1998EUR

Lappland

Unberührte Wildnis, magische Polarlichter und herrliches Schneegestöber

©Sara Winter - shutterstock.com©GrowingPanda - shutterstock.com©Sara Winter - shutterstock.com©LauraVilne - shutterstock.com©fujilovers - shutterstock.com©Deatonphotos - shutterstock.com
Preise pro Person in EuroEZDZ 
pro Person
04.03.2021 - 08.03.2021fester TerminEZ: 2.318DZ: 1.998 Merken Anfragen
Webcode: 37504
ab € 1.998,-

Auf einen Blick

  • Reiseleitung durch den Skandinavien-Experten Ulrich Quack
  • Winterparadies Levi – ca. 170 km nördlich des Polarkreises
  • Zahlreiche Aktivitäten bereits inklusive
  • Flüge ab/bis Stuttgart mit Finnair

Unsere Flugempfehlung

Sie fliegen mit:

Airline: Finnair

Mögliche Abflughäfen: Stuttgart

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Finnair in Economy Class: Stuttgart – Helsinki – Kittilä – Helsinki – Stuttgart
  • Flughafensteuern, Gebühren sowie aktuell gültige
  • Treibstoffzuschläge (Stand Feb. 2020)
  • 23 kg Freigepäck auf allen Flugstrecken
  • Bustransfer vom Flughafen Kittilä zum Hotel und zurück
  • Studienreiseleitung durch Ulrich Quack
  • 4x Übernachtung im Break Sokos Hotel Levi***+
  • Alle Zimmer mindestens mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und Sat-TV
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm (F = Frühstück / A = Abendessen)
  • Abschiedsabendessen Restaurant Kammi mit Rentier-Spezialitäten
  • Sämtliche im Programm genannten Ausflüge und Besichtigungen
  • Besuch einer Rentier-Farm mit Fahrt im Rentier-Schlitten
  • Besuch des Museums Samiland inkl. Fahrt mit der Seilbahn
  • Ausflug Schneedorf Lainio inkl. Abendessen im Eisrestaurant
  • Besuch einer Husky-Farm inkl. Fahrt im Hundeschlitten
  • 1 aktueller Reiseführer FINNLAND pro Zimmer
  • Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht eingeschlossen

Trinkgelder für Führer, Fahrer, Hotels usw. in Höhe von EUR 6,-- pro Reisetag (werden mit dem Reisepreis eingezogen), weitere Mahlzeiten und Getränke, fakultative oder nicht ausdrücklich genannte Leistungen, Reiseversicherungen sowie Ausgaben persönlicher Art.

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
AGB: Der Reise liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Karawane Reisen GmbH & Co. KG zugrunde:
AGB Karawane Reisen.
Bahnanreise zum Abfahrtsort („Zug zum Flug“): Bahnanreise zum Abfahrtsort.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 12 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 20, max. 30 Personen.

Abweichende Stornobedingungen

Es gelten abweichende Stornobedingungen (auf Anfrage).

Lappland ist eine faszinierende Region voller Schönheit und Anmut und im Winter ein spektakuläres Naturparadies mit Schneegarantie. Zwischen baumlosen Tundraflächen, kargen Fjells und weiten Winterwäldern atmen Sie hier die klarste Luft Europas und tauchen ein in die ursprüngliche Welt des hohen Nordens. Lassen Sie sich von tanzenden Polarlichtern am klaren Nachthimmel verzaubern, unternehmen Sie eine spannende Safari mit Husky-, Rentier oder Motorschlitten und entdecken Sie die Magie dieser Landschaft bei einer Schneeschuhwanderung. Genießen Sie unvergessliche Wintertage rund 150 km nördlich des Polarkreises. Die Stille, die Weite und die Einsamkeit im Land der Samen sorgen für ein wunderbares Gefühl von Freiheit, Ausgeglichenheit und innerer Ruhe.

Reiseleitung: Studienreiseleitung durch Ulrich Quack

Reiseleiterportrait: Seit über 20 Jahren ist Herr Quack als Studienreiseleiter und Reisejournalist in der Welt unterwegs, wobei Belgien zu seinen bevorzugten Reiseländern zählt. Sein Traumberuf als Kind war Archäologe und in seinem Studium widmete er sich den Fächern Geschichte, Germanistik und Skandinavistik. Auf seinen Reisen erwartet uns eine ausgewogene Mischung aus Geschichte, Landschaft, Kultur und Gesellschaft sowie ausreichend Zeit für die individuelle Erkundung des Reiselandes. Wichtig sind Herrn Quack neben der Vermittlung von Wissen vor allem auch die Muße, sich ganz auf das Reiseland einzulassen und es nicht nur von außen zu betrachten.

Reise ab/bis: Stuttgart

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Auf nach Finnisch-Lappland! (A)

Beginn der Reise am Flughafen Stuttgart. Am Vormittag Linienflug mit Finnair via Helsinki nach Kittilä in Finnisch-Lappland – das Land der tausend Seen und Wälder. Etwa 150 km nördlich des Polarkreises erwartet Sie ein Kurzurlaub in Finnlands schönstem Winterparadies. Transfer in das nur rund 20 km entfernte Levi, eines der größten und beliebtesten Wintersportgebiete Finnlands. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen hier zu dieser Jahreszeit übrigens bei rund -15°C, es kann aber nachts durchaus auch mal noch deutlich kälter werden. Machen Sie am Abend mit Ihrem Reiseleiter Ulrich Quack einen Spaziergang durch Levi und mit ein bisschen Glück können Sie sogar schon Polarlichter bestaunen.

4 Übernachtungen: Break Sokos Hotel Levi***+.

2. Tag: Den Rentieren ganz nah (F).

Heute besuchen Sie eine Rentierfarm. 4.400 Rentierzüchter mit rund 160.000 Rentieren soll es in ganz Lappland noch geben. Bei diesem Ausflug werden Sie von einem waschechten Samen in traditioneller Kleidung begrüßt. Während Sie einen heißen Kaffee oder Tee genießen, lauschen Sie spannenden Geschichten und erfahren Interessantes über die Rentierhaltung und das Leben der samischen Bevölkerung. Anschließend erwartet Sie eine Fahrt mit dem Rentierschlitten, etwa einen Kilometer durch die beinahe magisch wirkende Winterlandschaft. Rentierschlitten sind neben den Hundeschlitten das traditionelle Transportmittel in Lappland. Sie werden fasziniert sein von der Stille, die Sie umgibt. Man hört nur ab und zu den Wind, der durch die Bäume streift. Kein Vogel, kein Motor, kein Flugzeug, kein Straßenlärm, nichts. Nur Stille, Kälte, klare Luft – einfach unvergesslich.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Fakultativ haben Sie Gelegenheit zur Teilnahme an einer Schneemobil-Safari (Dauer ca. 2 Stunden, inkl. Heißgetränk, 2 Personen pro Schneemobil, gültiger Führerschein notwendig – Preis pro Person EUR 99,–).

3. Tag: Winterparadies Levi (F/A).

Nach dem Frühstück besuchen Sie das Samiland. Mit der Expressgondel geht es hinauf zu dem kleinen Museum, das übrigens Teil eines UNESCO-Programms ist. Die Ausstellung bringt Ihnen die tausendjährige Geschichte, Mythologie und Kultur der Samen näher. In der Innenausstellung erfahren Sie Interessantes über die Unterschiede zwischen Skolt-Sámi und Berg-Sámi, über traditionellen Berufe sowie die alten mythischen Figuren der samischen Folklore. Im Außenbereich des Museums erfahren Sie Wissenswertes über traditionelle Sámi-Gebäude und die Rentierzucht. Es besteht auch die Möglichkeit, die Rentiere zu füttern.
Der Nachmittag steht heute zur freien Verfügung. Vielleicht haben Sie Lust ein bisschen Ski zu fahren? Mit knapp 700 m sind die Berge zwar nicht besonders hoch, den großen Riesen in den Alpen stehen sie jedoch in nichts nach, zumindest was die Abfahrten und den Schnee angeht. In Levi finden Sie 48 Skipisten, davon sind 15 sogar beleuchtet. Die Pisten sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet und die Abfahrten führen teilweise durch verträumte und verschneite Wälder – da möchte man einfach immer anhalten und Fotos machen. Hier ist auf den Pisten normalerweise kein Kunstschnee im Einsatz und das merkt man sofort, denn der Schnee ist pudrig weich – fast wie Samt – einfach herrlich. Außer den ausgezeichneten Skipisten gibt es für Langläufer außerdem auch über 230 km Skiloipen.
Am Abend Ausflug mit Besichtigung des versteckt hinter verschneiten Wäldern liegenden Schneedorfs in Lainio inklusive Abendessen im Eisrestaurant, wo die Stühle und Tische aus Eis geformt sind. Besonders die schöne Lage inmitten unberührter Natur macht den Aufenthalt im Schneedorf unvergesslich. Bei einer Führung sehen Sie das Hotel, die Kapelle und die Bar, die jedes Jahr aufs Neue aufgebaut werden – aus rund 2.000 Tonnen Schnee und Eis! Zahlreiche Eisskulpturen und kunstvoll in die Schneewände gefräste Reliefs zieren die Räume und schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Im Eis-Kino schauen Sie einen Film über das faszinierende Naturphänomen der Polarlichter an und hoffentlich zeigt es sich Ihnen danach auch draußen am Himmel. Polarlichter entstehen übrigens aus dem Zusammenspiel von Sonne und dem Magnetfeld der Erde, wenn elektrisch geladene Teilchen auf die oberen Schichten der Erdatmosphäre treffen. Das klingt recht nüchtern – aber wenn die farbigen Schleier und Bänder über den Nachthimmel tanzen, ist das ein Naturschauspiel voller Magie. Anschließend Rückfahrt nach Levi.

4. Tag: Atemberaubende Naturerlebnisse (F/A).

Am Vormittag begeben Sie sich heute auf eine Hundeschlitten-Safari. Auf einer Husky-Farm warten die lauffreudigen Vierbeiner bereits auf Sie; nach einer kurzen Einweisung in den Umgang mit dem Gespann ziehen Sie gemeinsam mit dem Musher (Schlittenführer) in die Wildnis, wo Sie nahezu geräuschlos durch die herrliche Winterlandschaft gleiten.
Am Nachmittag können Sie fakultativ an einer Schneeschuh-Wanderung teilnehmen – eine weitere arktische Lieblingsbeschäftigung. Durch die große Fläche verhindern die Schneeschuhe, dass Sie mit den Füßen im Schnee versinken. So können Sie ganz bequem die bezaubernde Winterlandschaft rund um Levi erkunden (Dauer ca. zwei Stunden, inkl. Getränk, Preis pro Person EUR 69,–).
Oder Sie machen es wie die Finnen und besuchen eine Sauna. Am Rande von Levi am See Immeljärvi können Sie ein bisschen finnische Saunakultur erleben – inklusive Baden im See! (Dauer ca. zwei Stunden; inkl. Transfer, Benutzung von 2 Saunen und Whirlpools, Handtüchern, Shampoo, Seife; Preis pro Person EUR 99,– bei mind. 18 Personen).
Am Abend geht es zum Restaurant Kammi, das nach den samischen Gebäuden aus Fjällbirken und Torf benannt wurde. Dort erwartet Sie ein „Rentier-Schmaus“, bei dem Sie mit traditionellen samischen Delikatessen wie z. B. Rentierbraten oder Rentierwurst verwöhnt werden. Außerdem stehen meist auch Lachs, Spareribs, Kartoffeln und weitere Beilagen auf dem Speiseplan. Das Restaurant bietet dazu eine gemütliche und urige Atmosphäre: viel Holz, offenes Feuer, Rentierfelle und flackernde Kerzen machen dieses Abendessen zu einem besonderen Erlebnis.

5. Tag: Abschied von Levi – Rückreise (F).

Nach dem Frühstück heißt es leider schon wieder Abschied nehmen von der bezaubernden Winterlandschaft Finnisch-Lapplands. Transfer zum Flughafen Kittilä und von dort am Nachmittag Rückflug mit Finnair via Helsinki nach Stuttgart. Am Abend Ankunft am Flughafen Stuttgart.

Gut zu wissen

Informationsveranstaltung zur Reise:
In seinem Lichtbildvortrag entführt Sie Ulrich Quack zu den Höhepunkten Finnisch-Lapplands. Er skizziert für Sie den Verlauf dieser „Besonderen Reise“.
Vortrag am Samstag, 24.10.2020 um 14.00 Uhr im Bürgerzentrum Waiblingen (WN-Studio, Talaue 4) – der Eintritt ist frei.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Madagaskars Tierwelt, Natur und Kultur

Privatreise durch das Land der Lemuren

Madagaskar und seine reiche Tier- und Pflanzenwelt haben eine weltweit einmalige Bedeutung. Karge Hochlandflächen wechseln sich mit dichten Urwäldern, palmengesäumten Stränden und kunstvoll terrassierten Berghängen ab. Erleben Sie ein authentisches Reiseland mit pulsierendem Stadtleben in der...

Webcode: 20840

Reisebeginn: Abreise mehrmals pro Woche

Merken

ab € 4.590,-


Finnland kompakt

Mietwagenreise ab/bis Helsinki im südlichen Finnland - Helsinki und Seenplatte

Das finnische Seengebiet, welches das Größte Europas ist, wartet mit ungefähr 188.000 Seen und ca. 180.000 Inseln und einer Vielzahl an Freizeitaktivitäten auf Sie! Tauchen Sie ein in ein bezauberndes Helsinki, Finnlands Hauptstadt, direkt am Meer und auf den vorgelagerten Inseln liegend.

Webcode: 38015

Nächster Termin: 01.06.2021

Merken

ab € 917,-