4250EUR

Primaten-Safari

Zu Besuch bei den Menschenaffen und afrikanischen Big Five

Preise pro Person in EuroDZEZ 
pro Person
15.01.2020 - 26.01.2020 fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 4.250EZ: 4.375 Merken Anfragen
05.02.2020 - 16.02.2020 fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 4.250EZ: 4.375 Merken Anfragen
19.02.2020 - 01.03.2020 fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 4.250EZ: 4.375 Merken Anfragen
02.07.2020 - 13.07.2020 fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 4.390EZ: 4.515 Merken Anfragen
23.07.2020 - 03.08.2020 fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 4.390EZ: 4.515 Merken Anfragen
13.08.2020 - 24.08.2020 fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 4.390EZ: 4.515 Merken Anfragen
27.08.2020 - 07.09.2020 fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 4.250EZ: 4.375 Merken Anfragen
10.09.2020 - 21.09.2020 fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 4.250EZ: 4.375 Merken Anfragen
24.09.2020 - 05.10.2020 fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 4.250EZ: 4.375 Merken Anfragen
29.10.2020 - 09.11.2020 fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 4.250EZ: 4.375 Merken Anfragen
19.11.2020 - 30.11.2020 fester Termin (deutschsprechende Reisebegleitung)DZ: 4.250EZ: 4.375 Merken Anfragen
Mehr Termine anzeigen...
Zuschläge pro Person in Euro
Komfortvariante im DZ 230
Komfortvariante im EZ 505
Webcode: 34914
ab € 4.250,-

Auf einen Blick

  • 12 Tage Erlebnisreise ab/bis Deutschland
  • Für Aktive: Pirsch- und Naturwanderungen
  • vielfältige Tierwelt Ostafrikas inkl. Gorillas

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit KLM in Economy-Class ab/bis Deutschland
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2019)
  • Rundreise im 4x4-Safarifahrzeug mit Hubdach
  • Wildreservat-, Nationalpark- und sonstige Eintrittsgebühren lt. Reiseverlauf
  • ein Gorillapermit pro Person im Bwindi NP
  • 10 Übernachtungen in Zimmern/Safarizelten/Schlafsälen z.T. mit Gemeinschaftswaschräumen (Standardvariante), mit eigener Dusche/WC (Komfortvariante)
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf; Wasser im Fahrzeug
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

Visum für Uganda.

Teilnehmer

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 4, max. 6 Personen.

Gorillas und Schimpansen im tropischen Regenwald, Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn in der trockenen Savannenlandschaft – diese einmalige Tiervielfalt wird Sie auf dieser Abenteuerreise durch
Uganda begeistern.

Reiseleitung: Deutschsprechende lokale Reiseleitung/Fahrer

Reise ab/bis: Deutschland

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Deutschland – Amsterdam – Entebbe.

Flug von deutschen Flughäfen mit KLM nach Amsterdam. Gegen 10 Uhr Weiterflug nach Entebbe, wo Sie gegen 22.30 Uhr ankommen werden. Transfer zur Unterkunft.

Übernachtung: Sunset Entebbe o.ä. (Standard/Komfort: Zimmer mit privatem Bad).

2. Tag: Entebbe – Masindi (F/M/A).

Am Vormittag verlassen Sie Entebbe. Über die Randbezirke der Hauptstadt Kampala geht es nach Norden ins Ziwa–Reservat. Gegenwärtig leben in diesem Reservat 19 Breitmaulnashörner. Sie kommen auf der Pirsch bis zu 30 Meter an diese tonnenschwere Kolosse heran. Nashörner sehen schlecht, doch der Geruchssinn ist ausgezeichnet entwickelt. Deshalb muss die Pirsch unbedingt gegen den Wind erfolgen, was etwas Zeit in Anspruch nehmen kann. Im Anschluss Weiterfahrt nach Masindi.

Übernachtung: Kabalega Resort o.ä. (Standard/Komfort: Zimmer mit privatem Bad).

3. Tag: Masindi – Murchison Falls NP (F/M/A).

Eine ca. einstündige Wanderung führt Sie an die imposanten Wasserfälle des tosenden Nils. Am Grund des Wasserfalls erwartet Sie ein Boot zur ersten Tiersafari. Bestaunen Sie aus sicherer Entfernung Flusspferde und Krokodile im niedrigen Flussbereich, dahinter stellen sich am Ufer Elefanten, Büffel, Giraffen und Antilopen zum Fototermin auf. Gegen Mittag setzen Sie Ihre Reise weiter Richtung Norden fort. Auf diesem Streckenabschnitt sind überwiegend Rothschildgiraffen und Löwen anzutreffen.

Übernachtung: Fort Murchison o.ä. (Standard: Lazy Camping; Komfort: Safarizelt).

4. Tag: Murchison Falls NP – Budongo Forest (F/M/A).

Am Vormittag unternehmen Sie eine Pirschfahrt entlang des Nilufers. Große Herden von Giraffen versammeln sich zum Trinken entlang des Wassers, während sich der Büffel seine Schlammlöcher zum Schutz vor der Mittagshitze gräbt und der Leopard auf dem Baum auf die nächtliche Jagd wartet. Sie überqueren rechtzeitig den Nil–Fluss, sodass Sie um die Mittagszeit Ihre Unterkunft erreichen. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit zu einem Schimpansen-Tracking (optional; USD 90 p.P.).

Übernachtung: Budongo Eco Lodge o.ä. (Standard: Schlafsaal; Komfort: Hütte).

5. Tag: Budongo Forest – Kibale Forest NP (F/M/A).

Überlandfahrt auf zum Teil holpriger Piste nach Fort Portal und weiter zum Kibale Forest Nationalpark.

Übernachtung: Kibale Forest Camp o.ä. (Standard: Lazy Camping; Komfort: Banda).

6. Tag: Kibale Forest NP – Queen Elizabeth NP (F/M/A).

Am Vormittag haben Sie die Wahl zwischen einem weiteren Schimpansen-Tracking (optional USD 200 p.P.) im Kibale Forest NP oder einer Wanderung in den Bigodi-Sümpfen (optional USD 40 p.P.). Nach dem Mittagessen Fahrt zum Queen Elizabeth Nationalpark. Die landschaftlich reizvolle Fahrt führt entlang der Bergausläufer des Ruwenzori-Gebirges. Diese hügelige und äußerst fruchtbare Gegend ist übersät mit den idyllischen Kasenda-Kraterseen, die von smaragd-grün bis tiefblau schillern.

2 Übernachtungen: Bush Lodge o.ä. (Standard: Lazy Camping; Komfort: Banda).

7. Tag: Queen Elizabeth NP (F/M/A).

Der Tag startet für Sie mit einem Schimpansen-Tracking in der Kyamboura Schlucht oder mit einer Safari in der Kasenyi-Ebene (optional USD 50 p.P.). Am Nachmittag starten Sie zu einer Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal. Mit etwas Glück werden Sie Flusspferd, Elefant, Löwe und Co. beobachten können. Am Spätnachmittag Fahrt zurück zur Unterkunft. Vielleicht bekommen Sie Besuch von “Old John”, einem alten Elefantenbullen, der regelmäßig das Camp besucht.

8. Tag: Queen Elizabeth NP – Bwindi NP (F/M/A).

Fahrt zum Ishasha Sektor des Queen Elizabeth Nationalparks. Im Ishasha-Fluss erholen sich zahlreiche Flusspferde von ihrem nächtlichen Rundgang im kühlenden Wasser. Doch die Hauptattraktion des Parks sind die baumkletternden Löwen, die in der Mittagshitze auf ausladenden Ästen alter Feigenbäume die heißen Mittagsstunden des Tages verdösen. Die Weiterfahrt am Nachmittag führt Sie aus den geographischen Tiefen des Rift-Valley-Beckens in die tropischen Höhen des Bwindi Regenwaldes.

2 Übernachtungen: Buhoma Rest Camp o.ä. (Standard: Lazy Camping; Komfort: Safarizelt).

9. Tag: Bwindi NP (F/M/A).

Heute steht der Höhepunkt Ihrer Reise auf dem Programm, das Gorilla-Tracking. Der bekannteste Track in Uganda, vielleicht sogar der populärste Track auf dem afrikanischen Kontinent überhaupt, führt zu den vom Aussterben bedrohten Berggorillas in den nebligen Regenwäldern des Kigezi Hochlandes im Bwindi Nationalpark. Mit dem Silberrücken Auge in Auge – eine Begegnung, die berührt!

10. Tag: Bwindi NP – Lake Mburo NP (F/M/A).

Auf einer guten Teerstraße legen Sie heute einen Großteil der Rückfahrt nach Entebbe zurück. Am Nachmittag erreichen Sie die Unterkunft am Rande des Lake Mburo Nationalparks. Dieser recht kleine Park zeichnet sich durch eine große Zebra-, Wasserbock-, und Impala-Population aus. Sie können den Park beruhigt zu Fuß mit einem erfahrenen Ranger erkunden, da Elefanten oder Löwen hier nicht heimisch sind. Einzig der Kaffernbüffel könnte einem Wanderer im Lake Mburo Nationalpark gefährlich werden.

Übernachtung: Eagles Nest/Leopard Rest Camp o.ä. (Standard: Lazy Camping; Komfort: Safarizelt).

11. Tag: Lake Mburo NP – Entebbe – Amsterdam (F/M).

Frühmorgendliche Safari durch den Park und Weiterfahrt über den Äquator zurück nach Entebbe, wo Sie bei einem letzten gemeinsamen Mittagessen die Reise ausklingen lassen werden. Gegen 23 Uhr Rückflug mit KLM nach Amsterdam.

12. Tag: Amsterdam – Deutschland.

Ankunft in Amsterdam gegen 6 Uhr. Weiterflug zu Ihrem Zielort in Deutschland.

Gut zu wissen

Lazy Camping: Übernachtung in permanenten Zelten mit Betten, Bettbezug, Licht/gemeinschaftliche Duschen/WC.
Bei der Komfortvariante übernachten Sie in Zimmern/Safarizelten mit Dusche/WC.


Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Uganda - Ruanda Camping-Abenteuer mit Komfort

13 Tage Campingreise mit einem Schuss Abenteuer

Stellen Sie sich vor: Ihr Zelt unter sternübersätem Himmel vor der Geräuschkulisse der afrikanischen Nacht - Abenteuer pur. Unsere Camping-Safari verbindet fünf faszinierende Nationalparks entlang des Ostafrikanischen Grabenbruchs. Ihr besonderer Komfort: Von 10 Nächten sind Sie 5x in...

Merken

Individuell verfügbar – bitte anfragen!


Der Nordpol

Auf Expedition mit der VICTORY - dem stärksten Eisbrecher der Welt

Der Nordpol ist der nördlichste Punkt unseres Planeten und ein Ort, der Reisende, Abenteurer und Entdecker gleichermaßen anzieht. Schließen Sie sich ihnen an, gehen Sie auf eine eindrucksvolle Reise zum Nordpol an Bord der 50 YEARS OF VCTORY und setzen Sie am Höhepunkt Ihrer Expedition einen...

Nächster Termin: 12.07.2020

Merken

ab € 27.695,-


Die faszinierende Welt der Affen

9 Tage geführte Privatreise auf den Spuren der Affen ab/bis Entebbe

Tief im Herzen des Schwarzen Kontinents folgen Sie den Spuren der Menschenaffen und genießen die von einer außergewöhnlichen Vegetation geprägten Landschaften. Bei dieser Safari durch Uganda - der Perle Afrikas - sehen Sie die Big Five im Queen Elizabeth und die Schimpansen und die anderen...

Merken

ab € 4.022,-