1498EUR

Holland im Frühlingskleid

Ein Genuss für alle Sinne

Preise pro Person in EuroDZEZ 
13.04.2020 - 18.04.2020fester TerminDZ: 1.498EZ: 1.838 Merken Anfragen
Webcode: 35001
ab € 1.498,-

Auf einen Blick

  • Exzellente Studienreiseleitung durch Herrn Ulrich Quack
  • Besuch des Keukenhofs zur Tulpenblüte
  • Interessante Städte: Amsterdam, Den Haag, Rotterdam, Delft
  • Strand von Scheveningen & Windmühlen von Kinderdijk

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise im komfortablen 4-Sterne-Fernreisebus mit Schlafsesseln und Klimaanlage ab/bis Stuttgart
  • Studienreiseleitung durch Herrn Ulrich Quack ab/bis Stuttgart
  • 5 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und Sat-TV
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Abschiedsessen in einem typischen Restaurant
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
  • Halbtägige Stadtführung in Amsterdamm mit lokalem Stadtführer
  • Grachtenrundfahrt in Amsterdam
  • Hafenrundfahrt in Rotterdam
  • Bootsfahrt bei den Windmühlen von Kinderdijk
  • Eintrittsgelder: Keukenhof, Käsemuseum Gouda, Keramikwelt Delft
  • 1 aktueller Reiseführer Holland pro Zimmer
  • Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht eingeschlossen

Trinkgelder für Führer, Fahrer, Hotels usw. in Höhe von € EUR 6,-- pro Reisetag (werden mit dem Reisepreis eingezogen), weitere Mahlzeiten und Getränke, weitere Eintrittsgelder, fakultative oder nicht ausdrücklich genannte Leistungen, Reiseversicherungen sowie Ausgaben persönlicher Art.

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
AGB: Der Reise liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Karawane Reisen GmbH & Co. KG zugrunde:
AGB Karawane Reisen.
Bahnanreise zum Abfahrtsort („Zug zum Flug“): Bahnanreise zum Abfahrtsort.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 12 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 20, max. 32 Personen.

Holland im Frühling ist ein Fest für die Sinne, denn im April, wenn die Tulpen aus dem Winterschlaf erwacht sind, verwandelt sich das Land in ein Meer aus farbenprächtigen Blüten. Doch Holland hat weit mehr zu bieten als eine verschwenderische Blumenpracht oder den typischen Käse. Die Seefahrernation blickt auf eine spannende Geschichte zurück, gleichzeitig gehört sie heute zu den modernsten Ländern der Erde. Auch einige der besten Maler und Architekten der Welt stammten aus den Niederlanden und haben uns grandiose Zeugnisse ihres Wirkens hinterlassen. Freuen Sie sich auf großartige Erlebnisse zwischen Mühlen, Deichen und grünen Wiesen. Auf zauberhafte Städte, kilometerlange Strände sowie eine herzliche Begegnung mit den weltoffenen Holländern und ihrer vielfältigen Kultur.

Reiseleitung: Ulrich Quack, Geschichte, Germanistik, Skandinavistik

Reiseleiterportrait: Seit über 20 Jahren ist Herr Quack als Studienreiseleiter und Reisejournalist in der Welt unterwegs, wobei Frankreich zu seinen bevorzugten Reiseländern zählt. Sein Traumberuf als Kind war Archäologe und in seinem Studium widmete er sich den Fächern Geschichte, Germanistik und Skandinavistik. Auf seinen Reisen erwartet uns eine ausgewogene Mischung aus Geschichte, Landschaft, Kultur und Gesellschaft sowie ausreichend Zeit für die individuelle Erkundung des Reiselandes. Wichtig sind Herrn Quack neben der Vermittlung von Wissen vor allem auch die Muße, sich ganz auf das Reiseland einzulassen und es nicht nur von außen zu betrachten.

Reise ab/bis: Stuttgart/Rems-Murr-Kreis

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Auf nach Holland! (A).

Im bequemen Fernreisebus Fahrt aus dem Rems-Murr-Kreis/Stuttgart in Richtung Niederlande. Am frühen Nachmittag Stopp im netten Städtchen Valkenburg, das eingebettet in eine charmante Hügellandschaft in der Provinz Limburg liegt. Vorbei an Eindhoven und Utrecht geht es anschließend weiter in Richtung Den Haag, der königlichen Stadt am Meer.

5 Ü: Marriott Den Haag****.

2. Tag: Keukenhof und Königsstadt Den Haag (F/A).

Am Vormittag führt der Weg parallel zur Küste bis zum Keukenhof, einem 32 ha großen Park, der gleichzeitig das internationale Schaufenster der niederländischen Blumenzucht darstellt. Unzählige Bäume, ein eindrucksvoller Skulpturenpark, sieben Inspirationsgärten und vor allem die Millionen blühender Tulpen ziehen alljährlich hunderttausende Besucher an. Anschließend
steht die Königsstadt Den Haag auf dem Programm. Während eines geführten Rundgangs bestaunen Sie die moderne ebenso wie die historische Seite der Stadt – einschließlich des eindrucksvollen Schlosses der Königsfamilie – sowie des „Binnenhofs“, in dem das niederländische Parlament zusammenkommt. Am Nachmittag Gelegenheit zum Besuch des Nordseebades Scheveningen, das nur wenige Fahrminuten von unserem Hotel entfernt liegt. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Amsterdam – Grachten und Museen (F/A).

Nach dem Frühstück starten Sie zu einem ganztägigen Ausflug in die einzigartige Metropole Amsterdam, wo Sie zunächst eine informierende Stadtrundfahrt unternehmen. Später geht es auf einer Bootstour durch die Grachten, wo Sie den Blick auf die prunkvollen Patrizier-Häuser und zahlreichen Brücken vom Wasser aus genießen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, etwa zum Bummeln über die Einkaufsmeile der Innenstadt oder zum Besuch eines der weltbekannten Museen. Empfehlenswert ist das Van-Gogh-Museum oder das Rijksmuseum mit Gemälden von Rembrandt (Zusatzkosten jeweils ca. EUR 18,–). Ihr Reiseleiter Herr Quack informiert
Sie gerne über die Möglichkeiten. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Den Haag und Abendessen im Hotel.

4. Tag: Gouda und Delft (F/A).

Fahrt in das historische Städtchen Gouda. Auf einem geführten Rundgang erleben Sie das prächtige Rathaus, die imposante Sint-Janskerk, den Hafen mit seinen Grachtenhäusern sowie mehrere alte Wasserwerke. Natürlich fehlt auch nicht ein Besuch des wöchentlich stattfindenden Goudaer Käsemarktes und des Goudaer Waaghauses, wo Sie viel Interessantes über den berühmten Goudakäse erfahren. Am Nachmittag statten Sie der altehrwürdigen Stadt Delft einen Besuch ab, deren 110 m hohe Nieuwe Kerk
schon von weitem zu sehen ist. Bei einem Rundgang lernen Sie diese und die Oude Kerk kennen, ebenso den Prinsenhof Delft, das ehemalige Wohnhaus von Wilhelm von Oranien. Und natürlich gehört zu einem Besuch in Delft auch eine Besichtigung der Keramikwerke, wo man erleben kann, wie das weltberühmte Delfter Blau auf traditionelle Art hergestellt wird. Nach einem gemeinsamen Abendessen in Delft. Rückfahrt nach Den Haag.

5. Tag: Rotterdam und die Windmühlen von Kinderdijk (F/A).

Der Vormittag ist der Hafenstadt Rotterdam vorbehalten, die sich in den letzten Jahren zu einem Mekka für Liebhaber moderner Architektur entwickelt hat. Während einer Hafenrundfahrt besichtigen Sie den größten Seehafen Europas. Im Anschluss starten
Sie zu einer kleinen Stadtrundfahrt, die beim Euromast Tower endet, dem mit 185 m höchsten Gebäude der Niederlande (Möglichkeit zu einer Fahrt mit der rotierenden Aussichtsgondel; Zusatzkosten ca. EUR 10,–). Die Mittagspause genießen Sie in der
hufeisenförmigen Markthalle von 2014, dem größten Touristenmagneten der Stadt. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Kinderdijk, wo Sie eine kleine Bootsfahrt zu den bekanntesten Windmühlen der Niederlande unternehmen. Die gut erhaltenen 19 Mühlen aus dem 18. Jahrhundert – eines der beliebtesten Fotomotive des Königreichs – stehen auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO. Rückfahrt nach
Den Haag und gemeinsames Abschiedsessen in einem typischen Restaurant.

6. Tag: Heimreise über Roermond (F).

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an, halten aber am Vormittag in der sympathischen Kleinstadt Roermond, die mehrfach zum „lebenswertesten Ort der Niederlande“ gekürt wurde. Hier können Sie einen Bummel durch die Altstadt machen (u. a. Münster, Rathausplatz, Christoffelkathedraal) und zum Abschluss im vielbesuchten Designer-Outlet-Center
letzte Einkäufe erledigen oder eine frühe Mittagspause genießen. Anschließend Rückreise über die Autobahn in den Rems-Murr-Kreis, Ankunft gegen 20 Uhr.

Gut zu wissen

Informationsveranstaltung zur Reise: Mit einem Einführungs-Vortrag möchten wir Sie auf diese Reise nach Holland im Frühling einstimmen – für Sie natürlich kostenlos. Herr Ulrich Quack skizziert den Verlauf dieser „Besonderen Reise“ in das Land des Wassers.
Vortrag am Sonntag, 24.11.2019 um 14.00 Uhr im Bürgerzentrum Waiblingen (WN-Studio, Talaue 4). Der Eintritt ist frei.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Die lange weiße Wolke

19 Tage Busrundreise mit deutschsprechender Reiseleitung

Aoatearoa - so lautete die Bezeichnung der Maori einst für die Nordinsel, heute findet der Name jedoch für ganz Neuseeland Verwendung und wird mit "Lange weße Wolke" übersetzt. Auf dieser Reise durch Neuseeland werden Sie die Kultur der Maori entdecken und vieles mehr von dem, was Neuseeland so...

Merken

ab € 2.997,-


Von der Nordsee an die Adria

Mit der BERLIN rund um Westeuropa

Lassen Sie sich die herrliche Seeluft des Atlantischen Ozeans um die Nase wehen während sich die BERLIN von Bremerhaven auf den Weg in den Süden macht. Zunächst geht es von IJmuiden aus, wo Sie einen Ausflug nach Amsterdam unternehmen können, entlang Nordfrankreichs schroffer Atlantikküste bis...

Nächster Termin: 23.08.2020

Merken

ab € 2.149,-