Camino de la Muerte
477EUR

Coroico und die Yungas

2 Tage Bausteinprogramm ab/bis La Paz

Camino de la Muertein der Kaffee-Finca, ©LandmarkBoliviaCumbre-Pass, ©LandmarkBoliviaCoroicoCamina de la Muerte, ©LandmarkBoliviaBlick in die YungasCamino de la Muerte, ©LandmarkBoliviaCamino de la Muerte, ©LandmarkBolivia
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12 
Privattour
01.03.2023 - 15.12.2023täglich 1: 5352: 477 Merken Anfragen
Webcode: B - 186702
ab € 477,-

Auf einen Blick

  • NEU im Programm
  • 2 Tage Bausteinprogramm ab/bis La Paz
  • vom Andenhochland ins tropische Tiefland

Eingeschlossene Leistungen

Bausteinprogramm als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung; Übernachtung (2,5*); Verpflegung und Aktivitäten lt. Programm.

Nicht eingeschlossen

optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Hinweise

Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen.
Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.

Teilnehmer

min. 2 (bis 4 Wochen vor Abreise).

Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Fahrt auf der ehemaligen Camino de la Muerte, der sog. Todesstraße. Heute wird diese nur noch von Touristen genutzt, die während der Fahrt von den Hochanden ins tropische Tiefland atemberaubende Ausblicke genießen können. Die Yungas in der Tropenzone sind geprägt von üppiger Flora, Coca-Feldern und Kaffee-Plantagen. Ein Kurzprogramm mit vielen Kontrasten und unvergesslichen Eindrücken.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag La Paz – Coroico (M).

Sie werden am Hotel abgeholt und fahren erst einmal bergauf zum Cumbre-Pass (4.760 Meter Höhe). Von hier oben eröffnen sich wunderschöne Blicke auf die schneebedeckten Berge der Königskordillere und in die steilen Felsschluchten des Tals hinab
in die Tropen. Die alte und unbefestigte Straße schlängelt sich von hier aus knapp 3.500 Höhenmeter an steilen Bergflanken abwärts. Genießen Sie während der Fahrt, die mit jedem Höhenmeter tropischer wird, atemberaubende Ausblicke in die Täler und auf die umliegenden Berge. Nachmittags erwartet man Sie in der Finca Shanti, wo man Sie über die eigene Kaffee-Plantage führen wird und Sie viel Interessantes über den gesamten Prozess der Kaffee-Herstellung erfahren. Am späteren Nachmittag werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht, das in idyllischer Lage mit Pool auf Sie wartet.

Ü: Ecolodge Sol y Luna.

2. Tag Coroico – La Paz (F/M).

Vormittags unternehmen Sie einen Ausflug zu einer Schlucht mit diversen kleinen Wasserfällen und einer üppigen Flora. Sie können hier wandern oder ein erfrischendes Bad in natürlichen, in den Fels geformten Wasserbecken nehmen. Auf der Fahrt zurück nach Coroico durch kleine Wäldchen und vorbei an landwirtschaftlich genutzten Hängen, stoßen Sie immer wieder auch auf Coca-Felder. Um die heilige Pflanze der Inka ranken sich viele Geschichten und auch die Gegenwart ist davon betroffen. Nach dem Mittagessen fahren Sie über die neue asphaltierte Straße zurück in die Metropole La Paz.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Travesia Atacama – Uyuni

11 Tage Privatreise ab Calama bis Uyuni

Von der tiefen Stille der terrakottafarbenen Berge bis zum endlosen Weiß des Salar de Uyuni: Unternehmen Sie die Reise Ihres Lebens in eine der entlegensten Regionen dieser Erde und entdecken Sie intensiv und hautnah faszinierende Orte, die an landschaftlicher Schönheit kaum zu übertreffen sind....

Webcode: B - 157005

Merken

ab € 11.648,-


Die Magie der Atacama-Wüste

4 Tage Bausteinprogramm ab/bis Calama mit Hotelunterkunft

Die Atacama–Wüste: Weiß leuchtende Puna–Dörfer, grüne Oasen inmitten trockenster Wüste, himmelstürmende Vulkane, das Schauspiel von aus dem Boden schießenden Geysiren und unvergessliche Sonnenuntergänge, die die Anden erglühen lassen, das ist die kontrastreiche Szenerie der...

Webcode: B - 21683

Merken

ab € 1.184,-


Flusskreuzfahrt mit der Reina de Enin

4 Tage Bausteinprogramm ab/bis Trinidad mit Übernachtung an Bord der Reina de Enin

Der Rio Mamore ist der Quellfluss des Rio Madeira, dem größten Nebenfluss des Amazonas. An Bord der Reina de Enin entdecken Sie das Naturschutzgebiet Ibare Mamore mit seinen unzähligen Flussschleifen, Dschungelgebieten, sandigen Uferbänken und indigenen Dörfern. Das Flotel verfügt über einen...

Webcode: B - 71140

Merken

ab € 799,-