1950EUR

Griechenland - Höhepunkte der Antike

10 Tage Leserreise Schwäbische Post

Preise pro Person in EuroEZDZ 
pro Person
19.10.2019 - 27.10.2019 fester TerminEZ: 2.320DZ: 1.950 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro
Ausflug Mistra Tag 8 (mindestens 15 Teilnehmer) EUR 35,--
Webcode: 37058
ab € 1.950,-

Auf einen Blick

  • Busanreise ab/bis Schwäbisch Gmünd bzw. Aalen
  • Picknick im Kloster Ossios Loukas
  • Besuch eines Weingutes inkl. Weinprobe mit Häppchen
  • Besichtigung einer Olivenöl-Manufaktur mit Verkostung
  • Reisebegleitung der Schwäbischen Post ab/bis Aalen

Unsere Flugempfehlung

Sie fliegen mit:

Airline: Lufthansa

Mögliche Abflughäfen: München

Eingeschlossene Leistungen

  • Flughafentransfer ab/bis Schwäbisch Gmünd / Aalen nach München
  • Linienflüge ab/bis München mit Lufthansa
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand September 2019)
  • 10-tägige Rundreise im klimatisierten Reisebus ab/bis Athen
  • Transfers, Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • Deutschsprechende qualifizierte Reiseleitung ab/bis Athen
  • Ausflug zum Kap Sounion mit anschließendem Abendessen in einer Taverne in Vari inkl. 4-Gang-Menü sowie ½ l Wein p. P. (Rot oder Weiß), Softdrinks und Wasser
  • Picknick im Kloster Ossios Loukas
  • Besuch des Klosters Profiti Ilias bei Delphi
  • Besuch eines Weingutes in Argos/Nemea inkl. Weinprobe mit Häppchen
  • Besichtigung einer Olivenöl-Manufaktur mit Verkostung
  • Marktbesuch in Nauplia
  • Besichtigung einer Ouzo-Destillerie in Nauplia inklusive Verkostung
  • 4-Gang-Abendessen in einer Taverne in Nauplia inkl. ½ l Wein p. P. (Rot oder Weiß), Softdrinks und Wasser
  • Abschlussabendessen im Restaurant Olive Garden auf der Dachterrasse des Hotels Titania mit Blick auf die Akropolis inkl. 4-Gang-Menü sowie ½ l
    Wein p. P. (Rot oder Weiß) und Wasser
  • 9 Übernachtungen in den im Reiseprogramm genannten Hotels o.ä. in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Alle Mahlzeiten lt. Reiseverlauf (F = Frühstück / A = Abendessen)
  • 1 aktueller Reiseführer Griechenland je Zimmer
  • Reisepreis-Sicherungsschein (Insolvenz-Versicherung)
  • Reisebegleitung ab/bis Aalen durch die Schwäbische Post

Nicht eingeschlossen

Persönliche Ausgaben wie weitere Mahlzeiten, Getränke, Reiseversicherungen, optionale Ausflüge und Trinkgelder sowie Übernachtungssteuern.

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
AGB: Der Reise liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Karawane Reisen GmbH & Co. KG zugrunde:
AGB Karawane Reisen.
Bahnanreise zum Abfahrtsort („Zug zum Flug“): Bahnanreise zum Abfahrtsort.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 20, max. 30 Personen. Alleinreisende auf Anfrage.

Waren Sie schon einmal am Nabel der Welt? Wenn nicht, wird es Zeit für eine Reise nach Griechenland! Der geheimnisvolle Ort Delphi mit seinem Orakel galt bei den alten Griechen als der Mittelpunkt der Erde. Doch nicht nur gigantische antike Ruinen machen Griechenland zu einem interessanten Reiseziel. Auch die Städte Athen und Nauplia sowie die Region Arkadien im Zentrum des Peloponnes, tragen ihren Teil zur Faszination bei. Eine grandiose Kultur, bezaubernde Landschaften, Sonne und Meer, herzlicher Gastfreundschaft – all dies finden Sie hier auf einzigartige Weise miteinander verflochten. Kommen Sie mit uns auf eine Zeitreise und erleben Sie die Schätze der Antike ebenso wie das moderne Griechenland.

Reiseleitung: Deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Athen
Reisebegleitung ab/bis Aalen durch die Schwäbische Post

Reise ab/bis: Schwäbisch Gmünd bzw. Aalen

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Auf nach Griechenland! (A)

Beginn der Reise in Schwäbisch Gmünd oder Aalen am Busbahnhof und gemeinsame Fahrt zum Flughafen München. Sie fliegen gegen 11 Uhr mit Lufthansa nach Athen. Am Flughafen Begrüßung durch Ihre lokale Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Wenn Sie nicht allzu spät eintreffen, können Sie noch durch die Altstadt Plaka schlendern oder in einem Straßencafé einen ersten griechischen Kaffee genießen. Abendessen im Hotel-Restaurant. Zum Abschluss des Tages können Sie auf der schönen Dachterrasse des Hotels bei einem Glas Wein den herrlichen Ausblick auf das beleuchtete Athen genießen.

2 Übernachtungen: Hotel Titania****.

2. Tag: Athen und Kap Sounion (F/A)

Am Morgen tauchen Sie ein in das historische Zentrum Athens – Fußgängerzonen und Parks verbinden archäologische Stätten. Der Höhepunkt Ihres Kulturspaziergangs: die Akropolis. Sie bewundern die Tempelbauten und genießen den Ausblick über Athen. Anschließend besichtigen Sie das lichtdurchflutete Akropolis-Museum. Am Nachmittag machen Sie einen Ausflug nach Sounion. Das Kap Sounion wurde nach dem gleichnamigen in der Nähe liegenden griechischen Ort benannt. Es ist der südlichste Punkt der Landschaft Attika und zugleich berühmt für seine traumhaft schönen Sonnenuntergänge. Auf dem Gipfel befindet sich der Marmortempel des Gottes Poseidon, der auf einer künstlichen Terrasse angelegt ist. Diesen ereignisreichen Tag beschließen Sie mit einem urigen Abendessen auf dem Weg zurück nach Athen in einer typisch griechischen Taverne mit gefüllten Weinblättern, Tsatsiki und gegrilltem Käse (4-Gang-Menü inkl. ½ l Hauswein Rot oder Weiß p.P., Softdrinks und Wasser).

3. Tag: Von Athen nach Delphi (F/Imbiss/A)

Heute verabschieden Sie sich vorläufig von Athen. Der Weg führt in Richtung Delphi, das in einer reizvollen Berglandschaft liegt und neben Athen als größtes kulturelles und religiöses Zentrum des antiken Griechenlands gilt. Unterwegs machen Sie einen Stopp in Orchomenos – ein Ort, der in der griechischen Mythologie eine wichtige Rolle spielt. Sie besichtigen das Theater von Chariton sowie das Grab von Minia. Anschließend statten Sie dem idyllisch gelegenen Kloster Ossios Loukas einen Besuch ab, das zu den drei bedeutendsten byzantinischen Klöstern Griechenlands zählt. Für griechisch-orthodoxe Besucher ist es ein heiliger Ort und 1990 wurde es in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Die kostbaren Mosaike aus dem 11. Jh. sind dabei ebenso faszinierend wie das Gesamt-Ensemble der beiden Kirchen sowie die herrliche Lage des Klosters. Zum Abschluss des Besuchs wird Ihnen bei gutem Wetter im Innenhof des Klosters ein kleines Picknick mit lokalen Spezialitäten und einem Gläschen Wein serviert. Danach Weiterfahrt nach Delphi, das heutige Etappenziel. Abendessen in einer Taverne in der Nähe des Hotels.

Übernachtung: Nidimos Hotel***.

4. Tag: Delphi – der Nabel der Welt (F/A)

Nach dem Frühstück Besichtigung der antiken Stadt Delphi, die vor allem für ihr Orakel bekannt war. Wie viele andere antike Heiligtümer beeindruckt auch Delphi allein schon durch seine außergewöhnliche Lage: Terrassenförmig eingefügt, liegt das antike Heiligtum an den grünen Berghängen des Parnassos und bietet einen traumhaften Panoramablick in die hügelige Ebene mit ihren Olivenplantagen, die bis an den Golf von Korinth hin reichen. Jahrhunderte lang machte das angeblich unparteiische Orakel hier Weltpolitik – gegen Barzahlung. Der überaus große Reichtum der Stadt wird noch heute in den Ausgrabungen deutlich, die natürlich ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen und die die Magie der alten Orakelstätte aufleben lassen. Nachmittags fahren Sie nach Chrisso und besuchen das Kloster Profiti Ilias. Die weitere Fahrt führt über die Rio-Andirrio-Brücke – eine der längsten Schrägseilbrücken der Welt – auf den Peloponnes in Richtung Olympia. Abendessen im Hotel.

2 Übernachtungen: Hotel Europa****.

5. Tag: Es begann in Olympia (F/A)

Das liebliche Alphios-Tal mit seinen Kiefern, Zypressen, Öl- und Eukalyptusbäumen bildet eine bezaubernde Kulisse für Olympia. Zahlreiche Schatzhäuser, Thermen, Gymnasien, Tempel sowie das Stadion künden vom Ruhm Olympias. Die ersten olympischen Spiele werden auf das Jahr 776 v. Chr. datiert. Das archäologische Museum von Olympia gehört zu den bedeutendsten Museen Griechenlands. Im Anschluss an die Besichtigung der antiken Ausgrabungsstätte können Sie den Nachmittag in eigener Regie gestalten. Nutzen Sie die Zeit für einen Spaziergang durch die Pinien- und Zypressenwälder rund um das Hotel. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Arkadien – wild und unberührt (F/Imbiss/A)

Auf der Fahrt passieren Sie manches Dorf, in das neues Leben eingekehrt ist. Beim Spaziergang durch die Dörfer Langadia und Dimitsana tauchen Sie ein in das griechische Alltagsleben und bewundern einige stattliche Herrenhäuser. Auf einem Weingut sagen Sie dann „jamas!“, stoßen bei einer Weinprobe auf die 3000 Jahre alte Weinbaukultur an und verkosten dazu schmackhaften Käse und Schinken. Vom Wein beseelt, erreichen Sie am Abend des komfortable Hotel bei Nauplia – erste Hauptstadt des modernen Griechenlands und ein pittoresker Ort, den viele sogar für die schönste Stadt Griechenlands halten.

3 Übernachtungen: Amalia Hotel Nafplio****.

7. Tag: Nauplia und Mykene (F/A)

Zunächst erwartet Sie heute ein Ausflug in die Antike nach Mykene. Sehenswert ist die Oberstadt mit dem Palast, das Herzstück der Wehranlage. Dieser erstreckt sich über mehrere Terrassen an der höchsten Stelle des Bergrückens und war mit Gold, Silber und Edelsteinen verziert. Sie besichtigen das berühmte Löwentor, die Königsgräber, den Palast und das Grab des Agamemnon. Beim Besuch eines Produzenten von Olivenöl erfahren Sie anschließend viel Interessantes über die Herstellung hochwertiger Öle. Eine Olivenölprobe mit kleinen Häppchen wie Brot, Käse, Oliven oder Spinat-Feta-Pasteten runden den Aufenthalt ab. Danach geht es zurück nach Nauplia, ein wunderschöner und ausgesprochen geschichtsträchtiger Ort. Sie besuchen den farbenfrohen Markt von Nauplia und bummeln an den Ständen voller Obst und Gemüse vorbei. Nachmittags erwartet man Sie noch in einer Ouzo-Destillerie, wo Sie alles über die griechische Nationalspirituose erfahren.

8. Tag: Freizeit in Nauplia oder Ausflug nach Mistra (F/A)

Lassen Sie nach dem Frühstück einfach die Seele baumeln und freuen Sie sich auf einen Tag, den Sie ganz in eigener Regie gestalten können. Entspannen Sie im Hotel oder verbringen Sie den Tag in der Altstadt von Nauplia, die neben ihren romantischen Gassen auch einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Oder sind Sie noch kulturhungrig? Dann folgen Sie Ihrer Reiseleitung auf einen fakultativen Tagesausflug in die byzantinische Ruinenstadt Mistra, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und die in Teilen sehr gut erhalten ist. Mistra liegt an den letzten Ausläufern des Taygetos-Gebirges und ist eine ergiebige Mischung aus Vergangenheit, Mystik und Realität. Die byzantinische Bergstadt erwartet Sie mit freskengeschmückten Kirchen und dem Kloster Pantanassa. Bis zur Mitte des 19. Jh. diente das Bauwerk als Mönchkloster. Anschließend wurde es in ein Nonnenkloster der griechisch-orthodoxen Kirche umgewandelt und ist bis in die heutige Zeit bewohnt. Nach einem Stopp in Sparta geht es zurück zum Hotel. Am Abend gemeinsames Essen in einer typisch griechischen Taverne in Nauplia (4-Gang-Menü inkl. ½ l Hauswein Rot oder Weiß p. P., Softdrinks und Wasser).

9. Tag: Epidauros und der Kanal von Korinth (F/A)

Am Vormittag besuchen Sie das berühmte Freilichttheater von Epidauros mit seiner unvergleichlichen Akustik sowie das Asklepios-Heiligtum mit den Liegehallen, dem Stadion und dem Museum. Anschließend erwartet Sie ein weiteres Highlight: In einem Boot fahren Sie durch den ca. 6 km langen und 80 m tiefen Kanal von Korinth, der den Peloponnes vom Festland trennt. Im Anschluss geht es zurück nach Athen. In Athen angekommen, bleibt noch Zeit für einen gemütlichen Bummel durch die Fußgängerzone oder für einen Besuch des Nationalmuseums. Zum Abschiedsessen treffen Sie sich heute auf der Dachterrasse Ihres Hotels Titania. Im Restaurant Olive Garden genießen Sie neben der ausgezeichneten Küche auch einen atemberaubenden Blick auf die Akropolis und die abendlich erleuchtete Altstadt von Athen – ein im wahrsten Sinne des Wortes krönender Abschluss der Reise (4-Gang-Menü inkl. ½ l Hauswein Rot oder Weiß p. P. und Wasser).

Hotel Titania****.

10. Tag: Athen – Rückreise nach Deutschland (F)

Nach dem Frühstück können Sie nochmals individuell durch Athen spazieren. Gegen 12.00 Uhr Transfer vom Hotel zum Flughafen und am Nachmittag Rückflug mit Lufthansa zurück nach München, wo Sie gegen 17.00 Uhr ankommen. Hier wartet bereits Ihr Bus auf Sie und bringt Sie zurück nach Aalen und Schwäbisch Gmünd.

Gut zu wissen

Ihre voraussichtlichen Flugzeiten (Änderungen vorbehalten):
02.06.2020 LH 1752 München – Athen 11.15 – 14.40 Uhr
11.06.2020 LH 1753 Athen – München 15.30 – 17.00 Uhr

LH = Lufthansa


Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Kultur, Genuss und Lebensfreude

Eine Reise zum Nabel der Welt

Spüren Sie den Puls eines Landes, das weit mehr zu bieten hat als "nur" antike Kostbarkeiten. Eine grandiose Kultur und Geschichte, bezaubernde Landschaften, Sonne und Meer, Menschen voller Vitalität und herzlicher Gastfreundschaft – all dies finden Sie hier auf einzigartige Weise harmonisch...

Nächster Termin: 28.03.2020

Merken

ab € 1.690,-


Nordlichter und heiße Quellen

Nord- und Südwestisland im Winterkleid

Während Sie tagsüber die schönsten Plätze Nord- und Südwestislands im Licht des Winters erleben, tanzen abends mit ein wenig Glück Polarlichter am Himmel! Lernen Sie zudem ein Stück isländische Kultur kennen und wärmen Sie sich in den zahlreichen Geothermalbädern entlang der Route auf....

Merken

Individuell verfügbar – bitte anfragen!


Kultur und Lebensart entlang dem Mittelmeer

Eine Reise voller Höhepunkte mit der OCEAN MAJESTY

Die OCEAN MAJESTY nimmt Kurs auf die Insel Athos, an der sie aufgrund einer Sondergenehmigung anlegen darf. Der Besuch der Mönchsrepublik ist sicherlich ein Höhepunkt dieser Reise. Über Canakkale mit dem Besuch von Troja, Dikkili ganz im Zeichen des Pergamon und Kusadasi mit Ephesus führt die...

Nächster Termin: 21.10.2020

Merken

ab € 2.249,-