Garden Route und Faszination Kap-HalbinselAktive Kleingruppenreise mit Gardenroute und Kap-Halbinsel

Merken
Drucken
Preise pro Person in EuroDZEZ
pro Person
17.09.2019 - 24.09.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.0981.336
24.09.2019 - 01.10.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.0981.336
01.10.2019 - 08.10.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.0981.336
08.10.2019 - 15.10.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.0981.336
15.10.2019 - 22.10.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.0981.336
22.10.2019 - 29.10.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.0981.336
29.10.2019 - 05.11.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.0981.336
05.11.2019 - 12.11.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.0981.336
12.11.2019 - 19.11.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.0981.336
19.11.2019 - 26.11.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.0981.336
26.11.2019 - 03.12.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.0981.336
03.12.2019 - 10.12.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.0981.336
10.12.2019 - 17.12.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.0981.336
17.12.2019 - 24.12.2019 fester Termin Anfrage Merkliste1.0981.336
Webcode: 34365
ab € 1.098,-

Auf einen Blick

  • 8 Tage Erlebnisreise ab George/bis Kapstadt
  • deutschsprechende Reiseleitung
  • Fahrt entlang der vielfältigen Garden Route

Eingeschlossene Leistungen

  • Transport im klimatisierten Minibus
  • Professioneller deutschsprachiger Guide
  • 7 Übernachtungen in Lodges und Gästehäusern
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Aktivitäten lt. Reiseprogramm
  • alle Nationalparkgebühren lt. Reiseprogramm
Auf Grund der unvergleichlichen Vielfalt, welche Südafrika bietet, wird das Land häufig als "die Welt in einem Land" bezeichnet. Die spektakulären Landschaften sorgen ebenso wie interessante Städte, eine faszinierende Flora und Fauna, spannende Kulturen und eine ereignisreiche Geschichte dafür, dass jeder Urlauber auf seine Kosten kommt. Dies in Kombination mit einer exzellenten Küche, einer herzlichen Gastfreundschaft und Unterkünften auf höchstem Niveau machen Südafrika zu einem besonders attraktiven Zielgebiet.
Auf dieser Reise erkunden Sie einen kleinen aber exquisiten Teil dieses wunderschönen Landes!
Reiseleitung: Deutschsprechende Reiseleitung ab George/bis Kapstadt
Reise ab/bis: George/Kapstadt
Teilnehmer
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen, max. 8 Personen
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: George – Wilderness.
Mit Ihrer Ankunft am Flughafen in George beginnt Ihr Abenteuer entlang der Garden Route. Sie werden von Ihrem Transferfahrer begrüßt und zur Unterkunft in Wilderness gebracht. Hier haben Sie nach dem Einchecken Zeit, sich ein wenig auszuruhen und sich frisch zu machen. Über einen privaten Zugang erreichen Sie den feinsandigen Strand von Wilderness und können den Nachmittag zu einem ausgiebigen Strandspaziergang nutzen.
2 Übernachtungen: Mes Amis Guest House o.ä.
2. Tag: Wilderness (F).
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für einen Spaziergang am feinsandigen Strand oder wandern Sie entlang des Kingfisher Trails durch den dichten Wald des Wilderness Nationalparks. Der Wanderweg führt zu einem Wasserfall, wo Sie ein erfrischendes Bad nehmen können. Auf Wunsch begleitet Ihr Guide Sie gerne. Selbstverständlich können Sie heute auch einfach nur die Seele baumeln lassen! Machen Sie es sich am Strand gemütlich oder genießen Sie von Ihrer eigenen Terrasse den wunderschönen Panoramablick über den Indischen Ozean. Mit etwas Glück können Sie Delfine beobachten, wie sie sich in den Wellen tummeln.
3. Tag: Wilderness – Tsitsikamma Nationalpark (F).
Nach dem Frühstück geht Ihre Reise weiter nach Knysna. Gemeinsam mit Ihrem Guide erkunden Sie dieses charmante Städtchen, das sich an eine große Lagune schmiegt. Die Knysna Heads, zwei steil aufragende Felsen, verbinden die ruhige Lagune mit dem offenen Meer. Sie fahren zu einem Aussichtspunkt auf dem östlichen Felsen und oben angekommen, werden Sie mit einem fantastischen Ausblick über die Stadt, ihre Lagune und den rauen Ozean belohnt. Im Anschluss fahren Sie an Nature‘s Valley vorbei zum Tsitsikamma Nationalpark. Je nach Lust und Laune können Sie entweder eine kurze Wanderung auf der ersten Teilstrecke des bekanntesten Wanderwegs Südafrikas, dem Otter Trail, unternehmen oder die Mündung des Storms River auf einer spektakulären Hängebrücke überqueren. Genießen Sie das beeindruckende Panorama der steil abfallenden Küstenlinie und das Farbenspiel des grünen Landgürtels im Kontrast zum tiefblauen Ozean.
Übernachtung: At the Woods Guest House o.ä.
4. Tag: Storms River – Oudtshoorn (F/A).
Nach einem gemütlichen Frühstück brechen Sie auf und fahren auf der landschaftlich schönen R62 in die Kleine Karoo nach Oudtshoorn, wo Sie zur Mittagszeit ankommen werden. Ein Besuch der bekannten Cango Caves steht am Nachmittag auf dem Programm. Teile dieses beeindruckenden Höhlensystems dienten den San schon vor mehr als 10.000 Jahren als Wohnort. Heute kann man auf unterschiedlichen Touren die Höhlen besuchen und ihre sehenswerten Tropfsteinformationen bestaunen.
Übernachtung: Thabile Lodge o.ä.
5. Tag: Oudtshoorn – Hermanus (F).
Oudtshoorn ist bekannt für seine Straußenfarmen. Während einer Führung am Morgen lernen Sie interessante Details über diese riesigen Vögel und die Vermarktung von Straußenprodukten. Im Anschluss fahren Sie durch beeindruckende Landschaften an die Küste des Atlantischen Ozeans nach Hermanus. In den Monaten Juni bis November ist Hermanus die offizielle Walmetropole Südafrikas, aber auch außerhalb der Walsaison ist dieses ehemalige Fischerörtchen eine Reise wert.
Übernachtung: Bamboo Guest House o.ä.
6. Tag: Hermanus – Stellenbosch (F).
In der Walsaison gehen Sie am Morgen gemeinsam mit Ihrem Guide den Küstenpfad entlang und halten Ausschau nach den riesigen Säugetieren. Alternativ können Sie, je nach Wellengang, eine Bootsfahrt zur Walbeobachtung unternehmen (optional und nicht im Tourpreis enthalten). Danach fahren Sie entlang einer malerischen Küstenstraße weiter in das wohl bekannteste Weinanbaugebiet Südafrikas rund um Stellenbosch. Unterwegs besuchen Sie eine Brillenpinguinkolonie und beobachten die kleinen Gesellen an Land und beim Spielen im Wasser. In Stellenbosch angekommen, erkunden Sie zunächst das sehenswerte Städtchen, bevor Sie ein traumhaft gelegenes Weingut ansteuern und dort die edlen Tropfen probieren, die in den Fässern im Weinkeller herangereift sind.
Übernachtung: Auberge Rozendal o.ä.
7. Tag: Stellenbosch – Kaphalbinsel (F/M).
Heute besuchen Sie eine für das Kap typische Farm. Sie liegt idyllisch am Fuße des Helderbergs und bietet Ihnen die Gelegenheit, nach den längeren Fahrten der letzten Tage wieder etwas aktiv zu sein. Von einem Aussichtspunkt können Sie die ganze False Bay bis zum Tafelberg, an einem klaren Tag sogar bis zur Kapspitze, überblicken. Zum Mittagessen erwartet Sie eine kleine Überraschung. Anschließend geht es entlang der pittoresken Küste auf die Kaphalbinsel nach Noordhoek. Dieses ruhige und malerische Örtchen punktet vor allem mit seinem kilometerlangen Sandstrand, der zu den längsten und schönsten Stränden am Kap zählt. Ein Spaziergang lohnt sich allemal!
Übernachtung: De Noordhoek Lifestyle Hotel o.ä.
8. Tag: Kaphalbinsel – Kap der Guten Hoffnung – Kapstadt (F).
Nach dem Frühstück unternehmen Sie zusammen mit Ihrem Guide einen Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung. Die schroffen Felsen inmitten der stürmischen See waren für die damaligen Seefahrer die ersten Zeichen von Land, die sie nach der langen Überfahrt aus Europa zu Gesicht bekamen. Besuchen Sie den weltbekannten Aussichtspunkt und lassen Sie sich den stürmischen Wind des Kaps um die Nase wehen. Am späten Nachmittag wird Ihr Guide Sie in das Stadtzentrum von Kapstadt bringen. Nach einer beeindruckenden Reise ist es nun an der Zeit, sich von ihm zu verabschieden – totsiens – bis zum nächsten Mal.
 
Gut zu wissen
wichtige Infos, Stornobedingungen, Ausrüstungshinweis o.ä.
EUR