2545EUR

Istanbul – Edirne – Bursa

Am Treffpunkt zwischen Europa und Asien

©Karawane©Thieme & Wronka GbR©Dario Bajurin - Fotolia©Nick N A/Shutterstock©yurakrasil/Shutterstock©Mikhail Markovskiy/Shutterstock
Preise pro Person in EuroEZDZ 
pro Person
03.09.2023 - 12.09.2023fester TerminEZ: 3.015DZ: 2.545 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro
andere Abflughäfen auf Anfrage
Webcode: 41172
ab € 2.545,-

Auf einen Blick

  • 10 Tage Studienreise ab/bis Frankfurt
  • Besichtigung der Städte Troja und Alexandria Troas
  • 5 Tage Istanbul intensiv
  • Studienreiseleitung Dr. Frauke Sonnabend und Prof. Dr. Holger Sonnabend

Unsere Flugempfehlung

Sie fliegen mit:

Airline: Lufthansa

Mögliche Abflughäfen: Frankfurt

Hinweis: Ihre voraussichtlichen Flugzeiten (Änderungen vorbehalten):

03.09.2023 LH1298 Frankfurt – Istanbul 09.10 – 13.05 Uhr
12.09.2023 LH1299 Istanbul – Frankfurt 14.00 – 16.05 Uhr

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa (Frankfurt – Istanbul – Frankfurt) in der Economy-Class
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand September 2022)
  • Rundreise im Reisebus
  • Transfers, Ausflüge, Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • 9 Übernachtungen in den im Reiseprogramm genannten Hotels o.ä. in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm (F = Frühstück / A = Abendessen)
  • Deutschsprechende Reisebegleitung ab/bis Istanbul
  • Studienreiseleitung ab/bis Frankfurt: Dr. Frauke Sonnabend und Prof. Dr. Holger Sonnabend

Nicht eingeschlossen

Persönliche Ausgaben wie weitere Mahlzeiten, Getränke, Reiseversicherungen, optionale Ausflüge und Trinkgelder.

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
AGB: Der Reise liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Karawane Reisen GmbH & Co. KG zugrunde:
AGB Karawane Reisen.
Bahnanreise zum Abfahrtsort („Zug zum Flug“): Bahnanreise zum Abfahrtsort.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 8 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 20, max. 28 Personen

Jahrhundertelang war Konstantinopel die Metropole des Oströmischen bzw. Byzantinischen Reiches. 1453 wurde die Stadt nach langer Belagerung von den Türken erobert. Unter dem Namen Istanbul war sie nun das Zentrum des Osmanischen Reiches. Viele historische Monumente zeugen hier, wie auch in Bursa, Nikaia und Edirne, von dieser turbulenten Zeit, als die Osmanen an der Schnittstelle zwischen Asien und Europa die Herrschaft übernahmen. Doch auch an baulichen und musealen Reminiszenzen aus der großen Zeit von Byzanz gibt es keinen Mangel. Ein Höhepunkt der Reise bildet der Besuch der Städte Troja und Alexandria Troas, deren spannende Geschichte die strategische Bedeutung der Region zu allen Zeiten verdeutlicht.

Reiseleitung: Dr. Frauke Sonnabend und Prof. Dr. Holger Sonnabend ab/bis Frankfurt und zusätzliche lokale deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Istanbul

Reise ab/bis: Frankfurt

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Frankfurt – Istanbul – Edirne (A).

Am Vormittag Flug von Frankfurt nach Istanbul und Fahrt nach Edirne.

2 Übernachtungen: Edirne Palace Hotel****.

2. Tag: Edirne (F/A).

Edirne war ab 1368 die Hauptstadt des Osmanischen Reiches, rund 80 Jahre bevor Byzanz im Jahr 1453 von den Osmanen erobert wurde. Schon von weitem begrüßen Sie die Minarette und Kuppelsilhouetten Edirnes. Rundgang durch die Altstadt mit alten osmanischen Holzhäusern. Nach der Besichtigung der 1574 fertiggestellten Selimiye-Moschee, geht es weiter zum Archäologischen Museum. Sehenswert sind auch die Eski Cami, eine Pfeilerhallenmoschee aus dem frühen 15. Jh., mit neun Kuppeln, und die Üç Serefeli Camii mit je drei Galerien an den vier Minaretten. Spaziergang zum Uhrenturm und zur mit Fayencen und Kalligrafie reich geschmückten Muradiye-Moschee.

3. Tag: Edirne – Gelibolu Nationalpark – Canakkale (F/A).

Außerhalb der Altstadt führt eine osmanische Brücke mit 16 Bögen über die Tunca. Am anderen Ufer liegt der Moscheekomplex (Külliye) Sultan Bayezits mit Koranschulen, Armenküchen, Wirtschaftsgebäude, Krankenhaus und einer Medrese, die einst eine fortschrittliche medizinische Fakultät beherbergte. Nach der Besichtigung der Rüstem Pascha-Karawanserei Bummel über den überdachten Basar Bedesten und den Ali Pasha-Basar. Durch Türkisch-Thrakien geht es über den Fluss Ergene, der von einer imposanten 1,4 km langen osmanischen Brücke mit 173 Bögen überspannt wird. Im Gelibolu Nationalpark zeugen Schlachtfelder und Soldatenfriedhöfe davon, dass hier im Ersten Weltkrieg die britisch-französischen Alliierten daran gehindert wurden, eine Verbindung zu den verbündeten Russen im Schwarzen Meer herzustellen. Überquerung der Meerenge Dardanellen mit der Fähre.

Übernachtung: DoubleTree by Hilton Canakkale****.

4. Tag: Canakkale – Troja – Alexandria Troas – Bursa (F/A).

Weiterfahrt zum Schauplatz von Homers Epos um die schöne Helena, Agamemnon und Odysseus, Paris und Priamos. Zwar sind nur noch wenige steinerne Überreste von Troja auf dem Hügelrücken nahe der Einfahrt zu den Dardanellen zu sehen, dennoch zeigen die neun freigelegten Besiedlungsschichten die lange und aufregende Geschichte dieser 5000 Jahre alten Stadt und Ihre Bedeutung für diese Region. Weiter geht es nach Alexandria Troas, einer Stadt mit einem strategisch gut gelegenen Hafen, der vor allem in der Zeit der Diadochenkriege eine bedeutende Rolle spielte.

Übernachtung: Almira Hotel****.

5. Tag: Bursa – Iznik – Istanbul (F/A).

Besuch der Ulu Cami, der Großen Moschee aus dem 14. Jh. Da Bursa auch für Seidenspinnerei und Textilmanufaktur berühmt ist, Zeit im berühmten Kozahan mit unzähligen Seidengeschäften. Anschließend geht es zur Yesil Cami aus dem 15. Jh. Die Grüne Moschee bietet mit ihren wunderbaren Fayencen und farbiger Ornamentmalerei eine vollendete Darstellung des Paradiesgartens. Auf einer benachbarten Anhöhe steht das Sultans-Mausoleum mit grüner Kuppel. Besichtigung der Türben von Osman Gazi und Orhan Gazi. Fahrt auf der malerischen Straße nach Iznik, dem antiken Nikaia. Die Hagia Sophia, in der im Jahr 325 n. Chr. das erste Ökumenische Konzil stattfand, ist für ihre Fußbodenmosaike bekannt. Überfahrt mit der Fähre nach Gebze und von dort Weiterfahrt nach Istanbul.

5 Übernachtungen: Grand Yavuz Hotel****.

6. Tag: Istanbul (F/A).

Istanbul ist die einzige Stadt auf zwei Kontinenten, Brücke zwischen Orient und Okzident. Über die Sergiosund Bakchos-Kirche und das Viertel Cankurtaran erreichen Sie einen Höhepunkt des Tages, die Hagia Sophia. Bis zum Bau des Petersdoms galt sie über fast 1000 Jahre hinweg als die bedeutendste Kirche des Christentums. Sie wurde von Kaiser Konstantin dem Großen im 4. Jh. n. Chr. in Auftrag gegeben und im Jahr 537 von Kaiser Justinian eingeweiht. Gegenüber am Sultanahmet-Platz steht die sehr eindrucksvolle Blaue Moschee mit ihren sechs Minaretten und feinen Fayencen aus dem 17. Jh. Bemerkenswert ist die harmonische Anordnung der Kuppeln und die Innenverkleidung mit überwiegend blauen Kacheln. Danach besuchen Sie das Hippodrom, wo einst 100 000 Zuschauer Platz fanden. Während Ihrer Besichtigung werden Sie den Ägyptischen Obelisk, die Schlangensäule, den Deutschen Brunnen sowie die Yerebatan Zisterne aus dem 6. Jh. sehen.

7. Tag: Istanbul (F/A).

Heute besuchen Sie den Sultanspalast Topkapi. Sie nehmen sich Zeit, die reichen Schätze der Padischahs, die wertvollen Reliquien des Islam und die zweitgrößte Sammlung chinesischen Porzellans anzuschauen. Das Herz des Palastes ist das Zimmerlabyrinth des Harems, ein Ort wie aus Tausend und einer Nacht. Im Anschluss geht es weiter zum Ibrahim-Pascha-Palast, einer der größten Paläste des Osmanischen Reiches. Die Pracht und die Größe des Komplexes waren Zeichen der Macht, die Ibrahim Pascha erreicht hatte. Weiter geht es zum Chora-Kloster mit seinem einmaligen Mosaikund Freskenschmuck, eines der bedeutendsten Denkmäler byzantinischer Kunst. Am Ende der Landmauer von Istanbul befindet sich Yedikule, die «Burg der Sieben Türme», eine teils byzantinische, teils osmanische Anlage. Zum heutigen Abschluss besuchen Sie die zweitälteste osmanische Festungsanlage Rumeli Hisari, welche zur Verteidigung der Meerenge gebaut wurde.

8. Tag: Istanbul (F/A).

Besuch des Archäologischen Museums mit großartigen Exponaten altorientalischer und islamischer Kunst. Von hier gehen Sie zum Mosaikmuseum mit den einzigartigen Überresten der Kaiserpaläste von Byzanz. Anschließend Fahrt zum Valens-Aquädukt und zur Konstantinssäule, die seit Jahrhunderten an den Stadtgründer Konstantin den Großen erinnert. Am Nachmittag Bummel über den großen Basar, ein Markt mit ca. 45 000 m² Fläche, und über den ägyptischen Basar mit Düften, die von einer Vielfalt orientalischer Gewürze stammen.

9. Tag: Istanbul (F/A).

Am Morgen geht es zum Meisterwerk des osmanischen Architekten Sinan, der Süleymaniye-Moschee. Im umliegenden Viertel sind viele der alten Istanbuler Holzhäuser zu sehen. Anschließend Besuch der kleinen Kachelmoschee von Rüstem Pasa. Außerdem besuchen Sie das ehemalige Pantokrator-Kloster, heute die Zeyrek-Moschee, das einst als kaiserliche Grablege gedacht und genutzt wurde. Am Nachmittag erleben Sie eine Bootsfahrt auf dem Bosporus: Sie fahren unter den beiden großen Hängebrücken hindurch, die den Orient mit dem Okzident verbinden, erleben die Rokoko-Paläste des 19. Jhs., die Festungen an den engsten Stellen des Bosporus sowie die pittoresken Holzhäuser.

10. Tag: Istanbul – Frankfurt (F).

Nach dem Frühstück Fahrt zum Galataturm. Von hier hat man einen wunderschönen Ausblick auf den Bosporus und zum Goldenen Horn. Anschließend Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

Gut zu wissen

Bei dieser Reise in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Antike Welt kann kein Frühbucherrabatt gewährt werden.


Ihre Expertin

Susanne Möhler

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Höhepunkte der Westtürkei

Gruppenreise auf den Spuren der Antike von Istanbul bis Izmir

Kommen Sie mit und erleben Sie die Westtürkei mit all ihren wunderbaren Facetten. Staunen Sie über die lebendige Gegenwart und tauchen Sie ein in die faszinierende Historie vergangener Kulturen. Ihr Reiseleiter Prof. Dr. Sonnabend nimmt Sie mit auf eine einmalige Reise mit vielen Höhepunkten aus...

Webcode: 40803

Nächster Termin: 08.10.2023

Merken

ab € 1.899,-


Den Zauber Kroatiens per Schiff entdecken

8 Tage exklusive Yachtkreuzfahrt durch die Inselwelt Dalmatiens

Freuen Sie sich auf eine Kreuzfahrt mit der exklusiv gecharterten Motoryacht MY Melody für maximal 32 Passagiere durch die fantastische Inselwelt Kroatiens. Es erwartet Sie eine außergewöhnliche Kombination aus Kultur und Geschichte auf der einen, sowie Entspannung und Erholung an Bord eines...

Webcode: 41091

Nächster Termin: 14.10.2023

Merken

ab € 2.399,-