12100EUR

Mitten im Reich der Extreme

In die kanadische Arktis mit der HANSEATIC inspiration

Preise pro Person in EuroDoppelkabine 
Kat. 0: Garantie-Außenkabine
02.08.2021 - 18.08.2021 fester TerminDoppelkabine: 12.100 Merken Anfragen
18.08.2021 - 03.09.2021 fester TerminDoppelkabine: 12.100 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro
Kat. 2: Panoramakabine: 1.830
Kat. 2: Panoramakabine zur Alleinbelegung: 5.510
Kat. 4: Balkonkabine: 3.060
Kat. 9: Junior Suite mit Balkon: 7.340
Weitere Kabinenkategorien auf Anfrage
Innerdeutsche Anschlussflüge auf Anfrage
Webcode: 34669
ab € 12.100,-

Auf einen Blick

  • 17 Tage Expeditionskreuzfahrt
  • Flexible Route für bestmögliches Expeditionserlebnis
  • Kultur und Historie der Inuit
  • Revier von Eisbären und Polarfüchsen
  • Zodiacfahrt zwischen Eisbergen

Ihr Schiff

Die baugleichen, hochmodernen Expeditionsschiffe HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration sind 2019 in Dienst gestellt worden. Klein, wendig, mit geringem Tiefgang und der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe, können sie auch nautisch anspruchsvollste Routen und schwer erreichbare Ziele ansteuern. Die gläsernen Balkone und der Umlauf am Bug ermöglichen intensive Natur- und Tierbeobachtungen. Exzellenter Komfort und Service sowie Experten verschiedener Fachgebiete versprechen eine Expeditionskreuzfahrt auf höchstem Niveau. Die Spa-, Pool- und Fitness-Bereiche lassen keine Wünsche offen.

Passagierkapazität: max. 230 Personen (199 bei Antarktis-Expeditionen und Spitzbergen-Umrundung)

Eingeschlossene Leistungen

  • Sonderflüge ab/bis Deutschland in Economy-Class
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand März 2019)
  • 16 Übernachtungen in gebuchter Kategorie
  • Vollpension mit bis zu 6 Mahlzeiten täglich
  • Minibar in der Kabine (alkoholfreie Getränke)
  • Anlandungen mit bordeigenen Zodiacs
  • Leihweise wasserdichte, warme Parkas und Gummistiefel
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

Getränke

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 150, max. 230 Personen

Ein wahres Entdeckerepos. In einer Region, die Geschichtsbücher und Abenteuerromane füllt, schreibt die HANSEATIC inspiration mit Ihnen neue Expeditionskapitel. Zur wohl besten Reisezeit, wenn die Arktis im Sommerlicht leuchtet, nehmen Sie Kurs auf packende Erlebnisse. An entlegenen Küsten dringt die HANSEATIC inspiration zu den Handlungsorten großer Entdeckerhistorie vor – dank der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe und der Erfahrung von Kapitän und Crew. Auf dieser flexiblen Route bietet sich faszinierender Erzählstoff für Ihr Reisetagebuch. Funkelndes Eis, beeindruckende Gletscher und weites, einsames Land werden die Kulisse für besondere Naturschauspiele und Tierbeobachtungen.

Bordsprache: Deutsch/Englisch, deutschsprechende Lektoren

Reise ab/bis: Deutschland

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Deutschland – Kangerlussuaq/Grönland.

Sonderflug von Deutschland nach Kangerlussuaq. Nach der Ankunft Transfer zur HANSEATIC inspiration und Einschiffung. Abfahrt 21 Uhr.

16 Übernachtungen an Bord.

2. Tag: Entspannung auf See.

3. Tag: bis 7. Tag: Nördliche kanadische Arktis.

Wie leben hier die Menschen unter extremen Bedingungen? Antwort gibt Ihnen zum Beispiel Baffin Island. Von dieser Heimat der Polarbären und Wale erfuhr die Welt im 17. Jh., als der englische Seefahrer William Baffin auf der Suche nach einer Nordwestpassage hierherkam. Die Einwohner der kleinen Siedlung Clyde River erzählen mit ihrer Lebensweise von den Inuit-Traditionen. Wenn die HANSEATIC inspiration an mystische Orte in diesen kaum befahrenen Gewässern vordringt, genießen Sie auf den großzügigen Außenflächen an Deck oder vom Zodiac aus immer wieder ein spektakuläres „Freilufttheater“. Je nach örtlichen Bedingungen gehen Sie an Land und erwandern diese traumhafte Naturkulisse mit ihren Gletscher- und Felspanoramen. Von Ihrem Expertenteam erfahren Sie Spannendes über die Geologie und Geschichte dieser Region. Erst Anfang des 19. Jh. wurde Ellesmere Island erforscht, die nördlichste Insel der Arktis. Wie müssen einstige Entdecker vom Anblick der Küste ergriffen gewesen sein? Finden Sie es heraus, wenn Sie sich dort bewegen, wo bisher kaum jemand war.

8. Tag: und 9. Tag: Smith Sound und Nares Strait.

Die Spannung steigt: Wenn Wetter und Eis es zulassen, führt der Kurs – wie der von vielen Nordpolarentdeckern vor Ihnen – in den Smith Sound zwischen Grönland und Kanada. Über ihn und die weiter nördlich gelegene Nares Strait erreichte 1909 der amerikanische Polarforscher Robert Edwin Peary als erster Mensch den Nordpol.

10. Tag: bis 13. Tag: Nordwestküste Grönlands.

Neben den Ausblicken von Deck und Wanderungen an Land machen Ihre Experten mit Einblicken in die Historie den Mythos Nordpol greifbar. Gelingt die Anlandung auf Pim Island, lässt sich die Dramatik der Greely-Expedition nachempfinden, die 1884 auf der kleinen Felseninsel dem eisigen Winter zum Opfer fiel. Mit etwas Glück sichten Sie seltene Narwale, Bartrobben und Schneehasen. Nur wenige Kreuzfahrtschiffe befahren die hohe Arktis. Wie weit kann die HANSEATIC inspiration vordringen? Gibt das Eis den Weg bis zur Nordwestküste Grönlands frei, eröffnen sich Ihnen Orte, die bisher nur wenige Entdecker erreicht haben.

14. Tag: Entspannung auf See.

15. Tag: und 16. Tag: Westküste Grönlands.

Unbeschreibliche Augenblicke, die sich an der grönländischen Westküste im UNESCO-Welterbe bei Ilulissat fortsetzen, wenn im Fjord der Gletscher kalbt. Auf einer Wanderung mit den Experten genießen Sie das Glitzern und Funkeln der Eismassen, die sich hier sammeln – die ideale Einstimmung auf ein unvergessliches Erlebnis in der Disko Bucht: Bei einer Zodiacfahrt staunen Sie beim Blick auf atemberaubende Eisformationen, die langsam durch die Bucht gleiten. Im Kontrast zum Blau des Eises stehen die farbenfrohen Häuser von Sisimiut, Ende des 18. Jh. als Missions- und Handelsstation gegründet. Bei einer Wanderung betreten Sie den historischen Boden einer über 4.000 Jahre alten Inuit-Kultur. Auch wenn die Rückkehr in die Gegenwart schwerfällt: Diese intensiven Momente aus dem arktischen Reich der Extreme werden Sie fortan begleiten.

17. Tag: Kangerlussuaq – Deutschland.

Ankunft 6 Uhr in Kangerlussuaq. Nach dem Frühstück Transfer zu Ihrem Sonderflug nach Deutschland.

Gut zu wissen

Von welchem Flughafen der Sonderflug startet bzw. wo er landet, wird Ihnen ca. 6 Monate vor Abreise mitgeteilt. Anschlussflüge gegen Aufpreis.

Bei dieser Expedition in die Arktis kann ein Umstellen des Fahrplans notwendig werden. Je nach behördlichen Genehmigungen, Wetter- und Eislage entscheidet der Kapitän über die bestmögliche Alternative.

Genießerpaket für Getränke im Wert von 200 € p.P. -Stichwort VE1901042

auf Reede

Trinkgelder

An Bord nicht obligatorisch. Die Anerkennung einer besonders guten Leistung ist jedem Gast freigestellt.

Wichtige Informationen

Reiseveranstalter: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH, Ballindamm 25, 20095 Hamburg

AGB und Stornobedingungen


Schiffsporträts


Bahnfahrkarten: Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugsort bieten wir Ihnen günstige RIT Bahnfahrkarten (Zug zum Flug) an.


Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (sofern nicht bereits enthalten), sowie eine Auslandskrankenversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen.






Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Nordlichter im Scoresbysund

Von Island nach Ostgrönland mit der SEA SPIRIT

Entdecken Sie das weltweit größte und sagenhaft schöne Fjordsystem des Scoresbysund. Nur wenige Orte auf der Erde verändern die Wahrnehmung des Menschen von seinem Platz in der Welt. Das atemberaubende Ostgrönland gehört zweifellos dazu. Hier entwässert das grönländische Eisschild über die...

Nächster Termin: 06.09.2020

Merken

ab € 7.795,-


Große Entdeckerreise über den Pazifik

Mit MS EUROPA exotische Inseln der Südsee und entspannte Seetage genießen

Die Weiten des Pazifiks beherbergen exotische Inseln, um die sich zahllose Geschichten ranken. Auf der Osterinsel oder den Marquesas schlagen Entdeckerherzen höher, während entspannte Seetage dazu einladen, sich ganz dem Müßiggang hinzugeben.

Merken

Individuell verfügbar – bitte anfragen!