Safari Truck mit Elefant
2690EUR

Faszination Zambia - Malawi

16 Tage geführte Kleingruppenreise ab Lusaka bis Lilongwe

Safari Truck mit Elefant, ©Shwan Waring, ©David_RogersWanderung im South Luangwa Nationalpark, ©Jonothan ClementsMumbo Island , ©Francis Moult CopyrightBootsausflug Lake Malawi, ©Bruce TaylorDorf am WegesrandKanufahrt im Lower Zambezi NationalparkDorfbesuchBesuch des Zomba Marktes, ©Bruce TaylorSonnenuntergang Lake Malawi, ©Bruce TaylorFischerdorf am Lake Malawi, ©Sunway SafarisFlusspferde im South Luangwa Nationalpark, ©Sunway SafarisElefantenherde im South Luangwa Nationalpark, ©moyodscn0862Fähre zum South Luangwa Nationalpark, ©Cronje Rademann-8994
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12 
Standard
01.11.2019 - 31.12.20192019 09.11.**, 23.11. 2020 14.03.**, 04.04., ...1: 3.1352: 2.690 Merken Anfragen
01.01.2020 - 31.12.20202019 09.11.**, 23.11. 2020 14.03.**, 04.04., ...1: 3.1302: 2.840 Merken Anfragen
Obligatorische Zuschläge
in bar zu Beginn an die Reiseleitung zu zahlen: USD 300 (z.B. für Parkgebühren)
Optionale Zuschläge
Flughafentransfer Livingstone / Livingstone Unterkunft p.P. und Strecke34
Webcode: B - 119654
ab € 2.690,-

Auf einen Blick

  • 16 Tage Kleingruppenreise
  • ab Lusaka bis Lilongwe
  • min. 4, max. 12 Personen

Eingeschlossene Leistungen

Rundreise ab Lusaka bis Lilongwe; Übernachtung; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück; M=Mittagessen; A=Abendessen); Safari-Aktivitäten lt. Programm; Nationalparkgebühren; englisch- bzw. deutschsprechende Reiseleitung.

Nicht eingeschlossen

Visagebühren; Schlafsack und Kissen.

Hinweise

Gepäckbegrenzung: 12 kg p.P. in weicher Reisetasche zzgl. Fototasche und Handgepäck.

Teilnehmer

min. 4 (bis 8 Wochen vor Reiseantritt), max. 12 Pers.

Abweichende Stornobedingungen

Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 42 Tage 20%, 41-14 Tage 60%, ab 13 Tage 90%.

Abenteuer-Safari durch die schönsten Nationalparks im noch ursprünglichen Afrika abseits der üblichen Touristenwege. Malawi und Zambia gelten als Geheimtipp für alle Safari-Fans. Wildreiche Tierbeobachtungen erleben Sie am Lower Zambezi, im South Luangwa und im Liwonde Wildreservat. Ein weiterer Höhepunkt ist der Malawisee, der durch faszinierende Stimmungen bei Sonnenauf- und untergang verzaubert. Eine ungewöhnliche Reise durch das herrliche Afrika.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Lusaka (Start: 16.00 Uhr).

Am Nachmittag treffen Sie auf Ihre Reisegruppe und erhalten eine Einweisung von Ihrer Reiseleitung.

Ü: Pioneer Camp o.ä.

2. Tag Lusaka – Kafue Fluss (F/M).

Eine lange Fahrt bringt Sie über die bewaldeten Miombo Hügel hinunter ins Tiefland und zu Ihrer Unterkunft am Ufer des Kafue Flusses. Als ein wichtiger Nebenfluss zum Zambezi ist er der größte und längste Fluss, der ausschließlich in Zambia verläuft. Ihre Lodge liegt am Ufer und Sie genießen den Sonnenuntergang vom erhöhten Deck.

Ü: Gwabi River Lodge o.ä.

3. Tag Lower Zambezi Nationalpark (F/M/A).

Sie paddeln flussabwärts auf dem mächtigen Zambezi Fluss, Heimat des mythischen Flussgottes – Nyami Nyami. Sie gleiten vorbei an Dörfern und prächtigen Landschaften. Übernachten werden Sie auf einer Insel, umgeben von ungezähmter Wildnis.

Ü: Camping Elephant Bone Insel.

4. Tag Kafue Fluss (F/M).

Am Morgen setzen Sie die Kanu-Fahrt fort und durchqueren ein wildreiches Gebiet. Dabei beobachten Sie Elefanten, Flusspferde und andere Wildtiere. Am Nachmittag werden Sie von einem Motorboot abgeholt und flussaufwärts zur Unterkunft gefahren.

Ü: Gwabi River Lodge o.ä.

5. Tag Kafue Fluss – Great East Road (F/M/A).

Weiter geht es Richtung Norden über Lusaka, die Hauptstadt Zambias. Die Vorräte werden auf Märkten und in Geschäften aufgefrischt. Den Nachmittag verbringen Sie unterwegs auf der Great East Road und passieren Dörfer und kleine Märkte bis Sie Ihre Unterkunft erreichen.

Ü: Chimwemwe Lodge o.ä.

6. Tag Great East Road – South Luangwa Nationalpark (F/M).

Weiter geht es zum South Luangwa Nationalpark, welchen Sie am Nachmittag erreichen. Der South Luangwa ist bekannt für seine hohe Konzentration an Wildtieren entlang der Flüsse und einer großen Anzahl von Flusspferden, Krokodilen und Elefanten.

3 Ü: Wildlife Camp Chalets o.ä.

7. Tag South Luangwa Nationalpark (F/M).

Sie erkunden die vielfältigen Lebensräume der von Flüssen durchzogenen Steppe und Graslandschaft auf Pirschfahrten im offenen Safari-Fahrzeug, sowie zu Fuß auf Pirschwanderungen. Oft sehen Sie vom Camp aus, wie Elefanten zum Sonnenuntergang den Fluss durchqueren. Wenn in der Regenzeit (Dez. bis Apr.) Wanderungen nicht durchgeführt werden können, werden diese durch Pirschfahrten ersetzt.

8. Tag South Luangwa Nationalpark (F/M).

Morgens geführte Aktivität. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung zum Entspannen im Camp. Alternativ besteht die Möglichkeit (auf eigene Kosten) eine weitere Wildwanderung / Pirschfahrt oder einen Dorfbesuch zu unternehmen.

9. Tag South Luangwa Nationalpark – Kuti Wildreservat (F/M/A).

Sie überqueren die Grenze bei Chipata nach Malawi und machen sich auf den Weg zur Hauptstadt Lilongwe. Dort werden die Vorräte aufgestockt, bevor es weiter geht zum Kuti Wildtierreservat. Dieses Reservat beherbergt eine Vielzahl an großen Säugetieren wie Giraffe, Gnu und Zebra. Die Herden der Rappenantilope sind der ganze Stolz von Kuti, die Herden zählen bereits mehr als 100 Tiere.

Ü: Kuti Wildreservat.

10. Tag Kuti – Mulanje Massiv (F/M).

Morgens Besichtigung einer der berühmten Teeplantagen Malawis in der Thyolo Region, bevor Sie sich auf den Weg zur Lodge im Mulanje Massiv begeben.
Das Mulanje Massiv ist 3.000 m hoch und beeinflusst somit die Umgebung so sehr, dass es eine der wichtigsten Regenquellen der umliegenden Flüsse darstellt. Entstanden ist das Massiv vor 130 Millionen Jahren. Der erste Europäer, der es entdeckt hat, war David Livingstone im Jahr 1859. Archäologische Untersuchungen zeigen menschliche Aktivität seit der Steinzeit.

2 Ü: Kara o´Mula Country Lodge o.ä.

11. Tag Mulanje Massiv (F/M).

Tagesausflug zu Fuß über Bäche, entlang an Wasserfällen und mit Blick auf hohe Gipfel.

12. Tag Mulanje Massiv – Liwonde (F/M/A).

Alte Baobab Bäume und hohe Palmen bieten eine prächtige Kulisse für das südlich gelegene Reservat. Die oberen Shire Flussebenen beherbergen Malawis größte verbleibende Elefantenpopulation und das gefährdete Spitzmaulnashorn.

2 Ü: Mvuu Camping.

13. Tag Liwonde (F/M/A).

Der Shire Fluss bildet westlich die Grenze des Reservats. Morgens Pirschfahrt im Tourfahrzeug durch Gras und Waldlandschaften auf der Suche nach Leoparden, Antilopen, Elefanten und den seltenen Lilian´s Lovebirds. Am Nachmittag genießen Sie eine Bootsfahrt.

14. Tag Liwonde – Lake Malawi (F/M/A).

Der Malawisee ist das Kronjuwel Malawis und einer der großen afrikanischen Seen. Nahe Cape Maclear fahren Sie per Boot zur abgelegenen tropischen Mumbo Insel. Die rustikale Lodge ist ein idyllisches Paradies! Sie liegt ideal um die Insel zu erkunden und lädt zum Schnorcheln ein. Schnorchel-Ausrüstung und Kajaks werden von der Lodge verliehen.

2 Ü: Mumbo Island o.ä.

15. Tag Lake Malawi (F/M/A).

Aufenthalt zur freien Verfügung.

16. Tag Lake Malawi – Lilongwe (F; Ende: 11.00 Uhr).

Morgens Fahrt zum Flughafen Lilongwe. Hier endet Ihre erlebnisreiche Reise.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Kreolisches Inselparadies

Genusswandern in allen drei Talkesseln

Diese Wanderreise auf Reunion vereint in eleganter Art und Weise die Höhepunkte der Kultur und Natur des tropischen Inselparadieses. Tägliche moderate Wanderungen mit Gelegenheit für Naturbeobachtungen machen den Charakter der Tour aus. Wo andere schnell vorbeigehen, nehmen Sie sich Zeit um die...

Nächster Termin: 22.03.2020

Merken

ab € 2.840,-


Unbekannte Nationalparks

15 Tage Selbstfahrerreise durch Malawi & Zambia ab/bis Lilongwe

Diese Mietwagenreise führt Sie in den Norden Malawis bis in den abseits gelegenen Nyika Nationalpark und in den South Luangwa Nationalpark in Zambia. Außerdem erleben Sie wunderschöne, wenig bekannte kleine Nationalparks. Gehen Sie auf Safari und erwandern Sie die afrikanische Landschaft. Die...

Merken

ab € 3.365,-