Impressionen der OstküsteMietwagenreise im Osten der USA und Kanadas

Merken
Drucken
Capitol, Washington D.C.
Québec
Skyline von Philadelphia
Central Park in New York
Maid of the Mist, Niagarafälle
Skyline von Toronto
Sonnenuntergang in Ottawa - c Destination Canada
New York City Skyline
Indian Summer in den White Mountains
Casa Loma in Toronto - c Hubert Kang
Wachablösung auf dem Parlamentshügel in Ottawa - c Destination Canada
Old Port von Montreal - c Tourisme Montréal/Stéphan Poulin
Insel Martha´s Vineyard
Boston Skyline
Niagarafälle aus der Luft
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.2
01.03.2018 - 31.03.2018 täglich
Anfrage Merkliste2.549
01.04.2018 - 30.04.2018 täglich
Anfrage Merkliste2.949
01.05.2018 - 30.06.2018 täglich
Anfrage Merkliste3.149
01.07.2018 - 31.08.2018 täglich
Anfrage Merkliste3.599
01.09.2018 - 31.10.2018 täglich
Anfrage Merkliste3.249
01.11.2018 - 30.11.2018 täglich
Anfrage Merkliste2.749
Webcode: B - 116647
Individuell verfügbar, bitte anfragen!

Auf einen Blick

  • 21 Tage Mietwagenreise ab/bis New York
  • Beeindruckende Metropolen der Ostküste
  • Besuch der Niagarafälle

Hinweise

Preise für Alleinreisende und Familien mit Kindern auf Anfrage.

Eingeschlossene Leistungen

Reise lt. Programm; 20 Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC; Mietwagen der Kategorie „Compact“ inkl. unbegrenzte Freimeilen, Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbehalt, KFZ-Haftpflichtversicherung über 1 Mio. USD, erste Tankfüllung, zusätzliche Fahrer ab 25 Jahren, örtliche Steuern, Flughafen-Gebühr; detaillierter Reiseverlauf und Informationsmaterial.

Nicht eingeschlossen

An- und Abreisearrangement, Benzin, Eintrittsgelder, Nationalpark-Gebühren, Parkplatzgebühren, ESTA (USA Einreisegenehmigung).
Lernen Sie verschiedene Metropolen im Osten Nordamerikas kennen: vom Big Apple New York, der US-Bundeshauptstadt Washington D.C. bis hin zur zweitgrößten französischen Stadt der Welt, Montreal. Diese Metropolen könnten kaum unterschiedlicher sein. Außerdem erwarten Sie landschaftliche Highlights wie die Niagarafälle und der Gebirgszug der White Mountains. Freuen Sie sich auf eine Reise zu den Wurzeln der USA und Kanadas!
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Ankunft New York.
Willkommen in der Stadt, die niemals schläft. Fahrt in eigener Regie zu Ihrem Hotel.
2 Ü: Skyline Hotel.
2. Tag
New York.
New York, die größte Stadt der USA, wird auch liebevoll „The Big Apple“ genannt. Hier treffen verschiedene Kulturen aufeinander und man ist Tag und Nacht auf Trab. Doch New York ist auch eine Stadt der Kontraste, neben den quirligen Plätzen wie dem Times Square bieten vor allem die umliegenden Gebiete stille Winkel und verträumte Natur. Erleben Sie es selbst! Sie haben eine Vielzahl an Möglichkeiten diese unglaubliche Stadt zu entdecken, zu Fuß, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder aus der Luft bei einem Helikopterrundflug. Ein Spaziergang vom Broadway zum Central Park sowie wie der Blick vom Empire State Building auf Manhattan dürfen nicht auf Ihrem Programm fehlen.
3. Tag
New York - Philadelphia (ca. 160 km).
Übernahme Ihres Mietwagens. Das heutige Ziel ist Philadelphia, die Stadt, in der die Vereinigten Staaten gegründet wurden. Die Freiheitsglocke und die Independence Hall erinnern noch heute an die amerikanische Unabhängigkeit. Die moderne Kulturmetropole mit einer fantastischen Skyline und tollen Einkaufsmöglichkeiten erhielt ihren Ruf vor allem durch diverse Kunstobjekte an Straßen und Plätzen und einer Vielzahl an Museen. Unter anderem durch das Museum of Art, dessen Freitreppe Sylvester Stallone in seiner Rolle als Rocky hinaufstürmte.
Ü: Holiday Inn Express Midtown.
4. Tag
Philadelphia - Washington D.C. (ca. 230 km).
Die Fahrt Richtung Südwesten führt Sie in die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika.
2 Ü: Capitol Skyline Hotel.
5. Tag
Washington D.C.
Die pulsierende, kosmopolitische und internationale Metropole ist Sitz des Parlaments, der Regierung und des Obersten Gerichts. Die wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind das Weiße Haus und das Capitol. Letzteres sollten Sie unbedingt auf einer geführten Tour besichtigen. Sehr sehenswert sind ebenfalls die vielen Denkmäler zu Ehren früherer Präsidenten oder Kriege wie das Lincoln Memorial mit dem anschließenden Wasserbecken. Überall verteilt in der Stadt finden Sie kostenfreie Museen, Theater, hübsche Parks und viele Restaurants und Cafés, die Ihren Aufenthalt in der Bundeshauptstadt der USA zu einem tollen Erlebnis werden lassen.
6. Tag
Washington D.C. - Harrisburg (ca. 200 km).
Harrisburg, die Hauptstadt des Bundesstaates Pennsylvania, ist der letzte Zwischenstopp in den USA bevor es am morgigen Tag zu den Niagarafällen an der Grenze zu Kanada geht.
Ü: Holiday Inn Express Harrisburg East.
7. Tag
Harrisburg - Niagarafälle (ca. 490 km).
Brechen Sie heute frühzeitig auf damit Sie viel Zeit an den größten und eindrucksvollsten Wasserfällen Nordamerikas verbringen können. Werfen Sie sich einen Regenponcho über und kommen Sie den Wasserfällen auf einer Bootstour auf der "Maid of the Mist" ganz nahe und erleben wie das schäumende Wasser mit hohen Geschwindigkeiten in die Tiefe fällt.
Ü: Sheraton at the Falls.
8. Tag
Niagarafälle - Toronto (ca. 130 km).
Wenn Sie noch Zeit haben, können Sie an den Stromschnellen der Niagaraschlucht auf dem White Water Walk entlang laufen bevor Sie in die Millionen-Metropole Toronto fahren.
2 Ü: Hotel Le Germain.
9. Tag
Toronto.
Auf einer Stadtrundfahrt können Sie die beliebtesten Sehenswürdigkeiten wie das Distilery District, das Flatiron Building und den St. Lawrence Market entdecken. Der Besuch des CN Towers, dem höchsten freistehenden Bauwerk des amerikanischen Kontinents, darf natürlich auch nicht fehlen. Eine Bootstour auf dem Ontariosee bietet Ihnen einen fantastischen Blick auf die Skyline von Toronto.
10. Tag
Toronto - Ottawa (ca. 450 km).
Entlang des Ontariosees fahren Sie heute in die Hauptstadt Kanadas, in der Sie die französischen und englischen Einflüsse deutlich spüren. Verschaffen Sie sich zu Beginn einen Überblick über die Stadt vom Parlamentshügel und verfolgen dann die beeindruckende Zeremonie der Wachablösung. Der Rideau Canal, der den Ottawafluss mit dem Ontariosee verbindet, bietet Ihnen im Sommer die Möglichkeit eine Bootstour zu unternehmen und im Winter auf der größten Eislaufbahn der Welt sein Glück zu versuchen.
Ü: Hotel Indigo.
11. Tag
Ottawa - Montreal (ca. 200 km).
Von der Proviniz Ontario fahren Sie heute in die Provinz Québec, in die zweitgrößte französische Stadt der Welt.
2 Ü: Hotel Le Germain.
12. Tag
Montreal.
Die französischsprachige Metropole bietet einige Highlights: von der Basilika Notre Dame, dem olympischen Stadion von 1976 bis hin zur Untergrundstadt und dem Olympic Tower, dem größten schief stehenden Turm der Welt. Eine Bootsrundfahrt auf den Lachine Rapids ist ebenfalls sehr zu empfehlen.
13. Tag
Montreal - Québec (ca. 260 km).
Heute fahren Sie nach Québec, die Heimat der französischen Kultur in Nordamerika. Die Stadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Vor allem die Altstadt mit ihrer Lage auf einer hohen Klippe beeindruckt durch eine außerordentliche mittelalterliche Architektur und dem bekannten Hotel Château Frontenac.
Ü: Hotel Manoir Victoria.
14. Tag
Québec - Jackson (ca. 470 km).
Heute überqueren Sie die kanadische Grenze und fahren in den US-Bundesstaat New Hampshire, nach Jackson, der ideale Ausgangspunkt für die Entdeckung der White Mountains.
2 Ü: Eagle Mountain House & Golf Club.
15. Tag
Jackson.
Die hellen und oft schneebedeckten Granitberge der White Mountains mit ihren abgerundeten Gipfeln prägen diese Landschaft. Wandern Sie durch die Wälder, besuchen Sie den Mount Washington, die höchste Erhebung Neuenglands oder bummeln Sie durch das größte Outlet-Center der Neuengland-Staaten.
16. Tag
Jackson - Boston (ca. 240 km).
Auf der Fahrt nach Süden kommen Sie an der historischen Stadt Salem mit ihren schönen Villen vorbei. Das Salem Witch Museum ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
2 Ü: Midtown Hotel.
17. Tag
Boston.
Die bedeutendste Metropole Neuenglands hat sich sehr viel europäischen Charme bewahrt, den Sie bei einem Spaziergang entlang des "Freedom Trails" spüren werden. Entlang des 4,8 km langen Weges können Sie nicht nur die Geschichte der Stadt und der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung kennenlernen, sondern Sie durchwandern auch gleichzeitig das moderne Boston mit vielen Geschäften und Restaurants.
18. Tag
Boston - Cape Cod (ca. 115 km).
Heute fahren Sie auf die berühmte Halbinsel Cape Code, die bekannt ist für ihre langen und wunderschönen Strände, herrlichen Dünen, blinkenden Leuchttürme und malerischen Häfen.
2 Ü: Sea Crest Cape Cod North Falmouth.
19. Tag
Cape Cod.
Genießen Sie die Zeit in dieser wunderschönen Umgebung und besuchen Sie Sandwich, die älteste Stadt Cape Cods, fahren Sie mit dem Fahrrad an Cranberry-Feldern entlang oder mit der Fähre nach Martha’s Vineyard. Eine optionale Walbeobachtungstour wäre ein echtes Highlight Ihrer Reise.
20. Tag
Cape Cod - New York (ca. 420 km).
Heute fahren Sie entlang der Küste nach New York. Einen Zwischenstopp können Sie in Providence oder New Haven einlegen. Rückgabe Ihres Mietwagens in New York.
Ü: Skyline Hotel.
21. Tag
New York.
Heute endet Ihre Reise durch den Osten Nordamerikas.
0.00 EUR