möglich seit: 1. Oktober 2020
Anforderung: negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden. Mehr Informationen finden sich auf der Webseite des ugandischen Gesundheitsministeriums.
Quarantäne im Reiseziel: Nein. 
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein.

Mehr Informationen zu Uganda

Indischer Ozean

La Réunion

Einreise zur Zeit nur möglich für vollständig Geimpfte oder mit triftigem Reisegrund (war möglich vom 10. Juli 2020 bis 28. Januar 2021)
Anforderung: negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden oder negativer Antigen-Test nicht alter als 48 Stunden vor Boarding in Paris, ebenso eine Selbsterklärung zur Symptomfreiheit sowie eine Verpflichtung zur Einhaltung einer siebentägigen Quarantäne nach Einreise mit anschließendem PCR-Test unterzeichnen.
Quarantäne im Reiseziel: Nur für nicht vollständig Geimpfte: Siebentägige Quarantäne nach Einreise mit anschließendem PCR-Test.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland:  Nein

Mehr Informationen zu La Réunion


Malediven

Einreise möglich seit: 15. Juli 2020
Anforderung: negativer PCR-Test nicht älter als 96 Stunden. Daneben ist die Abgabe einer elektronischen Einreiseerklärung vor Abflug verpflichtend. Bei Einreise erfolgen Temperaturmessungen. Reisende mit COVID-19-Symptomen müssen sich einem kostenpflichtigen PCR-Test am Flughafen unterziehen. Darüber hinaus können stichprobenartige, kostenlose Tests durchgeführt werden. Die maledivische Regierung empfiehlt Reisenden die Nutzung der lokalen Tracing-App Trace Ekee.
Quarantäne im Reiseziel: Nein. Nur für positiv Getestete: Mindestens drei Tage bei Personen ohne Symptome und 14 Tage bei Personen mit Symptomen.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein.

Mehr Informationen zu den Malediven


Mauritius

Einreise nur für vollständig Geimpfte wieder möglich seit: 15. Juli 2021 (war möglich vom 01. Oktober 2020 bis 10. März 2021)
Anforderung: negativer PCR-Test nicht älter als 5-7 Tage. Zusätzlich wird ein PCR-Test am Flughafen durchgeführt. Der Nachweis einer Auslandskrankenversicherung ist obligatorisch.
Quarantäne im Reiseziel: Vierzehntägige Hotelquarantäne nach Einreise. Ab 01.September nur noch siebentägige Hotelquarantäne nach Einreise. Vollständig Geimpfte können den Strand und Hoteleinrichtungen nutzen. Kein Hotelwechsel möglich. Am siebten und 14. Tag findet ein PCR-Test statt. Ab 1.Oktober 2021: Keine Einschränkungen für vollständig Geimpfte bei Vorlage eines negativen PCR-Tests nicht älter als 72 Stunden vor Abreise.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein

Mehr Informationen zu Mauritius


Seychellen

Einreise möglich seit: 1. August 2020
Anforderung: negativer COVID-19-Test nicht älter als 72 Stunden, Flug- und Unterkunftsdetails müssen der Regierung vorgängig mitgeteilt werden. Der Nachweis einer gültigen Reiseversicherung ist obligatorisch. Eine obligatorische kostenpflichtige Gesundheitsgenehmigung (Travel Health Authorization) muss zwischen 48 Stunden und drei Stunden vor Abflug über die offizielle Webseite der seychellischen Regierung oder die mobile App beantragt werden.
Quarantäne im Reiseziel: Nein.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.

Mehr Informationen zu den Seychellen

Europa

Estland

Anforderung:  Online-Anmeldepflicht vor Abreise.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein


Finnland

Anforderung:  Nachweis über eine vollständige Impfung oder “Genesen”-Status oder negativer PCR- oder Schnelltest (nicht älter als 72 Stunden). Zweiter Test muss 3 bis 5 Tage nach Einreise erfolgen.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein


Griechenland

Anforderung:  Nachweis über eine vollständige Impfung oder “Genesen”-Status oder negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) oder Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden). Online-Anmeldepflicht vor Abreise.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein


Irland

Anforderung:  Nachweis über eine vollständige Impfung oder “Genesen”-Status oder negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden). Online-Anmeldepflicht vor Abreise.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein, außer der Region Border: Quarantäne entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.


Island

Anforderung:  Nachweis über eine vollständige Impfung oder “Genesen”-Status oder negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden). Geimpfte und Genesene müssen bei der Einreise einen negativen PCR- oder Antigentest vorlegen (nicht älter als 72 Stunden). Online-Anmeldepflicht vor Abreise.
Quarantäne im Reiseziel: Nur für nicht vollständig Geimpfte: Fünftägige Quarantäne. PCR-Test bei Einreise und am fünften Tag.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein


Italien

Anforderung:  Nachweis über eine vollständige Impfung oder “Genesen”-Status oder negativer PCR- oder Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden). Online-Anmeldepflicht vor Abreise.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein


Kroatien

Anforderung: Digitales COVID-Zertifikat der EU oder Nachweis über eine vollständige Impfung oder “Genesen”-Status oder negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) oder Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden). Online-Anmeldung vor Abreise empfohlen.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein


Lettland

Anforderung: Nachweis über eine vollständige Impfung oder “Genesen”-Status oder negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden). Online-Anmeldepflicht vor Abreise.
Quarantäne im Reiseziel: Nur für nicht vollständig Geimpfte: Zehntägige Quarantäne.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein


Litauen

Anforderung: Nachweis über eine vollständige Impfung oder “Genesen”-Status oder negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden). Online-Anmeldepflicht vor Abreise.
Quarantäne im Reiseziel: Nur für nicht vollständig Geimpfte: Zehntägige Quarantäne, die durch einen negativen PCR-Test (auf eigene Kosten) ab dem siebten Tag verkürzt werden kann.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein


Norwegen

Anforderung: Nachweis über eine vollständige Impfung oder “Genesen”-Status durch Vorlage des des digitalen EU COVID-Zertifkats.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein, außer die Provinzen Oslo und Viken: Quarantäne entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.


Portugal (inklusive Azoren und Madeira)

Anforderung:  Nachweis über eine vollständige Impfung oder “Genesen”-Status durch Vorlage des des digitalen EU COVID-Zertifkats oder negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) oder Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden; nicht ausreichend für Madeira und die Azoren). Online-Anmeldepflicht vor Abreise. Bei einem Aufenthalt auf den Azoren von mehr als sieben Tagen soll ein weiterer Test am sechsten Tag sowie nunmehr auch am zwölften Tag nach dem ersten Test erfolgen. Es wird zudem bei allen Einreisenden auf dem Luftweg die Körpertemperatur gemessen; übersteigt diese 38°C, ist mit weiteren Untersuchungen und Maßnahmen der Gesundheitsbehörden, wie Selbstisolation bzw. häuslicher Quarantäne, zu rechnen.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein


Schottland

Anforderung: Negativer PCR- oder Schnelltest (nicht älter als 72 Stunden). Ein weiterer Covid-19-Test muss innerhalb der ersten zwei Tagen vor Ort vorgenommen werden, der vor Einreise online gebucht und bezahlt werden muss (GBP 68). Online-Anmeldepflicht vor Abreise.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Quarantäne entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.


Schweden

Anforderung: Nachweis über einen ausreichenden Impfschutz (mehr als 14 Tage zurückliegende Erstimpfung) oder “Genesen”-Status durch Vorlage des des digitalen EU COVID-Zertifkats oder negativer PCR- oder Schnelltest (nicht älter als 72 Stunden).
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein


Spanien

Anforderung:  Nachweis über eine vollständige Impfung oder “Genesen”-Status oder negativer PCR- oder Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden). Online-Anmeldepflicht vor Abreise. Dies kann auch über die kostenfreie SpTH-App erfolgen.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein

Mehr Informationen zu Europa

Südsee

Französisch Polynesien

Einreise wieder möglich seit: 1. Mai 2021 für Reisende aus Ländern mit niedrigem epidemischem Risiko ( war möglich vom 15. Juli 2020 bis 03. Februar 2021 )
Anforderung: Negativer COVID-19-Test nicht älter als 72 Stunden sowie eine Selbsterklärung zur Symptomfreiheit.
Darüber hinaus ist eine u.a. eine COVID-19 abdeckende Krankenversicherung oder eine Kostenübernahmezusage erforderlich, sowie eine Online-Registrierung mit den eigenen Reise- und Aufenthaltsdaten (ETIS – Electronic Travel Information System). Ab 20. Juli 2021 ist dabei eine Gesundheitsschutzgebühr zu entrichten (ca. 42 EUR für Geimpfte und ca. 100 EUR für Ungeimpfte). Bei Einreise erhalten Reisende ein Testkit für einen COVID-19-Selbsttest, der vier Tage nach Einreise vorzunehmen ist. Nähere Informationen finden sich auf der Webseite des Hochkommissariats (Präfektur) von Französisch-Polynesien.
Quarantäne im Reiseziel: Nur für nicht vollständig Geimpfte: Zehntägige Quarantäne. COVID-19-Test am vierten und achten Tag.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.

Mehr Informationen zu Französisch Polynesien

Nordamerika

Kanada

Einreise nur für vollständig Geimpfte möglich seit: 7. September 2021
Anforderung: Negativer COVID-19-Test nicht älter als 72 Stunden, sowie die Registrierung auf der „ArriveCAN-App“. Alle Reisenden müssen sich zusätzlich bei Einreise am jeweiligen internationalen Flughafen einem PCR-Test unterziehen.
Die vollständige Impfung muss mit einem Dokument in Englisch oder Französisch nachgewiesen werden. Anerkannt sind die Impfstoffe Pfizer- BioNTech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson (auch in Kombination). Die letzte Impfung muss 14 Tage zurückliegen. Ungeimpfte Kinder unter zwölf Jahren dürfen mit ihren Eltern ohne Quarantäneauflagen einreisen.
Quarantäne im Reiseziel: Nein.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein.

Mehr Informationen zu Kanada

Mittelamerika

Belize

Einreise möglich seit: 1. Oktober 2020
Anforderung: negativer COVID-19-Test nicht älter als 72 Stunden, sowie die Registrierung auf der „Belize Health App“. Der Aufenthalt und das Reisen im Land sind nur bei “Gold Standard Hotels„ bzw. im “Tourism Safe Corridor„ mit zertifizierten Reiseunternehmen gestattet. Entsprechende Reisebuchungen müssen bei der Einreise nachgewiesen werden. Auf dem Luftweg ist auch eine Einreise mit vollständigem Impfschutz, der seit mindestens 14 Tagen besteht und mit einem offiziellen Nachweis belegt werden muss, gestattet.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland:  Entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.

Mehr Informationen zu Belize


Costa Rica

Einreise möglich seit: 1. August 2020
Anforderung: Der Nachweis eines negativen Covid-19-Testergebnisses bei Einreise entfällt. Vor Abreise muss ein Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Es wird eine Reisekrankenversicherung für COVID-19 benötigt.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.

Mehr Informationen zu Costa Rica


Dominikanische Republik

Einreise möglich seit: 1. Juli 2020
Anforderung: Alle Reisenden müssen zu Ein- und Ausreisezwecken ein einheitliches elektronisches Formular („E-Ticket“) ausfüllen. Der Nachweis eines negativen Covid-19-Testergebnisses bei Einreise entfällt, es werden lediglich stichprobenartige Schnelltests am Flughafen durchgeführt. Es gibt unter anderem eine kostenlose Reiseversicherung für Hotelgäste.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein.

Mehr Informationen zur Dominikanischen Republik


Kuba

Einreise möglich seit: 15. Oktober 2020
Anforderung: Bei Einreise ist zwingend ein negativer PCR-Test in Papierform in englischer oder spanischer Sprache aus dem Heimatland vorzuweisen, der bei Ausreise (Reisebeginn) nicht älter als 72 Stunden sein darf und von einem zertifizierten Labor ausgestellt sein muss. Alle Einreisenden müssen sich nach Ankunft in Kuba am Flughafen einem weiteren obligatorischen PCR-Test unterziehen. Daneben ist am Flughafen eine Erklärung zum Gesundheitszustand abzugeben. Bis zum Erhalt des negativen Testergebnisses gilt die Pflicht sich im Hotel aufzuhalten. (lizenziertes Hotel) Auch Einreisende, die geimpft sind, müssen einen PCR-Test vor Abreise und bei Ankunft machen und sich nach Ankunft in Quarantäne begeben.
Quarantäne im Reiseziel: Bis zum Erhalt des negativen PCR-Testergebnisses (ca. 24-48 Stunden)
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.

Mehr Informationen zu Kuba


Mexiko

Einreise war durchgängig möglich.
Anforderung:  Reisende sind verpflichtet, den „cuestionario de pasajero“ (Fragebogen zur Identifizierung von Risikofaktoren) auszufüllen. Bei der Einreise kann am Flughafen die Temperatur gemessen werden. Für Einreisende mit Symptomen kann Quarantäne angeordnet oder die Einreise verwehrt werden.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland:  Entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.

Mehr Informationen zu Mexiko


Nicaragua

Einreise war durchgängig möglich.
Anforderung: negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.

Mehr Informationen zu Nicaragua


Panama

Einreise möglich seit: 12. Oktober 2020
Anforderung:  Nachweis über eine vollständige Impfung, die mindestens 15 Tage vor Einreise erfolgte, negativer PCR-Test oder Antigen-Test nicht älter als 48 Stunden oder Test auf eigene Kosten (50 $) am Flughafen Tocumen vor Einreise. Kinder unter 12 sind von Test- und Impfnachweispflicht befreit. Zusätzlich muss ein Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Es wird eine Reisekrankenversicherung für COVID-19 benötigt.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein.

Mehr Informationen zu Panama

Südamerika

Aruba

Einreise möglich seit: 01. Juli 2020
Anforderung:  negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden.
Quarantäne im Reiseziel: Nein.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland:  Entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.

Mehr Informationen zu Aruba


Bolivien

Einreise möglich seit: 01. September 2020
Anforderung:  negativer COVID-19-Test nicht älter als 72 Stunden. Dieser muss von einem gesetzlich eingerichteten Labor im Herkunftsland sein. Passagiere mit Flügen nach Bolivien müssen zudem ein Gesundheitsformular ausfüllen. Ausländer, die nicht über einen gültigen Aufenthaltstitel für Bolivien verfügen, müssen bei Einreise einen Krankenversicherungsschutz gegen COVID-19 vorlegen.
Quarantäne im Reiseziel: 10-tägige Quarantäne. Nach sieben Tagen muss ein PCR-Test durchgeführt werden.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein.
Bei Rückflug über Madrid ist zudem wichtig, dass der Anschlussflug nach Deutschland innerhalb von 24Std. angetreten wird, dann bestehen in Madrid keine Quarantänevorschriften.

Mehr Informationen zu Bolivien


Brasilien

Einreise möglich seit: 30. Juli 2020
Anforderung:  negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vor Abflug. Beim Check-in müssen Reisende eine Gesundheitserklärung vorlegen, die auf der Webseite der brasilianischen Gesundheitsbehörde abgerufen werden kann.
Quarantäne im Reiseziel: Nein.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nei

Mehr Informationen zu Brasilien


Chile

Einreise vorerst nicht möglich (war möglich vom 23. November 2020 bis 05. April 2021)
Anforderung:  negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden bei Einreise. Vor Abreise muss ein Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Es wird eine Reisekrankenversicherung für COVID-19 benötigt. Einreise vorerst nur über den Luftweg über den Flughafen Santiago de Chile (SCL) möglich.
Quarantäne im Reiseziel: Mit Wirkung vom 31. Dezember 2020 gilt für jeden Reisenden nach zugelassener Einreise die Verpflichtung zur sofortigen 10-tägigen häuslichen Quarantäne. Die Quarantäne kann lediglich durch die Vorlage des negativen PCR-Testergebnisses eines frühestens nach sieben Tagen in Chile veranlassten PCR-Tests abgekürzt werden.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein

Mehr Informationen zu Chile


Ecuador

Einreise möglich seit: 10. August 2020
Anforderung: Nachweis über vollständige Impfung, die mindestens 14 Tage vor Abflug erfolgte, oder negativer PCR- oder Antigen-Test nicht älter als 3 Tage. Bei Einreise aus Europa wird zudem ein Antigen-Schnelltest am Flughafen durchgeführt.
Für die Galapagos Inseln ist ein negativer COVID-19-Test bis zu 72 Stunden vor Einreise notwendig. Seit dem 1. Juli ist für die Einreise statt PCR-Test auch ein Nachweis auf eine vollständige Impfung, die mindestens 14 Tage zurückliegt, ausreichend. Die Galapagos Inseln sind seit Mitte Juni 2021 Covid-19-frei und die Mitarbeiter im Tourismus sind zu 100 % mit Biontech/Pfizer geimpft.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein

Mehr Informationen zu Ecuador


Kolumbien

Einreise möglich seit: 16. Oktober 2020
Anforderung:  Derzeit keine Vorlage eines negativen COVID-19-Test bei Einreise erforderlich. Innerhalb von 48 Stunden vor Einreise ist eine Registrierung über die App „Check-Mig“ erforderlich, welche von der Website der Migración Colombia heruntergeladen werden kann.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.

Mehr Informationen zu Kolumbien


Peru

Einreise möglich seit: 01. November 2020.
Anforderung:  negativer COVID-19-Test nicht älter als 72 Stunden bei Einreise. Vor der Einreise muss außerdem ein Online-Gesundheitsformular «Declaración Jurada de Salud y Autorización de Geolocalización» ausgefüllt werden.
Quarantäne im Reiseziel: Nein
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein

Mehr Informationen zu Peru

Orient und Arabien

Jordanien

Einreise möglich seit: 10. September 2020
Anforderung:  negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vor Abflug. Bei Ankunft am Flughafen findet verpflichtend ein weiterer PCR-Test statt ( Kosten derzeit 28 Jordanischen Dinar). Vor der Reise muss ein QR-Code über die Webseite der jordanischen Regierung beantragt werden. Dabei können die Kosten des PCR-Tests per Kreditkarte bezahlt werden. Das Ergebnis wird per SMS zugesandt, wofür eine Mobiltelefonnummer anzugeben ist.
Vollständig Geimpfte müssen ebenfalls einen QR-Code über die Webseite der jordanischen Regierung beantragen und können, wenn der Impfstatus anerkannt wird, vom Erfordernis eines PCR-Tests nach Ankunft befreit werden. Nach Angaben der jordanischen Regierung werden Impfnachweise aus der EU, einschließlich des gelben Impfausweises, anerkannt. Der Impfnachweis (in englischer oder arabischer Sprache) ist mitzuführen.
Quarantäne im Reiseziel: Nein.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein.

Mehr Informationen zu Jordanien


Oman

Einreise zur Zeit nicht möglich (war möglich von 11. Dezember 2020 bis 08. April 2021)
Anforderung:  negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden. Bei Ankunft am Flughafen müssen Reisende einen kostenpflichtigen COVID-19-Test (25 OMR) machen lassen, Tarrasud+, eine App des omanischen Gesundheitsministeriums, herunterladen und sich registrieren.
Quarantäne im Reiseziel: siebentägige Quarantäne, die mit dem Tracking-Armband überwacht wird, für Einreisende im Alter zwischen 18 und 60 Jahren. Am achten Tag kann die Quarantäne durch einen weiteren negativen PCR-Test beendet werden oder ist bis zum 14. Tag fortzusetzen. Ein Aufenthalt unter sieben Tagen ist derzeit grundsätzlich nicht möglich und eine Ausreise aus Oman frühestens nach mindestens sieben Tagen Aufenthalt und negativem PCR-Test am achten Tag möglich.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene, ansonsten zehntägige Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen der Quarantäne mit einem negativen COVID-19-Test beendet werden kann.

Mehr Informationen zum Oman


Vereinigte Arabische Emirate

Einreise möglich seit: 7. Juli 2020
Anforderung:  negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vor Abflug. Bei Ankunft am Flughafen Abu Dhabi findet verpflichtend ein weiterer PCR-Test statt. Eine Auslandsreisekrankenversicherung muss nachgewiesen werden.
Quarantäne im Reiseziel: Nein. Allerdings muss am sechsten und zwölften Tag ein PCR- Test durchgeführt werden.
Quarantäne nach Rückkehr in Deutschland: Nein.

Mehr Informationen zu den Vereinigten Arabischen Emiraten


Da sich die Lage schnell ändern kann, können wir leider keine Gewähr für die Aktualität der Angaben übernehmen.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Bitte wenden Sie sich bei weiteren Fragen direkt an unsere Reiseexperten