Mietwagenreise Seenregion Chile & Argentinien9 Tage Selbstfahrer-Reise ab Temuco/bis Puerto Montt mit Hotelübernachtung

Merken
Drucken
Vulkan Osorno
Wasserfälle von Petrohue
Vulkan Villarica in der Seenregion
Lago Nahuel Huapi
Lago Quillen, Nationalpark Lanin
Hotel Petrohue, Zimmerbeispiel
Hotel Petrohue
Hotel Petrohue & Vulkan Osorno
Vulkan Villarica - Pucon
Lanin Nationalpark
Vulkan Villarica
Lodge El Taique
Blick von El Taique auf den Vulkan Puntiagudo
Hotel Petrohue
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12
Mietwagen Kat. C (Toyota Yaris Sedan. 2WD (o.ä.)
01.01.2018 - 30.09.2018 täglich
Anfrage Merkliste2.0651.291
01.10.2018 - 31.03.2019 täglich
Anfrage Merkliste2.1781.382
Mietwagen Kat. Y (Toyota 4Runner. 4WD (o.ä.)
01.01.2018 - 30.09.2018 täglich
Anfrage Merkliste2.3161.542
01.10.2018 - 31.03.2019 täglich
Anfrage Merkliste2.4421.647
Webcode: B - 22100
Individuell verfügbar, bitte anfragen!

Auf einen Blick

  • 9 Tage Mietwagenreise ab Temuco/bis Puerto Montt
  • Reise durch das chilenische und argentinische Seengebiet mit vorgebuchten Unterkünften

Hinweise

Die Mietwagentour ist, wie alle Selbstfahrerreisen in diesem Katalog, individuell veränderbar. Bitte teilen Sie uns Ihre Vorstellungen mit und Sie erhalten ein individuelles Angebot! Es gelten die Mietbedingungen von Hertz Chile (S. 48).

Eingeschlossene Leistungen

Selbstfahrerreise ab Temuco/bis Puerto Montt in der gewählten Wagenkategorie für 9 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt (Ausnahme: Bei Überschlag Selbstbehalt von ca. USD 1.150, bei Diebstahl d. Autos Selbstbehalt von ca. USD 1.700), PAI (Insassen-Unfallversicherung für 2 Personen), SACA (Autozubehörversicherung), Einweggebühr, Argentinienversicherung; Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück).

Nicht eingeschlossen

Treibstoff; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben.
Die chilenisch-argentinische Seenregion ist in ihrer landschaftlichen Vielfalt kaum zu übertreffen. Schon der Blick auf die Landkarte beweist, dass kaum ein Streckenabschnitt dem anderen gleichen wird: Mächtige Vulkane wechseln sich ab mit grünen Wiesen, dichten Wäldern und glasklaren Seen. Dazwischen liegen kleine Ortschaften und Städte, deren freundliche Bewohner nicht selten sogar der deutschen Sprache mächtig sind – der Einfluss deutscher Siedler ist nun schon bald 150 Jahre alt.
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Temuco – Pucon (ca. 120 km).
Nach Ankunft Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen und Fahrt nach Pucon. Die Stadt liegt am Ostufer des Villarica Sees und ist von Wäldern und Bergen umgeben. Unübersehbar erhebt sich der imposante Vulkan Villarica nahe der Stadt. Ganz in der Nähe liegt das gemütliche Landhaus San Sebastian inmitten von Nationalparks wie Villarrica und Huerquehue. Deutschstämmige Auswanderer haben sich hier ihren Traum verwirklicht. Sie werden sich dort wie zu Hause fühlen.
2 Ü: Landhaus San Sebastian.
2. Tag
Pucon (F).
Heute haben Sie viel Zeit, um Pucon und seine Umgebung zu erkunden. Unternehmen Sie z.B. eine Wanderung auf den Vulkan Villarica (nur mit Führung möglich, Buchung vor Ort). Alternativ werden Reitausflüge und Trekkingtouren in den Huerquehue Nationalpark angeboten.
3. Tag
Pucon – San Martin de los Andes (ca. 200 km; F).
Heute überqueren Sie die Anden am Mamuil Malal Pass nach Argentinien. Die üppig grüne Vegetation der Araucarien- und Coiguewälder wechselt zu karger Pampalandschaft. Begleitet werden Sie von herrlichen Blicken auf den Vulkan Lanin (3.747 Meter).
2 Ü: Hotel Antares.
4. Tag
San Martin de los Andes (F).
Besuchen Sie den Vulkan Chapelco oder fahren Sie zum Queni See, wo Sie im warmen Wasser eines Thermalbaches baden können.
5. Tag
San Martin de los Andes – Lodge El Taique (ca. 190 km; F).
Auf der Sieben Seenroute passieren Sie mehrere idyllisch und einsam gelegene Seen, bevor Sie am Cardinal Samore Pass wieder über die Grenze nach Chile fahren. Vorbei am Lago Puyehue verlassen Sie kurz vor Entre Lagos die Hauptstraße. Bald erreichen Sie Ihre Unterkunft, von der Sie bei gutem Wetter einen wunderbaren Blick auf den Vulkan Puntiagudo haben.
2 Ü: Lodge El Taique.
6. Tag
Lodge El Taique (F).
Erkunden Sie heute die wunderschöne Umgebung des Lago Puyehue und des gleichnamigen Nationalparks. Entspannen können Sie in den Thermalbädern von Aguas Calientes.
7. Tag
Lodge El Taique – Petrohue (ca. 120 km; F).
Weiter geht es in Richtung Süden vorbei am Lago Llanquihue nach Petrohue im Nationalpark Vicente Perez Rosales. Bevor Sie Ihr Hotel am wunderschönen See Todos los Santos erreichen, sollten Sie noch einen Abstecher zu den Wasserfällen von Petrohue unternehmen.
Ü: Hotel Petrohue.
8. Tag
Petrohue – Puerto Varas (ca. 60 km; F).
Am Fuß des Vulkans Osorno gibt es gute Wandermöglichkeiten. Oder unternehmen Sie eine Bootstour auf dem See Todos los Santos mit fantastischen Ausblicken auf die schneebedeckten Vulkane Osorno, Puntiagudo, Calbuco und Tronador.
Ü: Hotel Cabana del Lago.
9. Tag
Puerto Varas – Puerto Montt (ca. 25 km; F).
Fahrt in die Hafenstadt Puerto Montt, wo die Reise endet. Rückgabe des Mietwagens im Stadtbüro oder am Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.
0.00 EUR