Omans Höhepunkte7 Tage Kultur, Geschichte und Natur Omans erleben

Merken
Drucken
Nakhl Fort
Preise pro Person in EuroDZEZ
20.10.2018 - 26.10.2018 fester Termin Anfrage Merkliste1.3701.865
10.11.2018 - 16.11.2018 fester Termin Anfrage Merkliste1.3701.865
24.11.2018 - 30.11.2018 fester Termin Anfrage Merkliste1.3701.865
08.12.2018 - 14.12.2018 fester Termin Anfrage Merkliste1.3701.865
12.01.2019 - 18.01.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.3701.865
09.02.2019 - 15.02.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.3701.865
16.03.2019 - 22.03.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.3701.865
13.04.2019 - 19.04.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.3701.865
04.05.2019 - 10.05.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.3701.865
Webcode: 29276
ab € 1.370,-

Auf einen Blick

  • 7 Tage Erlebnisreise mit deutschsprechender Reiseleitung
  • kleine Gruppe
  • attraktiv für Alleinreisende
  • Kultur, Natur und Geschichte Omans

Unsere Flugempfehlung

Gerne buchen wir für Sie die für diese Reise passenden Flüge zu bestmöglichen Tarifen.

Airline: A - Airline frei wählbar

Mögliche Abflughäfen: Frankfurt

Eingeschlossene Leistungen

  • Transfers, Ausflüge und Rundreise lt. Reiseprogramm im klimatisierten Fahrzeug (Größe je nach Teilnehmerzahl)
  • deutschsprechender Reiseleiter während der Rundreise
  • Flughafentransfers mit lokalem Fahrer
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • 5 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 1 Übernachtung im Wüstencamp
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

    Visum Oman (bis 30 Tage 20 OMR. Ab dem 21. März 2018 gelten neue Visabestimmungen und es werden nur noch im voraus beantragte E-Visa für die Einreise in das Sultanat Oman akzeptiert. Anträge für Touristen können nur noch über die Website https://evisa.rop.gov.om/ gestellt werden. Visa bei Einreise am Flughafen Muscat werden nicht mehr ausgestellt!).

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.
Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugsort bieten wir Ihnen günstige RIT-Bahnfahrkarten an.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...



Anmeldeformular zum Download

Entdecken Sie auf dieser Gruppenreise die Schätze Omans. Die erleben die Highlights der aufstrebenden Metropole Muscat, lernen die Hafenstadt Sur und die Weite der Wahiba Wüste kennen. Weitere Höhepunkte dieser Reise sind die Bergwelt des Hadjar Gebirges, die Oasenstadt Nizwa und Omans schönste Burgen. Lassen Sie sich verzaubern von der wilden Schönheit des Landes.
Reiseleitung: Deutschsprechende lokale Reiseleitung ab/bis Muscat
Reise ab/bis: Muscat
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 2, max. 16 Personen.
Gut zu wissen Pro Person ist im Fahrzeug nur 1 Koffer erlaubt
Aus klimatischen Gründen wird diese Reise im Sommer nicht angeboten
Gerne bieten wir Ihnen individuelle Verlängerungen und maßgeschneiderte Mietwagenrundreisen, mit und ohne Reiseleitung, an
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Herzlich Willkommen in Muscat! (A).
Ankunft in Muscat. Ihr persönlicher Chauffeur erwartet Sie bereits und begleitet Sie zum Hotel, wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht.
2 Übernachtungen: Sundus Rotana**** (Standardzimmer).
2. Tag: Der Zauber Muscats (F/A).
Nach dem Frühstück beginnt Ihre Erkundungstour durch Muscat. Erster Höhepunkt ist die prunkvolle Sultan Qaboos Moschee, eine der größten Moscheen der Welt, ehe es durch das Botschaftsviertel und an der Oper vorbei in Richtung Altstadt und Hafen geht, wo Sie den Fisch- und Gemüsemarkt besuchen. Entlang der Corniche geht es zum Muttrah Souk, einem der ältesten Märkte Arabiens. Tauchen Sie ein in die Gerüche des Orients und feilschen Sie um das ein oder andere schöne Souvenir. Der Al-Alam Palast des Sultans im geschichtsträchtigen Alt-Muscat ist ein einzigartiges Beispiel königlicher Architektur aus den 1970er Jahren, flankiert von den portugiesischen Festungen Jalali & Mirani aus dem 16. Jahrhundert. Von hier ist es nur ein kurzer Weg zum Bait al Baranda, ein Museum, ein wahrer Schatz zur Präsentation und Bewahrung omanischer Kultur und Geschichte. Genießen Sie abends Muscat aus der Sicht von Sindbad dem Seefahrer auf einer traditionellen Dhau und beobachten Sie wie die Silhouette der Stadt ihre Farben im Sonnenuntergang wechselt. Während der Fahrt werden omanischer Kaffee und Datteln gereicht (optional, pro Person 70 Euro).
3. Tag: Küste und Wadis (F/A).
Am Morgen fahren Sie auf der Panoramastraße am Meer entlang in Richtung Sur. Entlang des östlichen Hadjar Gebirges erreichen Sie das palmengesäumte Wadi Shab und wandern durch eine Schlucht mit kleinen Dattelplantagen und steilen Felswänden. Nach einer entspannten Wanderung haben Sie Gelegenheit für ein Bad in den mit kristallklarem Wasser gefüllten Pools. Hier können Mutige durch eine Höhle zu einem Wasserfall tauchen. Ein unvergessliches Erlebnis! Danach bestaunen Sie das mit Wasser gefüllte Bimmah Senkloch, bevor die Fahrt in die Hafenstadt Sur geht, wo Sie nach einer kleinen Stadtrundfahrt eine Dhow-Werft besichtigen. Am Abend können Sie eine Begegnung der besonderen Art machen (optional, pro Person inkl. Transfer ab/bis Sur 40 Euro): Oman ist Nistplatz von fünf der sieben bekannten Wasserschildkröten-Arten und Sie haben, begleitet durch die Ranger des Reservats, die Gelegenheit, diese beeindruckenden Tiere bei der nächtlichen Eiablage zu beobachten.
Übernachtung: Sur Plaza*** (Standardzimmer).
4. Tag: Die Wahiba Wüste (F/A).
Heute geht es in Richtung Wahiba Wüste. Bevor Sie Sand unter den Rädern spüren, fahren Sie in das bekannte Wadi Bani Khalid, eine immergrüne Oase, deren Pools mit türkis- und saphirfarbenem Wasser zu einer Abkühlung einladen. Danach beginnt der abenteuerliche Teil des Tages. Genießen Sie die Fahrt durch die atemberaubenden Dünen, deren Formen sich mit jeder Windboe verändern. Nach Ankunft im Camp klettern Sie für den Sonnenuntergang auf eine Düne, um das einzigartige Farbenspiel fern vom Alltagsstress zu genießen. Bei einem Lagerfeuer und landestypischen Spezialitäten unter Omans Sternenhimmel geht der heutige Tag zu Ende.
Übernachtung: Sama Al Wasil Desert Camp***(*) (Standard Chalet).
5. Tag: Die Oasenstadt Nizwa und Omans schönste Burgen (F/A).
Sie verlassen die Wüste in Richtung Hadjar Gebirge. Erster Halt ist in Ibra, ein mittelalterliches Dorf, das von unzähligen Wachtürmen umgeben ist. Sie besuchen hier den einzigartigen Frauenmarkt. Weiterhin besichtigen Sie das Schloss Jabrin, erbaut im 17. Jahrhundert, das als das Schönste in ganz Oman gilt. Es erscheint beinahe so, als hätten alle Künstler und Architekten der damaligen Zeit zur Herrlichkeit dieses Baus beigetragen. Die Festung Bahla (UNESCO-Weltkulturerbe), die älteste und größte aller omanischen Burgen, besichtigen Sie von außen. Dann erreichen Sie Nizwa, Hauptstadt bis 1783 und noch heute Hauptsitz des Imams.
2 Übernachtungen: Hotel Al Diyar*** (Standardzimmer).
6. Tag: Omans phantastische Bergwelt (F/A).
Heute Morgen entdecken Sie die Kulturhauptstadt Nizwa. Vom Fort haben Sie eine wunderbare Aussicht über die Stadt und das umliegende Gebirge. Nun geht es zum Jebel Shams, der höchste Berg im Oman (3.009 m). Nächster Halt ist Al Hamra, ein von der Regierung restauriertes Dorf. Hier wird dem Besucher anschaulich dargestellt, wie Omans Bevölkerung in früheren Zeiten lebte. Im Bait al Safah entführen wir Sie in den Alltag einer wohlhabenden omanischen Familie. Lassen Sie den Tag bei einem omanischen, gewürzten Kaffee und süßen Datteln ausklingen. Rückfahrt nach Nizwa zum Hotel.
7. Tag: Nizwa und der grüne Berg (F).
Der Morgen beginnt mit dem Besuch des berühmten Tiermarktes. Jeden Freitag werden hier die besten Tiere des Landes zum Verkauf angeboten. Beobachten Sie das bunte Treiben und gehen Sie auf Jagd nach den schönsten Fotomotiven. Nizwa gilt als das kulturelle Zentrum des Landes. Erkunden Sie den traditionellen Souk, der für seine Silberwaren und Bahla-Töpfereien bekannt ist. Weiter geht es nach Birkat al Mauz, ein verlassenes Lehmdorf am Fuße des Jebel Akhdar. Sie unternehmen einen Spaziergang vorbei an Dattelplantagen und Wasserkanälen (Aflaj) zum alten Ortskern. Die Aflajsysteme dieser Gegend sind eines der vier UNESCO-Weltkulturerbe im Oman. Weiterfahrt nach Muscat, wo Ihre Reise zu Ende geht. Transfer zum Flughafen oder Verlängerungsprogramm.
EUR