Wanderung in British Columbia © CSMTravel
4160EUR

Rocky Mountains Hike & Drive

Westkanada-Mietwagenreise mit Wanderungen in den schönsten Nationalparks der Rocky Mountains, inkl. Flüge ab/bis Deutschland.

Wanderung in British Columbia © CSMTravelMaligne Lake © CSMTravel, ©CSMTravelCalgary SkylineGlacier Nationalpark © Destination BC/David Gluns, ©Destination BC/David GlunsGoldenwood Lodge © CSMTravelTakkakaw Fälle, Yoho NationalparkEmerald Lake im Yoho Nationalpark © Destination BC/Dave Heath, ©Tourism BC/Dave HeathBlick auf Revelstoke © Destination BC/Ryan Creary Photography, ©Ryan Creary PhotographyClearwater Lake, Wells Gray Park, B.C.Helmcken Falls, Wells Gray Park, B.C.Jasper NationalparkSpirit Island, Maligne Lake, Jasper NationalparkBootsverleih, Maligne Lake, Jasper NationalparkSeilbahn im Jasper NationalparkHirsch im Jasper NationalparkBanff NationalparkLake Louise im Banff NP © Paul Zizka, ©Paul ZizkaIcefields Parkway, AlbertaWanderung © CSMTravelWandern in den Rockies © CSMTravel
Preise pro Person in EuroEZDZ 
pro Person
01.05.2020 - 15.10.2020täglichEZ: 5.450DZ: 4.160 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro

Rail & Fly-Fahrschein 90

River Rafting in Golden (optional) 119

Maligne Lake Cruise in Jasper (optional) 59

River Safari in Blue River (optional) 79
Webcode: 33289
ab € 4.160,-

Auf einen Blick

  • 18 Tage Mietwagenreise
  • Flug mit Air Canada ab/bis Deutschland
  • Besuch der schönsten Nationalparks
  • tägliche Abfahrt möglich zwischen Anfang Mai bis Mitte Oktober

Unsere Flugempfehlung

Im Angebot sind Flüge ab/bis Deutschland bereits enthalten.

Airline: Air Canada

Mögliche Abflughäfen: Frankfurt

Hinweis: Alternativ ist auch ein Flug mit Condor möglich.

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise lt. Programm
  • Langstreckenflüge Frankfurt - Calgary - Frankfurt mit Condor oder Air Canada in Economy-Class
  • Flughafensteuern, Gebühren, Treibstoffzuschläge
  • 17 Tage Mietwagen Kategorie "Compact" inkl. unbegrenzter Freikilometer und All-Inclusive-Paket (inkl. Flughafengebühren, Zusatzfahrer, Kaskoversicherung ohne Selbstbehalt, 1 Mio. Euro Haftpflichtversicherung-Deckungssumme)
  • 16 Übernachtungen in charmanten Gästehäusern und Bed & Breakfast Häusern (mit privatem Bad
  • 13x Frühstück (kein Frühstück in Jasper)
  • Deutschsprachiges Informationspaket mit genauer Routenbeschreibung
  • Detaillierte Informationen zu den Wanderungen und Straßenkarte
  • Deutschsprachiges Servicetelefon in Kanada
  • Lokale Steuern

Nicht eingeschlossen

Rail & Fly-Fahrschein, nicht genannte Mahlzeiten, Nationalparkgebühren, Treibstoff und evtl. Parkgebühren für den Mietwagen, Trinkgelder, optionale Ausflüge, eTA (Kanada Einreisegenehmigung) sowie persönliche Ausgaben.

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier... Preisstand: Juni 2019.

Großartiges Westkanada! Wer die Natur liebt, der muss nach Kanada. Eine perfekte Infrastruktur für Individualreisende, dazu nahezu grenzenlose, weite Landschaften verwöhnen Sie auf dieser Reise.
Bei dieser Reise erhalten Sie neben den üblichen, umfangreichen Reiseunterlagen detaillierte Beschreibungen für beinahe tägliche Wandertouren, einschließlich Kartenmaterial.
Alles was Sie brauchen ist die Begeisterung für Kanada – und davon gehen wir einfach mal aus.
Die Reiseroute konzentriert sich auf die Nationalparks der Rockies, die Nationalparks Glacier und Mount Revelstoke und den Wells Gray Park. Durch die relativ überschaubaren Fahrtstrecken bleibt besonders viel Zeit zum Wandern und Erleben. Natürlich haben Sie auch bei dieser Reise die Möglichkeit zu individuellen Verlängerungsprogrammen, z.B. nach Vancouver Island oder für eine Kreuzfahrt durch die Inside Passage. Auch die Mietwagenkategorie lässt sich selbstverständlich ändern.

Reise ab/bis: Deutschland

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Frankfurt – Calgary.

Flug mit Condor oder Air Canada von Frankfurt nach Calgary (Alberta). Nach ca. 9,5 Stunden heißt es – Herzlich Willkommen in Alberta! Nach Ankunft am Flughafen, Übernahme des Mietwagens (Compact Fahrzeug inkl. Versicherung) und Fahrt zur Unterkunft.

1 Übernachtung: Sandman Hotel Airport.

2. Tag: Calgary – Waterton Park (ca. 270 km; F).

Vormittags bleibt Zeit für einen Rundgang durch Calgary. Die meisten Sehenswürdigkeiten wie der Calgary Tower, Olympic Plaza, Chinatown und der Eau Claire Market sind einfach zu Fuß zu erreichen. Danach Fahrt in südlicher Richtung bis zum Waterton Nationalpark.

2 Übernachtungen: Rocky Ridge B&B.

3. Tag: Waterton Park – Crypt Lake Trail (ca. 50 km; F).

Die Wanderung zum Crypt Lake (17,4 km; 690 m Höhengewinn) gilt als eine der schönsten Touren in den Rockies. Die Bootsfahrt über den Waterton Lake, mehrere Wasserfälle, der spektakuläre Blick ins Tal, ein Tunnel und der smaragdgrüne Crypt Lake machen allesamt die Wanderung unvergesslich.

4. Tag: Going-to-the-Sun Road – Fernie (ca. 370 km; F).

Heute erwartet Sie die Going-to-the-Sun Road, eine der schönsten Panoramastraßen der Rockies. Schon bald überqueren Sie die Grenze zu den USA. Auch der Glacier Nationalpark wartet mit vielen Highlights auf. Über Columbia Falls und Whitefish kommen Sie dann schließlich zurück nach Kanada. Übernachtung in Fernie.

2 Übernachtungen: Birch Meadows B&B.

5. Tag: Fernie und Umgebung (F).

Ein ganzer Tag steht Ihnen zur Erkundung von Fernie zur Verfügung. Vielleicht möchten Sie zur Abwechslung einmal eine Radtour oder River Rafting unternehmen. Falls Sie doch eine Wanderung vorziehen, so ist der Fernie Ridge Walk besonders empfehlenswert. Diese anstrengende Wanderung belohnt mit einem sagenhaften Blick zum Rocky Mountain Trench und bis nach Alberta.

6. Tag: Fernie – Fort Steele – Radium – Golden (ca. 326 km; F).

Besuchen Sie zunächst Fort Steele, eine wiederbelebte Ghost Town. 1864 wurde hier Gold gefunden und schon kurze Zeit später war Fort Steele eine blühende Stadt mit 5.000 Einwohnern. Nach diesem Besuch geht die Fahrt weiter über Radium Hot Springs bis nach Golden. Hier sind Sie zwei Nächte in einer Lodge etwas außerhalb von Golden untergebracht.

2 Übernachtungen: Goldenwood Lodge.

7. Tag: Ausflug zum Yoho Nationalpark (ca. 150 km; F).

Dieser Tag ist für den Yoho Nationalpark vorgesehen. Am Emerald Lake gibt es einen wunderschönen Wanderweg rund um den See (5,2 km / wenig Höhenunterschied). Danach sollten Sie dem spektakulären Takakkaw-Wasserfall einen Besuch abstatten. Von dort aus gibt es einen lohnenswerten Wanderweg zu den Laughing Falls (Höhenunterschied 60 m / 3,8 km einfache Strecke) oder den Twin Falls (Höhenunterschied 300 m / 7,6 km einfache Strecke). Am Abend geht es dann zurück nach Golden.

8. Tag: Golden – Revelstoke (ca. 148 km; F).

Auch diese Strecke wartet wiederum mit vielen Höhepunkten auf. Am Rogers Pass sollten Sie zunächst das interessante Visitor Centre besuchen. Danach empfehlen wir eine Wanderung zum Balu Pass (10 km hin- und zurück, ca. 800 m Höhengewinn).

2 Übernachtungen: Hotel Regent.

9. Tag: Mount Revelstoke Nationalpark – Eva Lake Trail (F).

Im Mount Revelstoke Nationalpark ist vor allem der Eva Lake Trail empfehlenswert. Auf der 12 km langen Wanderung (hin/rück; kaum Höhenunterschied) wandern Sie zunächst durch einen schönen Hemlocktannen- und Engelmann-Fichten-Wald und danach durch Wiesen, die im August mit Bergblumen übersät sind. Der Eva Lake bietet sich dann für eine Mittagspause an, bevor Sie den Rückweg antreten.

10. Tag: Revelstoke – Kamloops – Clearwater (ca. 345 km; F).

Von Revelstoke aus geht es nun weiter über Salmon Arm und Kamloops bis nach Clearwater, dem Tor zum Wells Gray Park.

2 Übernachtungen: Blue Grouse Country Inn (B&B).

11. Tag: Wells Gray Park (ca. 60 km; F).

Der Wells Gray Park lässt sich am besten mit kleinen Wanderungen erkunden, die zu den Sehenswürdigkeiten im Park führen, wie z. B. Ray Farm Trail, West Lake Loop bei Bailey’s Chute und South Rim Trail, der an die Kante der Helmcken Falls führt.

12. Tag: Clearwater – Mount Robson – Jasper (ca. 395 km; F).

Die Route führt Sie zunächst zum Mount Robson Park. Hier sollten Sie eine Wanderung auf dem Berg Lake Trail unternehmen, von dem aus man wiederholt tolle Ausblicke auf den Mt. Robson hat. Das Teilstück bis zum Kinney Lake ist besonders empfehlenswert. Danach geht es weiter und Sie erreichen Jasper.

3 Übernachtungen: Bear Hill Bedrooms.

13. Tag: Maligne Lake (ca. 95 km).

Die nächsten drei Tage stehen Ihnen für Erkundungen im Jasper Nationalpark zur Verfügung. Für heute empfiehlt sich ein Ausflug zum spektakulären Maligne Canyon und zum malerischen Maligne Lake. Bei der Wanderung zu den Opal Hills bietet sich Ihnen ein phantastischer Blick auf das Maligne-Tal (Höhenunterschied 460 m / 8,2 km hin und zurück). Nach der Wanderung bleibt noch Zeit für eine Bootstour zu Spirit Island (optional).

14. Tag: Mt. Edith Cavell (ca. 50 km).

Die Wanderung auf dem Cavell Meadows Trail ist einer der Höhepunkte jeder Reise nach Westkanada. Die Strecke ist 6 – 7 km lang (hin und zurück) und der Höhenunterschied beträgt 400 – 500 m. Die tollen Blicke auf den Angel-Gletscher sind hier der Lohn für den mühevollen Anstieg.

15. Tag: Jasper – Icefields Parkway – Banff (ca. 285 km).

Heute fahren Sie den Icefields Parkway, eine der schönsten Passstraßen der Rockies. Die Athabasca Falls, das Columbia Icefield, Mistaya Canyon und Peyto Lake sind nur einige der Höhepunkte. Als Wanderung empfehlen wir den Parker Ridge Trail (Höhenunterschied 275 m / 5,2 km hin und zurück). Nach dem Anstieg eröffnet sich bei dieser Wanderung ein grandioses Panorama auf den Saskatchewan-Gletscher. Abends kommen Sie dann in Canmore an, wo Sie zwei Nächte verbringen.

2 Übernachtungen: Riverview & Main B&B.

16. Tag: Banff/Lake Louise – Plain of Six Glaciers Trail (ca. 140 km; F).

Als letzte Wanderung auf Ihrer Reise empfehlen wir den Plain of Six Glaciers Trail am Lake Louise. Diese Wanderung ist 5,3 km lang (einfache Strecke) und der Höhenunterschied beträgt 365 Meter. Danach sollten Sie noch den Lake Moraine besuchen, bevor es zurück nach Canmore geht.

17. Tag: Canmore – Calgary (ca. 110 km; F).

Mit der Fahrt zurück nach Calgary geht Ihre Tour langsam zu Ende. Abgabe des Mietwagens am Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

18. Tag: Ankunft in Frankfurt.

Gut zu wissen

Alternativ ist auch eine Unterbringung in Hotels/Lodges möglich (gegen Aufpreis). Bitte sprechen Sie uns an – wir unterbreiten Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

The Last Frontier ab/bis Whitehorse

Kleingruppenreise zu den Naturwundern im Yukon Territory und in Alaska Termine 2020

Während dieser Rundreise erleben Sie einige der spektakulärsten Nationalparks, die der Yukon und Alaska zu bieten haben. Folgen Sie den Spuren der alten Goldgräber und Abenteurer. Hier im hohen Norden des amerikanischen Kontinents werden Sie eine gewaltige Natur mit Gletschern und imposanten...

Nächster Termin: 31.05.2020

Merken

ab € 3.345,-


Königreich im Vorderen Orient

Nabataer, Römer und das Tote Meer

Das haschemitische Königreich Jordanien ist nicht nur ein Land von faszinierender Schönheit und aufregenden Kontrasten, sondern es hat auch eine interessante Geschichte. Besuchen Sie glanzvolle Wüstenschlösser, die rosarote nabatäische Felsenstadt Petra und die herrliche Wüstenlandschaft des...

Nächster Termin: 27.10.2020

Merken

ab € 2.265,-


Explore the West

Mietwagenreise zu den Highlights im Westen Kanadas

Entdecken Sie den Westen Kanadas und seine Höhepunkte innerhalb von 22 Tagen. Dazu zählen Vancouver Island, die fantastische Fjordlandschaft der Westküste Kanadas, die kanadischen Rocky Mountains und ihre Nationalparks genauso wie die interessanten und charmanten Städte Vancouver und Victoria....

Merken

ab € 3.243,-