Jütland ©Ostseefjor Schlei GmbH/Pries
1890EUR

Auf den Spuren der Wikinger in Jütland

Von Haithabu nach Lindholm Høje

Jütland, ©Ostseefjord Schlei GmbH/Pries©NATIONALMUSEET©KarawaneHaithabu, ©Ostseefjord Schlei GmbH henrik matzen©Karawane©Karawane
Preise pro Person in EuroDZEZ 
19.09.2020 - 26.09.2020fester TerminDZ: 1.890EZ: 2.168 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro

Bahnanreise zum Abfahrtsort: 79
Webcode: 33148
ab € 1.890,-

Auf einen Blick

  • Besuch der UNESCO-Weltkulturerbestätten Haithabu und Danewerk
  • Auf den Spuren des historischen Ochsen- und Heerweges
  • Vorgeschichtspark Moesgård

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise in einem modernen Reisebus lt. Reiseprogramm
  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Informationsmaterial

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
AGB: Der Reise liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Karawane Reisen GmbH & Co. KG zugrunde:
AGB Karawane Reisen.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 12, max. 20 Personen

In den äußersten Norden Deutschlands und nach Dänemark führt Sie diese besondere archäologische Studienreise. Höhepunkte sind die Besuche der UNESCO-Weltkulturerbestätten Haithabu und Danewerk. Darüber hinaus folgen Sie den Spuren des ehemaligen Ochsen- bzw. Heerweges und besichtigen die dänische Stadt Aarhus.

Reiseleitung: Hery A. Lauer, M.A., Vor- und Frühgeschichte, Archäologie

Reise ab/bis: Göttingen

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Göttingen – Hamburg – Schleswig (A).

Um 10 Uhr Abfahrt am Bahnhof Göttingen. Sie fahren nach Hamburg (Zustiegsmöglichkeit Hamburg Hauptbahnhof gegen 13.30 Uhr) und nach Schleswig, wo Sie im Stadtteil Busdorf den Grabhügel und einen Runenstein sehen.

3 Ü: Hotel Waldschlößchen****.

2. Tag: Ausflug Haithabu (F/A).

Ihr Ausflug führt Sie zur neuen UNESCO-Weltkulturerbestätte Haithabu an der Schlei. Sie besichtigen verschiedene Rekonstruktionen von Wohn- und Handwerkerhäusern, von Wegen, Brunnen, Zäunen und einer Schiffslandebrücke. Anschließend sehen Sie weitere benachbarte Denkmäler. Am Nachmittag besuchen Sie den Dom in Schleswig.

3. Tag: Ausflug Danewerk (F/A).

Sie folgen der Befestigungslinie des früh- und hochmittelalterlichen Danewerks zwischen Schlei und Treene. Das größte Denkmal der Wikingerzeit ist heute UNESCO-Weltkulturerbe. Sie besuchen das Danewerk-Museum, die Waldemarsmauer und die Hügelgräber Tweebarge. Am Nachmittag besichtigen Sie das Haithabu-Museum und die Nymadenhalle.

4. Tag: Schleswig – Heerweg – Viborg (F/A).

Sie fahren nach Dänemark, nach Hovslund mit seinem Runenstein, einem markanten Hügelgrab mit Bautastein und der Immervad-Brücke. Weiterfahrt nach Viborg, wo Sie die mittelalterliche Kirche Tamdrup und die beiden Runensteine in Sonder-Vissing besichtigen.

3 Ü: Best Western Golf Hotel****.

5. Tag: Ausflug nach Aarhus (F/A).

Am Vormittag besuchen Sie die Marienkirche in Aarhus. Weiter geht es zum Museum und dem Vorgeschichtspark Moesgård. Hier werden Funde und Rekonstruktionen aus der Wikingerzeit und der gesamten Archäologie Dänemarks gezeigt.

6. Tag: Am Limfjord (F/A).

Auf Ihrem Programm stehen heute zwei der „Trelleborgen“ – die historischen Ringburgen Fyrkat und Aggersborg. Ein imposantes, aus hunderten von Steinsetzungen bestehendes eisen- und wikingerzeitliches Gräberfeld, besichtigen Sie auf der Anhöhe Lindholm Høje.

7. Tag: Jelling – Bække – Schleswig (F/A).

Der kleine Ort Jelling wird dominiert von einer Denkmälergruppe, die zu den hervorragendsten wikingerzeitlichen Monumenten Dänemarks zählt. Nach der Besichtigung fahren Sie über Bække mit seinen Grabhügeln, Schiffsetzung und Runensteinen nach Schleswig.

Ü: Hotel Waldschlößchen****.

8. Tag: Schleswig – Hamburg – Göttingen (F).

Bei Kropp besuchen Sie noch einmal den Heer- und Ochsenweg bevor Sie über Hamburg (Ausstiegsmöglichkeit HBF.) wieder nach Göttingen fahren. Ankunft gegen 17 Uhr.

Gut zu wissen

Gerne buchen wir für Sie vor der Abreise bzw. bei der Rückreise Übernachtungen in Göttingen in Bahnhofsnähe.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Schatzkammer Eiszeithöhlen

UNESCO-Weltkulturerbe: Höhlen der Eiszeitkunst

Bei dieser Reise besuchen Sie die Fundstellen des UNESCO-Welterbes und den damit verbundenen Ausstellungen, wobei Sie auch einige sonst nicht öffentliche Bereiche sehen werden. Die Höhlen des Lone- und Achtales sind eine weltweit einzigartige, archäologische Schatzkammer. Ein weiterer Höhepunkt...

Webcode: 31992

Nächster Termin: 15.05.2020

Merken

ab € 1.660,-


Nordsee, Ostsee und ganz viel Genuss

Mit internationalen Spitzenköchen auf der EUROPA

Die beste Zeit der Welt - willkommen auf der EUROPA. Erleben Sie luxuriösen Komfort der höchsten Kategorie. Die angenehm kleine Größe des Schiffes bietet Ihnen unvergleichlichen Freiraum – und der Crew die Möglichkeit, sich Ihren Wünschen immer ganz individuell und persönlich zu widmen....

Webcode: 37302

Nächster Termin: 14.08.2020

Merken

ab € 1.990,-