Burgruine Neideck
1850EUR

Von der Steinzeit bis zu Richard Wagner

Archäologie und UNESCO-Welterbe in Oberfranken

Burgruine Neideck, ©André Beer, pixabay.comDom Bamberg, ©Christel, pixabay.comPottenstein , ©André Beer, pixabay.comWalberla, ©Markus Spiske, pixabay.comArchäologie & ReisenMarkgräfliches Opernhaus in Bayreuth (UNESCO), ©Jürgen Laakmann, pixabay.comBamberg , ©Britta van Elk, pixabay.comFränkische Schweiz , ©Markus Spiske, pixabay.comBamberg , ©Gerhard, pixabay.comBamberg , ©Siegfried Poepperl, pixabay.com
Preise pro Person in EuroDZEZ 
28.08.2023 - 02.09.2023fester TerminDZ: 1.850EZ: 2.020 Merken Anfragen
Webcode: 41203
ab € 1.850,-

Auf einen Blick

  • archäologische Zeitreise von der Steinzeit bis in die Neuzeit
  • mittelalterliche Altstadt Bamberg
  • Ausflug in die Fränkische Schweiz
  • spannende Museen, Burgen und Geländedenkmäler

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise im Reisebus lt. Reiseprogramm
  • Ausflüge, Besichtigungen und Museumsbesuche lt. Reiseprogramm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • 5 Übernachtungen in den im Reiseprogramm genannten Hotels o.ä. in Zimmern mit Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm (F = Frühstück / A = Abendessen)
  • Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht eingeschlossen

Persönliche Ausgaben wie weitere Mahlzeiten, Getränke, Reiseversicherungen und Trinkgelder.

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
AGB: Der Reise liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Karawane Reisen GmbH & Co. KG zugrunde:
AGB Karawane Reisen.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie). Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 8 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 12, max. 20 Personen

Auf dieser Reise durch Oberfranken gehen Sie auf eine archäologische Entdeckungsreise von der Steinzeit bis in die Neuzeit. Dabei besuchen Sie die mittelalterliche Altstadt von Bamberg, wandern zu vorgeschichtlichen Befestigungsanlagen auf dem Walberla und dem Staffelberg und entdecken steinzeitliche Kultplätze sowie romantische Burgruinen in der Fränkischen Schweiz. Bei der Fahrt tauchen Sie nicht nur in die vielseitige Vorgeschichte Oberfrankens ein, sondern können auch die kulinarischen Seiten der Bier- und Genussregion kennenlernen.

Reiseleitung: Dr. Roman Weindl, Vor- und Frühgeschichte

Reiseleiterportrait: Dr. Roman Weindl studierte Mittelalter- und Neuzeitarchäologie, Ur- und Frühgeschichte sowie Volkskunde an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Bereits während seines Studiums betätigte er sich als Gästeführer und Kulturvermittler: Nach seinem Magisterabschluss war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an verschiedenen bayerischen Museen tätitg und arbeitet seitdem nebenberuflich als Gästeführer im Raum Ostbayern. Seine fachlichen Schwerpunkte bilden die Museologie und die Archäologiedidaktik. 2019 schloss er seine Promotion an der Universität Passau mit einer Arbeit zur “Aura des Originals im Museum” ab. Seite Ende 2018 leitet Dr. Weindl das Museum Quintana im niederbayerischen Künzing.

Reise ab/bis: Göttingen

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Göttingen – Bamberg (A).

Treffen am Bahnhof Göttingen um 9 Uhr und Fahrt nach Bamberg. Um 13 Uhr treffen Sie Ihren Reiseleiter im Hotel (Zustiegsmöglichkeit). Danach geht es bei einer Stadtführung durch die mittelalterliche Altstadt der Welterbe-Stadt-Bamberg. Den Höhepunkt bildet die Besichtigung des gotischen Doms. Am Abend laden wir Sie zum Essen in das berühmte fränkische Traditionsgasthaus „Schlenkerla“ unterhalb des Dombergs ein.

2 Ü: Welcome Hotel Residenzschloss Bamberg****.

2. Tag: Forchheim, Ehrenbürg und das UNESCO-Welterbe in Bamberg (F/A).

Am Vormittag fahren Sie nach Forchheim, wo Sie das archäologische Museum in der ehemaligen Kaiserpfalz Forchheims besuchen. Der nächste Halt ist Kirchehrenbach, von wo aus Sie zum Walberla, dem „Berg der Franken“ wandern. Auf dem Walberla besichtigen Sie die vorgeschichtlichen Wallanlagen der Ehrenbürg und die dortige Wallfahrtskapelle. Zurück in Bamberg lernen Sie das vielseitige UNESCO-Welterbe „Altstadt von Bamberg“ bei einer Führung durch das Welterbe-Besuchszentrum kennen.

3. Tag: Von Bamberg über Bad Staffelstein nach Bayreuth (F/A).

Am Vormittag besichtigen sie die Jungfernhöhle bei Tiefenellern, einem berühmten angeblichen Opferplatz der Jungsteinzeit. Danach fahren Sie nach Bad Staffelstein und wandern zum keltischen Oppidum auf dem Staffelberg. Im Anschluss geht es weiter nach Bayreuth, wo Sie am Abend Zeit für eine individuelle Erkundung der Wagner-Stadt mit optionalem Besuch des Richard-Wagner Museums (gestaltet durch das renommierte Architektenbüro Staab aus Berlin) haben.

3 Ü: Arvena Kongress Hotel in der Wagnerstadt Bayreuth****.

4. Tag: UNESCO-Welterbe in Bayreuth und Festung Kronach (F/A).

Am Vormittag besuchen Sie das UNESCO-Welterbe „Markgräfliches Opernhaus“, das besterhaltene Beispiel eines freistehenden barocken Hoftheaters. Danach fahren Sie nach Kronach, wo Sie die Festung Rosenberg – eine der größten Festungsanlagen Europas im Rahmen einer Führung besichtigen.

5. Tag: Ausflug in die Fränkische Schweiz (F/A).

Von Bayreuth aus geht es in die Fränkische Schweiz, wo Sie Karst- und Höhlenlandschaft bei einer Wanderung von Pottenstein zu den altsteinzeitlichen Höhlen Hasenloch und Adamsfels entdecken. Danach besuchen das Fränkische Schweiz Museum im Felsendorf Tüchersfeld. Wenn auf der Rückfahrt noch Zeit bleibt, besuchen Sie das Krügemuseum in Creußen mit einzigartigen Zeugnissen süddeutscher Steinzeugproduktion.

6. Tag: Burgruine Neideck und Heimfahrt (F).

Auf der Fahrt von Bayreuth nach Bamberg durchqueren Sie das romantische Wiesenttal und steigen hinauf zur Burgruine Neideck, dem Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz. Danach fahren Sie über Bamberg (Ausstiegsmöglichkeiten am Hbf gegen 14:30 Uhr) zurück nach Göttingen. Ankunft am Hbf gegen 18:30 Uhr.

Gut zu wissen

Gerne buchen wir für Sie vor der Abreise bzw. bei der Rückreise Übernachtungen in Göttingen in Bahnhofsnähe.

Änderungen im Reiseverlauf oder bei den genannten Unterkünften aufgrund von örtlichen Gegebenheiten sowie Preisanpassungen aufgrund von staatlichen Abgabenänderungen, Zuschlägen (z. B. Diesel) müssen wir uns ausdrücklich vorbehalten. Die Klassifizierung der Hotels entspricht der Landeskategorie.


Ihre Expertin

Juliane Link

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Reiternomaden

Ausstellungsbesuch in Halle und Exkursionen in die Umgebung

Das Ausstellungsvorhaben "Reiternomaden in Europa" führt in die frühmittelalterlichen Reiche der Hunnen, Awaren und Ungarn, in ihre Geschichte und zu ihren archäologischen Hinterlassenschaften. Die Ausstellung bietet auf Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und mit herausragenden...

Webcode: 40954

Nächster Termin: 04.05.2023

Merken

ab € 1.290,-


Oman: Unterwegs zwischen Muscat und Salalah

Archäologische Studienreise auf den Spuren großer Kulturen im Sultanat Oman

Ein geheimnisvolles Land von märchenhafter Schönheit – das Sultanat Oman ist ein außergewöhnliches Reiseziel voller Farben, Düfte und endloser Horizonte. Die Kultur des Omans ist einzigartig in der arabischen Welt und geprägt durch eine 5.000 Jahre alte Geschichte als Seehandelsnation. Ein...

Webcode: 25875

Nächster Termin: 14.02.2023

Merken

ab € 4.295,-


Hafenstädtchen und Metropolen

8 Tage Flusskreuzfahrt mit der RHEIN SYMPHONIE nach Holland und Belgien

Begleiten Sie uns auf eine Reise in die Benelux-Staaten Niederlande und Belgien. Neben großen Künstlern, Windmühlen und feinstem Käse erwartet Sie in Holland vor allem die kosmopolitische Hauptstadt Amsterdam. Im Nachbarland Belgien heißt Sie die nördliche Provinz Flandern mit zahlreichen...

Webcode: 40915

Nächster Termin: 01.06.2023

Merken

ab € 999,-