Naturerlebnis Alaska & YukonCamping- und Wanderreise in spektakulärer Landschaft

Merken
Drucken
Mt. Denali, Denali Nationalpark - Foto: State of Alaska ©2010 Michael DeYoung
Portage Glacier - c Visit Anchorage
Wal in Kenai, Alaska  -Trails Reisen
Kluane Nationalpark - c Destination Canada
Seward - c GA Digital Photos/Glenn Aronwits
Gletscher am Prince William Sound - Foto: State of Alaska ©Chris McLennan
YT, Whitehorse SS Klondike (CSM) (I)
Preise pro Person in EuroDZEZ
pro Person
02.06.2019 - 23.06.2019 fester Termin Anfrage Merkliste2.6422.942
23.06.2019 - 14.07.2019 fester Termin Anfrage Merkliste2.6422.942
14.07.2019 - 04.08.2019 fester Termin Anfrage Merkliste2.6422.942
04.08.2019 - 25.08.2019 fester Termin Anfrage Merkliste2.6422.942
25.08.2019 - 15.09.2019 fester Termin Anfrage Merkliste2.6422.942
Webcode: 26803
ab € 2.642,-

Auf einen Blick

  • 22 Tage Campingreise
  • Wanderungen in spektakulärer und unberührter Natur
  • Beobachtung von Papageientauchern, Walen, Elchen, Karibus und Grizzly-Bären

Unsere Flugempfehlung

Gerne buchen wir für Sie die für diese Reise passenden Flüge zu bestmöglichen Tarifen.

Airline: Condor

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise lt. Programm
  • 2 Hotel-Übernachtungen im DZ (Whitehorse)
  • 19 Übernachtungen in Zelten (2 Pers./Zelt)
  • Transfers und alle notwendigen Transporte
  • Fährfahrt Skagway-Haines und Prince William Sound
  • Gebühren für National Parks und Camping
  • Campingausrüstung (außer Schlafsack und Schlafmatte)
  • Führung inkl. Goldwaschen in Dawson City
  • Geführte Wanderungen (Kluane NP, Tombstone Mountain)
  • Eintrittsgeld Casino „Diamond Tooth Gerties“, Goldgräbermuseum Dawson City
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

    An- und Abreisearrangement, Schlafsack, Schlafmatte, Campverpflegung (ca. CAD 75/Person pro Woche), Gletscher-Rundflug (ca. CAD 115/Person), Shuttle Denali NP ca. USD 55/Person), Angellizenz (ca. CAD 35), eTA (Kanada Einreisegenehmigung).

Hinweise

#Anforderung: Erfahrungen in Camping sind von Vorteil, aber nicht erforderlich. Gemäßigte Wanderungen mit leichtem Tagesrucksack, Kurse und Aktivitäten sind auch für Anfänger geeignet.

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...

Preisstand: Juli 2018.

Erleben Sie eine gewaltige Natur mit Gletschern, imposanten Bergmassiven und einer vielfältigen Tierwelt. Einige der Höhepunkte sind der Denali Nationalpark, die Gletscherwelt des Prince William Sound und die Goldfelder am Klondike. Folgen Sie den Spuren der alten Goldgräber und Abenteurer.
Reiseleitung: Deutschsprechender Wanderführer ab/bis Whitehorse
Reise ab/bis: Whitehorse
Teilnehmer
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen, max. 12 Personen. Mindestalter: 12 Jahre.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Ankunft Whitehorse.
Herzlich willkommen in Kanadas Yukon! Begrüßung und Empfang der Reiseteilnehmer am Flughafen und Transfer zum Hotel. Kennenlernen des Reiseleiters und Informationsgespräch.
1 Ü: Days Inn in Whitehorse.
2. Tag: Whitehorse - Skagway.
Nach dem Frühstück erkunden Sie die Hauptstadt des Yukon und können den restaurierten Schaufelraddampfer MS Klondike besichtigen. Fahrt über Carcross Desert und den Emerald Lake mit seiner sensationellen Wasserfärbung nach Skagway, einer alten Goldgräberstadt. Abstecher zum Startpunkt des berüchtigten Chilkoot-Trail.
1 Ü: Campingplatz Skagway.
3. Tag: Skagway - Haines.
Fährfahrt durch die bizarre Welt des Lynn Fjords. In Haines können Sie einen Totem-Schnitzer oder traditionelle indianische Zeremonietänze besuchen. Entlang des Chilkat River geht es durch das Tal der Weißkopfseeadler.
1 Ü: Campingplatz Haines.
4. Tag: Haines - Haines Junction.
Nach Überqueren des Chilkat Passes geht es vorbei an den Million Dollar Falls durch urwüchsige Landschaft entlang des Tatshenshini Rivers. Sie besuchen das Klukshu Village, wo Indianer dem Lachsfang auf traditionelle Weise nachgehen.
1 Ü: Campingplatz Haines Junction.
5. Tag: und 6. Tag: Kluane Nationalpark.
Vom Basiscamp aus starten Sie zu geführten Wanderungen in die imposante und weitestgehend unberührte Umgebung. Möglichkeit zur Teilnahme an einem spektakulären Helikopterflug (fakultativ) oder einer Wildwasser-Rafting-Tour auf dem Tatshenshini River.
2 Ü: Kluane Nationalpark.
7. Tag: Haines Junction – Tok.
Weiterfahrt entlang des Kluane Lake. Stopp am Sheep Mountain Visitor Center und Möglichkeit für eine kleinere Wanderung. Mit etwas Glück sehen Sie einige der seltenen schneeweißen Dallschafe.
1 Ü: Campingplatz Tok.
8. Tag: Tok – Valdez.
Der erste Teil der heutigen Etappe führt über den Glenn Highway entlang an zahllosen Flüssen, Seen und Gletschern, vorbei am imposanten Wrangell - St. Elias Nationalpark. Spektakuläre Weiterfahrt über den Thompson Pass mit direkt an der Straße gelegenen tosenden Wasserfällen.
1 Ü: Campingplatz Valdez.
9. Tag: Valdez - Whittier – Seward.
Mit der Fähre geht es durch den Prince William Sound, vorbei am spektakulären Columbia-Gletscher und anderen kalbenden Gletschern. Mit ein wenig Glück bekommen Sie Seeotter, Papageitaucher, Seelöwen oder Wale zu sehen.
2 Ü: Campingplatz Seward.
10. Tag: Seward.
Möglichkeit zu einer Wanderung in der herrlichen Gegend um Seward oder Besuch des Alaska SeaLife Centers. Wagen Sie sich in die Nähe der ins Meer kalbenden Gletscher bei einer Schiffahrt in den Kenai Fjords National Park (fakultativ).
11. Tag: Seward – Anchorage.
Weiterfahrt auf der Kenai Halbinsel und entlang des Turnagain-Meeresarmes bis hinauf nach Anchorage. Hier halten Sie Ausschau nach den weissen Beluga-Walen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie können den Lake Hood mit dem größten Flugplatz für Wasserflugzeuge oder das Aviation Museum besuchen.
1 Ü: Campingplatz Anchorage.
12. Tag: Anchorage - Denali NP.
Über den George Parks Highway führt die Route nordwärts Richtung Denali Nationalpark. Unterwegs bietet sich ein ständig wechselndes Panorama mit Gletschern in der Ferne und Biberdämmen im nahen Fluss. Bereichern Sie das gemeinsame Abendessen mit einem selbst geangelten Fisch.
3 Ü: Campingplatz direkt am Parkeingang.
13. Tag: und 14. Tag: Denali Nationalpark.
Bei gutem Wetter erblicken Sie heute den majestätischen Mount Denali (McKinley). Mit ein wenig Glück sehen Sie Wölfe, Dallschafe, Elche, Karibus und Grizzly-Bären. Parkeigene Shuttle-Busse bringen Besucher bis zum Wonder Lake. Möglichkeit zu einer kurzen Wanderung.
15. Tag: Denali NP – Fairbanks.
Wieder auf dem George Parks Highway mit einem Zwischenstopp in Nenana und der Möglichkeit zum Besuch des Alaska Railroad Museums erreichen Sie gegen Mittag Fairbanks. Sie können das Alaska Dog Mushing Museum besuchen oder an einer Raddampferfahrt auf dem Chena River teilnehmen (fakultativ).
1 Ü: Campingplatz Fairbanks.
16. Tag: Fairbanks - Dawson City.
Nach dem Frühstück geht es vorbei an zahllosen Flüssen und Seen. Stopp in North Pole, dem Wohnsitz von Santa Claus. In Delta Junction beginnt der 2.400 km lange Alaska Highway. Weiterfahrt über den spektakulären Top of the World Highway, alpine Hochplateaus und den höchst gelegenen Grenzübergang zwischen Kanada und den USA am Little Gold Creek.
2 Ü: Campingplatz Dawson City.
17. Tag: Dawson City.
Fährüberfahrt nach Dawson City, wo heute noch nach Gold gegraben wird und Sie selbst Ihr Schürferglück beim Goldwaschen versuchen können. Sie besichtigen den berühmten Bonanza Creek und die Jack London Cabin, machen einen Ausflug zum Midnight Dome und besuchen das Goldgräber-Museum. Abends Besuch des Diamond Tooth Gerties Casinos oder des Palace Grand Theater.
18. Tag: Dawson City - Dempster Highway.
Weiterfahrt auf dem berühmten Dempster Highway, der einzigen Straßenverbindung hoch hinauf nach Inuvik am Polarmeer.
1 Ü: Engineer Creek Campground.
19. Tag: Dempster Highway.
Erkundung der faszinierenden Landschaft am Dempster Highway und Weiterfahrt in die Tombstone Mountains.
2 Ü: Campground am Fuße des Tombstone Mountains.
20. Tag: Tombstone Mountains.
Sie unternehmen eine spektakuläre Tageswanderung in dieser Tundra und Gebirgslandschaft mit ihrer unverwechselbaren Keilform. Heute verbringen Sie den letzten gemeinsamen Abend am Lagerfeuer und in den Zelten.
21. Tag: Dempster Highway – Whitehorse.
Auf der letzten Fahretappe besichtigen Sie die berüchtigten Five Finger. Alte Poststationen, Rasthäuser und kleinere Ortschaften erinnern unterwegs an die Zeit des großen Goldrausches vor 100 Jahren.
1 Ü: Days Inn in Whitehorse.
22. Tag: Whitehorse.
Besuchen Sie am letzten Tag Ihrer Reise die längste hölzerne Lachstreppe der Welt oder das Transportation Museum. Lohnend ist ebenso eine Bootsfahrt durch den Miles Canyon (fakultativ). Transfer zum Flughafen.
Zuschläge pro Person in Euro
• Die passenden Flüge zum gewünschten Abreisedatum buchen wir Ihnen zum bestmöglichen Tarif mit der Fluggesellschaft Ihrer Wahl.
EUR