Abenteuer Oman 10 Tage Kleingruppenreise in Geländewagen

Merken
Drucken
Al Ameen Moschee, Muscat
Nizwa Souk, Gewürze
Sultan Quaboos Grand Mosque
Sur
Dorf Eid Al Hamra
Unterwegs im Jebel Akhdar Gebirge
Blick auf den Jebel Shams
Nakhl Fort
Preise pro Person in EuroDZEZ
23.09.2018 - 02.10.2018 fester Termin Anfrage Merkliste2.8953.835
14.10.2018 - 23.10.2018 fester Termin Anfrage Merkliste2.8653.820
28.10.2018 - 06.11.2018 fester Termin Anfrage Merkliste2.8652.820
04.11.2018 - 13.11.2018 fester Termin Anfrage Merkliste2.8653.820
18.11.2018 - 27.11.2018 fester Termin Anfrage Merkliste2.8653.820
02.12.2018 - 11.12.2018 fester Termin Anfrage Merkliste2.8653.820
16.12.2018 - 25.12.2018 fester Termin Anfrage Merkliste2.9954.045
06.01.2019 - 15.01.2019 fester Termin Anfrage Merkliste2.8653.820
20.01.2019 - 29.01.2019 fester Termin Anfrage Merkliste2.8653.820
03.02.2019 - 12.02.2019 fester Termin Anfrage Merkliste2.8653.820
17.02.2019 - 26.02.2019 fester Termin Anfrage Merkliste2.9954.045
31.03.2019 - 09.04.2019 fester Termin Anfrage Merkliste2.8953.855
28.04.2019 - 07.05.2019 fester Termin Anfrage Merkliste2.7753.585
Webcode: 19421
ab € 2.775,-

Auf einen Blick

  • 10 Tage Erlebnisreise mit deutschsprechender Reiseleitung
  • Erleben der Wahiba Wüste
  • Erkundung der Oasenstadt Nizwa

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflug mit Oman Air in Economy-Class ab/bis Frankfurt
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Mai 2018)
  • Rundreise in 4x4 Fahrzeugen (max. 4 Personen pro Fahrzeug)
  • deutschsprechender Reiseleiter im ersten Auto, englischsprechende Fahrer in den restlichen Autos
  • 8 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 1 Übernachtung im Wüstencamp
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Transfers, Ausflüge, Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • Sonnenuntergangs-Dhowfahrt
  • Schildkrötenbeobachtung
  • Besuch des Bait al Safah
  • Infomationsmaterial

Nicht eingeschlossen

    Visum Oman (bis 30 Tage 20 OMR. Ab dem 21. März 2018 gelten neue Visabestimmungen und es werden nur noch im voraus beantragte E-Visa für die Einreise in das Sultanat Oman akzeptiert. Anträge für Touristen können nur noch über die Website https://evisa.rop.gov.om/ gestellt werden. Visa bei Einreise am Flughafen Muscat werden nicht mehr ausgestellt!).

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.
Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugsort bieten wir Ihnen günstige RIT-Bahnfahrkarten an.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...



Anmeldeformular zum Download

Erkunden Sie das Sultanat Oman bei einer geführten Kleingruppentour. Erleben Sie die Highlights von Muscat, sowohl tagsüber als auch am Abend bei einer Sonnenuntergangs-Dhowfahrt. Lernen Sie die Hafenstadt Sur kennen und die Wahiba Wüste. Weitere Höhepunkte dieser Reise sind die Bergwelt Omans, die Oasenstadt Nizwa, die schönsten Burgen des Landes und malerische Bergdörfer.
Reiseleitung: Deutschsprechende lokale Reiseleitung ab/bis Muscat
Reise ab/bis: Frankfurt
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 2, max. 12 Personen.
Gut zu wissen Pro Person ist im Fahrzeug nur 1 Koffer erlaubt
Aus klimatischen Gründen wird diese Reise im Sommer nicht angeboten
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Frankfurt - Muscat.
Gegen 10.35 Uhr Linienflug mit Oman Air von Frankfurt nach Muscat. Ankunft gegen 19.10 Uhr. Ihr persönlicher Chauffeur erwartet Sie bereits und begleitet Sie zum Hotel, wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht. Nutzen Sie die gute Lage des Hotels für einen kleinen Spaziergang an Muscats schönster Strandpromenade. Die zahlreichen Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein.
2 Übernachtungen: Ramada Hotel****.
2. Tag: Der Zauber Muscats (F/M).
Nach dem Frühstück beginnt Ihre Erkundungstour durch Muscat. Erster Höhepunkt ist die prunkvolle Sultan Qaboos Moschee, eine der größten Moscheen der Welt, ehe es durch das Botschaftsviertel und an der Oper vorbei in Richtung Altstadt und Hafen geht, wo Sie den Fisch- und Gemüsemarkt besuchen. Entlang der Corniche geht es zum Muttrah Souk, einem der ältesten Märkte Arabiens. Tauchen Sie ein in die Gerüche des Orients und feilschen Sie um das ein oder andere schöne Souvenir. Der Al-Alam Palast des Sultans im geschichtsträchtigen Alt-Muscat ist ein einzigartiges Beispiel königlicher Architektur aus den 1970er Jahren, flankiert von den portugiesischen Festungen Jalali & Mirani aus dem 16. Jahrhundert. Von hier ist es nur ein kurzer Weg zum Bait Al Zubair Museum, ein wahrer Schatz zur Präsentation und Bewahrung omanischer Kultur und Geschichte. Nach einem kurzen Besuch fahren Sie in den alten Hafen und erleben Muscat während einer Bootsfahrt entlang der Küste im Farbenspiel des Sonnenuntergangs.
3. Tag: Entlang der Küste zum Turtle Beach (F/A).
Am Morgen fahren Sie auf der Panoramastraße am Meer entlang in Richtung Sur. Die vielseitige Natur und Geographie unterscheidet den Oman von den restlichen Golfstaaten. Sie beginnen den Tag mit einer Wanderung zwischen den fruchtbaren Wadis Shab und Tiwi mit ihren Plantagen und steilen Felswänden. Nach einer entspannten Wanderung haben Sie Gelegenheit für ein Bad in den mit kristallklarem Wasser gefüllten Pools (Badesachen nicht vergessen!). Am Bimmah Sinkhole vorbei geht die Fahrt weiter zur Hafenstadt Sur, wo Sie eine traditionelle Dhow-Werft besichtigen. Am Abend machen Sie eine Begegnung der besonderen Art: Oman ist Nistplatz von fünf der sieben bekannten Wasserschildkröten-Arten und Sie haben, begleitet durch die Ranger des Reservats, die Gelegenheit, diese beeindruckenden Tiere bei der nächtlichen Eiablage zu beobachten.
Übernachtung: Ras al Jinz Turtle Resort Reserve***.
4. Tag: Die Wahiba Wüste (F/A).
Heute geht es in Richtung Wahiba Wüste. Bevor Sie Sand unter den Rädern spüren, machen Sie einen Ausflug in das berühmte Wadi Bani Khalid, eine immergrüne Oase, deren Pools mit türkis- und saphirfarbenem Wasser zu einer Abkühlung einladen. Danach beginnt der abenteuerliche Teil des Tages. Genießen Sie die Fahrt durch die atemberaubenden Dünen, deren Formen sich mit jeder Windboe verändern. Zum Sonnenuntergang können Sie auf eine Düne klettern, um das einzigartige Farbenspiel bei zu genießen. Bei einem Lagerfeuer und landestypischen Spezialitäten unter Omans Sternenhimmel geht der Tag zu Ende.
Übernachtung: Sama Al Wasil Desert Camp***.
5. Tag: Omans fantastische Bergwelt (F/A).
Sie verlassen die Wüste in Richtung Hadjar Gebirge. Erster Halt ist in Ibra, ein mittelalterliches Dorf, das von unzähligen Wachtürmen umgeben ist. Bevor Sie Nizwa erreichen, geht es nach Birkat Al Mauz, einem verlassenen Lehmdorf am Fuße des Sonnenbergs Jebel Akhdar. Sie unternehmen einen Spaziergang vorbei an Dattelplantagen und Wasserkanälen (Aflaj) zum alten Ortskern. Die Aflajsysteme dieser Gegend sind eines der vier UNESCO gelisteten Weltkulturerbe in Oman.
Übernachtung: Nizwa Hotel & Apartment***.
6. Tag: Die Oasenstadt Nizwa und Omans schönste Burgen (F/M/A).
Der Morgen beginnt mit dem Besuch des Tiermarktes. Ein einzigartiges Spektakel! Nizwa, Hauptstadt bis 1783 und noch heute Hauptsitz des Imams, gilt als geistliches Zentrum des Landes. Erkunden Sie den traditionellen Souk, der für seine Silberwaren und Bahla Töpfereien bekannt ist. Das Nizwa-Fort bietet eine wunderbare Aussicht über die Stadt und das umliegende Gebirge. Auf dem Weg zum Jebel Shams besichtigen Sie das Schloss Jabrin (17. Jh.), das als das Schönste in ganz Oman gilt. Es erscheint beinahe so, als hätten alle Künstler und Architekten der damaligen Zeit zur Herrlichkeit dieses Baus beigetragen. Ebenso sehenswert ist die UNESCO geschützte Bahla-Festung, die älteste und größte aller omanischen Burgen, die Sie kurz vor Al Hamra sehen. Im restaurierten Dorf Al Hamra erhalten Sie einen Eindruck vom Leben der Omanis in früheren Zeiten. Im Bait al Safa entführen wir Sie in den Alltag einer wohlhabenden omanischen Familie. Der Jebel Shams ist der höchste Berg in ganz Oman (3.009 m) und die Fahrt hinauf bietet atemberaubende Blicke in tiefe Felsschluchten sowie auf die endlos erscheinende Bergkulisse. Sie kommen am alten Dorf Ghul vorbei, ehe Sie Ihr Zimmer im Bergcamp beziehen und die Nacht am Sonnenberg verbringen.
Übernachtung: Jebel Shams Berg Resort****.
7. Tag: Über Canyons und malerische Bergdörfer nach Muscat (F).
Den heutigen Tag beginnen Sie mit einer Wanderung in den Bergen. Der sog. "Balcony Walk" zum verlassenen Dorf As-Sab begeistert jeden! Danach beginnt Ihre rasante Fahrt und Überquerung des westlichen Hadjar Gebirges. Bilad Sayt ist eines der kleinen Dörfer, das seinen traditionellen Charme und das Gefühl der ländlichen Einsamkeit beibehalten hat. Es liegt fernab, inmitten der schützenden Berge Rustaqs. Ansammlungen von grünen Dattelpalmen und ein Flickwerk aus terrassenförmig angelegten Feldern charakterisieren die Schönheit dieser Gegend. Quellen, die irgendwo inmitten des umliegenden Gebirges entspringen, versorgen das Umland mit kristallklarem Wasser, welches mittels des Falajsystems im Dorf verteilt wird. Der Überfluss endet im angrenzenden Wadi, das sich für ca. 7 km schlangenförmig in die Berge hineinzieht. Das Wadi Bani Awf liegt in einer tiefen Felsschlucht. Die saftig grünen Dattelpalmen bilden einen wunderbaren Kontrast zu den rauen Bergen, die das Wadi umgeben. Auf der anderen Seite des Berges halten Sie für einen Fotostopp an der 350 Jahre alten Burg Nakhl. Sie liegt auf einer kleinen Anhöhe mit fantastischem Blick auf das gebirgige Umland. Kurze Zeit später erreichen Sie Muscat, wo Ihre Rundreise endet.
3 Übernachtungen: Hotel Crowne Plaza**** (Zimmer mit Meerblick).
8. Tag: Muscat (F).
Lassen Sie heute Ihre Reise Revue passieren und genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.
9. Tag: Muscat - Abreise (F).
Tagsüber Freizeit. Sie werden gegen Mitternacht zum Flughafen gebracht. Ihr Zimmer steht Ihnen bis dahin zur Verfügung.
10. Tag: Muscat - Frankfurt.
Gegen 2 Uhr Rückflug nach Frankfurt an. Ankunft gegen 7 Uhr.
Zuschläge pro Person in Euro
Bahnanreise zum Abflugort: RIT-Fahrkarten
Innerdeutsche Anschlussflüge: auf Anfrage
EUR