Choquequirao - Machu Picchus unbekannte Schwester5 Tage Wanderreise ab/bis Cusco mit Camping

Merken
Drucken
Choquequirao
Choquequirao
Blick auf die Terrassen von Choquequirao
auf dem Choquequirao Trek
Bergpanorama auf dem Choquequirao Trek
Choquequirao
Choquequirao
auf dem Choquequirao Trek
auf dem Choquequirao Trek
Blick auf Choquequirao
Panorama auf dem Choquequirao Trek
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12
Zubuchertour
01.03.2018 - 15.12.2018

täglich
Anfrage Merkliste753677
Webcode: B - 73057
Individuell verfügbar, bitte anfragen!

Auf einen Blick

  • 5 Tage Wanderreise ab/bis Cusco mit Camping
  • Unbekannte und faszinierende Inkastätte

Hinweise

Anforderungen: Technisch mittelschwere bis anstrengende Bergwanderung mit höchstem Punkt auf 3.050 m. Gute Gesundheit und eine Grundkondition werden vorausgesetzt.

Eingeschlossene Leistungen

Wanderreise ab/bis Cusco als Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung, 4 Übernachtungen im Zelt, Isomatte, Essenszelt; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen); Eintrittsgelder, Nationalparkgebühr.

Nicht eingeschlossen

Schlafsack & Schlafmatte (kann vor Ort gemietet werden), Lastpferd für persönliches Gepäck; persönliche Ausgaben; Trinkgelder.
Die Wanderung ist anstrengend, aber dafür werden Sie belohnt mit beeindruckenden Berglandschaften und der Besichtigung eines wahren Juwels der Inkakultur: Choquequirao. Nur 30 % des 1.810 Hektar großen Komplexes wurden bisher freigelegt. Da die Stätte nur zu Fuß erreichbar ist, kommen nur wenige Besucher zu dieser einzigartigen Stätte. Auf Umweltschutz wird Wert gelegt und auch die lokale Bevölkerung ist eingebunden.
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Cusco – Chiquisca (M/A).
Fahrt von Cusco nach Cachora, wo Ihre Wanderung beginnt. Sie überqueren den Capuliyoc Pass (2.750 Meter) und erhalten einen ersten Eindruck von der Apurimac Schlucht und den umliegenden Bergen. Weiter bergauf in Chiquisca werden Sie Ihr Zelt aufschlagen (17 km, Gehzeit 5-6 Std., max. Höhe 2.900 m).
Ü: Camping.
2. Tag
Chiquisca – Choquequirao (F/M/A).
Zuerst wandern Sie bergab zur Playa Rosalina und von dort stetig bergauf über Santa Rosa nach Marampata (2.900 Meter) durch herrliche Natur. Kurz darauf können Sie einen ersten Blick auf Choquequirao werfen, das Sie am späten Nachmittag erreichen werden (14 km, Gehzeit 6-7 Std., max. Höhe 3.050 m).
Ü: Camping.
3. Tag
Choquequirao (F/M/A).
Zusammen mit Ihrem Wanderführer besichtigen Sie die riesige und faszinierende Ruinenanlage, bestehend aus dem oberen Teil (Hanan) und dem unteren Abschnitt (Urin). Erst 25 % der Zitadelle wurden bisher freigelegt.
Ü: Camping.
4. Tag
Choquequirao – Cocamasana (F/M/A).
Meistens bergab wandern Sie zurück zu den Ufern des Apurimac (16 km, Gehzeit 6-7 Std., max. Höhe 3.050 m).
Ü: Camping.
5. Tag
Cocamasana – Cusco (F/M).
Auf Bergpfaden und durch üppige Natur wandern Sie zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung. Von hier aus Transfer zurück nach Cusco, wo Sie gegen Abend ankommen (15 km, Gehzeit 6-7 Std., max. Höhe 2.900 m).
0.00 EUR