Mietbedingungen

Wendekreisen Travel Ltd

Mietstationen

Auckland (AKL), Christchurch (CHC)

Mietstation Zuschläge

• keine

Öffnungszeiten der Stationen

Montag – Samstag: 8.30-17.00 Uhr,
Sonn- und Feiertags: 8.30-13.00 Uhr

Auf Anfrage und gegen Aufpreis können Fahrzeuge auch außerhalb der Bürozeiten übernommen und abgegeben werden (nicht jedoch in der Zeit 20.00 – 06.30 Uhr).

Fahrer

• Mindestalter 21 Jahre, kein Höchstalter
• Besitz der Fahrerlaubnis seit min. 1 Jahr

Führerschein

Erforderlich sind der gültige nationale und ein Internationaler Führerschein.

Mietpreisberechnung

Erster und letzter Miettag werden jeweils als voller Miettag berechnet. Bei Saisonüberschneidungen werden die Miettage anteilig je Saison berechnet. Nicht in Anspruch genommene Miettage werden nicht erstattet. In NZD (neuseel. Dollar) angegebene Beträge sind vor Ort zu zahlen.

Mindestmietdauer

• 5 Tage

Einwegmieten

Zwischen den Depots möglich – keine Gebühren.

Mehrfachmieten

Keine Ermäßigung

Fahrtgebiete

Fahrten sind auf fast allen öffentlichen Straßen und Zufahrten zu Campingplätzen erlaubt. Nicht gefahren werden darf auf Salzwasserstränden (z.B. 90 Mile Beach), nördlich von Colville Township (Coromandel Peninsula), auf der Bluff Road zwischen Kuaotunu und Matarangi (Coromandel Peninsula), auf unbefestigten Teilen der Tasman Valley Road (Mt. Cook), auf unbefestigten Teilen der Wanaka-Mount Aspiring Road und auf der Skippers Canyon Road (Queenstown).

Versicherung

Die Standard-Versicherung mit max. NZD 1.500 Selbstbeteiligung je Schadenfall (NZD 2.000 für Fahrer von 21-24 Jahren) ist im Mietpreis nicht enthalten und muss zusätzlich abgeschlossen werden. Sie schützt bei Diebstahl sowie bei Schäden am eigenen Fahrzeug oder gegenüber Dritten.

Zusatzversicherung

Optional anstatt der Standard-Versicherung:

• OPTION 1 – Standard-PLUS-Versicherung (anstatt der Standard-Versicherung):
Keine Selbstbeteiligung bei Schäden an Windschutzscheibe und Reifen (ausgenommen der Service für den Reifenwechsel), bei allen übrigen Schäden Selbstbeteiligung je Schadenfall lt. Standard-Versicherung;

• OPTION 2 – Full Cover-Versicherung (anstatt der Standard oder Standard-PLUS-Versicherung):
Keine Selbstbeteiligung bei Schäden an Windschutzscheibe und Reifen (ausgenommen der Service für den Reifenwechsel), bei allen übrigen Schäden NZD 250 Selbstbeteiligung je Schadenfall (NZD 500 für Fahrer von 21-24 Jahren)
Kosten lt. Preistabelle.

Jeder Versicherungsschutz erlischt z.B. bei Fahrlässigkeit, Vorsatz oder Vertragsbruch.

Kaution

Der Vermieter verlangt keine Kaution. Der Mieter gibt bei Mietbeginn lediglich die Kreditkartendetails (MasterCard oder VISA) an und autorisiert den Vermieter, im Schadensfall die fällige Selbstbeteiligung einzuziehen. Die Höhe entspricht der Selbstbeteiligung der gewählten Versicherung; es fallen keine zusätzlichen Kreditkartengebühren an.
Der Vermieter erhebt keine weiteren Gebühren, wenn das Fahrzeug am vereinbarten Ort und Datum unbeschädigt, vollgetankt, mit gefüllten Gasflaschen, mit entleerter Toilette und Abwassertank und vertretbar sauberen Zustand zurückgegeben wird.

Weitere Informationen im Camper ABC.

Abschleppkosten

Nach Unfällen und aufgrund technischer Defekte in der Regel durch die Versicherung gedeckt, jedoch nicht bei Fahrlässigkeit und/oder Verstoß gegen die Mietbedingungen (z.B. Fahren außerhalb der erlaubten Fahrtgebiete).

Leistungen

• Unbegrenzte Freikilometer
• Fahrzeugversicherung mit NZD 1.500 Selbstbeteiligung (NZD 2.000 für Fahrer 21-24 Jahre)
• Dieselsteuer
• Einwegmietgebühren
• 15% GST-Steuer
• Komplette Fahrzeugausstattung (Bettzeug, Handtücher, Geschirr, Besteck)
• Campingtisch und Campingstühle
• Gebühren für weitere Fahrer
• Transfers zwischen Flughafen/Flughafen-Hotels und Depot

Nicht eingeschlossen

• Treibstoff, Mautgebühren
• Kosten für die Gasfüllung
• Kindersitz (NZD 25 je Miete)
• Kaution vor Ort (in Höhe der Selbstbeteiligung der gewählten Versicherung)

zurück zur Übersicht