Im Herzen des südlichen AfrikasCamping-Kleingruppenreise zu den Sehenswürdigkeiten Simbabwes

Merken
Drucken
Elefanten
Preise pro Person in EuroDZEZ
pro Person
01.07.2019 - 24.07.2019 fester Termin Anfrage Merkliste3.6903.690
Webcode: 34268
ab € 3.690,-

Auf einen Blick

  • 24 Tage Camping-Kleingruppenreise ab/bis Frankfurt
  • Abwechslungsreiche Reise für Abenteurer
  • Höhepunkte: die Nationalparks Lake Mutirikwi, Matopos, Hwange und Mana Pools, sowie Great Zimbabwe, Victoria Falls und Kariba-See

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Ethiopian Airlines in Economy Class ab/bis Frankfurt
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand März 2019)
  • deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Harare
  • Rundreise im vollausgestatteten Allrad-Fahrzeug mit Kühlschrank
  • Transfers, Ausflüge, Besichtigungen lt. Programm
  • Wildreservat-/Nationalparkgebühren lt. Programm
  • 2 Übernachtungen im Buschcamp, 20 Camping-Übernachtungen
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

    Visagebühren (derzeit USD 30,- p.P., erhältlich bei Einreise), Schlafsack.

Hinweise

Gepäckbegrenzung 15 kg p.P. in weicher Reisetasche plus Handgepäck. Unterwegs besteht Waschgelegenheit für Wäsche. Mithilfe der Teilnehmer beim Zeltauf- und abbau sowie in der Küche wird erwartet. Einzelzelte ohne Aufpreis bei Anfrage buchbar.
Simbabwe ist eines der schönsten und vielfältigsten Reiseziele im südlichen Afrika. Die Victoria Falls sind wohl die bekannteste Sehenswürdigkeit des Landes, doch auch darüber hinaus gibt es viel zu entdecken. Neben den historischen Mauern des alten Königspalastes, Great-Zimbabwe, besuchen Sie auf dieser Reise den Matopos Nationalpark mit seinen imposanten Felsformationen. Auch die Tierbeobachtung im Hwange Nationalpark mit Hunderten von verschiedenen Tier- und Vogelarten wird Sie begeistern.
Reiseleitung: Deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Harare
Reise ab/bis: Frankfurt
Teilnehmer
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen, max. 10 Personen
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Frankfurt - Addis Abeba.
Sie fliegen mit Ethiopian Airlines gegen 22 Uhr von Frankfurt nach Addis Abeba.
2. Tag: Addis Abeba - Harare (A).
Morgens Ankunft in Addis Abeba. Weiterflug gegen 9.30 Uhr nach Harare (Hauptstadt von Simbabwe). Sie werden am Flughafen von Ihrem Reiseleiter empfangen. Anschließend Fahrt Richtung Osten zu Ihrem Camp für die kommende Nacht. Genießen Sie die deutsche Gastfreundschaft in dem kleinen Vogelparadies.
20 Übernachtungen: Camping, 2 Übernachtungen: Buschcamp.
3. Tag: Harare (F/M/A).
Der Morgen steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie, bevor Ihr Abenteuer startet. Am Nachmittag unternehmen Sie eine etwa zweistündige Wanderung in einem nahegelegenen privaten Tierpark durch herrliche Landschaften.
4. Tag: Harare - Mutirikwi Nationalpark (F/M/A).
Ihr heutiges Camp liegt etwas erhöht mit schönem Ausblick auf den Lake Mutirikwi.
5. Tag: Mutirikwi Nationalpark (F/M/A).
Sie unternehmen eine Pirschfahrt in traumhafter Natur- und Tierwelt. Mit etwas Glück bekommen Sie die scheuen Nashörner zu sehen.
6. Tag: Mutirikwi Nationalpark - Great Zimbabwe (F/M).
Entlang der sehenswerten Panoramaroute vorbei an kleinen, ursprünglichen Dörfern, erkunden Sie die vielen Buchten des Lake Mutirikwi. Ihr Camp liegt nahe der imposanten, geheimnisvollen "Great Zimbabwe" Anlage, die auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbestätten steht. Ein einheimischer Guide nimmt Sie mit auf Entdeckungsreise durch diese mysteriöse Stätte.
7. Tag: Great Zimbabwe - Matopos Nationalpark (F/M/A).
Fahrt über Masvingo nach Bulawayo, die einzige große Stadt neben Harare. Im Vergleich zur Hauptstadt verfügt das Stadtbild Bulawayos über den Kolonialcharme längst vergangener Zeiten. Nach einem Einkaufsstopp fahren Sie weiter zum Basis-Camp für die nächsten zwei Tage am Rande des Matopos Nationalparks.
8. Tag: Matopos Nationalpark (F/M/A).
Heute unternehmen Sie eine Panoramafahrt durch die bizarre Felslandschaft mit einer kurzen Wanderung zu den gut erhaltenen Buschmannfelsmalereien.
9. Tag: Matopos Nationalpark - Lupane-Buschcamp (F/M/A).
Fahrt Richtung Nordwesten durch große Waldgebiete mit uraltem Baumbestand. Mitten in der Wildnis wird ein Buschcamp errichtet.
10. Tag: Lupane-Buschcamp - Hwange Nationalpark (F/M).
Auf dem Weg zum Hwange Nationalpark besuchen Sie die Forschungsstation für Wildhunde. Ihr Camp für die folgenden Tage liegt am Rande des Hwange Nationalparks.
11. Tag: Hwange Nationalpark (F/M/A).
Am Morgen und am Nachmittag erkunden Sie den Nationalpark bei Pirschfahrten. Der Park ist besonders bekannt für seine großen Elefantenherden.
12. Tag: Hwange Nationalpark (F/M/A).
Fahrt durch den Hwange Nationalpark. Unterwegs stoppen Sie an verschiedenen Wasserlöchern, wo die Wahrscheinlichkeit Tiere anzutreffen sehr hoch ist. Ihr heutiges Camp, das Sinamatella Camp, liegt im Nationalpark.
13. Tag: Hwange Nationalpark - Victoria Falls (F/M/A).
Sie setzen Ihre Reise zu den weltberühmten Victoria Wasserfällen fort. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Sundowner-Bootsfahrt auf dem Zambezi-Fluss. Vom Boot aus können Sie zahlreiche Tiere beobachten. In Flussnähe finden sich auch immer gut getarnte, farbenfrohe Vogelarten.
14. Tag: Victoria Falls (F/M).
Heute steht die Besichtigung der atemberaubenden Victoria Wasserfälle auf dem Programm. Wandern Sie entlang der rauschenden Sturzbäche bis zur sambischen Grenze. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung für die zahlreichen Aktivitäten, die optional gebucht werden können. Ein Rundflug über die Wasserfälle, Flying Fox und Bungee Jumping sind nur einige Beispiele.
15. Tag: Victoria Falls - Mlibizi (F/M/A).
Sie verlassen Victoria Falls und setzen Ihre Reise in den simbabwischen Busch fort. Ihre Zelte schlagen Sie an den Ufern des Karibasees auf.
16. Tag: Mlibizi - Tongaland (F/M/A).
Auf abenteuerlichen Pisten durchqueren Sie das ursprüngliche Afrika. Die Übernachtung ist im Buschcamp auf dem Weg nach Kariba geplant.
17. Tag: Tongaland - Kariba (F/M).
Der Karibasee ist der viertgrößte von Menschenhand erbaute Stausee der Welt und der zweitgrößte in Afrika. Genießen Sie Natur pur in dieser exotischen Umgebung.
18. Tag: Kariba (F/M/A).
Heute unternehmen Sie eine Pirschfahrt und besuchen die Kariba Heights, von wo aus Sie einen herrlichen Ausblick auf den See genießen können.
19. Tag: Kariba - Mana Pools Nationalpark(F/M/A).
Über erneut abenteuerliche Pisten erreichen Sie Ihr Camp direkt am Zambezi.
20. Tag: - 21. Tag: Mana Pools Nationalpark (F/M/A).
Am Morgen und am Nachmittag unternehmen Sie Pirschfahrten durch den Nationalpark. Der Mana Pools Nationalpark ist immer noch ein Geheimtipp im Norden Simbabwes, angrenzend an Sambia gelegen und ein UNESCO Weltkulturerbe.
22. Tag: Mana Pools Nationalpark - Lake Chivero Nationalpark (F/M).
Am heutigen Tag geht es nach dem Frühstück für eine halbtägige Pirschfahrt in den Lake Chivero Nationalpark mit Picknick im Park. Am Nachmittag sind Sie zurück im Camp, wo Sie die Flugshow der Eulen und Raubvögel beobachten und die Gehege des Vogelparks besuchen können.
23. Tag: Lake Chivero Nationalpark - Harare - Addis Abeba (F).
Heute endet Ihr Abenteuer durch Simbabwe. Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Addis Abeba gegen 16 Uhr. Kurz vor Mitternacht wird Sie dann Ihr Flug nach Frankfurt bringen.
24. Tag: Addis Abeba - Frankfurt.
Ankunft in Frankfurt am frühen Morgen.
Zuschläge pro Person in Euro
zu Beginn der Reise bar an die Reiseleitung zu zahlen (u.a. für NP-Gebühren): USD 690,- p.P.
EUR