3650EUR

Thailand und Laos - Auf spektakulären Pfaden zu den Höhepunkten Südostasiens

17 Tage Leserreise

©shutterstock_569946874©shutterstock_304651610© 2011 by Daniel Roznovjak, Roeschibachstr. 24, 8037 Zurich, Switzerland. +41795044192I am the owner of this photo and do possess its RAW File. This photo may not be published, alientated, distributed, sold or used otherwise without my personally signed p©Pablo Caridad©2011 by Daniel Roznovjak, Roeschibachstr. 24, 8037 Zurich, Switzerland. +41795044192I am the owner of this photo and do possess its RAW File. This photo may not be published, alientated, distributed, sold or used otherwise without my personally signed pe
Preise pro Person in EuroEZDZ 
pro Person
07.11.2020 - 23.11.2020fester TerminEZ: 4.390DZ: 3.650 Merken Anfragen
Webcode: 37144
ab € 3.650,-

Auf einen Blick

  • Busanreise ab/bis Schwäbisch Gmünd bzw. Aalen
  • Besuch eines Elefanten-Sanctuary mit Aktivitäten
  • Kantoke-Abendessen in Chiang Mai
  • Cocktail-Empfang vor dem Tempel Wat Chang Lom
  • Reisebegleitung der Schwäbischen Post ab/bis Aalen

Unsere Flugempfehlung

Sie fliegen mit:

Airline: Thai Airways

Mögliche Abflughäfen: Frankfurt

Eingeschlossene Leistungen

  • Flughafentransfer ab/bis Schwäbisch Gmünd / Aalen nach Frankfurt
  • Linienflüge ab/bis Frankfurt mit Thai Airways
  • Flug von Luang Prabang nach Bangkok mit Thai Airways
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand September 2019)
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Transfers, Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • Sämtliche im Programm genannten Fahrten per Bahn, Boot oder Fahrrad
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren lt. Reiseprogramm
  • Begegnungen mit verschiedenen Bergvölkern und ethnischen Minderheiten
  • Besuch des Joe Louis Puppentheaters in Bangkok (nach Verfügbarkeit)
  • Cocktail-Empfang vor dem Tempel Wat Chang Lom in Sukhothai
  • Abendessen im Naam Kang Restaurant Sukhothai mit traditionellen Tänzen
  • Kantoke-Abendessen in Chiang Mai
  • Besuch eines Elefanten-Sanctuary mit Aktivitäten
  • Abendessen mit traditionellen Tänzen in der Lanjia Lodge
  • Teilnahme an einer laotischen Baci-Zeremonie
  • Abendessen mit lokalen Spezialitäten in Luang Prabang
  • Deutschsprechende qualifizierte Reiseleitung in Thailand und Laos (örtlich wechselnd)
  • 14 Übernachtungen in den im Reiseprogramm genannten Hotels o.ä. in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Trinkwasser und Erfrischungstücher während der Ausflüge und Besichtigungen
  • 1 aktueller Reiseführer Thailand und Laos pro Zimmer
  • Reisepreis-Sicherungsschein (Insolvenz-Versicherung)
  • Reisebegleitung ab/bis Aalen durch die Schwäbische Post

Nicht eingeschlossen

Visum-Gebühr für Laos (USD 42), persönliche Ausgaben wie weitere Mahlzeiten, Getränke, Reiseversicherungen, optionale Ausflüge und Trinkgelder.

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
AGB: Der Reise liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Karawane Reisen GmbH & Co. KG zugrunde:
AGB Karawane Reisen.
Bahnanreise zum Abfahrtsort („Zug zum Flug“): Bahnanreise zum Abfahrtsort.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 8 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 20, max. 30 Personen. Alleinreisende auf Anfrage.

Wie kaum ein anderes Land lässt Thailand die Herzen seiner Besucher höherschlagen. Und das zu Recht, denn es ist eines der spektakulärsten Reiseziele der Welt. Erleben Sie die Metropole Bangkok, geschichtsträchtige Königsstädte sowie herrliche Landschaften und das sagenumwobene Goldene Dreieck. Dazu Laos – das ursprünglichste Land Südostasiens führt seinen Gästen stolz seine kulturellen Schätze vor. Schon bei der Ankunft spürt man, dass hier etwas Einzigartiges in der Luft liegt. Entlang des Mekong, der seit jeher die Lebensader Indochinas ist, führt der Weg zurück bis zu den Anfängen des Buddhismus. Besonders begeistert sein werden Sie von der Freundlichkeit, mit der man Ihnen in beiden Ländern begegnet.

Reiseleitung: Deutschsprechende, lokale Reiseleitung in Thailand und Laos (örtlich wechselnd)

Reise ab/bis: Schwäbisch Gmünd bzw. Aalen

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Schwäbisch Gmünd / Aalen – Frankfurt – Bangkok.

Beginn der Reise in Schwäbisch Gmünd oder Aalen am Busbahnhof und gemeinsame Fahrt zum Flughafen Frankfurt. Von hier starten Sie gegen 14.00 Uhr mit Thai Airways in der Economy-Class nonstop nach Bangkok.

2. Tag: Sawasdee – Willkommen in Bangkok! (A).

Gegen 06.25 Uhr Ankunft in Bangkok. Am Flughafen werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung begrüßt und gemeinsam fahren Sie zum Hotel (Check-In ab 14.00 Uhr). Nach dem Zimmerbezug können Sie sich etwas ausruhen. Das entspannte Abendprogramm führt Sie in die alten Stadtviertel von Bangkok, vorbei am Königspalast sowie an verschiedenen Tempeln und der Rachadamnoen Avenue. Begeistern wird Sie im Anschluss das Thai-Abendessen in einem Restaurant direkt am Fluss mit der atemberaubenden Skyline von Bangkok im Hintergrund. Spazieren Sie anschließend noch über den Blumenmarkt. Auf dem benachbarten Nachtmarkt haben Sie die Möglichkeit, ein paar Kunsthandwerksstücke für Familie und Freunde zu erstehen. Nach einem langen Tag kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück.

2 Übernachtungen: Hotel Ramada Plaza by Wyndham Bangkok Menam Riverside***.

3. Tag: Bangkok – die Stadt der Engel (F/M).

Am Morgen besuchen Sie den Königspalast. Sie werden beeindruckt sein ob des Prunks des Gebäudes. Sie haben die Möglichkeit den Komplex aus Tempeln, Palästen, Pavillons und Museen zu entdecken. Unbedingt sehenswert ist der Smaragd-Buddha, der der Legende nach fast 2.000 Jahre alt sein soll. Nach der Besichtigung des Königspalastes geht es weiter zum Wat Pho – Bangkoks ältestem Tempel. Er beherbergt den berühmten, 45 m langen liegenden Buddha. Zum Mittagessen werden Sie im traditionellen Methavalai Somdern Restaurant erwartet. Gut gestärkt gehen sie an Bord eines typischen Longtail-Bootes und begeben sich auf eine kleine Abenteuerreise durch die weitverzweigten Kanäle (Klongs) von Bangkok. Das Boot hält am Baan Silapin, einem liebevoll restaurierten Haus. Anschließend fahren Sie weiter zum Joe Louis Puppentheater und erleben hier eine Vorstellung (keine garantierte Aufführung). Der Abend steht heute zur freien Verfügung.

4. Tag: Per Bahn und Boot nach Ayutthaya (F/M).

Der heutige Ausflug führt Sie nach Ayutthaya (UNESCO-Weltkulturerbe), der alten Hauptstadt Siams und bis heute kulturelles Zentrum des Landes. Mit dem Zug fahren Sie durch abwechslungsreiche Landstriche mit grünen Landschaften und Reisfeldern. Nach der Ankunft in Ayutthaya erkunden Sie die atemberaubende Tempellandschaft. Freuen Sie sich auf einige von Thailands wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Anschließend gehen Sie an Bord einer traditionellen Reisbarge und genießen eine kurze Kreuzfahrt inkl. Mittagessen auf dem Chao Phraya Fluss. Bestaunen Sie das Leben entlang des Flusses und sehen Sie Bauwerke wie den Tempel Wat Phanan Choeng oder den Elephant Kraal, eine antike Anlage zum Fang wilder Elefanten.

Übernachtung: Kantary Hotel Ayuthaya****.

5. Tag: Sukhothai – Dämmerung der Glückseligkeit (F/A).

Am Morgen verlassen Sie Ayutthaya und begeben sich auf den Weg in das ca. 450 km nördlich gelegene Sukhothai. Unterwegs besuchen Sie in Phitsanulok den Tempel Wat Phra Si Rattana Mahathat und das angeschlossene Kloster, welches von seinen Einwohnern auch “Wat Yai” (großer Tempel) genannt wird. Anschließend Weiterfahrt nach Sukhothai, wo Sie am späten Nachmittag ankommen. Zum Sonnenuntergang laden wir Sie zu einem Cocktail-Empfang vor dem Tempel Wat Chang Lom mit seinem glockenförmigen Chedi ein. Danach lassen Sie sich im Naam Kang Restaurant das Abendessen schmecken, während Ihnen traditionelle Tänze vorgeführt werden.

Übernachtung: Sukhothai Heritage****.

6. Tag: Von Sukhothai nach Chiang Mai (F/A).

Nach dem Frühstück führt Sie der Weg zum historischen Park von Sukhothai, eine der imposantesten Ruinenstädte der Welt und seit 1991 UNESCO-Weltkulturerbe. Mit dem Fahrrad besichtigen Sie die wichtigsten Anlagen wie Wat Mahathat, Wat Si Chum, Wat Sri Sawai, Wat Sra Sri und den Wat Trapang Ngoen. Genießen Sie die frische Luft, während Sie gemütlich durch das Parkgebiet radeln. Zum Abschluss der Tour besuchen Sie das Ramkamhaeng Museum, bevor die Reise weiter nach Chiang Mai führt. Am Abend erhalten Sie während eines Kantoke-Abendessens Einblicke in die nordthailändische Kultur mit typischen Thaigerichten, traditionellen Tänzen und Musik.

3 Übernachtungen: Banthai Village****.

7. Tag: Chiang Mai – Zentrum des Nordens (F/M).

Chiang Mai, die Hauptstadt des ehemaligen Königreichs Lanna, hat eine Geschichte, die bis in das 13. Jh. zurückreicht. Sie starten die Besichtigung an Bord eines „Songthaew“ (Pick-up Wagen) und fahren zur alten Handelsgemeinde War Gatekaram, mit ihren kleinen Gassen, alten Tempeln und dem lokalen Markt. Weiter geht es zu den Ruinen von Wiang Kum Kam, eine „verlorene Zivilisation“, die nach einer Flut vor 200 Jahren verschwand. Mit dem Fahrrad fahren Sie durch die alten Ruinen, bevor Sie in ein Langboot umsteigen und eine Bootsfahrt auf dem Mae Ping Fluss unternehmen. Nach dem Mittagessen geht die Erkundungstour mit der Rikscha weiter zum Wat Chedi Lang, einer spektakuläre Pagodenruine, wo der berühmte Smaragd-Buddha aufbewahrt wird. Der Tag endet mit einer Tuk Tuk-Fahrt zum Waroros Markt, wo Sie in die Gerüche und Farben der thailändischen Küche eintauchen können. Der Abend steht heute zur freien Verfügung.

8. Tag: Von Elefanten, Flüssen und Bergtempeln (F/M/A).

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Lanna Kingdom Elephant Sanctuary. Diese Elefanten-Auffangstation ist im Tal von Mae Taeng gelegen und vertritt ein gewaltfreies Konzept ohne Elefantenreiten. Hier erfahren Sie mehr über die geretteten Elefanten und das Leben der Mahuts (Elefantenführer), während Sie an verschiedenen Aktivitäten mit den Elefanten teilnehmen. Nach einem Spaziergang und einem Bad mit den Elefanten heißt es auch schon wieder Abschied nehmen. Bevor Sie das Sanctuary endgültig verlassen, stärken Sie sich noch im Restaurant bei einem Mittagessen mit wunderschöner Aussicht. Am Nachmittag wird es spirituell: Sie beginnen mit einem Besuch der Altstadt von Chiang Mai und bewundern die zerfallene Stadtmauer sowie die Mischung aus alten und neuen Gebäuden. Dann betreten Sie den geheimen Dschungeltempel Wat Phalad, einer der bezauberndsten Tempel in Chiang Mai. Sie fahren die kurvenreiche Straße hinauf auf einen Hügel vor den Toren der Stadt. Steigen Sie die Treppe des Wat Phra That Doi Suthep hinauf und bewundern Sie die Naga-Schnitzereien auf Ihrem Weg. Schlendern Sie durch die hochaufragende Stupa und genießen Sie den Ausblick auf Chiang Mai. Bevor die Sonne untergeht, erleben Sie den magischen Abendgesang der Mönche. Am Abend kehren Sie zurück nach Chiang Mai und lassen Ihren Abend beim Abendessen im River Market Restaurant ausklingen.

9. Tag: Faszinierender Norden Nordthailands (F/A).

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg Richtung Chiang Rai, das ganz im Norden Thailands fast schon im Grenzgebiet zu Myanmar und Laos liegt. Die prächtige weiße Tempelanlage ist sehr beeindruckend und die Gebäude funkeln in der Sonne. Nach diesem Abstecher setzen Sie Ihre Reise fort und erreichen die einzigartige Lanjia Lodge, wo Sie mit einem gesunden Kräutersaft begrüßt werden. Die aus Bambus und Korbmöbeln erbaute Anlage liegt eingebettet in eine schöne Hügellandschaft mit Sicht auf den Mekong-Fluss und bis hinüber nach Laos. Genießen Sie eine kurze Erholungspause oder erkunden Sie die schöne Umgebung, bevor das Abendessen serviert wird und Sie bei einer Darbietung traditioneller Tänze der Hmong und Lahu in Ruhe speisen können.

2 Übernachtungen: Lanjia Lodge***.

10. Tag: Bergvölker und das Goldene Dreieck (F/M/A).

Die Mitarbeiter der Lanjia Lodge sind Stammesmitglieder der Hmong- und Lahu-Nationalitäten aus den umliegenden Bergdörfern. Sie präsentieren Ihnen daher nach dem Frühstück einen kleinen informativen Vortrag über ihre Stammesgemeinden sowie die Region des „Goldenen Dreiecks“ am gewaltigen Mekong-Fluss. Anschließend sind Sie zu einem Bummel durch die umliegenden Dörfer eingeladen, wobei Sie auch das Haus eines Schamanen besuchen werden und die Möglichkeit haben, mehr über die besondere Lebensweise dieses Volkes zu erfahren. Nach dem Mittagessen auf der schönen Aussichtsterrasse fahren Sie am Nachmittag zum Goldenen Dreieck, in dem Thailand, Birma und Laos aufeinander treffen. Sie besuchen die Provinzstadt Chiang Saen am steilen Ufer des Mekongs, gleich gegenüber von Laos und sehen dort prachtvolle historische Ruinen und Tempel. Schließlich gehen Sie an Bord eines Langbootes und fahren ein Stück auf dem Mekong bis zur “Hall of Opium”, wo Sie interessante Einblicke in die rund 5.000-jährige Geschichte des Opiums erhalten. Danach kehren Sie zurück zur Lanjia Lodge.

11. Tag: Von Thailand nach Laos (F/M/A).

Genießen Sie Ihr Frühstück im Hotel, bevor Sie nach Chiang Khong fahren, dem Grenzort zu Laos. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten passieren Sie die Grenze und setzen Ihre Reise auf laotischer Seite fort. In der laotischen Grenzstadt Houei Xai gehen Sie an Bord Ihres Tagesboots von Shompoo Cruise. Ihr erster Stopp führt Sie nach Pak Tha, wo die Reisdokumente unterschrieben werden. Als nächstes erreichen Sie Ban Houey Phalam, ein Khmu-Dorf am Ufer des Flusses. Nach dem Besuch des Dorfes kehren Sie zurück an Bord Ihres Bootes. Das Mittagessen wartet bereits auf Sie. Am Abend erreichen Sie schließlich Pak Beng, wo Ihre Bootsfahrt auf dem Mekong zunächst endet.

Übernachtung: Grand Pakbeng Lodge**.

12. Tag: Auf dem Mekong nach Luang Prabang (F/M).

Nach dem Frühstück verlassen Sie Pak Beng in Richtung Luang Prabang. Auf dem Weg machen Sie einen Stopp zum Besuch der Pak Ou Höhlen an der Mündung des Flusses Nam Ou. Am linken Mekong-Ufer entdeckt man bald die Hauptattraktion, den Eingang zur Höhle Tham Thing, die eine schier unüberschaubare Zahl von Buddha-Figuren verschiedenster Stilrichtungen beherbergt. Nach dem Mittagessen an Bord setzen Sie die Fahrt fort und erreichen am Nachmittag Luang Prabang, eine provinzielle Stadt und die spirituelle Hauptstadt von Laos. Am Ende des Tages geht es zum Mount Phousi, wo Sie 328 Stufen überwinden, um einen herrlichen Blick über die Stadt zu genießen. Danach erwartet Sie ein Bummel über den abendlichen Markt der Bergvölker in der Innenstadt.

2 Übernachtungen: Villa Maly****.

13. Tag: Luang Prabang (F/A).

Optional: für Frühaufsteher (05.30 Uhr) ist es ein besonderes Ereignis, die orange gekleideten Mönche während der morgendlichen Spendensammlung zu beobachten. Bei Sonnenaufgang verlassen die Mönche ihre Pagoden, um Essen von den Einwohnern entgegenzunehmen. Bei Interesse wird Ihnen Ihr örtlicher Reiseleiter dabei helfen, Essen vorzubereiten und Ihnen den richtigen Weg zeigen, diese den Mönchen zu überreichen. Danach geht es zurück zum Hotel, wo Sie gemeinsam frühstücken. Anschließend starten Sie zu einer Entdeckungsreise durch das bezaubernde Luang Prabang. Sie erleben das bunte Treiben auf dem Fischmarkt. Danach besuchen Sie den ehemaligen Königspalast, das heutige Nationalmuseum, der als Residenz der letzten königlichen Familie originalgetreu erhalten wurde und so einen einzigartigen Einblick in die Geschichte des Landes bietet. Es geht weiter zum Tempel Wat Visoun, der nach der Zerstörung von 1887 durch die eindringenden Black Flags aus Südchina komplett nachgebaut wurde. Auf dem Hof des Wat Visoun befindet sich die Wassermelonen-Stupa sowie der Wat Aham. Am Nachmittag geht es zu den rauschenden Wassern der Kuangsi Wasserfälle. Die Wasserfälle ergießen sich über mehrere Ebenen einer Kalksteinformation und lassen eine Reihe von türkis schimmernden Schwimmbecken entstehen, welche perfekt für ein Bad geeignet sind. Gemeinsames Abendessen in einem lokalen Restaurant mit typisch laotischen Spezialitäten.

14. Tag: Luang Prabang – Bangkok – Koh Samed (F).

Frühstück im Hotel. Die Zeit bis zum Flughafentransfer steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Flug mit Thai Airways von Luang Prabang nach Bangkok. Von hier fahren Sie mit dem Bus weiter zum Pier in Rayong. Mit dem Schnellboot setzen Sie anschließend auf Koh Samed über (ca. 30 Minuten).

2 Übernachtungen: Samed Club***.

15. Tag: Koh Samed (F).

Der Samed Club liegt am Strand von Noi Na und ist von tropischen Hügeln umgeben. Er bietet einen Außenpool und ein Strandrestaurant. Der Samed Club befindet sich im ruhigeren Teil der Insel Koh Samed im Nationalpark Khao Laem Ya. Die Bungalows der Anlage sind schlicht und doch modern eingerichtet. Jedes der klimatisierten Zimmer verfügt über einen eigenen Balkon, Sat-TV, eine Minibar und einen Kühlschrank. Das täglich geöffnete Restaurant Rice liegt am Strand und serviert authentische thailändische Küche sowie internationale Klassiker.

16. Tag: Beginn der Rückreise (F).

Mit dem Schnellboot geht es wieder zurück ans Festland. Nach der Ankunft am Pier von Rayong erfolgt der Transfer zum Flughafen von Bangkok. Am späten Abend Flug mit Thai Airways zurück nach Frankfurt.

17. Tag: Ankunft in Deutschland.

Am frühen Morgen landen Sie mit vielen Eindrücken in Frankfurt und vielleicht haben Sie schon jetzt wieder Sehnsucht nach den Landschaften Indochinas.

Gut zu wissen

Ihre voraussichtlichen Flugzeiten (Änderungen vorbehalten):

07.11.2020 TG 921 Frankfurt – Bangkok 13.45 – 06.25 Uhr (+1)
20.11.2020 TG 7053 Luang Prabang – Bangkok 12.20 – 14.35 Uhr
22.11.2020 TG 922 Bangkok – Frankfurt 23.40 – 05.30 Uhr (+1)

TG = Thai Airways; (+1) = Ankunft am darauffolgenden Tag

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Idyllische Wasserwege

Südholland mit SIR WINSTON und dem Fahrrad

Mit Rad und Schiff fahren Sie durch das grüne Herz Hollands. Kaum eine Provinz ist abwechslungsreicher und hat so viele Gesichter wie Südholland. Großstadtleben und unberührte Natur liegen hier nebeneinander. Die vielen Wasserwege bieten unzählige Möglichkeiten, die herrlichen Landschaften und...

Webcode: 24185

Reisebeginn: Regelmäßige Abfahrten

Merken

ab € 499,-


Flusskreuzfahrt Orchidee

Mit der RV MEKONG PEARL auf dem Mekong unterwegs

So wie die Reise mit dem Postschiff entlang der norwegischen Fjorde als schönste Seereise der Welt bezeichnet wird, so dürfte diese Mekong-Fahrt mit Ihrem Boutique-Schiff durch wildromantische Landschaften als schönste Flussreise der Welt gelten. Auf den einzigen Kabinenschiffen der Region reisen...

Webcode: B - 107749

Merken

ab € 3.480,-