Bootsfahrt auf dem Thekaddy Lake im Periyar Nationalpark
1639EUR

Tempel, Tee und Wildtiere

13 Tage Privatreise ab Chennai bis Cochin

118106Bootsfahrt auf dem Thekaddy Lake im Periyar NationalparkMeenakshi TempelElefanten im Periyar NationalparkMeenakshi TempelThekaddy Lake im Periyar NationalparkBrihadeeswarar TempelAuroville in PondicherryBergziege Nilgiri TahrTeeplantagenHausboot in KeralaHausboot in KeralaHausboot durch die Backwaters KeralaKathakali TänzerFischernetze in Kochi
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12 
Privatreise
01.11.2019 - 31.03.2020täglich 1: 2.5012: 1.772 Merken Anfragen
01.04.2020 - 30.09.2020täglich 1: 2.2412: 1.639 Merken Anfragen
01.10.2020 - 31.10.2020täglich 1: 2.5012: 1.772 Merken Anfragen
Optionale Zuschläge
deutschsprechende lokale Reiseleitung in Chennai, Mahabalipuram, Madurai und Cochin p.P.41
durchgängige englischsprechende lokale Reiseleitung p.P.601
durchgängige deutschsprechende lokale Reiseleitung p.P.665
Webcode: B - 118106
ab € 1.639,-

Auf einen Blick

  • 13 Tage Privatreise ab Chennai bis Cochin
  • min. 2 Personen
  • Kaffee- und Teeplantagen in Munnar
  • Periyar Nationalpark mit Elefanten, Sambar-Hirschen und Affen

Eingeschlossene Leistungen

Rundreise mit englischsprechender lokaler Reiseleitung (örtlich wechselnd), Transfers, 11 Übernachtungen in Hotels der Superior Kategorie, 1 Übernachtung an Bord eines Hausbootes, Verpflegung und Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder.

Nicht eingeschlossen

weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Zuschläge während Fest- und Feiertagen, Trinkgelder, Visum.

Hinweise

Preise im Zeitraum von 20.12.19 - 10.01.20 und 01.10.20 - 31.10.20 nur auf Anfrage.
Wir empfehlen Ihnen die Reise in der besten Reisezeit zwischen November und März zu unternehmen.

Teilnehmer

min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).

Diese Reise durch Südindien führt Sie zu den wichtigsten Tempelanlagen wie z.B. zum Felsentempel von Mahabalipuram und Meenakshitempel in Madurai. Sie werden ein ganz besonderes Mittagessen in Chettinad zu sich nehmen, welches traditionell auf einem Bananenblatt angerichtet wird und in dem Haus einer äußerst gastfreundlichen indischen Familie zubereitet wird. Sie werden Zeuge einer spektakulären Anfahrt nach Munnar, dessen Landschaft von Kaffee- und Teeplantagen geprägt ist. Im Periyar Nationalpark, der Elefanten, Sambar-Hirschen und Affen eine Heimat bietet, unternehmen Sie eine Dschungeltour, um den Tieren auf die Spur zu kommen. Der Abschluss dieser einzigartigen Reise wird durch eine Fahrt mit dem Hausboot durch Kerala gekrönt.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Chennai – Mahabalipuram (F).

Ankunft meist kurz nach Mitternacht am Flughafen von Chennai und Transfer zum Hotel. Ein Zimmer im The Pride Hotel Chennai steht Ihnen direkt nach Ankunft zur Verfügung. Jetzt heißt es erst einmal: ankommen und akklimatisieren. Eine Runde Schlaf bewirkt hier oftmals Wunder. Am Vormittag unternehmen Sie Ihre erste Rundfahrt durch Chennai u.a. mit dem Government-Museum und der Thomaskathedrale. Anschließend erfolgt Ihre Fahrt zunächst in die Tempelstadt Kanchipuram. Gewaltige Tempeltürme überragen diesen Wallfahrtsort. Nach der Besichtigung führt Sie Ihre Reise nach Mahabalipuram.

2 Ü: Ideal Beach Resort.

2. Tag Mahabalipuram (F).

In Mahabalipuram sehen Sie das weltgrößte Felsrelief, die fünf monolithischen Tempel (Rathas), sowie den Küstentempel aus dem 8. Jahrhundert. Dieser liegt direkt am Meer und bietet Ihnen einen Blick auf den Golf von Bengalen. Nachmittags lädt der Strand zum Baden und Entspannen ein.

3. Tag Mahabalipuram – Pondicherry (F).

Heute fahren Sie nach Pondicherry – die ehemalige französische Kolonialstadt. Der europäische Einfluss ist hier überall deutlich zu spüren. Sie unternehmen einen Ausflug zum spirituellen Zentrum Sri Aurobindo Ashram, welches in der „Stadt der Morgenröte“ Auroville liegt. 2009 weihte der Dalai Lama den Pavillon der Tibetischen Kultur von Auroville ein. Seit Juni 2017 erstrecken sich über das Gebiet von Auroville mehr als 100 Ansiedlungen (Communities). Ziel dieser Community ist, dass Menschen aller Nationen, Rassen, Religionen und jeglichen Alters friedlich zusammenleben. Abends genießen Sie die Zeit zur freien Verfügung.

Ü: Promenade Hotel.

4. Tag Pondicherry – Tanjore (F/M).

Weiter nach Tanjore. Unterwegs besuchen Sie den Nataraja-Tempel in Chidambaram. Die Tempelanlage aus dem 10. Jahrhundert ist dem tanzenden Shiva geweiht, der in Erscheinungsform als Nataraja auftritt und mit seinem Tanz die Welt neu erschafft. Sie fahren weiter und besuchen noch den Airavateswara Tempel in Darasuram, welcher zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. In Kumbakonam nehmen Sie Ihr Mittagessen ein. Am Nachmittag erreichen Sie Tanjore.

Ü: Ideal River View Resort.

5. Tag Tanjore – Madurai (F/M).

Während der Stadtbesichtigung sehen Sie den Brihadeshwara Tempel, der bedeutendste dravidische Tempel Südindiens. Durch Reisfelder hindurch und an kleinen Tempeln entlang führt Ihre Route nach Trichy, das an einem der mächtigsten Flüsse Südindiens, dem Kaveri, liegt. Von der Felsenfestung “Rock Fort” eröffnen sich Ihnen fantastische Ausblicke. Spektakulär ist auch der Besuch der Tempelstadt-Srirangam, die sich über 2,5 km² erstreckt und mit 21 Türmen zu den größten Tempelanlagen Indiens zählt. Unterwegs genießen Sie ein typisch südindisches Essen in Chettinad – dessen Küche weltbekannt ist. Die Indische Familie empfängt Sie herzlich und gibt Ihnen einen Einblick in deren Alltag. Abends erreichen Sie Madurai.

2 Ü: GRT Regency Hotel

6. Tag Madurai (F).

Besichtigung des Thirumalai Nayaka Palasts und des Meenakshitempels, die größte Tempelanlage Indiens. Beeindruckend sind nicht nur die Schreine, Hallen und Skulpturen, sondern auch das bunte Treiben in der berühmten Tempelstadt. Abends erleben Sie im Meenakshitempel eine religiöse Zeremonie.

7. Tag Madurai – Munnar (F).

Nach einer spektakulären Anfahrt erreichen Sie das pittoreske Städtchen Munnar (1.524 m), das, umgeben von Kaffee- und Teeplantagen, in der malerischen Berglandschaft der Westghats liegt. Als ehemalige Bergstation war es schon zu Kolonialzeiten wegen seines Klimas ein beliebter Rückzugsort der Engländer. Abends besichtigen Sie eine Teefabrik und können Ihren Lieblingstee als Andenken mit nach Hause nehmen.

2 Ü: Abad Copper Castle.

8. Tag Munnar (F).

In Munnar dreht sich alles um das Thema Tee. Die Firma Tata Tea gründete 2005 ein Teemuseum (montags geschlossen) mit Fotografien und Maschinen, welche die Reise des Tees in dieser Region dokumentieren. Das Museum, das im Nallathanni Estate von Tata Tea eingerichtet wurde, stellt sicher, dass das Erbe derjenigen, die hart gearbeitet haben, öffentlich anerkannt wird. Nach den Eindrücken und Erzählungen im Museum fahren Sie weiter in den Eravikulam National Park, der ein Refugium für die bedrohte Bergziege Nilgiri Tahr ist. Hier haben Sie die Möglichkeit mit den Park Rangern auf Spurensuche zu gehen (auf eigene Kosten).

9. Tag Munnar – Thekkady (F).

Weiterfahrt (ca. 3 Stunden) nach Periyar / Thekkady, ein Gebiet, welches für dichte, immergrüne Wälder und Gras Savannen bekannt ist. Der Periyar Nationalpark bietet eine Heimat für Elefanten, Sambar-Hirsche, Affen und Tiger. Bereits im Jahr 1978 wurde das Gebiet zum Tiger-Reservat erklärt. Nach der Ankunft im Hotel steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung.

2 Ü: Carmelia Haven Resort.

10. Tag Thekaddy (F).

Frühmorgendliche Wildbeobachtungstour mit Dschungel-Bootsfahrt. Mit etwas Glück bietet sich Ihnen vielleicht die Gelegenheit Elefanten, Affen, Tiger, Bisons und verschiedene Vogel- und Schmetterlingsarten zu sehen. Anschließend Rückkehr ins Hotel zum Frühstück. Mittags Besuch einer Gewürzplantage.

11. Tag Thekaddy – Kumarakom (F/M/A).

Fahrt nach Kumarakom, ein beliebter Urlaubsort. Er liegt in der Nähe der Stadt Cochin und besitzt den größten Süßwasser See in Kerala, den Vembanad Lake. Hier gehen Sie an Bord Ihres Hausbootes. Los geht die Fahrt durch die berühmten “Backwaters” mit ihren unzähligen Lagunen und Kanälen, auf denen sich das bunte Leben der Einheimischen abspielt. Beobachten Sie die Menschen am Fluss und genießen Sie die tropisch grüne Vegetation, die an Ihnen vorbeizieht.

Ü: an Bord eines privaten Hausbootes (mit Klimaanlage).

12. Tag Alleppey – Cochin (F).

Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord des Hausbootes und fahren nach Cochin – die ehemalige Handelsmetropole. Abends erleben Sie eine Kathakali Tanzvorführung.

Ü: Hotel Casino.

13. Tag Cochin (F).

Morgens besichtigen Sie die Altstadt Cochins, mit der ältesten christlichen Kirche und der ältesten jüdischen Synagoge Indiens. Der Holländische Palast und die berühmten chinesischen Fischernetze am Strand versprühen ebenfalls ihren Charme. Transfer zum Flughafen oder zu Ihrem Badehotel an der Westküste. Individuelle Heim- oder Weiterreise.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Leoparden, Löwen und Tiger in Nordindien

Märchenhaftes Rajasthan und Safari Feeling

Auf dieser besonderen Reise erleben Sie die drei Großkatzenarten, die in Nordindien in freien Wildbahn noch vorkommen: Tiger, Leoparden und sogar die asiatischen Löwen! Die Highlights jeder Nordindien Reise, wie das Taj Mahal und das märchenhafte Rajasthan werden durch den Besuch von drei ganz...

Reisebeginn: täglich

Merken

ab € 1.944,-


Klassischer Oman

Allrad-Mietwagenreise zu den Höhepunkten des Nordens

Erkunden Sie Muscat, lernen Sie die Hafenstadt Sur kennen und erleben Sie die Wahiba Wüste. Weitere Höhepunkte dieser Reise sind die Oase Wadi Bani Khalid und die Bergwelt des Hadjar Gebirges. In Al Hamra erfahren Sie, wie die omanische Bevölkerung früher gelebt hat.

Reisebeginn: täglich

Merken

ab € 1.995,-


Rajasthan´s magnificent colors

15 Tage Kleingruppenreise ab/bis Delhi

Paläste und Moscheen, stolze Festungen und Maharadschapaläste im Überfluss: im Wüstenstaat Rajasthan stehen diese prunkvollen Bauten im Gegensatz zur kargen Landschaft.

Merken

ab € 1.285,-