2995EUR

Die Bretagne

Die wildromantische Landzunge im Meer (Studienreise mit Herrn Dr. Höllger)

©shutterstock_748779487_©Pascale Gueret©Karawane©shutterstock_108392957_©Boris Stroujko©Steffen Heilfort©Berthier Emmanuel©KA©TORSET Pierre©Kamel15©crtb-ab8414_BERTHIER Emmanuel©KA
Preise pro Person in EuroDZEZ 
pro Person
24.07.2021 - 01.08.2021fester TerminDZ: 2.995EZ: 3.510 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro
Innerdeutsche Anschlussflüge mit Lufthansa auf Anfrage
Webcode: 12961
ab € 2.995,-

Auf einen Blick

  • Die letzten Kelten Europas
  • Menhire, Kathedralen, lebendige Städte
  • Schloss Nantes

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa in Economy-Class ab/bis München
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Oktober 2020)
  • Fährüberfahrt St. Helier - St. Malo
  • Transfers, Besichtigungen und Ausflüge lt. Reiseprogramm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • 8 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

Persönliche Ausgaben wie weitere Mahlzeiten, Getränke, Reiseversicherungen und persönliche Trinkgelder.

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
AGB: Der Reise liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Karawane Reisen GmbH & Co. KG zugrunde:
AGB Karawane Reisen.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 12, max. 20 Personen

„Armor“ – Land am Meer, nennen die Bretonen selbst ihre reizvolle Heimat. Entlang der großartigen Küstenlandschaft der Bretagne sprechen die geheimnisvollen Dolmen und Menhire von uralten Hochkulturen. Von der naiven Frömmigkeit vergangener Zeiten künden die Kalvarienberge. Man ist dort stolz auf den kulturellen Reichtum dieser letzten keltischen Ecke des europäischen Festlandes und auch darauf, außer Franzose auch Bretone zu sein.

Reiseleitung: Dr. Christoph Höllger, Kunstgeschichte, Geschichte

Reiseleiterportrait: Dr. Christoph Höllger studierte Sprachen, Geschichte und Kunstgeschichte. Seit 1991 führt er sehr erfolgreich Karawanegäste auf von ihm selbst konzipierten Reiseprogrammen in kleinen Gruppen durch zahlreiche Länder in Europa, aber auch in Afrika, Asien, Amerika und Australien sowie auf Kreuzfahrten. Besonderen Wert legt er auf die Kombination von Kultur und Natur. Er begeistert dabei durch sein profundes Wissen sowie durch seine Fähigkeit, weitverzweigte Zusammenhänge anschaulich und spannend darzustellen. Neben seinen fachlichen Qualitäten überzeugt er dabei außerdem durch seine sympathische und weltoffene Art.

Reise ab/bis: München

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: München – Jersey – St. Malo.

Gegen 15 Uhr fliegen Sie zur Insel Jersey. Ankunft gegen 16 Uhr. Sie haben ein wenig Freizeit in der Inselhauptstadt St. Helier, bevor Sie abends mit der Fähre nach St. Malo übersetzen. Ankunft gegen 21.20 Uhr.

2 Ü: Hotel Oceania****.

2. Tag: St. Malo und Umgebung (F/A).

Vormittags Ausflug nach Dinan, der ersten bretonischen Residenzstadt. Bummel durch die mittelalterliche Altstadt. Nachmittags Rundgang in St. Malo zur Kathedrale. Spaziergang auf den mittelalterlichen Stadtmauern.

3. Tag: Küsten der Nordbretagne (F/A).

Ein landschaftlicher Höhepunkt ist die Fahrt nach Cap Fréhel. Tief in der Bretagne liegt Kermaria mit dem berühmten Totentanzfresko in der Dorfkirche. Der Kreuzgang der Kathedrale der Bischofsstadt Tréguier ist eines der Hauptwerke der bretonischen Gotik. Die rosa Granitküste bei Perros-Guirec entstand aus dem Zusammenspiel von Wind und Meer.

2 Ü in Morlaix: Hotel de L´Europe***.

4. Tag: Die großen Kalvarienberge (F/A).

Sie besuchen Guimileau, St. Thégonnec und la Roche-St.-Maurice mit ihren umfriedeten Pfarrbezirken, mit Triumphtor, Kalvarienberg, Beinhaus und Kirche. Mit der Kirche von Le Folgoet und der Altstadt von Morlaix warten ganz andere Eindrücke auf Sie.

5. Tag: Der Wilde Westen (F/A).

Die Corzonhalbinsel ist eines der ursprünglichsten Küstengebiete Europas, mit fantastischen Aussichten. Bei gutem Wetter besuchen Sie den Aussichtspunkt von Ménez Ham und Sie werden sich in das Dorf Locronan verlieben. Eines der reichhaltigsten Skulpturenprogramme zeigt der Pfarrbezirk von Pleyben.

Ü in Quimper: Hotel Escale Oceania***.

6. Tag: Entlang der Südküste (F/A).

In Quimper steht in der Altstadt die wohl schönste Kathedrale der Bretagne. Nach einem Spaziergang durch die Altstadt von Concarneau fahren Sie über Pont Aven nach St. Fiacre, wo Sie den kunstvollen Holzlettner besichtigen. In Kernascléden erwartet Sie die gotische Kirche Notre Dame mit ihrem berühmten Gewölbe.

2 Ü in Vannes: Best Western Plus Vannes Centre-Ville****.

7. Tag: Prähistorische Zeugnisse (F/A).

Sie sehen in Carnac den Tumulus Saint-Michel, die größte Ansammlung von Menhiren bei den Alignements du Ménec und in Locmariaquer den Dolmen Table des Marchants. Sie setzen über zur Insel Gavrinis zum Fürstengrab mit verzierten Tragsteinen. Wieder zurück in Vannes besuchen Sie noch die Kathedrale.

8. Tag: Nantes, die alte Hauptstadt (F/A).

Nach einem Halt in Redon bei der romanischen Kirche St.-Sauveur erreichen Sie Nantes, einst Residenz der Herzöge der Bretagne. Sie besichtigen das herzögliche Schloss und spazieren durch die lebendige Altstadt.

Ü: Mercure Nantes Centre Grand Hotel****.

9. Tag: Heimreise nach München (F/M).

Sie besuchen die spätgotische Kathedrale in Nantes und nehmen bei einer Bootsfahrt mit Mittagessen auf dem Erdre Abschied von der Bretagne. Gegen 18.25 Uhr Flug mit Lufthansa zurück nach München. Ankunft gegen 20.15 Uhr.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Das Perigord

Streifzüge durch eine selten besuchte Region Frankreichs (Studienreise mit Herrn Dr. Höllger)

Das Perigord stand im hundertjährigen Krieg im Brennpunkt der europäischen Geschichte. Aus dieser Zeit sind viele Bauten erhalten geblieben, die die strategische Wichtigkeit der Region unterstreichen. Aber auch andere Epochen, beginnend mit der Ur- und Frühgeschichte, haben hier ihre Spuren...

Webcode: 38192

Nächster Termin: 29.08.2021

Merken

ab € 2.965,-


Antikes Sizilien

Griechen, Karthager, Römer und Byzantiner

Sizilien ist nicht nur hinsichtlich der geographischen Ausdehnung die größte Insel im Mittelmeer. Sie bietet auch eine ungewöhnliche Fülle an Kulturen, die ihre Geschichte prägten und selbst in Italien einzigartig ist. Auf dieser Reise dreht sich alles um die Antike, um Griechen, Karthager,...

Webcode: 34866

Nächster Termin: 25.05.2021

Merken

ab € 2.490,-