Südafrika entdeckenIndividuelle Selbstfahrerreise zu den Highlights in Südafrika ab/bis Deutschland

Merken
Drucken
Zebra im Krüger Nationalpark
Pinguin am Boulder Strand
Kap der Guten Hoffnung, (c) Frank May
Südafrika, Zebras
Südafrika, Pinguine Boulder Beach
Südafrika, Kapstadt
Südafrika, Löwin
Preise pro Person in Euro2
Standard Unterkünfte pro Person im Doppelzimmer
22.06.2018 - 19.11.2018 täglich Anfrage Merkliste2.499
20.11.2018 - 11.12.2018 täglich Anfrage Merkliste2.369
Webcode: 28951
ab € 2.369,-

Auf einen Blick

  • Flüge mit South African Airways
  • 15 Tage kompakter Miet-Kleinwagen
  • Safari im Krüger Nationalpark & Garden Route
  • Höhepunkte: Blyde River Canyon, Krüger Nationalpark, Addo Elephant Nationalpark, Knysna, Oudtshoorn, Weinanbaugebiet, Kapstadt

Unsere Flugempfehlung

Sie fliegen mit:

Airline: South African Airways

Mögliche Abflughäfen: Frankfurt, München

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit South African Airways ab/bis Frankfurt / München – Johannesburg / Johannesburg – Port Elizabeth / Kapstadt – Frankfurt/München in Economy-Class
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sep. 2017)
  • 15 Tage Mietwagen ab/bis Johannesburg und ab Port Elizabeth/bis Kapstadt. Bei 2 Reisenden Fahrzeugtyp „C“ Hyundai Accent o.ä., unbegrenzte Kilometer, Insassen-, Unfall- und Diebstahlversicherung.
  • 14 Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm (F = Frühstück; A = Abendessen)
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

    Persönliche Ausgaben wie weitere Mahlzeiten, Getränke, Reiseversicherungen, optionale Ausflüge, Trinkgelder, Benzin, Straßengebühren, Nationalparkgebühren, Einweggebühren (Port Elizabeth – Kapstadt) in Höhe von ZAR 1.226,-- (zahlbar vor Ort).

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.
Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugsort bieten wir Ihnen günstige RIT-Bahnfahrkarten an.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...

Sie waren noch nie in Südafrika? Dann empfehlen wir Ihnen diese Reise! Südafrika kann problemlos als Selbstfahrer bereist werden. Sie erhalten mit Ihren Reiseunterlagen eine ausführliche Wegbeschreibung mit vielen nützlichen Tipps. Erleben Sie herrliche Landschaften, eine aufregende Tierwelt in den Nationalparks, eine moderne Infrastruktur und vor allem die Vielfältigkeit der hier lebenden Bevölkerung. Als Selbstfahrer erhalten Sie einen eindrucksvollen Einblick in die „Welt in einem Land“, wie Südafrika häufig genannt wird.
Reise ab/bis: Frankfurt/München
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Gut zu wissen Beste Reisezeit
Kapregion: Dezember bis Mai
Krüger Region: Mai bis September

Bei Überschneidung der genannten Reisezeiträume kann es zu Preisänderungen kommen. Alle Angaben und Preise gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit der Flüge und Fahrzeuge bei Angebotserstellung und Buchung. Preisstand September 2017.
Reiseprogramm: Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Frankfurt/München – Johannesburg
Gegen 21 Uhr Linienflug mit South African Airways von Deutschland nach Johannesburg.
2. Tag: Johannesburg – Ohrigstad (ca. 340 km; A)
Ankunft am Flughafen Johannesburg. Übernahme des Mietwagens am Flughafen Johannesburg und Fahrt nach Ohrigstad beim Blyde River Canyon. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
2 Übernachtungen: Iketla Lodge.
3. Tag: Ohrigstad (F/A)
Fahrt durch die beeindruckende Landschaft entlang der Panorama Route und Besichtigung des grandiosen Blyde River Canyons. Halten Sie an den bekannten Aussichtspunkten und unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Canyon-Kante. In der Region sind einige landschaftliche Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Genießen Sie das Lowveld und erkunden Sie die Umgebung auf einer gemütlichen Wanderung.
4. Tag: Ohrigstad – Krüger Nationalpark (ca. 250 km; F)
Nehmen Sie die südliche, etwas längere Strecke von Ohrigstad zum Orpen Gate des berühmten Krüger Nationalparks und machen Sie unterwegs einen Stopp bei den Mac Mac Wasserfällen und im ehemaligen Goldgräber Städtchen Pilgrim´s Rest. Nachmittags Pirschfahrt im eigenen Fahrzeug durch den Nationalpark.
Übernachtung: Olifants Restcamp.
5. Tag: Krüger Nationalpark (ca. 150 km)
Sie verbringen den Tag mit Pirschfahrten entweder im eigenen Fahrzeug oder auf einer Fahrt mit den Park-Rangern (optional). Ganz gemütlich fahren Sie von Wasserloch zu Wasserloch und entdecken die heimische Tierwelt.
Übernachtung: Lower Sabie Restcamp.
6. Tag: Krüger Nationalpark (ca. 150 km)
Ein weiterer Tag für Tierbeobachtungen steht auf dem Programm.
Übernachtung: Berg-en-dal Restcamp.
7. Tag: Krüger Nationalpark – Dullstrom (ca. 210 km)
Vormittags haben Sie Gelegenheit für eine letzte Pirschfahrt im Park bevor Sie diesen über das Malelane Gate verlassen und nach Dullstrom fahren.
Übernachtung: Rose Cottage.
8. Tag: Dullstrom – Johannesburg (ca. 290 km; F) – Port Elizabeth – Addo Elephant Nationalpark (ca. 80 km)
Fahrt von Dullstrom zum Flughafen Johannesburg und Mietwagenabgabe. Anschließend Flug nach Port Elizabeth. Nach Ankunft am Flughafen Port Elizabeth Übernahme Ihres neuen Mietwagens und Fahrt zum Addo Elephant Nationalpark.
Übernachtung: Addo Main Restcamp.
9. Tag: Addo Elephant Nationalpark - Knysna (ca. 330 km)
Morgens Pirschfahrt im Nationalpark und Fahrt entlang der bekannten Garden Route nach Knysna.
2 Übernachtungen: Knysna River Club.
10. Tag: Knysna (F)
Erkunden Sie die nähere Umgebung mit den Wanderwegen im Robberg Nature Reserve, den Knysna Heads oder machen Sie eine Bootstour auf der Lagune.
11. Tag: Knysna – Oudtshoorn (ca. 125 km; F)
Fahrt über Wilderness, George und den beeindruckenden Outeniqua Pass nach Oudtshoorn in der Kleinen Karoo. Besuchen Sie eine Straußenfarm und die Cango Caves
Übernachtung: La Plume Guest House.
12. Tag: Oudtshoorn – Stellenbosch (ca. 450 km; F)
Am frühen Morgen haben Sie optional die Möglichkeit eine Erdmännchen Kolonie zu beobachten. Nach dem Frühstück fahren Sie auf der landschaftlich schönen Route 62 über Ladysmith, Montagu und Worcester nach Stellenbosch. Probieren Sie die erstklassigen südafrikanischen Weine.
Übernachtung: River Manor Boutique Hotel.
13. Tag: Stellenbosch – Kapstadt (ca. 50 km; F)
Erkunden Sie Stellenbosch und die umliegenden Weindörfer Paarl oder Franschhoek. Viele Weingüter bieten kostengünstige Weinproben und leckere Picknickkörbe an und sind zudem wunderschön gelegen. Ankunft am späten Nachmittag in Kapstadt.
3 Übernachtungen: Cape Riviera.
14. Tag: Kapstadt (F)
In den nächsten 2 Tagen haben Sie viele Ausflugsmöglichkeiten. Besuchen Sie den Tafelberg, das Wahrzeichen Kapstadts, das bunte Malaienviertel, das Kap der guten Hoffnung mit Simons Town und Hout Bay oder Robben Island.
15. Tag: Kapstadt (F)
Siehe Vortag.
16. Tag: Kapstadt – Johannesburg – Frankfurt/München (ca. 50 km; F)
Kurze Fahrt zum Flughafen von Kapstadt und Rückgabe des Mietwagens. Optional ist eine Verlängerung in Kapstadt möglich. Rückflug von Kapstadt über Johannesburg nach Deutschland.
17. Tag: Frankfurt/München (F)
Ankunft morgens in Deutschland.
EUR