©Hapag-Lloyd Cruises
15940EUR

Sehnsuchtziele

Exotisch, schön und verborgen - Expedition Südsee mit der HANSEATIC spirit

©Hapag-Lloyd Cruises©Hapag-LLoyd Cruises©Hapag-LLoyd Cruises©Hapag-Lloyd Cruises©Hapag-LLoyd Cruises©Hapag-Lloyd Cruises©Hapag-Lloyd Cruises©Hapag-Lloyd Cruises©Hapag-Lloyd Cruises©Hapag-Lloyd Cruises
Preise pro Person in EuroDoppelkabine 
Außenkabine der Kategorie 1
15.03.2024 - 04.04.2024fester TerminDoppelkabine: 15.940 Merken Anfragen
02.04.2024 - 23.04.2024fester TerminDoppelkabine: 15.980 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro
Weitere Kabinenkategorien und Kabinen zur Alleinbelegung auf Anfrage.
Webcode: 40642
ab € 15.940,-

Auf einen Blick

  • 20/21 Tage Expeditionskreuzfahrt
  • Kleines, hochmodernes Expeditionsschiff mit exzellentem Service
  • Selten besuchte Ziele und Südsee-Klassiker
  • Sattgrüner Regenwald und bunte Korallengärten
  • Rituale und Zeremonien ferner Welten
  • Auf Spuren historischer Entdecker
  • Schwimmen und Schnorcheln an malerischen Stränden
  • Zodiacs in ihrem Element – perfekt zum Anlanden an kleinen Inseln
  • Genießerpaket für Getränke im Wert von 200 € p.P.
  • Umfangreiche Präventions- und Hygienemaßnahmen

Ihr Schiff

Die HANSEATIC spirit wurde am 24. August 2021 vor Helgoland getauft. Zusammen mit den baugleichen Schwesterschiffen HANSEATIC nature (2019) und HANSEATIC inspiration (2019) erkundet das kleine und hochmoderne Expeditionsschiff entlegene Ziele und besucht auf anspruchsvollen Routen die faszinierendsten Naturlandschaften dieser Welt. Dabei setzen die neue Expeditionsklasse, die Platz für maximal 230 Gäste (bzw. 199 Gäste bei Antarktis-Reisen und Spitzbergen-Umrundungen) bietet, Maßstäbe in puncto Vielfalt, Komfort und persönlichem Freiraum. So verfügen die Schiffe über mehr offene Decksfläche als jedes andere Expeditionsschiff. Klein, wendig, mit geringem Tiefgang und der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe, können sie auch nautisch anspruchsvollste Routen und schwer erreichbare Ziele ansteuern. Die gläsernen Balkone und der Umlauf am Bug ermöglichen intensive Natur- und Tierbeobachtungen. Exzellenter Komfort und Service sowie Experten verschiedener Fachgebiete versprechen eine Expeditionskreuzfahrt auf höchstem Niveau. Die Spa-, Pool- und Fitness-Bereiche lassen keine Wünsche offen. Die HANSEATIC spirit wird als Adults-only-Schiff vermarktet.

Passagierkapazität: max. 230 Personen (199 bei Antarktis-Expeditionen und Spitzbergen-Umrundung)

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge in Economy-Class ab/bis Deutschland
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand März 2022)
  • Übernachtungen in gebuchter Kategorie lt. Reiseverlauf
  • Hotelübernachtungen lt. Reiseverlauf
  • Internationale Gourmetküche als Vollpension: Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Nachmittagskaffee/Teezeit
  • Minibar in der Kabine (alkoholfreie Getränke)
  • Fitnessbereich mit Meerblick und Kursprogramm* sowie Nutzung des OCEAN SPA*
  • Fahrten mit bordeigenen Zodiacs (abhängig von den Bedingungen vor Ort und behördlicher
    Genehmigung)
  • Erfahrene Experten verschiedener Fachgebiete halten Präsentationen/multimediale
    Vorträge* und beantworten fundiert Fragen zum Fahrtgebiet
  • Interaktive Ocean Academy mit individuellen Wissensformaten
  • Leihweise an Bord: ein Fernglas von SWAROVSKI OPTIK und zwei Sets Nordic-Walking-Stöcke direkt auf der Kabine
  • Informationsmaterial
  • Reiserücktrittsversicherung

    * Veranstaltungen sowie Sport- und Entertainmentangebote finden mit geringerer Teilnehmerzahl und ohne engeren Kontakt statt. Der Aufenthalt im Spa-Bereich bzw. beim Friseur richtet sich nach den aktuell gültigen Vorschriften der Hamburger Behörden.

Nicht eingeschlossen

Getränke, Landaktivitäten

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 100 Personen

Bereit für ein Farbenmeer zwischen Traum und Wirklichkeit? Lassen Sie sich verführen von Südsee-Schönheiten mit tropischer Vegetation, weißen Stränden und idyllischen Lagunen. Und auch unterhalb der Meeresoberfläche warten wahre Naturwunder darauf, von Ihnen erforscht zu werden. Mit dem kleinen, wendigen Expeditionsschiff HANSEATIC spirit blicken Sie hinter die Kulissen und erleben die ursprünglichen Seiten der Sehnsuchtsziele. Ein Paradies für jeden ambitionierten Entdecker.

Auch unter veränderten Rahmenbedingungen kann Hapag-Lloyd Cruises eines immer noch am besten: Ihnen einzigartige Erlebnisse und eine wunderbare Zeit an Bord bereiten – mit noch mehr Freiraum, einem noch individuelleren Service und unzähligen Genussmomenten auf höchstem Niveau. Der 10-Punkte-Plan hat sich bewährt und ermöglicht sicheres und unbeschwertes Reisen mit der gesamten Flotte.

Bordsprache: Deutsch, deutschsprechende Lektoren

Reise ab/bis: Deutschland

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Linienflug Deutschland – Sydney/Australien.

2. Tag: Sydney.

2 Hotelübernachtungen mit Frühstück.

3. Tag: Sydney.

Stadtrundfahrt mit Mittagessen.

4. Tag: Flug nach Noumea/Neukaledonien.

Nach der Ankunft Transfer zur HANSEATIC spirit und Einschiffung. Abfahrt 24 Uhr.

17 Übernachtungen an Bord.

5. Tag: Ile des Pins/Neukaledonien.

Wie ist Ihre Vorstellung der Südsee? Seien Sie sicher: Diese Reise wird Ihre Fantasie übertreffen, wenn die kleine HANSEATIC spirit Ihnen außergewöhnliche Facetten eröffnet – wie zu Beginn in Neukaledonien. Mit weißen Sandstränden lädt Sie die Ile des Pins ein, paradiesische Ruhe zu genießen oder in der kristallklaren Lagune zu schnorcheln. Welche Fisch- und Korallenarten werden Sie sehen?

6. Tag: Mystery Island/Vanuatu.

Geben Sie sich Ihren Südsee-Träumen auch auf Mystery Island hin, beim Baden oder im Schatten der Palmen.

7. Tag: Entspannung auf See.

8. Tag: und 9. Tag: Fidschi (Ovalau, Taveuni).

Bereits der Name des nächsten Sehnsuchtszieles weckt Entdeckerträume: Fidschi. Schimmernde Blüten, dichte Urwälder, türkisblaues Wasser und eindrucksvolle Rituale – Südsee pur. In den 1820er-Jahren von Europäern gegründet und heute ein UNESCO-Welterbe ist die kleine Hafenstadt Levuka auf Ovalau. Malerische Häuser im Kolonialstil, Fidschis erste Kirche und die Freundlichkeit der Menschen machen Ihren Besuch unvergesslich. Das Bewusstsein der Bewohner für den Schutz und Erhalt der Natur ist auf Taveuni ebenso präsent wie an Bord Ihres Schiffes. Sensibilisiert von Ihren Experten, begeben Sie sich auf eine Wanderung zu den Wasserfällen* der Insel. Wie Mahlzeiten im Erdofen und das traditionelle Kava-Getränk hergestellt werden, verraten Einblicke in die Kultur von Taveuni*.

10. Tag: Wallis und Futuna (Ile Futuna, Ile Alofi).

Im Geiste holländischer Seefahrer, die unter Jacob Le Maire 1616 die Horn-Inseln entdeckten, steht Ihr Tag ganz im Zeichen der Expedition, wenn Wallis und Futuna erreicht werden. Umgeben von Korallenriffen, werden die Zodiacs zu Wasser gelassen – und nehmen Kurs auf die Inseln. Wo werden Sie in diesem Königreich für Naturliebhaber anlanden? Welche Einblicke in ihr Leben werden die Inselbewohner gewähren?

11. Tag: Entspannung auf See.

12. Tag: Upolu/Samoa.

Wenn danach in den Weiten des Pazifiks die Konturen Samoas am Horizont auftauchen, fühlen Sie sich wie in Stevensons Roman „Die Schatzinsel“. Folgen Sie den Spuren des Schriftstellers in seiner Wahlheimat auf Upolu beim Besuch der Inselhauptstadt Apia und der Umgebung*.

13. Tag: Entspannung auf See.

Überschreiten der Datumsgrenze (Tag zählt doppelt).

15. Tag: Aitutaki/Cookinseln.

Paradiesische Seiten Ihres Südsee-Tagebuches füllen auch die Cookinseln: Weiße Strände, sattgrüne Regenwälder und von Vegetation überwucherte Berge scheinen im smaragdfarbenen Wasser des Pazifiks zu schweben. Nur rund 20 km² misst das Atoll Aitutaki, doch umso größer ist hier die Idylle. Eine alte Marae-Stätte sowie Kirchen aus Korallen und Kalkstein verbinden Mystik mit Missionsgeschichte zu spannenden Inselimpressionen*. Mit Booten geht es zum Baden, Schnorcheln und BBQ in der Blauen Lagune* – traumhaft der Palmenstrand, fantastisch die Unterwasserwelt.

16. Tag: Entspannung auf See.

17. Tag: bis 19. Tag: Gesellschaftsinseln/Franz.-Polynesien (Bora Bora, Raiatea, Huahine).

„Von den Göttern erschaffen“ nannte man einst Bora Bora, die wohl berühmteste Schatzinsel Französisch Polynesiens. Blütenduft liegt in der Luft, dichter Dschungel bietet Tieren Unterschlupf, in Korallengärten tummeln sich bunte Fische. Die schönsten Sinnbilder der Südsee vereinen sich, wenn Sie Bora Bora mit dem Landrover erkunden*. Auf den steil ansteigenden Wegen ergeben sich immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die vorgelagerte Lagune und die malerische Fa’anui-Bucht. Beim Rundflug über das Inselparadies* zeigt sich diese Pastellfarbenwelt noch außergewöhnlicher als ohnehin schon.
Den Reiz von Raiatea, das als Wiege Polynesiens gilt, machen felsige Küsten, schroffe Gipfel, üppige Vegetation und verträumte Lagunen aus. Bei einer Kajaktour auf dem Faaroa-Fluss* entdecken Sie die grüne Seele der Insel, vorbei an Hibiskus, Bambus und Purau-Bäumen. Wie entstanden die jahrtausendealten Zeremonialplattformen des Marae Taputapuatea? Sind es Vorläufer heutiger Königsthrone? Rätsel und Antworten verbinden die Legenden von Raiatea*.
Die Landschaftsgemälde mit türkisfarbenem Wasser und azurblauem Himmel setzt Huahine, die ursprünglichste der Gesellschaftsinseln, fort. Eine Wanderung mit Kultur und Tradition von Huahine* führt Sie zu polynesischen Tempelruinen und anderen archäologischen Funden. Auf Offroadstrecken entlang der Küste, zu feinsandigen Stränden und Zeremonialstätten verläuft ein Quadabenteuer mit Badestopp*.

20. Tag: Moorea/Papeete/Tahiti/Franz.-Polynesien.

Eine farbenfroh schillernde Inselperle ist zum Abschluss Moorea. Ob Sie die verschwenderische Flora und Fauna bei der Wanderung auf dem Three Coconut Trail* bestaunen oder das Südsee-Feeling mit Picknick auf einem Motu* genießen – die vielen Südsee-Juwele dieser Reise nehmen Sie als großen Erinnerungsschatz mit nach Hause. Ankunft 19.30 Uhr. Übernachtung an Bord.

21. Tag: Linienflug Papeete – Deutschland.

Flugplanbedingt wird ggf. eine Änderung des Abreiseprogramms notwendig.

22. Tag: Ankunft in Deutschland.





REISEVERLAUF EXPEDITION SÜDSEE
VON TAHITI NACH NOUMEA
2.4. – 23.4.2024 · 20 Tage
Gesellschaftsinseln (u. a. Raiatea, Bora Bora) – Cookinseln (Rarotonga, Aitutaki) – Tonga (VavauIsland) – Fidschi (Rabi, Vanua Levu, Dravuni) – Vanuatu (u. a. Mystery Island)


Von James Cook kartografiert, malerisch von Gauguin verewigt – doch nur durch Ihre eigenen Eindrücke nimmt die Südsee wahre Gestalt an. Ursprüngliche Inseln wechseln sich mit Südsee-Klassikern ab. So schön, dass Sie jedes Eiland am liebsten nicht wieder verlassen möchten. Dafür verbindet Ihre Expedition große Naturerfahrungen mit einer neuen Sicht der Dinge. Mit im Boot: der gebotene Respekt vor der Einzigartigkeit der Inselwelten, die sich den Herausforderungen der Zeit gegenübersehen.

Die ersten Farbtupfer in diesem Landschaftsgemälde mit türkisfarbenem Wasser und azurblauem Himmel setzen die Gesellschaftsinseln. Felsige Küsten und schroffe Gipfel konkurrieren mit üppiger Vegetation und weiten Buchten: Im klaren Pazifik spiegeln sich die Kontraste von Raiatea wider. Eine erste Gelegenheit, eigene Südsee-Träume zu erfüllen. Alternativ können Sie die Lagune mit dem Jetski erkunden*. Entdecken Sie die Schätze der kleinen Nachbarinsel Taha‘a*, wenn Sie einen Familienbetrieb für Vanillepflanzen und eine Farm für Schwarzperlen besuchen. Als Riffinsel eines Atolls ist das Motu Mahaea ein Paradies mit Palmen und weißen Stränden. Es ist in Privatbesitz, doch die exklusive Anlandung ermöglicht Ihnen einen entspannten Strandtag mit Schwimmen und Schnorcheln.

Kaum ein anderes Ziel lässt mehr Südsee-Bilder im Kopf entstehen als Bora Bora. Warum man es „von den Göttern erschaffen“ nannte, zeigen tropische Vegetation, Palmenstrände und smaragdgrünes Meer. Eine überwältigende Welt erwartet Sie auch unter Wasser: Stachelrochen und Schnorcheln in der Lagune* – Fisch und Mensch im gleichen Element. Ihr Glücksgefühl kann wohl nur noch ein Rundflug über das Inselparadies* steigern – himmlisch.

Die Cookinseln sind ein Archipel für Naturliebhaber. Zu Recht trägt die Hauptinsel Rarotonga den Namen „Blumeninsel“. Der fruchtbare flache Küstenstreifen, an dem Mangos und Zitrusfrüchte wachsen, gleicht einem großen Garten. Im Inselinneren ragen steile Berge empor, überwuchert von verschwenderischer Vegetation. Überreste von Maraes, den heiligen Stätten, geben Einblicke in die Mythologie der eng mit den Maori Neuseelands verwandten Polynesier. Staunen Sie über diese Vielfalt bei einer Geländewagenfahrt*. Alternativ tauchen Sie im wahrsten Sinne in eine Paradieswelt ein bei der Bootsfahrt mit Schnorcheln in der Muri-Lagune*.

Nur rund 20 km² misst das Atoll Aitutaki, doch umso größer ist hier die SüdseeIdylle. Sanft zieht sich der weiße Küstensaum der Lagune um das üppig grüne Herz der Insel, und entschleunigtes Dorfleben prägt Ihre Inselimpressionen*. Alternativ geht es mit Booten zu Palmenstränden und fantastischen Schnorchelrevieren. Genießen Sie mit allen Sinnen – beim Baden, Schnorcheln und BBQ in der Blauen Lagune*. Hier in der Südsee ticken die Uhren einfach anders – und das nicht nur beim Überschreiten der Datumsgrenze, wenn der Kurs zu noch ursprünglicheren Welten führt.

Im Königreich Tonga fühlen Sie sich wie James Cook bei seiner Ankunft im Jahre 1773. Die Mentalität der Menschen, die sich auch im Namen „Freundschaftsinseln“ widerspiegelt, wird sicher geprägt von der reizvollen Umgebung. Wo einst die Kolonialmächte die Geschicke lenkten, liegt das Zepter heute in der Hand der gastfreundlichen Einwohner. Ihre Experten an Bord eröffnen Ihnen dazu spannende Hintergründe.
Eine perfekte Einstimmung auf Ihren individuellen Besuch des idyllischen Ortes Neiafu auf Vava’u Island mit seinen Kolonialbauten und dem farbenfrohen Markt.

Mit einem lebendig gewordenen Bilderbuch der Schöpfung setzt sich Ihr Abenteuer in einer legendären Inselwelt fort: Fidschi. Über 330 Inseln bilden den Staat, wo das Leben so fern der uns bekannten Sphären verläuft. Hier werden Sie mit großer Freundlichkeit und Tradition empfangen, etwa auf dem Inseljuwel Rabi. Dorfbewohner lassen Sie mit Tänzen und Musik eindrucksvoll den Rhythmus der Südsee spüren.

Wie entspannt auf Vanua Levu das Leben verläuft, erfahren Sie in der Küstenstadt Suva vor dem Panorama zerklüfteter Gebirgsketten und sattgrüner Vegetation. Und in einem kleinen Dorf werden Sie herzlich in die Kultur und Tradition* mit einer Kava-Zeremonie und Tänzen eingeführt. Eine alternative Kajaktour zur Insel Nawi* lässt Sie dieses traumhafte Landschaftsgemälde aus ganz besonderer Perspektive erleben.
Fest im Besitz der Natur ist Dravuni. Fühlen Sie sich wie Robinson Crusoe, wenn Sie am von Palmen gesäumten Sandstrand entlangspazieren oder beim Schnorcheln die bunten Korallengärten bewundern. Kann man so viel Naturschönheit noch überbieten?

Mit Kurs Richtung Vanuatu beantwortet Ihnen diese Frage jede Inselpersönlichkeit auf ihre ganz eigene Art. Wenn Sie die Zodiacs an die entlegenen Strände von Anatom und des vorgelagerten Mystery Island bringen, erwartet Sie Südsee-Zauber pur. Riffe laden zum Schnorcheln ein, oder Sie erkunden mit Ihren Experten diese tropische Welt.

Fern des Bekannten, verströmt Neukaledonien noch heute eine Schönheit und Faszination, die wohl schon die Seefahrer des 18. Jh. ebenso wie Sie staunen ließ. Werden Sie zum Entdecker von „The Wild Island“ – so wird Mare, die zweitgrößte der Loyalitätsinseln, von seinen Einwohnern genannt. Dem werden Sie zustimmen, wenn die wilde Natur mit endlosen Palmenhainen, zerklüfteten Felswänden und einer exotischen Blütenpracht Ihre Eindrücke von Mare* bestimmt. Am anderen Ende der Welt – und dieser Reise – sind Ihre Südsee-Fantasien so real geworden, dass deren Farben für Sie nie verblassen werden.




Gut zu wissen

Genießerpaket für Getränke im Wert von 200 € p.P.
Stichwort VE2102030

LANDAKTIVITÄTEN
Die Landaktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten und in Planung. Änderungen vorbehalten.

Präventions- und Hygienekonzept Hapag-Lloyd Cruises




auf Reede

Trinkgelder

An Bord nicht obligatorisch. Die Anerkennung einer besonders guten Leistung ist jedem Gast freigestellt.

Wichtige Informationen

Reiseveranstalter: Hapag-Lloyd Cruises, eine Unternehmung der TUI Cruises GmbH, Heidenkampsweg 58, 20097 Hamburg

AGB und Stornobedingungen


Schiffsporträts


Bahnfahrkarten: Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugsort bieten wir Ihnen günstige Bahnfahrkarten (Zug zum Flug) an.


Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (sofern nicht bereits enthalten), sowie eine Auslandskrankenversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen.



Ihr Experte

Michael Fäustle

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Arktis pur

10 Tage Expeditionskreuzfahrt rund um Spitzbergen mit der HANSEATIC spirit und HANSEATIC inspiration

Die Kompassnadel zeigt Richtung Abenteuer. Knirschend und knackend erzählt das Eis von mutigen Männern, die sich vor langer Zeit ihren Weg durch unwegsames Polargebiet bahnten. Willkommen auf Spitzbergen – raue Inselschönheit und Lebensraum für eine faszinierende Tierwelt! Die HANSEATIC spirit...

Webcode: 40968

Nächster Termin: 09.07.2023

Merken

ab € 8.190,-


Cook Island Triangle - Rarotonga, Aitutaki und Atiu

13 Tage ab/bis Rarotonga

Die Cook Inseln sind ideal für Island Hopping. Fliegen Sie vom tropischen Rarotonga nach Aitutaki und weiter nach Atiu. Tauchen Sie ein in die türkisfarbene Lagune von Aitutaki - sie werden sich wie im Paradies auf Erden fühlen - und erkunden Sie die Höhlen und die Vogelwelt der noch sehr...

Webcode: B - 1440

Merken

ab € 2.117,-