Idyllische WasserwegeSüdholland mit SIR WINSTON und dem Fahrrad

Merken
Drucken
MS SIR WINSTON
Typische Windmühle in Südholland
Gracht in Amsterdam
Auf Fahrradtour in Südholland
Fahrradtour vorbei an einer der vielen Windmühlen
Am Museumshafen in Rotterdam
Die Windmühlen von Kinderdijk
MS SIR WINSTON
Restaurant
Restaurant
2-Bett-Außenkabine auf dem Promenadendeck auf der MS SIR WINSTON
Restaurant der MS SIR WINSTON
Fahrräder vor der MS SIR WINSTON
Preise pro Person in EuroDoppelkabine
Außenkabine
04.05.2019 - 07.09.2019 jeden Samstag Anfrage Merkliste769
07.09.2019 - 14.09.2019 jeden Samstag Anfrage Merkliste729
14.09.2019 - 28.09.2019 jeden Samstag Anfrage Merkliste629
28.09.2019 - 05.10.2019 jeden Samstag Anfrage Merkliste529
05.10.2019 - 12.10.2019 jeden Samstag Anfrage Merkliste499
Webcode: 24185

Auf einen Blick

  • 8 Tage Flusskreuzfahrt
  • Kombinierte Rad- und Schiffsreise
  • Gut ausgebaute Radwege
  • Landschaftliche Schönheiten im Land von Rembrandt und van Gogh

Ihr Schiff

Auf der 2014 renovierten SIR WINSTON erwartet Sie ein behaglicher Salon, Bar und Restaurant, sowie ein teilweise überdachtes Sonnendeck. Alle Kabinen verfügen über Fenster, die geöffnet werden können. Passagierkapazität: max. 68 Personen

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in gebuchter Kategorie
  • Vollpension mit 3 Mahlzeiten täglich
  • Tägliche Radtourenbesprechung an Bord
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

    Leihrad, Reiserücktrittsversicherung, *Landausflüge, Getränke, Trinkgelder
Mit Rad und Schiff fahren Sie durch das grüne Herz Hollands. Kaum eine Provinz ist abwechslungsreicher und hat so viele Gesichter wie Südholland. Großstadtleben und unberührte Natur liegen hier nebeneinander. Die vielen Wasserwege bieten unzählige Möglichkeiten, die herrlichen Landschaften und die kulturhistorischen Höhepunkte zu entdecken. Erleben Sie so unterschiedliche Städte wie Gouda und Schoonhoven und natürlich Rotterdam, auch „Manhattan an der Maas“ genannt, prächtige Binnenseen wie das Westernsteiner Plassen Brassemeer und nicht zu vergessen die „Porzellan-Hochburg“ Delft mit ihrem „Delfter Blau“.
Bordsprache: Deutsch/Englisch
Reise ab/bis: Amsterdam
Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 40, max. 68 Personen
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Amsterdam/Niederlande.
Individuelle Anreise nach Amsterdam und Einschiffung.
7 Übernachtungen an Bord.
2. Tag: Amsterdam - Zaandam - Utrecht.
Durch weites Polderland radeln Sie zur einzigen mit Wind betriebenen Papiermühle, die noch voll in Betrieb ist („De Schoolmeester). Im Anschluss kommen Sie zum Museumsdorf* „Zaanse Schans“ mit einer Käserei, einer Werft und einer Holzschuhwerkstatt. Gegen 17 Uhr Schifffahrt nach Utrecht. Radtour ca. 31 km.
3. Tag: Utrecht - Gouda.
Heute radeln Sie in die Käsestadt Gouda. Bei schönem Wetter lohnt eine längere Pause an der Seenlandschaft Reeuwijkse Plassen für ein erfrischendes Bad. Oder Sie machen einen Abstecher zur größten Burg der Niederlande, Kasteel de Haar, mit wunderschönem Park. Während der Tulpenblüte (Abfahrten 28.03.-02.05.) bieten wir Ihnen einen fakultativen Tagesausflug zum Keukenhof. Radtour ca. 40 km.
4. Tag: Gouda - Rotterdam - Delft - Den Haag - Scheveningen.
Erleben Sie in Rotterdam den größten Hafen der Welt auf einer Hafenrundfahrt. Zwei Radtouren stehen zur Wahl: die kürzere Variante führt nach Delft – hier haben Sie die Möglichkeit die Porzellanmanufaktur* zu besuchen – für die längere fahren Sie direkt in den Regierungssitz der Niederlande nach Den Haag. Radtour ca. 35 - 85 km.
5. Tag: Rotterdam - Schoonhoven.
Radtour nach Kinderdijk (UNESCO Weltkulturerbe mit 19 Windmühlen in einer Reihe) und weiter in die Silberstadt Schoonhoven mit bezaubernder Altstadt. Radtour ca. 43 km.
6. Tag: Schoonhoven - Utrecht.
Radtour durch das schöne Polderland nach Oudewater (Hexenwaage) und weiter nach Utrecht. Der Utrechter Dom ist einer der bedeutendsten der Niederlande. Radtour ca. 40 km.
7. Tag: Utrecht - Amsterdam.
Heute fahren Sie von Utrecht entlang des wunderschönen, kleinen Flüsschens Vecht, das man auch als die „Loire der Niederlande“ bezeichnet. Zahlreiche Schlösser und Landhäuser säumen den malerischen Fluss. Nutzen Sie am Nachmittag die Möglichkeit zu einer Grachtenrundfahrt* in Amsterdam. Radtour ca. 50 km.
8. Tag: Amsterdam.
Nach dem Frühstück Ausschiffung und individuelle Heimreise.
Gut zu wissen
Radtouren: Individuell und ungeführt. Sie legen zwischen 30 und 85 km zurück. Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren.

Radstrecken/ Schwierigkeitsgrad: Die in großer Zahl vorhandenen Fahrradwege machen Holland zu einem Paradies für Radfahrer. Die Strecken sind in der Regel flach und können als einfach eingestuft werden.

Ausflug Keukenhof: Während der Tulpenblüte (März-Mai) bieten wir Ihnen einen fakultativen Tagesausflug zum Keukenhof inklusive Eintritt und Bustransfers an (nur im Voraus buchbar).
Trinkgelder
Empfehlung: 6-7 € p.P./Tag
Wichtige Informationen
Reiseveranstalter: SE-Tours GmbH

Zuschläge pro Person in Euro
Außenkabine Promenadendeck: 140
Kabine zur Alleinbelegung: 50%

Leihgebühren:
7-Gang-Unisexfahrrad: 75
Elektrofahrrad: 165

EUR