Portofino
2098EUR

Bezauberndes Ligurien

Gruppenreise an die schönste Küste der Welt mit Verona und Insel Elba

Portofino , ©Anton_Ivanov/ShutterstockCinque Terre Manarola , ©Anna Om/ShutterstockVerona, Balkon von Julia , ©Stanislav Samoylik/ShutterstockVerona, Portoni della Brà , ©KavalenkavaVolha - FotoliaElba, Portoferraio , ©StevanZZ/ShutterstockPisa, ©De Agostini Picture LibraryBunte Fassaden, ©Anna Omelchenko - FotoliaGardasee, Sirmione , ©essevu/ShutterstockVerona Arena, ©ecstk22/ShutterstockPisa Kathedrale und Turm , ©Rudimaes, pixabay.comGenua Kathedrale , ©Sergey Dzyuba/ShutterstockCamogli , ©dexmac, pixabay.com
Preise pro Person in EuroDZEZ 
pro Person
30.08.2023 - 06.09.2023fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 2.098EZ: 2.368 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro
Aufpreis für Zimmer mit Balkon und Meerblick im Hotel in Tirrenia (Verfügbarkeit auf Anfrage) 70,--
Webcode: 41040
ab € 2.098,-

Auf einen Blick

  • 8 Tage Bus-Rundreise
  • Studienreiseleitung durch Ulrich Quack
  • Bequeme Rundreise im 4-Sterne-Fernreisebus
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen inklusive
  • Herrliche Reisezeit im Sommer
  • Spannende Route mit vielen Höhepunkten

Eingeschlossene Leistungen

  • Busreise im komfortablen 4-Sterne-Fernreisebus mit Schlafsesseln und Klimaanlage
  • Studienreiseleitung durch Ulrich Quack
  • 7x Übernachtung in den Unterkünften lt. Reiseprogramm
  • 2x Übernachtung im Hotel San Marco in Verona
  • 2x Übernachtung im Hotel Continental in Genua
  • 3x Übernachtung im Grand Hotel Continental Tirrenia
  • Alle Zimmer mindestens mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und Sat-TV
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm (F = Frühstück / A = Abendessen)
  • Sämtliche im Programm genannten Ausflüge und Besichtigungen
  • Begrüßungscocktail im Hotel in Tirrenia
  • Alle Bahn- und Bootsfahrten lt. Programm
  • Tagesausflug Insel Elba inkl. Fährüberfahrt
  • Zusätzliche lokale Reiseleitung in Pisa und auf Elba
  • Eintritt in die Kathedrale von Pisa
  • Audioguide-System während der gesamten Reise
  • Park- und Einfahrtsgebühren für den Bus
  • 1 aktueller Reiseführer Ligurien pro Zimmer
  • Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht eingeschlossen

Trinkgelder für Führer, Fahrer, Hotels usw. in Höhe von EUR 7,50 pro Reisetag (werden mit dem Reisepreis eingezogen), weitere Mahlzeiten und Getränke, fakultative oder nicht ausdrücklich genannte Leistungen, Reiseversicherungen, City-Tax in Verona, Genua und Tirrenia (ca. EUR 16,--, vor Ort zu bezahlen) sowie Ausgaben persönlicher Art.

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG
AGB: Der Reise liegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Karawane Reisen GmbH & Co. KG zugrunde:
AGB Karawane Reisen.
Bahnanreise zum Abfahrtsort („Zug zum Flug“): Bahnanreise zum Abfahrtsort.
Reiseversicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Informationen dazu finden Sie unter Reiseversicherung.
Reiseanmeldung: Ein Formular zur schriftlichen Reiseanmeldung finden Sie hier….

Teilnehmer

Bis 12 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: 24, max. 32 Personen.

Abweichende Stornobedingungen

Es gelten abweichende Stornobedingungen (auf Anfrage).

Eine herrliche Sommerreise an die italienische Riviera erwartet Sie! Erleben Sie den Zauber Veronas auf den Spuren von Romeo und Julia und besuchen Sie auf Wunsch eine Aufführung in der Arena di Verona, wo die berühmten Festspiele 2023 ihr 100-jähriges Jubiläum feiern. Sirmione am Gardasee sowie Mantua sind ebenso Teil Ihrer Reise wie Genua mit seiner bezaubernden Altstadt. Mit Bahn und Schiff entdecken Sie die pittoresken Dörfer der Cinque Terre mit ihren farbenfrohen Häusern. Weiter südlich machen Sie Station im eleganten Badeort Tirrenia mit seinem breiten Sandstrand. Von dort erkunden Sie die Altstadt von Pisa und machen einen Tagesausflug auf die Insel Elba mit ihren hübschen Dörfern und einer landschaftlichen Vielfalt, die ihresgleichen sucht. Freuen Sie sich auf das Schönste, was Norditalien zu bieten hat und kommen Sie mit nach Bella Italia!

Reiseleitung: Studienreiseleitung durch Ulrich Quack

Reiseleiterportrait: Seit über 20 Jahren ist Herr Quack als Studienreiseleiter und Reisejournalist in der Welt unterwegs, wobei Italien zu seinen bevorzugten Reiseländern zählt. Sein Traumberuf als Kind war Archäologe und in seinem Studium widmete er sich den Fächern Geschichte, Germanistik und Skandinavistik. Auf seinen Reisen erwartet uns eine ausgewogene Mischung aus Geschichte, Landschaft, Kultur und Gesellschaft sowie ausreichend Zeit für die individuelle Erkundung des Reiselandes. Wichtig sind Herrn Quack neben der Vermittlung von Wissen vor allem auch die Muße, sich ganz auf das Reiseland einzulassen und es nicht nur von außen zu betrachten.

Reise ab/bis: Rems-Murr-Kreis bzw. Stuttgart

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Auf nach Italien! (A)

Um 05:30 Uhr Beginn Ihrer Reise im Rems-Murr-Kreis bzw. Stuttgart. Im bequemen 4-Sterne-Fernreisebus führt der Weg vorbei an Ulm, Füssen und Innsbruck mit herrlichem Alpenpanorama über den Brenner nach Bozen und weiter bis zum heutigen Tagesziel nach Verona. Ankunft im Laufe des Nachmittags und Zimmerbezug in Ihrem Hotel, das nur ca. 2 km vom Stadtzentrum entfernt liegt und über
einen Swimmingpool verfügt. Bei rechtzeitiger Ankunft erster Rundgang durch Verona.

Abendessen und 2 Übernachtungen im Hotel San Marco****.

2. Tag: Verona und Ausflug Gardasee (F).

Am Vormittag machen Sie einen Ausflug nach Sirmione – der Perle des Gardasees. Besonders sehenswert sind neben der pittoresken Altstadt die Scaligerburg sowie die Grotten des Catull – benannt nach dem aus Verona stammenden römischen Dichters Gaius Valerius Catullus. Auch die Kirche Santa Maria Maggiore, die aus dem 15. Jahrhundert stammt, lohnt einen Besuch. In der Stadt selbst hat man zudem die Möglichkeit, den reizvollen Hafen zu besuchen und das bunte Treiben bei einem Cappuccino oder einem Espresso in den Bistros oder Cafés zu verfolgen. Nach der Mittagspause Rückfahrt nach Verona und Stadtrundgang zu den Veroneser Highlights wie der antiken Arena, der Piazza delle Erbe, der Piazza die Signori und natürlich der Casa di Giulietta mit dem Balkon der Julia. Abends Besuch
des Castel San Pietro mit herrlichem Blick auf die Stadt an der Etsch.

FAKULTATIV: BESUCH EINER AUFFÜHRUNG IN DER ARENA DI VERONA
Im Jahr 2023 feiert Verona das 100jährige Jubiläum seiner Opernfestspiele. Zu diesem Anlass gibt es am 31.08.2023 in der Arena di Verona ein einmaliges Konzert des Orchesters und Chors der Mailänder Scala.
Karten zur Auswahl EUR pro Karte (vorbehaltlich Verfügbarkeit)
– Gradinata numerata Sektor 4 …………… 59,–
– Gradinata numerata Sektor 3 (Rossini) ….. 75,–
– Gradinata numerata Sektor 2 (Puccini) ….. 100,–
– Gradinata numerata Sektor 1 (Verdi) ……. 120,–
Weitere Kategorien auf Anfrage
Wichtiger Hinweis: bei einer Stornierung der Reise sind die Veranstaltungstickets nicht erstattbar. Wir möchten Sie darüber informieren, dass sich die italienische Festspielleitung vorbehält, Vorstellungen bei schlechtem Wetter abzubrechen oder abzusagen.

3. Tag: Von Verona über Mantua nach Genua (F/A).

Nach dem Frühstück geht die Fahrt zunächst in das idyllische Renaissance-Städtchen Mantua – ein echtes Schmuckstück, das seit 2008 zum UNESCOWeltkulturerbe zählt. Die Stadt ist reich an schönen Plätzen, die alle von prächtigen Palazzi und Gebäuden eingerahmt sind. Spaziergang mit Besuch der Piazza Castello, der Piazza Sordello und der riesigen Basilika di Sant’Andrea. Nach der Mittagspause
Weiterfahrt nach Genua, der Hauptstadt dieser Region. Schon seit dem Altertum ist Genua eine wichtige Handels- und Hafenstadt und die Prachtstraße in der Altstadt gehört ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe. Viele aus dem Mittelalter stammende Häuser mit prunkvollen Fassaden sind hier zu finden und noch heute zeigen wehrhafte Befestigungsanlagen von der wechselvollen Geschichte der Stadt, die einst eine bedeutende Seemacht war. Rundgang mit Besichtigung der gotischen Altstadt mit ihren charaktervollen Gassen und Plätzen, dem Palazzo S. Giorgio, den Häusern der Familie Andrea Doria, dem Dom S. Lorenzo und vielen Barockpalästen.

Abendessen in einem Restaurant und 2 Übernachtungen im zentral gelegenen Hotel Continental****.

4. Tag: Camogli, Portofino & Santa Margherita (F).

Von Genua aus Fahrt mit dem Zug in das farbenprächtige Städtchen Camogli mit seinem charmanten Stadtkern, der sich mit seinen engen Gassen und Treppen um den Hafen erstreckt. Die Küste wird von einer imposanten Reihe bunter Häuser dominiert, die aus dem 18. und 19. Jh. stammen. Es erwartet Sie ein Rundgang mit Hafen, Castello und der Kirche S. Maria Assunta. Anschließend geht es mit
dem Boot weiter nach Portofino, dem luxuriösen, mondänen und idyllischen Badeort mit seinem entzückenden Naturhafen. Im Sommer treffen sich hier gerne die Reichen und Schönen mit ihren Yachten, um das exklusive Ambiente zu genießen. Per Boot geht es anschließend zurück nach Santa Margherita, dort erwartet Sie ein kurzer Rundgang durch das wunderschön gelegene Seebad, das auch als die Perle von Tigullio bezeichnet wird. Am späten Nachmittag Fahrt mit dem Zug zurück nach Genua. Der Abend steht heute zur freien Verfügung in den romantischen Gassen der Altstadt.

5. Tag: Traumhafte Cinque Terre (F/A).

Heute erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise: die Cinque Terre – ein magischer Ort, bestehend aus fünf verschlafenen Dörfern, die jahrhundertelang nur zu Fuß oder über das Meer zu erreichen waren. Atemberaubende Ausblicke auf das Mittelmeer und die schroff abfallende Küste dieses unter Naturschutz stehenden Abschnitts der Ligurischen Riviera macht jeden Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis. Zweifellos ist dies eine der schönsten Küstenlandschaften der Welt! Zunächst fahren Sie mit dem Bus nach La Spezia. Von dort Weiterfahrt mit der Bahn nach Riomaggiore, einem der fünf Orte der Cinque Terre. Anschließend weiter nach Manarola zur “Via dell’Amore” – ein schöner Spazierweg, der teilweise in den harten Felsen gegraben wurde und steil über dem Meer liegt. Mit der Bahn geht es danach weiter an der Festung Vernazza vorbei nach Monterosso, das nördlichste Dorf der Cinque Terre. Dort besteigen Sie ein Boot und fahren über Portvenere zurück nach La Spezia. Am Abend erreichen Sie mit dem Bus schließlich Tirrenia, ein eleganter Badeort inmitten eines ausgedehnten Pinienwaldes.

Abendessen und 3x Übernachtung im Grand Hotel Continental****. Zimmer mit Balkon und Meerblick auf Anfrage.

6. Tag: Tirrenia – Ausflug Pisa (F/A).

Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus nach Pisa, das sich bis zum 15 Jahrhundert am Meer befand. Dank seiner strategischen geographischen Lage wurde Pisa neben Genua, Venedig und Amalfi zu einer der wichtigsten Seerepubliken des Mittelalters. Das weltbekannte Wahrzeichen der Stadt ist der als Schiefer Turm von Pisa bekannte Campanile, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die meisten Besucher kommen in die Universitätsstadt, um die Piazza dei Miracoli – den Platz der Wunder – zu sehen. Dieser weite offene Platz besteht aus dem Dom, dem Baptisterium (Taufkirche), dem Campanile sowie dem Camposanto (Friedhof). Geführter Stadtrundgang mit Innenbesichtigung des Doms Santa Maria Assunta, der lange Zeit als die prächtigste Kirche des Christentums galt. Am Nachmittag Rückkehr nach Tirrenia und Zeit zur freien Verfügung. Bummeln Sie entlang der Uferpromenade am feinsandigen
Strand oder nutzen Sie das Angebot des Hotels.

7. Tag: Tirrenia – Tagesausflug Elba (F/A).

Heute erwartet Sie ein Ausflug auf die wunderschöne Insel Elba. Nach dem Frühstück geht es zunächst bis Piombino, wo Sie ihre Fähre nach Elba besteigen. Nach ca. 1-stündiger Überfahrt kommen Sie in Portoferraio an. Elba die größte und wohl schönste Insel des toskanischen Archipels, fasziniert durch ihre landschaftlichen Gegensätze. Auf der Inselrundfahrt werden Sie sicherlich von den vielfältigen und unerwarteten Panoramaausblicken überrascht sein. Die an Berghängen liegenden kleinen Dörfchen und die fast rau zu bezeichnende Landschaft, bilden den Gegensatz zur lieblichen Küste, die zum Baden einlädt. Natürlich erfahren Sie auch einiges über die Geschichte der Insel und Elbas wohl berühmtesten zeitweiligen Bewohner: Napoleon Bonaparte. Am Nachmittag erfolgt dann die Rückfahrt aufs Festland und am Abend erreichen Sie wieder Ihr Hotel in Tirrenia.

8. Tag: Tirrenia – Heimreise (F).

Nach dem Frühstück heißt es heute Abschied nehmen von der bezaubernden Küstenlandschaft der italienischen Riviera. Rückreise über Mailand, Lugano, Bellinzona und Zürich zu den Ausgangsorten. Ankunft im Raum Stuttgart bzw. Rems-Murr-Kreis gegen 21:00 Uhr.

Gut zu wissen

Im Rahmen eines Einführungsvortrags wird Ihnen unser Reiseleiter Ulrich Quack die zahlreichen Höhepunkte dieser Besonderen Reise präsentieren und Sie mit schönen Bildern und Erzählungen einstimmen – wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Wann: Samstag, 19. November 2022 um 16.30 Uhr
Wo: Bürgerzentrum Waiblingen (WN-Studio, An der Talaue 4)
Der Eintritt ist frei.


Ihr Experte

Uwe Hartmann

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Neuseeland aktiv genießen

20 Tage ab Christchurch/bis Auckland

Völlig zu Recht gilt Neuseeland als ein Wanderparadies. Gut geebnete Pfade führen durch herrliche Landschaften, wie sie abwechslungsreicher nicht sein können. Freuen Sie sich auf herrliche Wanderungen inmitten unberührter Natur und fern großstädtischer Zentren. Diese Aktivreise entführt Sie...

Webcode: B - 136091

Merken

ab € 5.915,-


Sardinien - Ursprünglich und „typisch sardisch“

8 Tage archäologisch-landeskundliche Studienreise

„So etwas gibt es nur auf Sardinien!“ ruft man beim Anblick der Wahrzeichen dieser Insel: Felsgräber und Menhire aus der Jungsteinzeit, Gigantengräber, Nuraghen (Wohn- und Festungsbauten aus der Bronzezeit) und Brunnenheiligtümer - verblüffende frühe Baukunst, die den Jahrtausenden...

Webcode: 40608

Nächster Termin: 20.05.2023

Merken

ab € 2.490,-