4850EUR

Den Zebras auf der Fährte

Safari mit Komfort

Preise pro Person in EuroDZEZ 
15.04.2020 - 29.04.2020fester TerminDZ: 4.850EZ: 5.620 Merken Anfragen
20.05.2020 - 03.06.2020fester TerminDZ: 4.850EZ: 5.620 Merken Anfragen
15.06.2020 - 29.06.2020fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 4.850EZ: 5.620 Merken Anfragen
02.07.2020 - 16.07.2020fester TerminDZ: 5.190EZ: 5.960 Merken Anfragen
14.07.2020 - 28.07.2020Termin in umgekehrter RichtungDZ: 5.190EZ: 5.960 Merken Anfragen
27.07.2020 - 10.08.2020fester TerminDZ: 5.190EZ: 5.960 Merken Anfragen
17.08.2020 - 31.08.2020Termin in umgekehrter RichtungDZ: 5.190EZ: 5.960 Merken Anfragen
30.08.2020 - 13.09.2020fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 5.190EZ: 5.960 Merken Anfragen
13.09.2020 - 27.09.2020Termin in umgekehrter RichtungDZ: 5.190EZ: 5.960 Merken Anfragen
03.10.2020 - 17.10.2020fester TerminDZ: 5.190EZ: 5.960 Merken Anfragen
15.10.2020 - 29.10.2020Termin in umgekehrter RichtungDZ: 5.190EZ: 5.960 Merken Anfragen
27.10.2020 - 10.11.2020fester TerminDZ: 4.850EZ: 5.620 Merken Anfragen
16.11.2020 - 30.11.2020fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 4.850EZ: 5.620 Merken Anfragen
Mehr Termine anzeigen...
Webcode: 33809
ab € 4.850,-

Auf einen Blick

  • 15 Tage Erlebnisreise inkl. Flüge ab/bis Frankfurt/München
  • Bequeme Fahrzeuge und einfache, aber komfortable Unterkünfte
  • Selten besucht: Hwange Nationalpark in Simbabwe

Unsere Flugempfehlung

Sie fliegen mit:

Airline: South African Airways

Mögliche Abflughäfen: Frankfurt, München

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit South African Airways in Economy-Class ab/bis Frankfurt/München
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2019)
  • Rundreise teils im klimatisierten Minibus (Victoria Falls-Maun), teils im offenen Safari-Fahrzeug (Maun-Victoria Falls)
  • Safari-Aktivitäten lt. Reiseverlauf
  • Übernachtungen in Zimmern/Safarizelten mit Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf; Wasser im Fahrzeug
  • Wildreservat-, Nationalpark- und sonstige Eintrittsgebühren lt. Reiseverlauf
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

Visum für Simbabwe.

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 4, max. 11 Personen

Abweichende Stornobedingungen

Abweichende Stornobedingungen

Die Vielfalt der Nationalparks in Botswana begeistert jeden Besucher. Hier ist mit dem Hwange Park ein absoluter Höhepunkt Simbabwes beigefügt – eine Kombination, die keine Safari-Wünsche offen lässt. Bequeme Fahrzeuge und einfache, aber komfortable Unterkünfte sorgen für entspanntes Reisen und steigern den Genuss an der spannenden Tierwelt und den großartigen Landschaften.

Reiseleitung: Englischsprechende Reiseleitung ab/bis Victoria Falls, gekennzeichnete Termine zusätzlich mit deutschsprechender Reisebegleitung

Reise ab/bis: ab Frankfurt/bis München

Reiseprogramm: Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Frankfurt/München – Johannesburg.

Sie fliegen mit South African Airways gegen 21 Uhr von Frankfurt oder München nach Johannesburg.

2. Tag: Johannesburg – Victoria Falls.

Morgens Ankunft in Johannesburg. Weiterflug nach Victoria Falls (Simbabwe), Ankunft gegen 12.30 Uhr. Sie werden am Flughafen abgeholt und zur Lodge gebracht. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für einen ersten Besuch der beeindruckenden Victoriafälle (nicht im Preis inklusive, derzeit USD 30 p.P.).

Übernachtung: Pioneers Lodge o.ä.

3. Tag: Victoria Falls – Hwange Nationalpark (F/A).

Gegen 14 Uhr werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und brechen in Richtung Hwange Nationalpark auf. Entspannen Sie den restlichen Nachmittag am Pool und saugen Sie die Geräusche und Düfte der Savanne auf.

2 Übernachtungen: Robins Camp o.ä.

4. Tag: Hwange Nationalpark (F/M/A).

Heute erkunden Sie die Schönheit des Hwange Nationalparks. Dieser ist die Heimat großer Büffelherden und auch auf Löwen trifft man häufig. Hwange war eines der ersten Wildschutzgebiete im Südlichen Afrika. Sie genießen die klassische Savannenlandschaft bei Pirschfahrten und während eines Busch-Spaziergangs.

5. Tag: Hwange Nationalpark – Nata (F/A).

Über die Grenze zu Botswana geht es nach Nata, einem Ort am Rand der Makgadikgadi Salzpfannen. Nachmittags besuchen Sie das Nata Vogelschutzgebiet, wo je nach Saison unzählige Flamingos und Pelikane beim Brüten und Fressen in den Pfannen zu beobachten sind.

Übernachtung: Nata Lodge o.ä.

6. Tag: Nata – Makgadikgadi Pans Nationalpark (F/M/A).

Früh brechen Sie zu Ihrem nächsten Standort auf: Khumaga, eine Oase am trockenen Botetifluss gelegen. Sie verbringen den Nachmittag im Dorf, das ungefähr 1000 Einwohner hat. Sie erfahren Interessantes zur Lebensweise der Bevölkerung und bekommen einen guten Einblick in die Alltagskultur der Menschen.

2 Übernachtungen: Boteti River Camp o.ä.

7. Tag: Makgadikgadi Pans/Nxai Pan Nationalpark (F/M/A).

Den Tag verbringen Sie in der Nxai Pan, die ebenfalls zum Salzpfannengebiet Botswanas gehört. Nxai Pan ist die Heimat von Elefanten, Giraffen, Löwen, Leoparden, Geparden und vielen weiteren Wildtieren. In der feuchten Zeit (etwa Dezember bis März) wandern unzählige Zebras aus dem Okavango Delta in die Nxai Pan. Es handelt sich um eine der größten Herdentierwanderungen Afrikas. Besuch bei den Baines Baobabs, die nach dem Maler und Entdecker Thomas Baines benannt sind.

8. Tag: Makgadikgadi Pans – Maun (F/A).

Mit wunderschönen Erinnerungen im Gepäck fahren Sie heute Richtung Westen nach Maun. Hier verbringen Sie einen entspannten Tag in Ihrer komfortablen Lodge. Am Nachmittag wird ein optionaler Rundflug über das Okavango Delta angeboten (Buchung und Bezahlung vor Ort).

Übernachtung: Mochaba Crossing o.ä.

9. Tag: Maun – Khwai Village (F/M/A).

Nach dem eher ruhigen Tag begeben Sie sich heute wieder in eine extrem spannende Region. Ihr Standort Khwai Village liegt am Khwai Fluss, direkt an der Grenze zum Moremi Game Reserve. Dieses gilt als eines der vielfältigsten Schutzgebiete Botswanas. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt in diesem Tierparadies.

2 Übernachtungen: Khwai Guest House o.ä.

10. Tag: Khwai Village/Moremi Game Reserve (F/M/A).

Das Moremi Reserve ist sehr vielgestaltig und gleicht einem Flickenteppich aus Sümpfen, Wasserläufen, lichten Wäldern und offenem Grasland. Sie verbringen den Tag mit Pirschfahrten in dieser enorm wildreichen Gegend und lassen nebenbei die Schönheit der Landschaft auf sich wirken. Beim Ausflug in einem traditionellen Einbaum (Mokoro) erleben Sie die Bewohner des Wassers und die Stille des Okavango Deltas.

11. Tag: Khwai Village – Kavimba (F/M/A).

Ihre Safari geht heute Richtung Norden nach Kavimba, einem Dorf am Rand des Chobe Nationalparks. Die Strecke führt durch das äußerst tierreiche Savute-Gebiet. Sie haben den ganzen Tag gute Chancen, die unterschiedlichsten Wildtiere aus nächster Nähe zu betrachten. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge, die wunderschön am Chobefluss liegt.

2 Übernachtungen: Chobe Elephant Camp o.ä.

12. Tag: Kavimba/Chobe Nationalpark (F/M/A).

Aufgrund der ganzjährigen Wasserversorgung durch den Chobefluss ist die Wildtierdichte hier enorm. Große Elefanten- und Büffelherden kommen zum Trinken ans Wasser. Wegen der vielen Beutetiere sind auch Löwen und Leoparden häufig anzutreffen. Neben Pirschfahrten in Ihrem Fahrzeug wechseln Sie die Perspektive und betrachten die Szenerie vom Boot aus.

13. Tag: Kavimba – Victoria Falls (F).

Die Reise führt zurück nach Victoria Falls. Hier gibt es viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Ihr Guide hilft Ihnen dabei, etwas zu organisieren.

Übernachtung: Pioneers Lodge o.ä.

14. Tag: Victoria Falls – Johannesburg – Deutschland (F).

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Johannesburg. Weiterflug mit South African Airways gegen 20 Uhr nonstop nach Frankfurt oder München.

15. Tag: Frankfurt/München.

Gegen 6 Uhr landen Sie in Frankfurt bzw. München.

Gut zu wissen

Folgende Reisetermine verlaufen in umgekehrter Reihenfolge: 14.07.20* / 17.08.20 / 13.09.20 / 15.10.20

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Namibia-Botswana-Simbabwe

14 Tage Gruppenreise mit deutschsprachiger Reiseleitung.

Wer schon dort war, möchte immer wiederkehren und wer sich zum ersten Mal dem Abenteuer Afrika stellt, wird rasch verstehen, weshalb dieser Kontinent eine solche Faszination ausübt. Höhepunkte des ersten Teils der Reise sind der Etosha Nationalpark sowie der Caprivi-Streifen mit seiner...

Nächster Termin: 14.03.2021

Merken

ab € 3.798,-


Schatzsuche am Strom des Lebens

Mit der HANSEATIC nature auf dem Amazonas

Abenteuer Amazonas: Kostbare Entdeckungen warten im Dschungeldickicht auf Sie – bis hinauf nach Iquitos. Nur kleine Schiffe wie die der neuen Expeditionsklasse von Hapag-Lloyd Cruises schaffen dieses Wagnis. Dringen Sie tief und weit in dieses fantastische Entdeckerrevier vor und freuen Sie sich...

Nächster Termin: 11.04.2021

Merken

ab € 14.840,-


Erlebnis Wüste und Okavango Delta

10 Tage Flug-Safari ab/bis Maun

Die Camps von Ker & Downey Botswana und African Bush Camps zeichnen sich durch exklusive Lagen innerhalb privater Konzessionsgebiete aus. Erleben Sie das ursprüngliche Afrika in Begleitung erfahrener Wildführer, auf Fußsafaris, Mokoro-Fahrten und auf Pirschfahrten bei Tag und Nacht.

Merken

ab € 4.586,-