Cape Breton Island Skyline Trail, ©Tourism Nova Scotia

Die Highlights von Nova Scotia und Neufundland

Kanadas Ostküste per Mietwagen entdecken

Cabot Trail, ©Destination Cape Breton AssociationCape Breton Island Skyline Trail, ©Tourism Nova ScotiaWale und Delfine vor Kanadas Ostküste, ©Tourism Nova ScotiaKajaktour zum Sonnenuntergang, ©Tourism Nova ScotiaHalifax von oben, ©Tourism Nova Scotia
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.2 

Keine aktuellen Termine. Bitte fragen Sie uns persönlich nach dieser Reise.

Anfragen
Webcode: B - 169176
Kein aktueller Preis verfügbar

Auf einen Blick

  • 21 Tage Mietwagenreise ab Halifax bis St. John's
  • Küstenerlebnis für Entdecker

Eingeschlossene Leistungen

Reise lt. Programm; 20 Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC; Mietwagen der Kategorie „Intermediate SUV“ inkl. unbegrenzte Freikilometer, Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbehalt, KFZ-Haftpflichtversicherung über 1 Mio. CAD, erste Tankfüllung, zusätzliche Fahrer ab 25 Jahren, örtliche Steuern; 2 Fährüberfahrt für 2 Personen und 1 PKW (Didgy - Saint John; North Sydney - Port aux Basques); Walbeobachtungstour in Smith's Cove; Bootstour zur Eisbergbesichtigung in Twillingate; detaillierter Reiseverlauf und Informationsmaterial.

Nicht eingeschlossen

An- und Abreisearrangement, Benzin, optionale Ausflüge, Eintrittsgelder, Nationalparkgebühren, Parkplatzgebühren, eTA (Kanada Einreisegenehmigung).

Hinweise

Der Reisebeginn ist abhängig von der Fährüberfahrt von Argentia nach North Sydney, da diese nicht täglich stattfindet. Preise für Alleinreisende und Familien mit Kindern auf Anfrage.

Sie suchen Natur, Meer und Erholung? Dann bietet Ihnen die wilde und unberührte Insel Neufundland die besten Bedingungen für einen wunderbaren und ereignisreichen Urlaub!

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Halifax.

Die Hauptstadt Nova Scotias bietet, wie keine andere kanadische Stadt, eine breite Auswahl an faszinierenden, historischen Sehenswürdigkeiten, die bis ins Jahr 1749 zurückreichen, in dem Halifax gegründet wurde. Dazu zählt die Zitadelle, das Wahrzeichen der Stadt, das Pier 21, die letzte kanadische Einwanderungsstation, das Province House, der Sitz des Parlaments von Nova Scotia und auch das Maritime Museum of the Atlantic mit einer Nachbildung des Bluenose Schoners, Nova Scotias segelndem Botschafter und Kanadas bekanntestem Schiff.

2 Ü: Cambridge Suites Hotel Halifax.

2. Tag Halifax (F).

Die Altstadt befindet sich auf einer Halbinsel, in einer weit ins Land reichenden Bucht. Der Downtown-Bereich reicht vom Casino im Norden bis zur Spring Garden Route im Süden, sowie vom Citadel Historic Park bis hin zum Waterfront. Die Waterfront ist ein Fußgänger-Bereich von über 1 km Länge.

3. Tag Halifax – Maitland Bridge (F).

Maitland Bridge ist Ausgangspunkt für Ausflüge in den Kejimkujik National Park & National Historic Site. Endlose Wälder, Seen und Flüsse laden hier zum Wandern, Kanufahren und zu historischen Erkundungen des früheren Siedlungsgebietes der Mi’kmaq First Nations ein.

Ü: Mersey River Chalets & Nature Retreat.

4. Tag Maitland Bridge – Smith’s Cove (F).

In Smith’s Cove nehmen Sie an einer Whale-Watch Tour teil. Die Brier Island Whale and Seabird Cruise ist mehr als nur eine Bootsfahrt zur Beobachtung von Walen und Seevögeln. Während jeder Kreuzfahrt ist das Team von Naturforschern und Forschern an der Datenerfassung und Fotografie aller Arten von Walen und Seevögeln beteiligt.

Ü: Harbourview Inn.

5. Tag Smith’s Cove – Saint John – Alma (F).

Fähre von Digby nach Saint John (inkludiert) und Weiterfahrt nach Alma. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

2 Ü: Falcon Ridge Inn.

6. Tag Alma (F).

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

7. Tag Alma – Saint-Louis (F).

Fahrt von Alma nach Saint-Louis.

Ü: L’Ancrage Bed and Breakfast.

8. Tag Saint-Louis – West Point (F).

Fahrt von Saint-Louis nach West Point. West Point liegt in der südwestlichen Ecke von Prince Edward Island. Der West Point Leuchtturm, ein quadratisch zulaufender Turm, wurde 1875 vom Bundesministerium für Seefahrt erbaut.

Ü: West Point Inn.

9. Tag West Point – Charlottetown (F).

Fahrt von West Point nach Charlottetown.

Ü: The Hotel on Pownal.

10. Tag Charlottetown – Baddeck (F).

Baddeck liegt im Herzen der Kap-Breton-Insel und gilt als Anfang und Ende des weltberühmten Cabot Trail. Baddeck liegt am Ufer des wunderschönen Sees Bras d’Or und ist ein belebtes Dorf, das seine Essenz als malerische Gemeinde bewahrt.

2 Ü: Silver Dart Lodge.

11. Tag Baddeck.

Der Aufenthalt in Baddeck steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen einen Tagesausflug auf dem Cabot Trail (etwa 300km) und eine Wanderung auf dem berühmten Skyline Trail.

12. Tag Baddeck – Port aux Basques – Codroy.

Fahrt von Baddeck nach North Sydney. Hier nehmen Sie die Fähre (inkludiert) nach Port aux Basques. Weiterfahrt nach Codroy. Codroy befindet sich an der Mündung des Grand Codroy River – einem 925 Hektar großen Gebiet von internationaler Bedeutung, das als internationales wichtiges Vogelschutzgebiet (IBA) anerkannt ist. Dies ist ein Zwischenstopp für Zuvögel und ein Landeplatz für seltene Arten, die gelegentlich vom Kurs abgekommen sind.

Ü: Cape Anguille Lighthouse Inn.

13. Tag Codroy – Steady Brook (F).

Am Morgen haben Sie noch Zeit das Vogelschutzgebiet zu erkunden. Ein Besuch des Interpretationszentrums und Wanderungen entlang der Pfade lohnen sich. Anschließende Fahrt von Codroy nach Steady Brook. Steady Brook ist eine malerische Gemeinde, die von wunderschönen Bergen umgeben ist und deren Herz vom Humber River durchflossen wird. Die Bewohner legen Wert auf die natürliche Schönheit der Gegend, während Blumen, Gärten und Obstbäume an einem warmen Sommerabend einen malerischen Spaziergang ermöglichen.

2 Ü: Marble Inn Resort.

14. Tag Steady Brook.

Erkunden Sie die Bay of Islands! Corner Brook war viele Jahre lang eine “Company Town”, ein weit verbreitetes Phänomen in ressourcenreichen Wildnisgebieten Kanadas.
Von den Hügeln über Corner Brook haben Sie einen spektakulären Ausblick auf das Humber Valley und die Bay of Islands. Einer der besten Aussichtspunkte ist das Captain Cook Memorial auf dem Crow Hill.
Von Corner Brook folgen Sie dem Highway 450 (Captain Cook Trail), einer malerischen Straße entlang der Südseite der Bay of Islands in Richtung Lark Harbour. Jenseits von Benoits Cove liegt Frenchmans Cove, von wo aus Sie einen hervorragenden Blick auf die Bucht haben. Fahren Sie weiter nach York Harbor und Lark Harbor (benannt nach zwei Schiffen von Captain Cook). In der Nähe befinden sich die Blow-me-Down-Berge, die bis in den Frühsommer hinein schneebedeckt sind. Im Blow-me-Down Provincial Park finden Sie Wanderwege und Ausblicke.

15. Tag Steady Brook – Norris Point.

Norris Point ist eine malerische Küstengemeinde in Neufundland vor der Haustür des Gros Morne Nationalparks in Kanada. Die Gemeinde hat ihren Namen von dem Mann, Neddie Norris, der der erste Weiße war, der sich in dieser Gegend niedergelassen hat. Der Norris Point Lookout und das Jenniex Heritage House begeistern Fotografen mit atemberaubenden Ausblicken auf Norris Point und die Tablelands. Die Tablelands wurden 1987 zum Weltkulturerbe erklärt, das die geologische Vielfalt und die auffälligen kargen Formen der Gebiete anerkennt.

2 Ü: Neddies Harbour Inn.

16. Tag Norris Point (F).

Der Aufenthalt steht Ihnen zur freien Verfügung.

17. Tag Norris Point – Twillingate (F).

Fahrt von Norris Point nach Twillingate. Aufenthalt in Twillingate in eigener Regie. Erkunden Sie auf eigene Faust diesen historischen Fischerort, dessen Haupteinnahmequelle heutzutage der Tourismus ist. Hier haben Sie die Möglichkeit Eisberge und Wale zu beobachten.

Ü: Alphabet Fleet Inn B&B.

18. Tag Twillingate – Happy Adventure (F).

Am Morgen nehmen Sie an der “Iceberg”-Tour teil. Wenn es um das Betrachten von Eisbergen geht, ist Twillingate einer der besten Orte der Welt. Diese 10.000 Jahre alten Gletscherriesen kommen in allen Formen und Größen vor, von schneeweiß bis zu tiefstem Aquamarin. Beobachten Sie neben der Form und Größe des Eisbergs auch die Farbstreifen, Höhlen und Tunnel, Kerben in den Wasserlinien und sogar die großen Felsen, die im Eis eingebettet sind. Eisberge können Sie am besten Ende Mai und Anfang Juni sehen.
Nach der ca. 2-stündigen Tour Fahrt von Twillingate nach Happy Adventure, ein kleines Dorf auf der Eastport-Halbinsel. Aufenthalt in Happy Adventure in eigener Regie. Besuchen Sie Sandy Cove, die zu den schönsten Buchten der Region gehört.

Ü: Inn at Happy Adventure.

19. Tag Happy Adventure – St. John’s (F).

Heute fahren Sie nach St. John’s. Umgeben von Hügeln und eingebettet zwischen den Granitfelsen und Hängen der Avalon-Halbinsel, ist St. John´s die größte Stadt in Neufundland und zugleich die östlichste Stadt Kanadas. Die lebendige und pulsierende City of Legends zieht mit einer atemberaubenden Landschaft, einem großen Angebot an Musik, Theater und Kunst und einer hervorragenden Gastronomie jährlich viele Besucher an. Schlendern Sie durch die kleinen Gassen der Stadt oder spazieren Sie zum Signal Hill, von dem Sie Ausblick auf den Naturhafen haben. Sie haben den Tag zur freien Verfügung.

2 Ü: Doubletree St.John’s.

20. Tag St. John’s.

Aufenthalt in St. John’s in eigener Regie. Besuchen Sie zum Beispiel das Fischerdorf Quidi Vidi mit dem ältesten Steinhaus Kanadas oder unternehmen Sie einen Ausflug zum Witless Bay Ecological Reserve.

21. Tag St. John’s.

Heute geben Sie den Mietwagen am Flughafendepot des Vermieters ab.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Skifahren in Banff und Lake Louise

1-wöchige Skireise in den kanadischen Rockies

Eine der beliebtesten Regionen in West Kanada ist nicht nur im Sommer ein Muss, sondern bietet auch im Winter ideale Bedingungen für Skiliebhaber. Ganz ohne Mietwagen und mit einem festen Hotel als Ausgangspunkt können Sie Ihre Zeit ganz stressfrei gestalten und haben zudem drei Skigebiete direkt...

Webcode: 35092

Reisebeginn: täglich

Merken

ab € 921,-


Motu Tapu Riff Safari

Tagesausflug ab/bis Bora Bora

Tagesausflug in der Lagune von Bora Bora. Sie schwimmen mit Stachelrochen und beobachten Schwarzspitzen-Riffhaie ganz aus der Nähe. Zum Mittagessen wird Ihnen ein Picknick auf dem kleinen Motu Tapu serviert.

Webcode: B - 85766

Merken

ab € 124,-


Auf dem West Coast Highway

Mietwagenreise von Vancouver nach San Francisco

Auf dieser Reise erleben Sie den nördlichen Teil der Westküste der USA, der mit seiner wilden, schroffen Küstenlandschaft prahlt. Sie starten Ihre Reise in der Metropole Vancouver, fahren anschließend auf die Olympic Nationalpark Halbinsel und danach entlang der Küste gen Süden. Erleben Sie...

Webcode: 37584

Merken

Kein aktueller Preis verfügbar