Indien nur vom FeinstenFotoreise nach Indien mit dem Fotografen Gordon Below

Merken
Drucken
Preise pro Person in EuroEZDZ
pro Person
14.03.2020 - 24.03.2020 fester Termin Anfrage Merkliste3.0302.350
Webcode: 34158
ab € 2.350,-

Auf einen Blick

  • 11 Tage Fotoreise nach Indien
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Fotografische Workshops inklusive
  • Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Fotoreiseleitung ab/bis Frankfurt durch Gordon Below
  • Flug ab/bis Frankfurt

Unsere Flugempfehlung

Sie fliegen mit:

Airline: Lufthansa

Mögliche Abflughäfen: Frankfurt

Tipp: Gerne buchen wir für Sie die Premium Economy Class oder Business Class. Hier genießen Sie einen besseren Service und mehr Beinfreiheit.

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa in der Economy Class: Frankfurt – Delhi // Delhi – Frankfurt
  • Inlandsflug lt. Reiseprogramm
  • Flughafen-, Sicherheits- und Landegebühren (Stand Februar 2019: EUR 430,--)
  • Deutschsprechende qualifizierte, örtlich wechselnde Reiseleitung ab/bis Delhi
  • Transfers und Fahrten in privaten Fahrzeugen mit englischsprechendem Fahrer
  • 9 Übernachtungen in den Hotels lt. Reiseprogramm o.ä.
  • Tageszimmer am Abreisetage in Delhi bis zum Flughafentransfer
  • Alle Zimmer mindestens mit Bad oder Dusche/WC
  • Alle Mahlzeiten lt. Programm (F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen)
  • Alle Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte lt. Programm
  • 1 aktueller Reiseführer INDIEN pro Zimmer
  • Reisepreis-Sicherungsschein (Insolvenz-Versicherung)
  • Foto-Reiseleitung durch Herrn Gordon Below

Nicht eingeschlossen

    Weitere Mahlzeiten und Getränke, persönliche Trinkgelder, Reiserücktrittskosten-Versicherung, Visum Indien, optionale oder nicht ausdrücklich genannten Leistungen sowie Ausgaben persönlicher Art.

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG. Es gelten die Reisevereinbarungen des Veranstalters.

Preisstand: 14. März 2019. Preisänderungen bleiben vorbehalten.

Allgemeine Reisevereinbarungen und allgemeine Hinweise: www.karawane.de/agb

Anmeldeformular zum Download
Faszinierend und erhaben sind die Zeugnisse der alten Kulturen Indiens, aufregend und lebendig die Gegenwart. In dem Moment, in dem Sie glauben, Indien zu verstehen, werden Sie feststellen, dass es dazu mehr als eine Reise braucht. Indiens Gesichter sind so vielfältig wie seine Sehenswürdigkeiten: Taj Mahal, Fort Amber, Jaipur und Udaipur. Erleben Sie eine unvergleichbare ethnische, kulturelle und religiöse Vielfalt. Neben Hinduismus und Islam liegen im Norden Indiens auch die Anfänge des Buddhismus. Auf dieser Fotoreise werden Sie neben den fotografischen Aspekten auch „Land und Leute“ sowie die außergewöhnliche Vielfalt eines faszinierenden Landes kennenlernen.
Reiseleitung: Deutschsprechende Reiseleitung ab Frankfurt
Reiseleiterportrait: Gordon Below, geboren 1974 in Brandenburg, lebt und arbeitet in der Nähe von Stuttgart. Seit 2001 ist er Fotografenmeister mit einem eigenen Fotostudio. Die people und lifestyle-Fotografie ist seit 16 Jahren ein wesentlicher Schwerpunkt seines eigenen fotografischen Portfolios. Er ist als Fototrainer für verschiedene Organisationen unterwegs und gibt sein fotografisches Knowhow seit 2010 auf Workshops und Fotoreisen an Hobbyfotografen weiter. Die Devise von Gordon Below lautet: „Ein überzeugendes Bild kommt nicht von ungefähr. Es ist das Ergebnis von viel Erfahrung, hoher Motivation, Können und Einfühlungsvermögen."
Reise ab/bis: Frankfurt
Teilnehmer
Bis 12 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen, max. 12 Personen
Reiseprogramm Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Frankfurt – Delhi.
Ihre Reise nach Indien beginnt am Flughafen Frankfurt. Hier werden Sie bereits von Ihrem Fotografen und Reiseleiter Gordon Below erwartet, der Sie nach Asien begleitet und mit Tipps und Tricks dazu beiträgt, dass Ihre Reisebilder unvergesslich werden. Gegen 14.00 Uhr Abflug mit Lufthansa nach Delhi.
2. Tag: Willkommen in Delhi! (F).
Ankunft in Delhi kurz nach Mitternacht. Transfer zum Hotel Maidens in der Altstadt Delhis. Ihr Zimmer kann sofort bezogen werden. Jetzt heißt es abschalten, umdenken, akklimatisieren. Ein paar Stunden Schlaf bewirken dabei oft wahre Wunder. Nach dem Frühstück geht es auf große Stadtrundfahrt, auf der sich bereits einige gute Fotomotive ergeben. Gleich der erste Eindruck von Delhi ist faszinierend. Breite Straßenzüge und Alleen, kaum Verkehrsampeln, dafür viele Kreisverkehre, wobei jede Verkehrsinsel mit einem Brunnen versehen ist. Prachtvolle Villen und Paläste, interessante Botschaftsgebäude, Tempel und Moscheen prägen darüber hinaus das Stadtbild. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Übernachtung: Hotel Maidens ***** (Heritage Zimmer).
3. Tag: Alt-Delhi – Agra (F/M).
Heute Morgen steht Alt-Delhi auf dem Programm. Man hat das Gefühl als sei die Welt seit über hundert Jahren stehen geblieben. Menschen, Menschen, wohin man schaut. Autos, Rikshas, Ochsenkarren, dreirädrige Taxen (sogenannte Tuk-Tuks), Fahrräder, Ziegen, Schafe, Hunde. Ohne Bedenken und ohne Gefahr können Sie sich hier, wie eigentlich in ganz Indien, frei bewegen. Eine tolle Gelegenheit, sich gemeinsam mit Ihrem Profifotografen Gordon Below mit dem Thema Streetphotography zu beschäftigen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten werden hierbei natürlich auch besichtigt. Nach einem kurzen Snack auf der Terrasse des legendären Imperial-Hotels brechen Sie mit Ihrer deutsch sprechenden Reiseleitung zur großen Rundreise auf, zunächst in Richtung Agra. Nach Ankunft in Agra Transfer zum Hotel Grand Imperial. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Genießen Sie Ihr Hotel der Superlative!
2 Übernachtungen: Hotel Grand Imperial ***** (Standard Zimmer).
4. Tag: Taj Mahal – Traum aus weißem Marmor (F).
Früh am Morgen, wenn es noch angenehm kühl ist und die aufgehende Sonne noch ihre Schatten wirft (ideal zum fotografieren), besuchen Sie eines der Sieben Weltwunder, das Indische Grabmal, das Taj Mahal. Ein Traum aus weißem Marmor, über und über geschmückt mit Einlegearbeiten aus Halbedelsteinen. Ein unvergessliches Erlebnis! Danach Besichtigung der mächtigen Festungsanlage Agra-Fort. Von hier hat man einen wunderschönen Blick auf das Taj Mahal. Diesen „wunderschönen Blick“ hatte auch Moghulkaiser Sha-Jahan für die letzten Jahre seines Lebens, denn er wurde von seinem eigenen Sohn wegen Verschwendungssucht unter Hausarrest gestellt. Der Erbauer des Taj Mahal wollte auf der anderen Seite des Yamuna-Flusses ein zweites Mausoleum, diesmal aus schwarzem Marmor, errichten lassen. Rest des Tages zur freien Verfügung.
5. Tag: Agra – Fathepur Sikri – Ranthambore (F).
Weiter geht die Fahrt in Richtung Ranthambore Nationalpark. Unterwegs jedoch, nach ca. 40 km, unterbrechen Sie Ihre Fahrt, um die verlassene Geisterstadt Fathepur Sikri besichtigen zu können. Mitte des 16. Jahrhunderts von Moghulkaiser Akbar gebaut, für 12 Jahre zu seiner Hauptstadt erkoren und dann, angeblich aus Wassermangel, wieder verlassen. Danach haben Sie noch eine lange, aber auch sehr interessante Fahrt vor sich.
2 Übernachtungen: Hotel Ranthambhore Heritage Haveli ***(Standard Zimmer).
6. Tag: Ranthambore Nationalpark (F).
Sehr früh am Morgen, bei Sonnenaufgang, starten Sie im offenen Jeep zur ersten „Jeep-Safari“. Hier haben Sie die Gelegenheit, sich in der Tierfotografie zu üben. Mit den Profitipps von Gordon Below können Sie sich auf fantastische Aufnahmen freuen. Mit etwas Glück können Sie außer Rot- und Schwarzwild, Affen und Hyänen, Elefanten und einer reichen Vogelwelt, eventuell sogar einen Tiger erspähen. Die Chancen sind zu dieser Jahreszeit nicht schlecht. Am Nachmittag, vor Sonnenuntergang, haben Sie eine zweite Chance dem Tiger auf die Spur zu kommen.
7. Tag: Ranthambore – Jaipur (F).
Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Jaipur. Transfer zum Hotel Alsisar Haveli oder The Shahpura House. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie werden feststellen: Diese freien, halben Tage sind sehr wichtig und tun Ihnen sehr gut. Empfehlung für den Abend: Lassen Sie sich am Abend von Ihrem Fahrer zum Hotel Rambagh Palace (ein ehemaliger Maharaja-Palast) fahren. Dieser Palast wird jeden Abend eindrucksvoll angestrahlt. Dinner im legendären Speisesaal The Suvarna Mahal (Palast in Gold). Den Aperitif nimmt man in der Polo Bar ein. (optional, Reservierung notwendig).
2 Übernachtungen: The Shahpura House **** (Suite).
8. Tag: Ausflug Fort Amber und die Pink City Jaipur (F).
Nach dem Frühstück Exkursion zum Fort Amber. Vor den Toren Jaipurs liegt auf einer Anhöhe die Festung Amber, eines der bedeutendsten Bauwerke der Rajputenkunst. Zahme Elefanten tragen Sie den Berg hinauf bis zum Innenhof der Festung. Man kann sich auch mit einem Jeep hochfahren lassen oder ganz einfach hinauf wandern (ca. 15-20 Minuten). Ein Labyrinth von Gängen, Treppen und Fluchtwegen durchzieht das mächtige Fort. Große und kleine Audienzhallen, Haremsgemächer, Spiegelpaläste, sowie Berieselungsanlagen, welche früher als Klimaanlage dienten, bieten eine Fülle an Fotomotiven und werden Sie beeindrucken. Danach Besichtigung der Altstadt, der Pink City. Der Palast der Winde, der City Palace (zum Teil Residenz des Maharajas von Jaipur), das Observatorium und vieles mehr stehen auf dem Programm. Rest des Tages zur freien Verfügung.
9. Tag: Jaipur – Udaipur (F).
Transfer zum Flughafen. Gegen 10 Uhr Abflug mit Air India nach Udaipur. Ankunft gegen 11 Uhr. Transfer zum Hotel. Nachmittags Besichtigung des Hauptpalastes, dessen größter Teil inzwischen uns Touristen als Museum zugänglich ist. Der andere Teil wird noch immer vom Maharana von Udaipur, Seiner Hoheit Shriji Arvind Singh Mewar, bewohnt. Danach Bummel durch die Altstadt, die sich hinter dem mächtigen Hauptpalast des Maharanas von Udaipur zu verstecken scheint. Neben all den engen, winkligen Gassen und Hinterhöfen mit einer Anzahl Panorama-Cafés und schönen Fotomotiven gibt es auch den interessanten Jagdish Temple zu besichtigen.
Übernachtung: Udai Kothi *** (Deluxe Zimmer).
10. Tag: Udaipur – Delhi (F).
Früher Transfer zum Flughafen. Abflug gegen 9 Uhr mit Singapore Airlines nach Delhi. Ankunft gegen 11.30 Uhr. Transfer zum Flughafen-Hotel. Ihr Zimmer steht Ihnen bis zum Transfer - spät am Abend - zur Verfügung. Gegen Mitternacht Transfer zum Terminal.
Tageszimmer: Hotel Delhi Pride (Superior Zimmer).
11. Tag: Delhi – Frankfurt.
Abflug in Delhi um 02.50 Uhr, mit Lufthansa zurück nach Frankfurt. Ankunft hier am frühen Morgen, gegen 07.40 Uhr, desselben Tages. Individuelle Heimreise.
 
Gut zu wissen
Ihre voraussichtlichen Flugzeiten:
14.03.2020 LH 760 Frankfurt – Delhi 13.40 – 00.55 Uhr (+1)
22.03.2020 AI 9685 Jaipur – Udaipur 10.00 – 11.00 Uhr
23.03.2020 SG 8631 Udaipur – Delhi 09.00 – 11.30 Uhr
24.03.2020 LH 761 Delhi – Frankfurt 02.50 – 07.40 Uhr

LH = Lufthansa, AI = Air India, SG = Singapore Airlines / (+1) = Ankunft am darauffolgenden Tag
abweichende Stornobedingungen
Abweichende Stornobedingungen
Zuschläge pro Person in Euro
• Bahnanreise zum Abflugort auf Anfrage
• Innerdeutsche Anschlussflüge auf Anfrage
EUR