Europas grüner AußenpostenArchäologische Studienreise nach Irland

Merken
Drucken
Preise pro Person in EuroDZEZ
pro Person
20.08.2019 - 29.08.2019 fester Termin Anfrage Merkliste2.5603.225
Webcode: 24444
ab € 2.560,-

Auf einen Blick

  • 10 Tage Studienreise mit Petra Härtl
  • Megalithische Denkmäler der Bronze- und Eisenzeit
  • Frühchristliche Klöster und das Book of Kells

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa in Economy-Class ab/bis Frankfurt
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2018)
  • Transfers, Ausflüge, Besichtigungen lt. Reiseprogramm
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • 9 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Informationsmaterial

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.

Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugsort bieten wir Ihnen günstige RIT-Bahnfahrkarten an.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...


Anmeldeformular zum Download

Der Westen der „Grünen Insel“ ist nicht nur bekannt für seine dramatisch schönen Landschaften und geologisch interessanten Formationen, sondern auch für seinen erstaunlichen Reichtum an vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern. Obgleich am westlichsten Rand Europas gelegen, siedelten auf Irland zu allen Zeiten Menschen, die einzigartige und imposante Monumente errichteten - mächtige Megalithanlagen, riesige Befestigungen der Bronze- und Eisenzeit, sowie frühchristliche Klöster. Irische Mönche spielten eine immense Rolle als Missionare bei der Christianisierung Europas. Höhepunkte der Reise sind der „Ring of Kerry“, die Dingle-Halbinsel und der wildromantische Connemara-Nationalpark.
Reiseleitung: Petra Härtl, Vor- und Frühgeschichte, Landeskunde
Reise ab/bis: Frankfurt
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 15, max. 20 Personen
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Anreise Frankfurt – Dublin (A).
Gegen 10.15 Uhr Flug mit Lufthansa nach Westen auf die Grüne Insel, nach Dublin. Ankunft gegen 11.30 Uhr. Transfer zum Hotel. Am Nachmittag lernen Sie Dublin und die Gruppe bei einem kleinen Stadtrundgang durch die Altstadt kennen.
Ü: The Gibson Hotel****.
2. Tag: Dublin – Killarney (F/A).
Sie fahren über die Insel zu einem der historischen Zentren Irlands, zum Burg- und Kirchenhügel von Cashel mit zahlreichen Baudenkmälern. In Ardmore sehen Sie einen der berühmten Rundtürme, die zur Zeit der Wikingereinfälle als Fluchttürme dienten. Abends erreichen Sie Killarney, das Tor zum berühmten „Ring of Kerry“.
3 Ü: Killarney Plaza Hotel****.
3. Tag: Der Ring of Kerry (F/A).
Sie umfahren die Halbinsel Iveragh auf dem „Ring of Kerry“. Atemberaubende Landschaften und Ausblicke erwarten Sie, die Sie immer wieder bei kleineren Halten genießen können. Sie besuchen reizvoll gelegene Zeugnisse der Vorgeschichte wie den Druids Circle und das imposante Staigue Fort.
4. Tag: Die Halbinsel Dingle (F/A).
Dieser Tag ist allein der an historischen und archäologischen Zeugnissen reichen Halbinsel Dingle gewidmet. Sie werden Bienenkorb-Hütten, das gut erhaltene Dunbeg Fort mit seinem Küstenblick und das weltbekannte Gallarus Oratory besuchen. Ein kurzer Besuch im bunten Städtchen Dingle und ein Spaziergang auf dem langen Inch-Strand mit tollem Küstenpanorama runden diesen Ausflug ab.
5. Tag: Killarney – Limerick (F/A).
Sie fahren nach Norden. Ihr erstes Besichtigungsziel ist der noch nicht allzu bekannte archäologische Park von Lough Gur, der mit Nachbauten prähistorischer Häuser und gut erhaltenen Großsteingräbern spannende Einblicke in Irlands Vorgeschichte bietet. Nachmittags besuchen Sie die Burg von Limerick, die bis in die Wikingerzeit zurückgeht.
Ü: Hotel Killmurry Lodge***.
6. Tag: Limerick – Galway (F/A).
Nach einem Halt an den Cliffs of Moher fahren Sie in den geologisch interessanten Burren, eine karge Karstlandschaft, in der die Menschen schon früh um ein Auskommen gerungen haben. Sie besuchen u. a. das Bronzezeit-Freilichtmuseum Cragganowen, das Caherconnel Fort, und den fotogenen Poulnabrone Dolmen.
2 Ü in Galway: Clayton Hotel Galway****.
7. Tag: Der Connemara Nationalpark (F/A).
Sie unternehmen eine große Rundfahrt durch den wildromantischen Connemara-Nationalpark. Hierzu gehört zwingend ein Besuch in Kylemore Abbey, einem Schloss aus viktorianischer Zeit, das später als Kloster genutzt wurde. Zu ihm gehört auch ein bekannter Garten. Später werden Sie die Ruinen der mittelalterlichen Abtei von Cong besuchen, die idyllisch gelegen und kaum bekannt ist.
8. Tag: Galway – Dublin (F/A).
Vormittags haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung, um sich in der Studentenstadt Galway umzusehen oder Souvenirs zu kaufen. Anschließend fahren Sie zurück nach Dublin. Unterwegs besichtigen Sie die eindrucksvolle Klosteranlage Clonmacnoise, deren Geschichte bis in frühchristliche Zeit zurückreicht.
2 Ü: Hotel The Gibson****.
9. Tag: In Dublin (F/A).
Sie besuchen die wunderbare Archäologische Abteilung des National Museums in Dublin und sehen eines der berühmtesten Bücher des frühen Mittelalters, das „Book of Kells“. Nachmittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung, z. B. für eine Erkundung der St. Patrick´s Cathedral oder einen Besuch in einem der zahlreichen anderen Museen der irischen Hauptstadt..
10. Tag: Rückreise nach Frankfurt (F).
Gegen 12.15 Uhr Flug mit Lufthansa nach Frankfurt. Ankunft gegen 15.15 Uhr.
Zuschläge pro Person in Euro
• Bahnanreise zum Abflugort: siehe Seite 84
• Innerdeutsche Anschlussflüge mit Lufthansa: 90
EUR