Marokko, ein Märchen aus 1001 NachtFotoreise mit dem Fotografen Gordon Below

Merken
Drucken
Tajines auf dem Markt in Marrakesch ©Lukasz Janyst
Landkarte Marokko
Gordon Below Fotograf © Gordon Below
Atlasgebirge Marokko ©Lukas Bischoff
Ausblick aus einer Kasbah ©Dirk Vonten
Le Jardin Majorelle in Marrakesch ©Balate Dorin
Souk Marrakesch
Preise pro Person in EuroDZEZ
pro Person
16.03.2019 - 21.03.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.5951.815
Webcode: 32537
ab € 1.595,-

Auf einen Blick

  • 6 Tage Fotoreise nach Marokko
  • Non-Stop Flüge mit Lufthansa
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Fotografische Workshops inklusive
  • Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Fotoreiseleitung ab/bis Frankfurt durch Gordon Below

Unsere Flugempfehlung

Sie fliegen mit: Lufthansa

Airline: Lufthansa

Mögliche Abflughäfen: Frankfurt

Tipp: Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für innerdeutsche Anschlussflüge.

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa in Economy Class ab/bis Frankfurt
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand: Juni 2018)
  • Deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Marrakesch
  • Foto-Reiseleitung durch Herrn Gordon Below
  • Transfers, Ausflüge, Besichtigungen lt. Programm
  • Reise im Minibus
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • 5 Übernachtungen im 4-Sterne Riad Ifoulki
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Allgemeine Trinkgelder im Hotel
  • Informationsmaterial

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG. Es gelten die Reisevereinbarungen des Veranstalters.

Preisstand: 1. Juni 2018. Preisänderungen bleiben vorbehalten.

Allgemeine Reisevereinbarungen und allgemeine Hinweise: www.karawane.de/agb

Anmeldeformular zum Download
In Marokko befindet sich das Fremde ganz in der Nähe. Nur durch die Straße von Gibraltar wird Marokko von Europa getrennt und doch umfängt den Besucher die fremdartige Welt des Orient. Selten hat sich ein Land so viel Schönheit und Ursprünglichkeit bewahrt. Mit seinem üppigen Reichtum an landschaftlichen und kulturhistorischen Schönheiten gehört Marokko fraglos zu den faszinierendsten Reiseländern der Welt. Marrakesch, eine der vier Königsstädte wird Sie in die Welt aus 1001 Nacht versetzen. Die fremden Düfte, die Gaukler, Schlangenbeschwörer und Zauberer sowie die farbenfrohen Bazare und das pulsierende Leben werden Sie begeistern. Erleben Sie neben Marrakesch die atemberaubende Schönheit des Atlasgebirges, malerische Oasen und die Stadt Essaouira, die sich an der mittleren Atlantikküste befindet.
Reiseleitung: Deutschsprechende lokale Reiseleitung ab/bis Marrakesch
Reiseleiterportrait: Gordon Below, geboren 1974 in Brandenburg, lebt und arbeitet in der Nähe von Stuttgart. Seit 2001 ist er Fotografenmeister mit einem eigenen Fotostudio. Die people und lifestyle-Fotografie ist seit 16 Jahren ein wesentlicher Schwerpunkt seines eigenen fotografischen Portfolios. Er ist als Fototrainer für verschiedene Organisationen unterwegs und gibt sein fotografisches Knowhow seit 2010 auf Workshops und Fotoreisen an Hobbyfotografen weiter. Die Devise von Gordon Below lautet: „Ein überzeugendes Bild kommt nicht von ungefähr. Es ist das Ergebnis von viel Erfahrung, hoher Motivation, Können und Einfühlungsvermögen.
Reise ab/bis: Frankfurt
Teilnehmer
Bis 8 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen, max. 12 Personen
Gut zu wissen Ihre voraussichtlichen Flugzeiten:
16.03.2019 LH 1332 Frankfurt - Marrakesch 11.40 - 14.20 Uhr
21.03.2019 LH 1333 Marrakesch - Frankfurt 15.30 Uhr - 20.20 Uhr
LH = Lufthansa
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Frankfurt - Marrakesch (A).
Ihre Reise nach Marokko startet am Frankfurter Flughafen. Hier erwartet Sie Ihr Reiseleiter und Fotograf Gordon Below, der Sie auf diese wunderschöne Reise begleitet und Ihnen mit Tipps und Tricks beim Fotografieren zur Seite steht. Sie werden sehen, dass Sie Ihr schönstes Foto mit nach Hause bringen. Gegen 14.30 Uhr landen Sie in Marrakesch, wo Sie von Ihrer deutschsprechenden Reiseleitung bereits empfangen werden. Transfer zu Ihrem Hotel. Am Nachmittag besuchen Sie den weltberühmten Platz Djemaa el Fna, das pulsierende Herz der Stadt und einer der aufregendsten und vielleicht auch einer der lautesten Plätze der Welt. Vor allem wenn die Dämmerung über den Marktplatz hereinbricht, verwandelt sich dieser in ein fulminantes Spektakel. Gaukler, Schlangenbeschwörer, Wahrsager, Feuerschlucker, Tänzer und Akrobaten stellen ihre Künste dar. Aber auch die Düfte, die farbenfrohen Stände sowie die ganz besondere Atmosphäre des Platzes werden Sie begeistern. Den Abend lassen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen im Hotel ausklingen.
5 Übernachtungen: Riad Ifoulki****.
2. Tag: Die Königsstadt Marrakesch (F).
Marrakesch, die Oasenstadt die vor der großartigen Kulisse des Hohen Atlas gelegen ist. Nirgendwo im Land empfangen die Augen afrikanische und orientalische Eindrücke besser als hier. Rund 100.000 Palmen in Hainen rings um die roten Lehmbauten verleihen Marrakesch den Charakter einer Wüstenstadt. Heute unternehmen Sie einen Rundgang durch die Medina, mit ihren vielen farbenprächtigen Souks. Hier werden sich atemberaubende Fotomotive ergeben und Sie werden sicherlich auch das ein oder andere Souvenir ergattern können. Heute lernen Sie das wirkliche Leben Marrakeschs kennen und lassen das bunte Treiben dieser Stadt auf sich wirken. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.
3. Tag: Ausflug in das Atlasgebirge (F/A).
Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Hoher Atlas. Mit Allradfahrzeugen geht es zunächst zum Anima Garten von André Heller. Der 3 Hektar große Garten liegt auf dem Weg in das Ourika Tal und wird als einer der schönsten und fantasievollsten Gärten der Welt beschrieben. Weiterfahrt über Asni nach Imlil. Die Ruhe und Besinnlichkeit in den Berber Dörfern bieten einen vollkommenen Kontrast zu der Hektik in der Stadt. Aus dem Örtchen Imlil führen „Trampelpfade“ und zugleich Wege der Maultiere durch üppige grüne Terrassen und Apfelplantagen in andere Dörfer, wo sich die Art zu leben seit Jahrhunderten kaum verändert hat und traditionelle Werte erhalten wurden. Sie fahren zur Kasbah du Toubkal, ein Hotel, welches auf einem Felsvorsprung im Toubkal Nationalpark gelegen ist. Das Panorama auf die Berge, Hügel und Wasserfälle ist beeindruckend. Ein Ort voller unberührter Natur und magischer Schönheit. Der Regisseur Martin Scorsese wählte für seinen Film „Kundun“, der über den Dalai Lama erzählt auch diesen besonderen Ort, da er von der atemberaubenden Landschaft fasziniert war. Am Nachmittag Rückkehr nach Marrakesch und Abendessen im Hotel.
4. Tag: Essaouira (F/A).
Heute fahren Sie in die charmante Provinzhauptstadt Essaouira, die sich an der mittleren Atlantikküste auf einer flachen Landzunge befindet. Essaouira ist bekannt für die hervorragenden, kunstvollen Arbeiten aus Arganien-, Thuja-, Nussbaum-, Zitronenbaum- und Ebenholz, die mit Perlmutt-, Kupfer- und Silbereinlagen versehen sind. Ebenso bekannt ist die Stadt für den drittgrößten Sardinenhafen Marokkos und ihre Medina. Die noch vollständig erhaltene Medina, die erst im 18. Jahrhundert nach den Plänen eines Franzosen erbaut wurde weist mit ihren geradlinig, sich rechtwinklig kreuzenden Straßen eine Besonderheit auf. Die weißen, zweistöckigen Häuser mit grün und blau gestrichenen Türen und Fenstern erinnern an portugiesische bzw. spanisch-andalusische „Städtchen“ und verleihen der Stadt einen besonderen Glanz. Zahlreiche Tore, Stadtbögen und Arkaden runden das Stadtbild Essaouiras ab. Am Abend Rückfahrt nach Marrakesch und Abendessen im Hotel.
5. Tag: Hoher Atlas (F/A).
Ihr heutiges Ausflugsziel ist Telouet im Hohen Atlas. Die Fahrt mit dem Geländewagen führt Sie durch die flache, fruchtbare Ebene und weiter durch eine fantastische Bergwelt hinauf zum Tizi-n-Tichka Pass, der sich auf ca. 2.260 m befindet. Die Strecke zählt zu den landschaftlich schönsten und eindrucksvollsten Routen durch Marokkos Bergwelt. Von hier oben genießen Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Massive und Gipfel des Hohen Atlas und es werden sich hervorragende Fotomotive ergeben. Anschließend fahren Sie zur Kasbah von Telouet, einst Haupt- und Stammsitz der Caids der Glaoua, eines männlichen Berberstammes des Hohen Atlas. Von hier aus wurden früher die Straßen zum Tichka Pass kontrolliert und bewacht. Die Kasbah gehört zu den größten Marokkos und war bis 1956 bewohnt. Die Haupträume können heute noch besichtigt werden und von der Dachterrasse genießt man eine wunderschöne Aussicht auf die Gipfel. Abendessen im lokalen Restaurant „Al Baraka“ in Marrakesch.
6. Tag: Marrakesch - Frankfurt (F).
Am Morgen besichtigen Sie den Majorelle Garten, einer der schönsten Orte Marrakeschs. Ein kleiner, akribisch genau geplanter botanischer Garten, den der berühmte französische Kunstmaler Jacques Majorelle in den 20er Jahren anlegte und der seine Besucher verzaubert. Der Garten ist voller tropisch- und subtropischer Pflanzen, Kakteen und Bambusgräsern. Es herrscht eine idyllische Atmosphäre, die durch die grünen Bambushaine, die riesigen Palmen, Agaven und den seerosenbedeckten Teich verstärkt wird. Im strahlenden Licht Marokkos sticht die blaue Farbe mit der die Mauern gestrichen sind hervor und harmoniert bestens mit den leuchtenden Farben der Bougainvilleen, dem Orange der Kapuzinerkresse und den Pinktönen der Geranien. Am frühen Mittag heißt es dann leider schon wieder Abschied nehmen von Marokko und dieser wunderschönen Reise. Gegen 15.30 Uhr Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt. Am Abend landen Sie mit vielen neuen Eindrücken und wunderschönen Fotos im Gepäck in Frankfurt.
Zuschläge pro Person in Euro
• Bahnanreise zum Abflugort RIT Ticket ab 69
• Innerdeutsche Anschlussflüge auf Anfrage
EUR