Schatzsuche am Strom des LebensMit der HANSEATIC nature auf dem Amazonas

Merken
Drucken
Preise pro Person in EuroDoppelkabine
Kat. 1: Außenkabine
11.04.2021 - 02.05.2021 fester Termin Anfrage Merkliste14.940
29.04.2021 - 19.05.2021 fester Termin Anfrage Merkliste14.840
Webcode: 31744
ab € 14.840,-

Auf einen Blick

  • Kreuzfahrt auf neuem Expeditionsschiff
  • 4.000 km auf dem Amazonas von Belem bis Iquitos oder umgekehrt
  • Per Zodiac durch prachtvolle Dschungelkulisse
  • Fesselnde Vorträge von Experten an Bord

Ihr Schiff

Die baugleichen, hochmodernen Expeditionsschiffe HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration sind 2019 in Dienst gestellt worden. Klein, wendig, mit geringem Tiefgang und der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe, können sie auch nautisch anspruchsvollste Routen und schwer erreichbare Ziele ansteuern. Die gläsernen Balkone und der Umlauf am Bug ermöglichen intensive Natur- und Tierbeobachtungen. Exzellenter Komfort und Service sowie Experten verschiedener Fachgebiete versprechen eine Expeditionskreuzfahrt auf höchstem Niveau. Die Spa-, Pool- und Fitness-Bereiche lassen keine Wünsche offen.
Passagierkapazität: max. 230 Personen
(199 bei Antarktis-Expeditionen und Spitzbergen-Umrundung)

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge in Economy-Class ab/bis Deutschland
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Januar 2019)
  • Je 1 Hotelübernachtung in Sao Paulo und Lima in Zimmern mit Bad/Dusche/WC mit Frühstück
  • 17 Übernachtungen in gebuchter Kategorie
  • Vollpension mit bis zu 6 Mahlzeiten täglich
  • Minibar in der Kabine (alkoholfreie Getränke)
  • Anlandungen mit bordeigenen Zodiacs
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

    *Landausflüge, Getränke
Abenteuer Amazonas: Kostbare Entdeckungen warten im Dschungeldickicht auf Sie – bis hinauf nach Iquitos. Nur kleine Schiffe wie die der neuen Expeditionsklasse von Hapag-Lloyd Cruises schaffen dieses Wagnis. Dringen Sie tief und weit in dieses fantastische Entdeckerrevier vor und freuen Sie sich auf eine Expedition voller exotischer Naturschauspiele und außergewöhnlicher kultureller Erlebnisse.
Bordsprache: Deutsch, deutschsprechende Lektoren
Reise ab/bis: Deutschland
Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 150, max. 230 Personen


Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Deutschland - Sao Paulo/Brasilien.
2. Tag: Sao Paulo.
Stadtrundfahrt.
1 Hotelübernachtung.
3. Tag: Belem.
Flug nach Belem. Transfer zur HANSEATIC nature und Einschiffung. Abfahrt tidenabhängig gegen 23 Uhr.
17 Übernachtungen an Bord.
4. Tag: Breveskanäle.
Eine üppige Pflanzenwelt, exotische Tierarten und ursprüngliche Indiodörfer – die Welt am Amazonas lässt sich am besten in Superlativen beschreiben: Kein anderer Fluss ist so lang, kein Regenwald so artenreich. Bereits in den Breveskanälen lässt sich die fantastische Fülle der Natur und herausfordernder Rätsel erahnen, die schon berühmte Forscher bewegte. Bei dieser eindrucksvollen Tagesfahrt wirkt der grüne Ufervorhang zum Greifen nah, ehe die wendigen Schiffe der neuen Expeditionsklasse immer tiefer in den wilden Garten Eden vordringen.
5. Tag: bis 9. Tag: Amazonas.
Je nach Wetter- und Strömungsbedingungen eröffnen sich Ihnen mit den Zodiacs regelmäßig spannende Momente: Verwunschene Seitenarme in prachtvoller Dschungelkulisse ziehen Sie tief in ihren Bann. Durch die tropische Luft klingen die Rufe von Tukanen, Gelbkopfkarakaras und Safranfinken – ihr Gefieder leuchtet aus dem dichten Blattwerk hervor. Neben den mehr als 1.000 Spezies der Vogelwelt haben auch über 400 Säugetiere an der südamerikanischen Lebensader ihre Heimat – wie zum Beispiel Faultiere, die sich Ihren Blicken höchstens in Zeitlupe entziehen. Mit Glück sehen Sie beispielsweise bei Guajara vom Zodiac aus echte Exoten unter den heimischen Säugern: rosa Flussdelfine. Von den Einheimischen Botos genannt, sind die Jungtiere zunächst grau und färben sich erst nach zwei Jahren um. Einen besonderen Paradiesvogel können Sie womöglich bei der kleinen Ufersiedlung Virassaia, versteckt in den Bäumen, entdecken: den urtümlichen Hoatzin. Auf Zodiacfahrten durch artenreiche Überflutungsgebiete lassen sich mit Glück Reiher und Kormorane beobachten. Immer wieder überrascht der Dschungel mit Geschichten und Eindrücken, wie auch Alter do Chao zeigt: Am smaragdfarbenen Rio Tapajos befinden Sie sich plötzlich an einem karibisch anmutenden Strand. Pures Badevergnügen inmitten des grünen Paradieses stimmt ein auf brasilianische Lebenslust in Parintins. Neben der sehenswerten Kathedrale erfreuen regionale Köstlichkeiten die Sinne. Tapioka, eine Stärkeart aus der Kassawa-Wurzel, ist, mit Palmenfrüchten oder Bananenbrei zubereitet, eine Kostprobe wert. Ihre Einblicke in das Leben am Amazonas vertiefen Ihre Experten an Bord mit fesselnden Vorträgen. Mit ihrem Fachwissen bereichern sie auch Ihre Zodiacfahrten zu den kuriosen Kostbarkeiten der Schöpfung: Bei Canacari fahren Sie beispielsweise mitten durch treibende Gräserwiesen auf der Suche nach den größten Seerosen der Welt mit sagenhaften 3 m Blattdurchmesser. Wo werden sich die imposanten Pflanzen auf Ihrer Reise zeigen?
10. Tag: und 11. Tag: Manaus.
In Manaus zeigt sich, wie eng Natur und Kultur an den Ufern des Amazonas miteinander verbunden sind. In der prächtigen Urwaldmetropole treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander. Stadtgeschichte und Opernhaus* zeugen von der Zeit, in der das einstige Kautschukzentrum zu Reichtum gelangte, wobei sich neuzeitliche Glasfassaden mit Bauten des Klassizismus und Jugendstils abwechseln. Diese Eindrücke verdichten sich beim Rundflug über Manaus* zum Farbenspiel aus Dschungel und Millionenstadt.
12. Tag: bis 19. Tag: Amazonas.
Zurück auf dem Strom in den Tiefen des Regenwalds, führt Ihr Weg durch die überfluteten Wälder bei Badajos: Auf der Wasseroberfläche spiegeln sich die Wipfel bewohnter Bäume, und flink durch das Geäst hüpfende Totenkopfäffchen lassen Sie emporschauen. Es lohnt sich, mit dem Blick oben zu verweilen, um vielleicht einen der farbenprächtigen Sittiche zu entdecken, die sowohl versierte Kletterer als auch Kurzstreckenflieger sind. Eine nächtliche Zodiacfahrt nahe Cuxiu Muni könnte leuchtende Momente bereithalten, wenn die Augen der Kaimane die Dunkelheit durchdringen. Von den kleinen zu den großen Wundern führt Sie eine Wanderung in Uara, wo Paranussbäume bis zu 65 m in die Höhe ragen und das Sonnenlicht nur mühsam seinen Weg durch das Kronendickicht findet. Ob an Land, an Deck oder vom Zodiac aus: Diese einzigartige Erlebnisreise ist immer wieder eine Einladung zum Staunen – so auch auf dem Rio Jutai, wenn Rufe der Papageien über das Wasser hallen. Bunt und lebendig zeigen sich Leticias Märkte: Duftende Gewürze und tropische Früchte inspirieren die Sinne. Fernab des geschäftigen Treibens sollen sogar noch einige Völker vollständig isoliert leben. In Pevas geben Ihnen die Pfahlbauten des peruanischen Indiodorfs eine eindrucksvolle Idee vom Wohnen in der Wildnis.
20. Tag: Iquitos/Peru - Lima.
Ankunft 7 Uhr. In Iquitos angekommen, ist Ihr Geist reicher an intensiven Erfahrungen aus 4.000 km Amazonas-Abenteuer – von der Mündung bis tief in sein Herz hinein. Sonderflug nach Lima und Transfer ins Hotel.
1 Hotelübernachtung.
21. Tag: Lima - Deutschland.
Nach einer Stadtrundfahrt Transfer zum Flughafen.
22. Tag: Ankunft in Deutschland.
Beispielhaft Reise vom 11.04. bis 02.05.21
Gut zu wissen
Bei diesen Expeditionskreuzfahrten ist eine Routenumstellung je nach Wetter- und Wasserbedingungen immer möglich.

Sie möchten mehr erleben?
Vor- und Nachprogramme in den Ländern Südamerikas finden Sie in unserem umfangreichen Katalog SÜDAMERIKA. Gerne beraten wir Sie.

Frühbucherermäßigung: 5% auf die Seereise bei Buchung bis 31.08.2020.

Genießerpaket für Getränke im Wert von 200 € p.P. -Stichwort VE1902007/VE1901042

auf Reede
Trinkgelder
An Bord nicht obligatorisch. Die Anerkennung einer besonders guten Leistung ist jedem Gast freigestellt.
Wichtige Informationen
Reiseveranstalter: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH, Ballindamm 25, 20095 Hamburg
Zuschläge pro Person in Euro
Kat. 2: Panoramakabine: 590
Kat. 2: Panoramakabine zur Alleinbelegung: ab 4.450
Kat. 4: Balkonkabine: 1.760
Kat. 9: Junior Suite mit Balkon: 6.380
Weitere Kabinenkategorien auf Anfrage

EUR