4950EUR

Safaritraum Tansania

Den Big Five auf der Spur

Preise pro Person in EuroEZDZ 
pro Person
20.12.2019 - 02.01.2020fester TerminEZ: 5.450DZ: 4.950 Merken Anfragen
Zuschläge pro Person in Euro

Bahnanreise zum Abflugort: siehe Seite 4
Webcode: 33697
ab € 4.950,-

Auf einen Blick

  • 14 Tage Safari-Erlebnisreise ab/bis Frankfurt
  • Abstecher zu weniger bekannten Zielen
  • Ganzjährige Chance auf die große Herdenwanderung der Gnus und Zebras

Unsere Flugempfehlung

Sie fliegen mit:

Airline: Ethiopian Airlines

Mögliche Abflughäfen: Frankfurt

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Ethiopian Airlines in Economy-Class ab/bis Frankfurt
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2018)
  • Rundreise in Allrad-Safarifahrzeugen mit garantiertem Fensterplatz
  • Wanderungen, Kanufahrt und sonstige Aktivitäten lt. Reiseverlauf
  • Wildreservat-, Nationalpark- und sonstige Eintrittsgebühren lt. Reiseverlauf
  • 11 Übernachtungen in Lodges und Zeltcamps mit Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf; Mineralwasser im Fahrzeug
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

Visum für Tansania.

Hinweise

Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugsort bieten wir Ihnen günstige RIT-Bahnfahrkarten an. Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 2, max. 7 Personen.

Wie sieht Ihr Safaritraum aus? Endlose, goldfarbene Savanne? Mildes Morgenlicht und rot leuchtende Sonnenuntergänge? Spannende Begegnungen mit den kleinen und großen Bewohnern dieses Paradieses? Mit dieser Reise erfüllen Sie sich Ihren Traum. Neben den bekannten Parks Serengeti, Tarangire und Ngorongoro besuchen Sie auch unbekanntere Gebiete wie den Arusha Nationalpark und den Natronsee. Wanderungen und eine Kanufahrt ergänzen das Safariprogramm. Ganzjährig bestehen gute Chancen, die große Herdenwanderung mitzuerleben.

Reiseleitung: Deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Arusha

Reise ab/bis: Frankfurt

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Frankfurt – Addis Abeba.

Abflug mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba am Abend.

2. Tag: Addis Abeba – Arusha (A).

Weiterflug zum Kilimanjaro Airport bei Arusha, Ankunft gegen 13 Uhr. Transfer zur Lodge.

2 Übernachtungen: African View Lodge o.ä.

3. Tag: Arusha Nationalpark (F/M/A).

Pirschfahrt im kleinen Arusha Nationalpark, der von Tansanias zweithöchstem Berg, dem Mt. Meru und seinem riesigen Krater dominiert wird. In der vielfältigen Landschaft aus Savanne, Bergwald, Seen und Vulkankratern leben zahlreiche Büffel, Giraffen, Elefanten, Zebras und verschiedene Antilopenarten. Die Wälder bieten den schwarz-weißen Colobusaffen ein Zuhause. An den Momella Seen sammeln sich saisonal Scharen von Flamingos. Eine kurze Wanderung in Begleitung eines Rangers bringt Ihnen die vielfältige Flora und Fauna aus einer ganz anderen Perspektive näher.

4. Tag: Arusha – Lake Manyara (F/M/A).

Am Vormittag erkunden Sie per Kanu den idyllisch gelegenen Duluti Vulkansee. Dabei können Sie dutzende Vogelarten entdecken. Am Ufer sonnen sich oft urzeitlich anmutende Nilwarane. Danach Fahrt zum Isoitok Camp. Mit einem Massai-Guide wandern Sie in der Savanne und erfahren, wie die Massai verschiedene Pflanzen im Alltag und für medizinische Zwecke nutzen.

2 Übernachtungen: Isoitok Tented Camp o.ä.

5. Tag: Lake Manyara Nationalpark (F/M/A).

Pirschfahrt im Lake Manyara Nationalpark, im Großen Ostafrikanischen Grabenbruch. Die vom Steilabbruch herabrieselnden Bäche speisen den flachen Sodasee und haben eine Waldoase mit dichter Vegetation entstehen lassen. Im Park sind Elefanten, Büffel, Giraffen, unzählige Paviane sowie Impalas und Löwen zu sehen. Die Ufer des Manyara Sees bieten Flamingos üppige Nahrung. An den Zuflüssen des Sees leben zahlreiche weitere Wasservögel. Flusspferde suchen im kühlen Nass Schutz vor der brennenden Sonne.

6. Tag: Lake Manyara – Natronsee (F/M/A).

Am frühen Morgen besuchen Sie ein Massaidorf. In respektvollem Abstand erleben Sie, wie das Dorf erwacht. Ihr Führer erklärt die Sitten, Gebräuche und Lebensumstände der Massai. Über eine staubige Piste gelangen Sie zum Natronsee. Die karge Landschaft wird vom Kegel des aktiven Vulkans Ol Doinyo Lengai dominiert. Wanderung zum Wasserfall in der Schlucht des Engare-Sero-Flusses. Abendlicher Ausflug zum Ufer des Natronsees, Brutgebiet abertausender Flamingos.

Übernachtung: Natron Tented Camp o.ä.

7. Tag: Natronsee – Serengeti (F/M/A).

Steile Serpentinen führen über die Abbruchkante des Grabenbruches hinauf ins Hochland, wobei sich Ihnen immer wieder spektakuläre Aussichten zurück auf den See eröffnen. Über entlegene Pisten erreichen Sie die nördliche Serengeti, die Sie am Nachmittag auf einer ersten Pirschfahrt erkunden.

Übernachtung: Serengeti View Camp bzw. saisonal Lobo Lodge o.ä.

8. Tag: – 9. Tag: Serengeti (F/M/A).

Die weiten Savannen der Serengeti sind ein Paradies für Weidetiere. Auf ihrer alljährlich wiederkehrenden großen Wanderung durchziehen abertausende Gnus, Zebras und Antilopen dieses einmalige Ökosystem. Löwen und Hyänen folgen in der Hoffnung auf Beute. Bei Pirschfahrten im Park werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit auch Elefanten, Büffel, Giraffen und Strauße zu Gesicht bekommen, mit viel Glück vielleicht sogar Geparden auf der Jagd oder einen Leopard. Auf Sandbänken entlang der Flüsse sonnen sich Krokodile, das Wasser ist von dicht gedrängten Flusspferdherden bevölkert. Die scheinbar unendlichen Ebenen werden hier und da von einzelnen „Kopjes“ – glatt geschliffenen Granithügeln – unterbrochen.

2 Übernachtungen: Serengeti View Camp o.ä.

10. Tag: Serengeti – Ngorongoro Krater (F/M/A).

Morgenpirsch auf dem Weg durch die Serengeti und Fahrt zum Ngorongoro Krater. Am Nachmittag Pirschfahrt im Krater. In diesem „Garten Eden“ haben Sie gute Chancen, die berühmten „Big Five” zu beobachten. Neben Elefanten, Büffeln, Leoparden und zahlreichen Löwen beherbergt der Krater auch mehr als zwanzig Nashörner. Diese teilen sich das Areal von nur 260 Quadratkilometern mit unzähligen weiteren Vertretern der ostafrikanischen Tierwelt.

Übernachtung: Country Lodge Karatu o.ä.

11. Tag: Ngorongoro Krater – Tarangire Nationalpark (F/M/A).

Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark. Riesige Baobab-Bäume prägen die Landschaft und bilden eine grandiose Kulisse. Der Tarangire Fluss und die Sumpfflächen im Südteil des Parks ziehen in der Trockenzeit eine Vielzahl von Wildtieren an. Vor allem große Herden von Elefanten geben sich dann ein Stelldichein.

Übernachtung: Tarangire View Camp o.ä.

12. Tag: Tarangire Nationalpark – Arusha (F/M/A).

Weitere Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark. Am Nachmittag Rückfahrt nach Arusha.

Übernachtung: African View Lodge o.ä.

13. Tag: Arusha – Addis Abeba (F).

Transfer zum Kilimanjaro Flughafen. Abflug mit Ethiopian Airlines gegen 17.30 Uhr. Umstieg in Addis Abeba.

14. Tag: Addis Abeba – Frankfurt.

Ankunft am frühen Morgen.

Gut zu wissen


Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Unter den Sternen im Süden Tansanias

10 Tage geführte Kleingruppenreise ab/bis Dar es Salaam

Im Gegensatz zum gut besuchten Norden ist der sogenannte Southern Circuit weitgehend unbekannt und weit weniger Reisende kommen hier vorbei. Sie erleben die Tierwelt Ostafrikas in weiten Akaziensavannen, an mächtigen, palmengesäumten Flüssen und in dichten Bergregenwäldern auf ganz...

Merken

ab € 2.165,-


Mit Walen schwimmen

8 Tage ab/bis Tongatapu

Eine Begegnung mit den riesigen Meeressäugern gehört zu den größten Naturwundern unseres Planeten. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, mit den sanften Giganten der Meere zu schwimmen. An Bord werden Sie von einer Meeresbiologin begleitet.

Merken

ab € 2.453,-


Ostafrikas berühmte Nationalparks

Safari durch die Nationalparks von Kenia und Tansania

Ostafrika lockt mit einer atemberaubenden Natur, vielfältigen Landschaften und einer beeindruckenden Tierwelt in den weltberühmten Nationalparks, wie beispielsweise die Masai Mara oder die Serengeti. Bei dieser Safari erleben Sie die Höhepunkte Kenias und Tansanias.

Nächster Termin: 22.05.2020

Merken

ab € 5.090,-