Georgien, Land des goldenen VliesesKirchenkunst und grandiose Landschaften

Merken
Drucken
Bagrati Kathedrale in Kutaisi - ©wiktor bubniak - Fotolia
Dreifaltigkeitskirche Gergeti, Georgien - ©Ig0rZh - Fotolia
Preise pro Person in EuroDZEZ
pro Person
29.04.2019 - 07.05.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.4751.635
13.05.2019 - 21.05.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.4751.635
03.06.2019 - 11.06.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.4751.635
08.07.2019 - 16.07.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.4751.635
29.07.2019 - 06.08.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.4751.635
12.08.2019 - 20.08.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.4751.635
02.09.2019 - 10.09.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.4751.635
30.09.2019 - 08.10.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.4751.635
Webcode: 32605
ab € 1.475,-

Auf einen Blick

  • 9 Tage Erlebnisreise mit deutschsprechender Reiseleitung
  • UNESCO-Weltkulturerbestätten
  • Großartige Landschaften

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.
Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugsort bieten wir Ihnen günstige RIT-Bahnfahrkarten an.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...


Anmeldeformular zum Download

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa in Economy-Class ab/bis München
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2018)
  • Rundreise, Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm im PKW, Minibus oder Bus (je nach Teilnehmerzahl)
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • 7 Übernachtungen in landestypischen Hotels in Zimmern mit Bad und Dusche/WC, in Kutaisi Privatquartiere
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Informationsmaterial
Das mythen- und geschichtsträchtige Land zwischen Schwarzem Meer und Kaukasus ist eines der ältesten christlichen Länder der Welt. Seit 1990 ist es wieder ein souveräner Staat zwischen Europa und Asien, im Schatten mächtiger Nachbarn. Die Gastfreundlichkeit und Vielfalt an Sehenswürdigkeiten begeistert Naturfreunde, Archäologen und Kunstinteressierte.
Reiseleitung: Deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Tbilissi
Reise ab/bis: München
Teilnehmer
Durchführungsgarantie, max. 25 Personen
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: München - Tbilissi.
Gegen 22.20 Uhr Flug mit Lufthansa nach Tbilissi.
2. Tag: In Tbilissi (F/A).
Gegen 4.05 Uhr Ankunft. Transfer zum Hotel und Zimmerbezug. Spaziergang durch die Altstadt: Metechi-Kirche, Ziegelgewölbe der Schwefelbäder, Narikala Festung, Synagoge, Sioni Kathedrale, Anschischati Kirche. Nachmittags Besuch der Schatzkammer des Historischen Museums und Bummel auf der Hauptstraße Rustaveli.
Ü: Hotel Shardeni*** o.ä.
3. Tag: Die alte Hauptstadt (F/A).
Fahrt nach Mzcheta, der alten Hauptstadt und religiöses Zentrum Georgiens (UNESCO Weltkulturerbe), mit der Dschwari Kirche und der Swetizchoveli Kathedrale. Fahrt vorbei am Heilbad Bordschomi, mit Besuch des Borjomi Parks, nach Achalziche (1.800 m).
2 Ü: Hotel Lomsia*** o.ä.
4. Tag: Das Goldene Zeitalter (F/A).
Ausflug zur Höhlenstadt Wardsia (12. Jh., schwieriger Aufstieg) mit ca. 3.000 Höhlenwohnungen mit schönen Fresken. Fotostopp bei der Festung Chertwisi (10. Jh.).
5. Tag: Land des Goldenen Vlieses (F/A).
Weiterfahrt nach West-Georgien, Land des Goldenen Vlieses. Mittags Ankunft in Kutaisi, wo das legendäre Goldene Vlies aufbewahrt wurde. Sie besichtigen die Ruine der Bagrati-Kathedrale, das nahe der Stadt gelegene Kloster Gelati (UNESCO Weltkulturerbe) und die Prometheus Grotte.
2 Ü: Privatunterkunft in Kutaisi.
6. Tag: Das Schwarze Meer (F/A).
Ausflug nach Batumi am Schwarzen Meer. Führung durch den Botanischen Garten und Stadtspaziergang vorbei an der Kathedrale, der Medea-Statue und über die Piazza zum Boulevard.
7. Tag: Die alte Seidenstraße (F/A).
Fahrt zur Höhlenstadt Uplisziche, durch die ein Zweig der Seidenstraße führte. In Gori sehen Sie das Geburtshaus Stalins (von außen). Weiterfahrt auf der Georgischen Heerstraße, durch die atemberaubende Landschaft des Großen Kaukasus zur Wehrkirche in Ananuri und nach Gudauri (2.200 m).
Ü: Carpe Diem*** o.ä.
8. Tag: Großer Kaukasus (F/A).
Fahrt entlang des Tergi-Flusses zum Dorf Kasbegi mit Blick auf hochalpine Landschaften. Von Kasbegi Wanderung zur 2.170 m hoch gelegenen Gergeti Dreifaltigkeitskirche (ca. 3,5 Stunden leichte Wanderung auf teils unbefestigten Wegen). Je nach Wetter hat man einen herrlichen Blick auf einen der höchsten Berge im Kaukasus – den Kasbeg (5.047 m). Rückfahrt nach Tbilissi. Abendessen in einem traditionellen georgischen Restaurant.
Ü: Hotel Shardeni*** o.ä.
9. Tag: Tbilissi - München.
Früh morgens Transfer zum Flughafen. Flug mit Lufthansa gegen 5.25 Uhr nach München. Ankunft gegen 7.35 Uhr.
 
Gut zu wissen
• Bitte beachten Sie, dass die touristische Infrastruktur (Hotels, Verkehrsmittel, Straßen etc.) nicht immer westeuropäischen Standards entspricht.
• Der Weg zum Kloster Gergeti kann optional auch bequemer mit einem Fahrzeug zurück gelegt werden. Zahlung direkt vor Ort (ca. 25 Euro).
Zuschläge pro Person in Euro
• Bahnanreise zum Abflugort: RIT-Fahrkarten
• Innerdeutsche Anschlussflüge: 90
EUR