3480EUR

Neuseeland für Naturfreunde

19 Tage ab Auckland/bis Christchurch

Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12 
19 Tage Tour
01.04.2019 - 11.11.2019 2019 20.01.*, 17.02.*, 17.03.*, 03.11.*, 10.11., ...1: 4.8242: 3.627 Merken Anfragen
12.11.2019 - 11.01.2020 2019 20.01.*, 17.02.*, 17.03.*, 03.11.*, 10.11., ...1: 4.6692: 3.480 Merken Anfragen
12.01.2020 - 14.03.2020 2019 20.01.*, 17.02.*, 17.03.*, 03.11.*, 10.11., ...1: 4.8242: 3.627 Merken Anfragen
15.03.2020 - 31.03.2020 2019 20.01.*, 17.02.*, 17.03.*, 03.11.*, 10.11., ...1: 4.6692: 3.480 Merken Anfragen
Mehr Termine anzeigen...
Webcode: B - 136091
ab € 3.480,-

Auf einen Blick

  • 19 Tage Kleingruppenreise
  • max. 14 Teilnehmer
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • viele Aktivitäten und Attraktionen inklusive

Eingeschlossene Leistungen

Eintrittsgelder laut Programm, Transport im modernen, klimatisierten, kleineren Bus, erfahrener, deutschsprachiger Reiseleiter (gleichzeitig Fahrer), Besichtigungsprogramm laut Tourausschreibung, alle Nationalparkgebühren, Schiffsfahrten laut Programm, Übernachtung in 3-Sterne-Hotels und Motels (alle Zimmer mit Dusche und WC), Fährüberfahrt zwischen Nord- und Südinsel, Gepäcktransport max. 20 kg pro Person .

Nicht eingeschlossen

Persönliche Ausgaben, weitere Mahlzeiten, Trinkgelkder, Eintritte.

Hinweise

Wanderungen mit einem Tagesrucksack; bei mehrtägigen Wanderungen auch Mitnahme von Schlafsack, Kleidung und Essen erforderlich; Wandererfahrung im Gebirge und eine gute Kondition sind notwendig; Tagesetappen von 4 bis 8 Stunden.

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl 5 (außer bei garantierten Terminen); max. 14 Teilnehmer.

Abweichende Stornobedingungen

Abweichende Stornobedingungen zu Ziffer 6.2. ARB: bis 91 Tage 25%, 90-30 Tage 25%, 29-22 Tage 30%, 21-15 Tage 40%, 14-7 Tage 60%, 6-3 75%, 2-0 Tage 90%.

Eine besondere Rundreise, die den Schwerpunkt auf die Naturschönheiten Neuseelands legt. Ziel ist es, in fast drei Wochen einen umfassenden Überblick der einzigartigen Naturwelt zu geben. Die kleine Gruppengröße von nur maximal 14 Personen zusammen mit einer qualifizierten, deutschsprachigen Reiseleitung erlaubt ein intensives Reiseerlebnis und persönliche Betreuung.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Auckland.

Eigene Anreise (Transfer zum Hotel optional buchbar). Am Abend treffen sich die Reiseteilnehmer im Hotel.

Ü: Grand Chancellor Hotel

2. Tag Auckland – Coromandel Halbinsel.

Am Morgen kurze Stadtrundfahrt durch Auckland, bekannt als “Stadt der Segel”. Anschließend fahren Sie zur Coromandel-Halbinsel mit feinsandigen Stränden und dichten Regenwäldern. Sie gelangen zum spektakulären Hot Water Beach, an dem heiße Thermalquellen durch den Sand an die Oberfläche dringen. Wir wandern zur Cathedral Cove.

Ü: Motel Albert No 6

3. Tag Coromandel-Halbinsel – Whakatane.

Die Route folgt der Küsten nach Süden vorbei an Waihi und Tauranga zum Seebad Mount Maunganui. Weiter geht die Fahrt dann durch das größte Anbaugebiet saftiger Kiwi-Früchte zum Hafenstädtchen Whakatane, einem der sonnigsten Orte Neuseelands.

2 Ü: White Island Rendezvous

4. Tag Whakatane.

Dieser Tag steht frei zur Verfügung. Wir empfehlen einen ganztägigen Schiffsausflug (optional) zur Vulkaninsel White Island. Erfahrene Guides führen Sie über die Insel, direkt bis an den Krater. Ihr Reiseleiter hilft Ihnen gerne bei der Auswahl der Aktivitäten dieses Tages.

5. Tag Whakatane – Rotorua – Tongariro National Park.

Fahrt nach Rotorua. Sie besuchen den Thermalpark Whakarewarewa mit speienden Geysiren, dampfenden Quellen und brodelnden Tümpeln. Außerdem besuchen wir eine Aufzuchtstation für Kiwis.
Die anschließende Kurzwanderung durch das Waimangu Volcanic Valley entführt Sie in eine märchenhafte Vulkanlandschaft. Noch ein Blick auf die schäumenden Kaskaden des Huka-Wasserfalls bevor es in den Tongariro National Park, UNESCO Kultur- und Naturerbe und das älteste Naturschutzgebiet des Landes, geht.

Ü: The Park Hotel

6. Tag Tongariro National Park – Wellington.

Vormittags wandern Sie in der aufregenden Vulkanlandschaft des Nationalparks. Anschließend Fahrt durch saftig grünes Farmland Richtung Süden. Der Tag endet in Wellington, der eleganten Hauptstadt des Landes.

2 Ü: Park Hotel Lambton Quay

7. Tag Wellington.

Erkunden Sie Wellington auf eigene Faust! Schlendern Sie die schöne Hafenpromenade entlang, besuchen Sie das Nationalmuseum Te Papa, fahren Sie mit der Cable Car hinauf zum Botanischen Garten. Zealandia, eine Wildnis-Oase nahe der Innenstadt, beherbergt bedrohte Tierarten wie die urzeitlichen Tuataras.

8. Tag Wellington – Picton – Nelson.

Am Morgen ca. dreieinhalbstündige Minikreuzfahrt durch die malerischen Marlborough Sounds zur Südinsel. Rebenfelder so weit das Auge reicht zeugen in der Provinz Marlborough vom größten Weinanbaugebiet Neuseelands. Freuen Sie sich auf süffigen Sauvignon Blanc und würzigen Pinot Noir. Über Havelock am stillen Pelorus Sound führt die Route in die sonnenverwöhnte Tasman Bay und nach Nelson.

Ü: The Beachcomber

9. Tag Abel Tasman National Park.

Der Tagesausflug mit Bus- und Boottransfer bringt Sie mitten hinein in ein Naturparadies. Goldgelbe Sandstrände zwischen grünem Regenwalddickicht und türkisfarbenen Meereswogen: der Abel Tasman National Park. Achten Sie auf Robben, die sich gerne auf den Felsen in der Sonne wärmen.

10. Tag Nelson – Pancake Rocks – Greymouth.

Über Murchison fahren Sie zu Cape Foulwind mit seiner großen Robbenkolonie. Die tosende Brandung hat im Paparoa National Park die berühmten Pancake Rocks geschaffen. Steilfelsen, die wie riesige gestapelte Pfannkuchen anmuten.

Ü: Ashley Hotel

11. Tag Greymouth – Hokitika – Fox Glacier.

Jade war schon für die Maori von ganz besonderem Wert. In Hokitika sehen Sie, wie die Steine in einer Werkstatt geschliffen werden. Ziel ist heute das Dorf Franz Josef unweit des gleichnamigen Gletschers, den Sie vom Tal aus sehen können. Bei gutem Wetter sollten Sie hier einen Helikopter-Rundflug (optional) unternehmen.

Ü: Heartland Hotel

12. Tag Fox Glacier – Queenstown.

Am Morgen Fahrt zum Lake Matheson, in dem sich bei Windstille und klarer Sicht die umliegenden Gipfel der Südalpen spiegeln. Über den Mount Aspiring National Park fahren wir in das trockene Binnenland Central Otagos und weiter nach Arrowtown, einer Goldgräbersiedlung aus den Pioniertagen.

2 Ü: Heartland Hotel

13. Tag Queenstown.

Hier kommt keine Langeweile auf, versprochen! Nutzen Sie den programmfreien Tag zu einer Fahrt mit dem historischen Dampfschiff „TSS Earnslaw“ (optional), fahren Sie mit der Seilbahn (optional) auf Bob´s Peak oder buchen Sie eine der spektakulären Aktivitäten (optional).

14. Tag Queenstown – Milford Sound – Te Anau.

Heute steht der berühmte Milford Sound auf dem Programm. Von Te Anau an flankiert unberührte Natur die Weiterfahrt bis zum Homer Tunnel uind dem Milford Sound. Seine Schönheit können Sie aber aus nächster Nähe bei einer Schiffsrundfahrt bewundern.

Ü: Distinction Luxmore

15. Tag Te Anau – Dunedin.

Ziel heute ist Dunedin, eine schottisch geprägte Stadt, die sie morgen näher kennenlernen werden. Denn heute Nachmittag fahfren Sie mit dem Schiff hinaus zu den Klippen am Taiaroa Head, zur weltweit einzigen bekannten Festlandskolonie von Königsalbatrossen.

Ü: Cable Court Motel

16. Tag Dunedin – Omarama.

Eine Rundfahrt durch Dunedin lässt erahnen, wie reich die Stadt zur Zeit des Goldrauschs in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war. Viele stattliche Bauten stammen aus dieser Zeit. Anschließend folgt die Route der Ostküste nach Norden, um bei Moeraki mysteriöse Steinkugeln am Strand in Augenschein zu nehmen. Wir übernachten in Omarama.

Ü: Heritage Gateway Hotel

17. Tag Omarama – Mount Cook – Fairlie.

Die Fahrt führt in das Bergdorf Mount Cook Village. Hier bietet sich Gelegenheit zu einer kurzen Wanderung. Am Nachmittag Fahrt nach Lake Tekapo, an desssen Ufer die hübsche „Church of the Good Shepherd“ steht. Der Reisetag endet in der ländlichen Ansiedlung Fairlie. Es besteht die Möglichkeit, die heutige Nacht auf einer typisch neuseeländischen Farm zu verbringen (bitte bei Buchung der Reise angeben; Aufpreis).

Ü: Pinwood Motel oder Gastfamilie

18. Tag Fairlie – Christchurch.

Die letzte Busetappe führt nach Christchurch, in die größte Stadt der Südinsel die wir auf einer kurzen Rundfahrt erkunden. Vom Aussichtspunkt auf den Port Hills können Sie weit über die flachen Canterbury Plains blicken, bis zu den Gipfeln der Südalpen im Westen.

Ü: Quality Hotel Elms

19. Tag Christchurch.

Heute endet das Programm. Flughafentransfers können gegen Aufpreis arrangiert werden.

Ü: Dunedin Motel

Zusätzlich buchbar

Transfer nach Ankunft/ vor Abflug.


Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Ultimate New Zealand

28 Tage Aktivreise für junge Leute

Für junge Leute mit viel Zeit eignet sich diese umfassende Neuseelandreise. Die Übernachtungen sind in gut ausgestatteten Cabins (Hütten) auf ebenso gut ausgestatteten Campgrounds oder in Zelten auf Zeltplätzen des Department of Conservation. Das spart Geld und bietet eine Menge Spaß, denn...

Merken

ab € 2.543,-


Faszination Zambia - Malawi

16 Tage geführte Kleingruppenreise ab Lusaka bis Lilongwe

Abenteuer-Safari durch die schönsten Nationalparks im noch ursprünglichen Afrika abseits der üblichen Touristenwege. Malawi und Zambia gelten als Geheimtipp für alle Safari-Fans. Wildreiche Tierbeobachtungen erleben Sie am Lower Zambezi, im South Luangwa und im Liwonde Wildreservat. Ein weiterer...

Merken

ab € 2.690,-


Milford Sound über Nacht

ab Milford Sound, Te Anau oder Queenstown

Der bekannteste Fjord Neuseelands im Südwesten der Südinsel bietet einige der schönsten Fotomotive, wie etwa die steil aufragende Pyramide des 1.692 m hohen Mitre Peak, üppige Blumenwiesen an seinen Ufern, rauschende Wasserfälle und steil aufragende Felswände.

Merken

ab € 155,-