Leuchtender Nordwesten9 Tage Selbstfahrer-Reise ab/bis Salta mit Hotelunterkunft

Merken
Drucken
unterwegs zwischen Salta und Cafayate
Parque National de las Cardones (zwischen Cachi + Salta)
auf dem Weg nach Humahuaca
Friedhof zwischen Salta und Cafayate
Berg der sieben Farben bei Purmamarca
Quebrada de las Flechas zwischen Cafayate und Cachi
Quebrada de las Flechas zwischen Cafayate und Cachi
unterwegs nach Purmamarca
am Rio Grand Jujuy nördlich von Salta
Passstraße von Cachi hinunter nach Salta
Lama im Nordwesten
ausgelegte Chili zum Trocknen
Salinas Grandes in Nordwestargentinien
unterwegs in Nordwestargentinien
Lamas
Landschaft in Nordwestargentinien
Valle Calchaqui in Nordwestargentinien
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12
Toyota Etios. 2WD (o.ä.)
01.01.2018 - 30.04.2018 täglich
Anfrage Merkliste1.4811.096
01.05.2018 - 31.03.2019 täglich
Anfrage Merkliste1.5991.184
Webcode: B - 22674
Individuell verfügbar, bitte anfragen!

Auf einen Blick

  • 9 Tage Selbstfahrer-Reise ab/bis Salta
  • mit vorgebuchten Unterkünften
  • Schluchten, Kolonialstädte & faszinierende Landschaften

Eingeschlossene Leistungen

8 Tage Mietwagen (SIXT) inkl. unbegrenzter Kilometer, Vollkaskoversicherung (mit Selbstbehalt von USD 540 (USD 4.500 bei Diebstahl/Überschlag)), GPS, Zweitfahrer; Übernachtung (3*-Hotels); Verpflegung lt. Programm.

Nicht eingeschlossen

Treibstoff, Verlust/Diebstahl von Autoteilen/Reifen, Abschleppgebühren, Schäden an Windschutzscheibe, Reifen & Unterboden, Insassenunfallversicherung, Kaution (Belastung Kreditkarte); optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben.

Hinweise

Beste Reisezeit: Mitte/Ende März - Dezember. Mindestmietalter 21 Jahre und mind. 2 Jahre Führerscheinbesitz. Es gelten die Mietbedingungen des Vermieters zum Zeitpunkt der Anmietung (vorbehaltlich Änderung). Hinweis für alle Mietwagentouren in Argentinien: Die Fahrzeugqualität der Mietwagen entspricht nicht immer den Erwartungen: Die Fahrzeuge können kleiner und älter sein und die z.T. schlechten Straßen sieht man den Autos an. Angerissene Windschutzscheiben können vorkommen (Bruch, auch bei bereits defekten Scheiben, ist nicht versichert!). In Argentinien wird nur wenig Englisch gesprochen. Wir empfehlen die Touren daher in erster Linie erfahrenen und selbstständigen Reisenden. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.
Der unbekannte Nordwesten Argentiniens ist von rauer Schönheit, bietet spektakuläre Landschaften, farbenprächtige Felsen, Salzseen, Kolonialstädte, Weinanbaugebiete und Ruinen alter Kulturen. Entdecken Sie die Vielfalt dieser Region individuell mit dem Mietwagen.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag
Salta – Cachi (ca. 170 km).
Am Flughafen Salta übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren über eine Passhöhe in den Nationalpark Los Cardones, wo sich tausende uralte, riesige Kandelaber-Kakteen vor einer wunderschönen Bergkulisse befinden. Ihr Ziel ist das kleine Kolonialdorf Cachi.
Ü: Hotel El Cortijo.
2. Tag
Cachi – Cafayate (ca. 160 km; F).
Farbige Landschaften und die beeindruckenden Felsformationen der Quebrada de las Flechas begleiten Sie auf Ihrem Weg nach Cafayate.
2 Ü: Cafayate Wineresort.
3. Tag
Cafayate (F).
Imposante Berge und beeindruckende Schluchten prägen die Stadt und die Umgebung. Besuchen Sie eines der vielen Weingüter in der Region, die mit zu den höchstgelegenen der Welt zählen. Nachmittags lohnt ein Abstecher in die Quebrada de las Conchas, eine rotschimmernde Landschaft aus Sandstein, die mit ihren bizarren Felsformationen im warmen Nachmittagslicht besonders intensiv leuchtet.
4. Tag
Cafayate – Salta (ca. 190 km; F).
Auf der Ruta 68 fahren Sie zurück nach Salta. Erkunden Sie die Altstadt und besuchen Sie das empfehlenswerte archäologische Museum.
Ü: Hotel Kkala.
5. Tag
Salta – Purmamarca (ca. 170 km).
Weiterfahrt nach Purmamarca, bekannt für den Berg der sieben Farben, der in unglaublicher Farbenvielfalt vor dem tiefblauen Himmel strahlt. Nachmittags sollten Sie noch einen Teil der Quebrada de Humahuaca in Richtung Norden erkunden, eine 150 Kilometer lange Schlucht, die in allen erdenklichen Farben leuchtet.
2 Ü: Hotel Casa de Adobe.
6. Tag
Salinas Grandes (ca. 130 km; F)
Spazieren Sie im schönen Vormittagslicht durch die sog. Los Colorados, eine Reihe von Felsen, die in etlichen Rottönen zu dieser Stunde besonders intensiv schimmern. Am frühen Nachmittag lohnt die Fahrt über eine beeindruckende Passstraße hinauf zu den Salinas Grandes (Salzseen), die weiß schimmernd bis zum Horizont reichen.
7. Tag
Purmamarca – Salta (ca. 170 km; F).
Rückfahrt nach Salta. Ihre Unterkunft liegt ruhig etwas außerhalb der Stadt.
2 Ü: Landhotel Finca Valentina.
8. Tag
Salta (F).
Durch die Quebrada del Toro fahren Sie nach Santa Rosa de Tastil, wo Sie über Handwerkermärkte schlendern und in der Nähe liegende Ruinen besuchen können. Dabei überqueren Sie mehrfach die Schienen des bekannten "Wolkenzuges", dem Tren de las Nubes. Lohnenswert ist auch ein Abstecher nach Alfarcito, bekannt für seine Dorfkirche. Hier können Sie auch im Comedor der Dona Grisela ein typisches Mittagessen einnehmen.
9. Tag
Salta (F).
Rückgabe des Mietwagens am Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.
Teilnehmer
min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).
0.00 EUR