Die unberührten Juwelen des LandesFlugsafari zu den Höhepunkten Tansanias jenseits der klassischen Routen

Merken
Drucken
junger Löwe, Ruaha Nationalpark ©Esther Marahrens/AfriPassion
Mara River Post, Nord-Serengeti ©Esther Marahrens/AfriPassion
Nashörner, Nord-Serengeti ©Esther Marahrens/AfriPassion
Mara River Post, Nord-Serengeti ©Esther Marahrens/AfriPassion
Ruaha Nationalpark ©Esther Marahrens/AfriPassion
Giraffen, Ruaha Nationalpark ©Esther Marahrens/AfriPassion
Gnuherde, Nord-Serengeti ©Esther Marahrens/AfriPassion
Löwen, Ruaha Nationalpark ©Esther Marahrens/AfriPassion
Flusspferde, Nord-Serengeti ©Esther Marahrens/AfriPassion
Ruaha Nationalpark ©Esther Marahrens/AfriPassion
Mara River Post, Nord-Serengeti ©Esther Marahrens/AfriPassion
Giraffen, Nord-Serengeti ©Esther Marahrens/AfriPassion
Zebras, Nord-Serengeti ©Esther Marahrens/AfriPassion
Büffel, Ruaha Nationalpark ©Esther Marahrens/AfriPassion
Elefanten, Nord-Serengeti ©Esther Marahrens/AfriPassion
Preise pro Person in EuroDZEZ
pro Person
31.10.2019 - 11.11.2019 fester Termin Anfrage Merkliste7.5508.240
Webcode: 34301
ab € 7.550,-

Auf einen Blick

  • 12 Tage Flugsafari ab/bis Deutschland
  • deutschsprechende Reiseleitung
  • Erkundung der unberührteren Nationalparks Ruaha und Katavi in Kombination mit der nördlichen Serengeti

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit KLM ab/bis Deutschland
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand März 2019)
  • Reiseleitung durch Esther Marahrens
  • Transfers und Inlandsflüge lt. Reiseverlauf
  • Safari-Aktivitäten lt. Reiseverlauf
  • 9 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf; Wasser während der Safaris
  • Wildreservats-, Nationalpark- und sonstige Eintrittsgebühren lt. Reiseverlauf
  • Informationsmaterial
  • Flying Doctors Versicherung

Nicht eingeschlossen

    Visum für Tansania (derzeit USD 50,- p.P., erhältlich bei Einreise)
Diese Reise kombiniert den größten Nationalpark des Landes, den Ruaha Nationalpark, mit dem wildesten und unberührtesten Park Tansanias, dem Katavi Nationalpark, und dem bekanntesten Wildgebiet, der Serengeti. Sie besuchen den Norden der Serengeti, wo sich zu dieser Jahreszeit die großen Gnuherden auf dem Rückweg von Kenia nach Tansania befinden und Sie mit etwas Glück die berühmten Crossings, die Flussüberquerungen der Gnus und Zebras bestaunen können.
Reiseleitung: Deutschsprechende Reiseleitung Esther Marahrens ab Dar es Salaam/bis Arusha
Reiseleiterportrait: Esther Marahrens lebt seit 15 Jahren in Tansania. Seit sie 2003/04 zu Pferd von Südafrika bis Kenia geritten ist und dabei in Tansania ihren heutigen Mann traf, hat sie das Land nicht mehr losgelassen.
Reise ab/bis: Deutschland
Teilnehmer
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen, max. 12 Personen
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Deutschland - Amsterdam - Dar es Salaam.
Am frühen Morgen fliegen Sie ab Deutschland mit KLM nach Amsterdam. Gegen 10 Uhr Weiterflug nach Dar es Salaam. Ankunft gegen 23 Uhr. Am Flughafen werden Sie von Esther Marahrens empfangen und zum Hotel gebracht.
Übernachtung: Southern Sun Hotel o.ä.
2. Tag: Dar es Salaam - Ruaha Nationalpark (F/M/A).
Ihre Reise führt Sie heute in den Ruaha Nationalpark. Er ist der größte Nationalpark in Tansania und ganz Ostafrika und ca. 20.230 km² groß. Der Name leitet sich vom Ruaha Fluss ab, der die südöstliche Parkgrenze bildet. Ein Teil des Parks gehört zum afrikanischen Grabenbruch. Eine bis zu 300 Metern hohe Bruchkante teilt das Gebiet. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt.
3 Übernachtungen: Ruaha River Lodge.
3. Tag: - 4. Tag: Ruaha Nationalpark (F/M/A).
Die folgenden beiden Tage stehen ganz im Zeichen der Tierbeobachtung. Sie haben täglich die Wahl zwischen einer Ganztagespirschfahrt oder einer Pirschfahrt am Morgen und einer weiteren am Nachmittag. Der Park zeichnet sich durch die höchste Anzahl an verschieden Antilopenarten aus und ist mit 475 verschiedenen, hier lebenden Vogelarten ein Paradies für Vogelliebhaber. Große Büffel- und Elefantenherden sammeln sich am Fluss. Besonders zu erwähnen ist auch die Dichte der Löwenpopulation.
5. Tag: Ruaha Nationalpark - Katavi Nationalpark (F/M/A).
Am Morgen Flug in den Katavi Nationalpark. Dieser im Westen des Landes gelegene Park gehört als drittgrößter Nationalpark Tansanias zu den eher unbekannten Reisezielen. Am Nachmittag erkunden Sie den Park bei einer Pirschfahrt.
3 Übernachtungen: Katavi Wildlife Camp.
6. Tag: - 7.Tag: Katavi Nationalpark (F/M/A).
Sie haben erneut die Wahl zwischen einer Ganztagespirschfahrt oder zwei Pirschfahrten pro Tag. Die sehr facettenreiche Landschaft des Nationalparks wechselt zwischen Sümpfen, Grasflächen, dichten Wäldern, Flüssen und Seen, die in der Trockenzeit nahezu verschwinden. Hier findet sich Tansanias dichteste Ansammlung von Flusspferden und Krokodilen. Große Herden sammeln sich rund um die Wasserstellen gefolgt von zahlreichen Löwen- und Hyänenrudeln.
8. Tag: Katavi Nationalpark - Nord-Serengeti (F/M(Picknick)/A).
Flug vom Katavi Nationalpark in den Norden der Serengeti. Der Norden der Serengeti am Mara-Fluss ist mit Sicherheit der Höhepunkt jeder Safari. Der Tierreichtum dieses Gebietes ist nicht zu schlagen. Erleben Sie es selbst bei einer Pirschfahrt am Nachmittag.
3 Übernachtungen: Mara River Post.
9. Tag: - 10.Tag: Serengeti (F/M/A).
Da der Mara-Fluss ganzjährig Wasser führt, sind auch außerhalb der großen Migration immer Tiere unterwegs und einzigartige Pirschfahrten möglich. In den großen Ebenen haben Sie die besten Chancen, Geparden beim Jagen zu beobachten. Riesige Elefantenherden sammeln sich am Fluss und sogar Nashörner sind hier zu finden. Bei den täglich eingeschlossenen Pirschfahrten können Sie der Tierwelt ganz nah sein.
11. Tag: Serengeti - Arusha - Amsterdam (F/M).
Heute endet Ihre erlebnisreiche Safari. Sie fliegen nach Arusha, wo Sie bei einem letzten gemeinsamen Mittagessen sich von Ihren Mitreisenden verabschieden können. Gegen 22 Uhr Flug nach Amsterdam.
12. Tag: Amsterdam - Deutschland.
Am Morgen Ankunft in Amsterdam und Anschlussflug nach Deutschland.
EUR