Ostsee-GenussMit der AMERA zu den Ufern der Kultur

Merken
Drucken
Preise pro Person in EuroDoppelkabine
Kat. D: Glückskabine, innen
01.09.2019 - 13.09.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.799
Webcode: 33974
ab € 1.799,-

Auf einen Blick

  • 13 Tage Hochseekreuzfahrt
  • Kultur und Geschichte an Europas großem Binnenmeer
  • Anreise im 4-Sterne-Fernreisebus** von Stuttgart nach Bremerhaven und zurück oder Bahnfahrt ab/bis Heimatbahnhof (2. Kl.)
  • Ausflugsguthaben im Wert von 50,00 € pro Person
  • Karawane-Reisebegleitung ab/bis Stuttgart**

Ihr Schiff

Die AMERA ist mit Eleganz und Stil auf den Weltmeeren zu Hause – einzigartige Kreuzfahrten bis zu den entlegensten Orten der Welt inklusive. Die 1988 als Royal Viking Sun in Dienst gestellte AMERA bietet ihren Gästen die einzigartige Atmosphäre einer privaten Yacht im Maßstab eines klassischen Kreuzfahrt-Liners, zumal sich das Interieur durch viele gemütliche Bereiche sowie ein ebenso familiäres wie großzügig wirkendes Ambiente auszeichnet.
Passagierkapazität: max. 835 Personen

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus von Stuttgart nach Bremherhaven und zurück (**ab mind. 30 gebuchten Teilnehmern)
  • Karawane-Reisebegleitung ab/bis Stuttgart (**ab mind. 30 gebuchten Teilnehmern)
  • 12 Übernachtungen in gebuchter Kategorie
  • Vollpension mit bis zu 8 Mahlzeiten täglich
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Obstkorb in der Kabine
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

    Reiserücktrittsversicherung, *Landausflüge, Getränke, Trinkgelder
Mit der ebenso eleganten wie gemütlichen AMERA begeben Sie sich auf eine faszinierende Kreuzfahrt in die schönsten Städte rund um die Ostsee. Während Ihrer 13-tägigen Reise entdecken Sie pittoreske Altstädte, folgen den Spuren der Hanse und tauchen ein in die goldene Ära der Zaren. Als Zugabe erleben Sie außerdem die Passage durch den Nord-Ostsee-Kanal und viele weitere Höhepunkte. Eine Traumreise mit täglich neuen Erlebnissen erwartet Sie – und Ihr komfortables Zimmer reist immer mit, so dass Sie sich ganz auf die bezaubernden Impressionen entlang der Route konzentrieren können. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Tage auf der AMERA – ein kleines aber feines Schiff mit einer maximalen Gästezahl von nur 835 Passagieren. Eine Reise, die Ihnen unvergesslich bleiben wird!
Bordsprache: Deutsch
Reise ab/bis: Bremerhaven bzw. Stuttgart
Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: 30, max. 835 Personen
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Bremerhaven.
Die 13-tägige Traumreise durch die Ostsee startet in Stuttgart. Am frühen Morgen treffen Sie dort Ihre Reisebegleitung und gemeinsam machen Sie sich auf den Weg in Richtung Norden. Im 4-Sterne-Fernreisebus geht es vorbei an Würzburg, Kassel und Hannover nach Bremerhaven, wo Sie bereits die AMERA erwartet. Sie beziehen Ihre Kabinen und genießen vom ersten Augenblick an die Annehmlichkeiten Ihres Schiffes. Nach dem Bezug Ihrer Kabine heißt es um 18.00 Uhr „Leinen los“ und Sie verlassen Bremerhaven in Richtung Ostsee.
12 Übernachtungen an Bord.
2. Tag: Entspannung auf See.
Genießen Sie die zahlreichen Bordeinrichtungen der AMERA – Ihr „schwimmendes Hotel“ während dieser Kreuzfahrt. Als einer der Höhepunkte des Tages durchqueren Sie heute den knapp 100 km langen Nord-Ostsee-Kanal von der Elbmündung bei Brunsbüttel bis zur Kieler Förde. Er ist weltweit die meistbefahrene künstliche Wasserstraße für Seeschiffe. Während der faszinierenden Fahrt durch den 1895 durch Kaiser Wilhelm II. eröffneten Kanal passieren Sie zwei Schleusen, zahlreiche Brücken und viele wunderschöne Städtchen. Freuen Sie sich auf wunderschöne Perspektiven auf das schleswig-holsteinische Binnenland.
3. Tag: Visby/Gotland/Schweden.
Am Vormittag Entspannung auf See. Genießen Sie die zahlreichen Bordeinrichtungen der AMERA. Im Laufe des Tages erreichen Sie die Insel Gotland, die schon zu Zeiten der Wikinger ein wichtiger Handelsplatz war. Bei der Ankunft sieht man als erstes die Stadtmauer der mittelalterlichen Stadt Visby, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Verschiedene Ausflüge führen durch die Altstadtgassen von Visby* oder in die ländliche Umgebung mit ihren oft noch unberührten Naturlandschaften*. Abfahrt 20 Uhr.
4. Tag: Stockholm.
Ankunft 9 Uhr. Den ganzen Tag über liegt die AMERA heute vor der zauberhaften schwedischen Residenzstadt Stockholm, die sich über 14 Inseln erstreckt und auch als das „Venedig des Nordens“ bezeichnet wird. Sie haben viel Zeit für Unternehmungen an Land. Machen Sie eine Panoramafahrt durch Schwedens Hauptstadt*, erleben Sie das Stadthaus und die Altstadt* oder bewundern Sie im Vasa-Museum das älteste restaurierte Kriegsschiff der Welt*. Abfahrt 17 Uhr.
5. Tag: Helsinki/Finnland.
Ankunft 12 Uhr. Eine idyllische Schärenlandschaft, ein Marktplatz, der direkt am Meer liegt, ein Senatsplatz wie ein Traum, gekrönt von einem weißen Dom: Finnlands Hauptstadt bezaubert. Die familiäre Atmosphäre der finnischen Metropole können Sie beim Programmpunkt Stadtrundfahrt/-gang* einfangen, am klassizistischen weißen Dom genauso wie auf dem lebhaften Marktplatz oder im Sibelius-Park. Helsinki von der Wasserseite* führt Sie bis in die glitzernden Schärengärten vor der Küste. Auch ein Ausflug in die zweitälteste finnische Stadt Porvoo* am Finnischen Meerbusen oder ein Besuch der eindrucksvollen Felsenkirche* im Stadtteil Etu-Töölö stehen zur Auswahl. Abfahrt 20 Uhr.
6. Tag: und 7. Tag: St. Petersburg/Russland.
Ankunft 11 Uhr. Auf dem Weg in die russische Metropole St. Petersburg passieren Sie die beeindruckende Festungsstadt Kronstadt auf der Insel Kotlin, bevor Sie in der nördlichsten Millionenmetropole der Welt festmachen. Sie war die Vision von Peter dem Großen, der ein „Fenster zum Westen“ am sumpfigen Ufer der Newa aus dem Boden stampfen ließ: die Zarenstadt St. Petersburg, deren Paläste, Kirchen und Museen Sie für zwei Tage in ihren Bann ziehen werden. Die Panoramafahrt durch St. Petersburg* lässt Sie in der Pracht der Zarenzeit schwelgen. Wahre Kunstwerke der Architektur wie die St. Isaaks-Kathedrale begeistern Sie auf der abendlichen Kanalfahrt*. Oder Sie besuchen eine Ballettaufführung*, die Sie durch das Ambiente und die Brillanz der mitwirkenden Künstler bezaubern wird. Vielfältige Impressionen versprechen außerdem auch die ehemalige Zarenresidenz Peterhof mit ihren üppigen Gärten oder ein Ausflug zur Peter-Paul-Festung sowie zum Jussupow-Palast*. Das legendäre Bernsteinzimmer erfüllt den Katharinenpalast* mit Glanz und die Eremitage beeindruckt mit ihren unzähligen Kunstschätzen von Weltrang*. Sie haben die Wahl – freuen Sie sich auf unvergessliche Momente in der schönsten Metropole Russlands. Abfahrt am 7. Tag um 18 Uhr.
8. Tag: Tallinn/Estland.
Ankunft 9 Uhr. Früher hieß Estlands Hauptstadt Reval – hinter eindrucksvollen Stadtmauern wuchs eine mächtige Hansestadt, die von der „Dicken Margarethe“ und dem „Langen Hermann“ bewacht wurde – und heute als restauriertes Kleinod mit Ober- und Unterstadt entzückt. Auf dem Stadtrundgang* wandeln Sie auf den Spuren der mehr als 1.000jährigen Geschichte Tallinns – die charmante mittelalterliche Hauptstadt zählt seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Entdecken Sie außerdem die nicht weniger reizvolle Umgebung der Stadt mit dem Barockschloss Kadriorg aus dem frühen 18. Jahrhundert* oder erkunden Sie Tallinn auf ganz moderne Art mit dem Segway*. Abfahrt 20 Uhr.
9. Tag: Entspannung auf See.
Die heutige Etappe führt Sie vorbei an den baltischen Küstenlinien der Länder Estland, Lettland und Litauen bis nach Polen. Genießen Sie die Annehmlichkeiten der AMERA und freuen Sie sich auf einen weiteren Seetag – das „Salz in der Suppe einer Seereise“!
10. Tag: Gdynia (Danzig)/Polen.
Ankunft 8 Uhr. Das Fischerdorf Gdynia gehörte einst zum Deutschen Orden und bildet zusammen mit Danzig und Sopot die Region Dreistadt. Das hölzerne Krantor an der Mottlau oder der plätschernde Neptunbrunnen wissen auf dem Stadtrundgang Danzig* viel von der wechselhaften Geschichte als bedeutendes Zentrum für Handel und Kultur zu erzählen. Ein weiterer Ausflug kombiniert die Altstadt von Danzig mit dem Dom von Oliwa sowie der Mole von Zoppot*. Oder Sie widmen sich der wunderschönen Landschaft der Kaschubischen Schweiz*. Abfahrt 17 Uhr.
11. Tag: Warnemünde/Deutschland.
Gegen Mittag Ankunft im Seeheilbad Warnemünde, das zur Hansestadt Rostock gehört und mit seinem malerischen historischen Kern entlang des Alten Stroms, der sich zu einer attraktiven Flaniermeile direkt am Wasser entwickelt hat, zum Bummeln einlädt. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen der Leuchtturm neben dem markanten Teepott und die über 500 m lange Mole. Unternehmen Sie eine Landschaftsfahrt mit Besuch von Bad Doberan* oder besuchen Sie die bezaubernde Altstadt von Rostock* – zu Zeiten der Hanse einer der bedeutendsten Handelsplätze Europas. Rostock feiert 2018 seinen 800. Geburtstag und in den hübschen Gassen begegnen Sie auf Schritt und Tritt der faszinierenden Stadtgeschichte. Abfahrt 20 Uhr.
12. Tag: Ærøskøbing/Ærø/Dänemark.
Am frühen Morgen Ankunft auf der Insel Ærø, wo Sie ein typisch dänisches Ostseeidyll erwartet. Die Schönheit von Ærøs kleinen Städten und Dörfern lässt das Herz jedes Besuchers höher schlagen und die Naturpracht der Insel ist überwältigend. Ærø ist eine alte Seefahrerinsel mit stolzer Seefahrtstradition, die bis heute lebendig ist. Sie besuchen das Städtchen Ærøskøbing an der Nordküste von Ærø – ein malerisches Fleckchen Erde, das mit seiner entspannten Gelassenheit so gar nicht in die Hektik unserer Zeit passen will. Der Ort wurde im frühen Mittelalter gegründet und feierte kürzlich seinen 750. Geburtstag. Mit seinem Kopfsteinpflaster, Stockrosen sowie den gut erhaltenen Häuschen mit ihren handgeblasenen Fenstern und geschmückten Haustüren sticht die Stadt als reines Idyll hervor und wird nicht ohne Grund auch oft als „Märchenstadt" bezeichnet. Abfahrt 12 Uhr.
13. Tag: Bremerhaven.
Nach einer erneuten Durchquerung des Nord-Ostsee-Kanals erreichen Sie am Morgen wieder Bremerhaven, wo die Weser in die Nordsee mündet. Genießen Sie ihr letztes Frühstück an Bord bevor es Zeit wird, Abschied zu nehmen von der MS Amera. Gegen 10.00 Uhr beginnt die Rückreise im bequemen Fernreisebus. Vorbei an Bremen, Hannover, Kassel und Würzburg erreichen Sie am Abend mit vielen neuen Eindrücken wieder Stuttgart.
Gut zu wissen
Bei Buchung einer Glückskabine überlassen Sie die Wahl Ihrer Kabine der Reederei, Sie erfahren Ihre Kabinennummer bei der Einschiffung.

Trinkgelder
Empfehlung: 4-5 € p.P./Tag
Wichtige Informationen
Reiseveranstalter: Phoenix Reisen GmbH.

AGB und Stornobedingungen


Schiffsporträts


Bahnfahrkarten: Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugsort bieten wir Ihnen günstige RIT Bahnfahrkarten (Zug zum Flug) an.


Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (sofern nicht bereits enthalten), sowie eine Auslandskrankenversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen.




Zuschläge pro Person in Euro
Kat. F: Innenkabine Salon-Deck: 200
Kat. H: Außenkabine m. Sichtbehind. Promenaden-Deck: 300
Kat. I: Glückskabine, außen: 400
Kat. K: Außenkabine Saturn-Deck: 500
Kat. L: Außenkabine zur Alleinbenutzung Saturn-Deck: 1.300
Kat. M: Außenkabine Orion-Deck: 600
Kat. O: Außenkabine Promenaden-Deck: 700
Kat. P: Superiorkabine mit Balkon Salon-Deck: 1.200
Kat. Q: Superiorkabine mit Balkon Apollo-Deck: 1.400
Kat. S: Junior Suite mit Balkon Jupiter-Deck: 2.200
Kat. U: Suite mit Balkon Lido-Deck: 3.100
Kat. V: Suite mit Balkon Panorama-Deck: 3.200

EUR