Ladakh - Reise in das Land des Mondes

Merken
Drucken
Preise pro Person in Euro
Zuschläge
Halbpension 190
Vollpension 342
Innerdeutsche Anschlussflüge: auf Anfrage
Webcode: 31077

Auf einen Blick

  • 10 Tage Privatreise ab/bis Delhi
  • einzigartige Landschaft des Himalayas
  • Fahrt über die höchste befahrbare Straße der Welt
  • Besuch der Hunder Sanddünen mit Kamelritt

Unsere Flugempfehlung

Gerne buchen wir für Sie die für diese Reise passenden Flüge zu bestmöglichen Tarifen.

Airline: Lufthansa

Mögliche Abflughäfen: Frankfurt, München

Hinweis: Lufthansa bietet täglich einen Non-stop Flug nach Delhi an.

Tipp: Buchen Sie die Plätze in der Premium Economy Class!

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise mit englischsprechender lokalen Reiseleitung
  • Inlandsflüge in Economy-Class
  • Transfers
  • 9 Übernachtungen in den genannten Hotels o.ä. (je nach Verfügbarkeit bei Buchung)
  • Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Ausflüge lt. Programm
  • Eintrittsgelder

Nicht eingeschlossen

    Weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Versicherungen, Visum für Indien.
Versteckt hinter den hohen Bergpässen des Himalayas liegt Ladakh im ariden, baumarmen Regenschatten. Riesige khaki-farbige Täler, raue Felswände und einzelne Flecken von sattem Grün kennzeichnen die Landschaft. Kloster an spektakulären Orten zeugen von der hier noch lebendigen traditionellen tibetisch-buddhistischen Kultur.
Reiseleitung: Englischsprechende Reiseleitung ab/bis Delhi
Reise ab/bis: Delhi
Reisetermine: täglich
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preise für Alleinreisende auf Anfrage.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Delhi - Leh.
Am frühen Morgen Ankunft in Delhi und Weiterflug nach Leh. An einem klaren Tag können Sie auf der einen Seite des Flugzeuges die Gipfel von K2, Nanga Parbat und Gasherbrum in der Ferne entdecken, während Sie auf der anderen Seite das Nun Kun Bergmassiv fast schon berühren können, so nah sind Sie ihm. Nach Ankunft in Leh Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zum Entspannen und Akklimatisieren zur freien Verfügung. Heute sind Sie schließlich vom tief liegenden Delhi auf über 3350m ü. NN gestiegen!
2 Ü: Hotel Dragon
2. Tag: Leh - Thiksey (3.230m) - Hemis Gompa (3.450m) (F).
Früh am Morgen starten Sie den Ausflug zum Thiksey Gompa Kloster. Dort können Sie an einer Meditation mit den buddhistischen Mönchen oder einer Puja Zeremonie bei Sonnenaufgang teilnehmen. Probieren Sie den lokalen Butter-Tee während Sie den Klängen der Langhörner auf dem Dach lauschen und den spektakulären Ausblick über das Indus-Tal genießen. Nach dem Frühstück bekommen Sie eine Einführung in die traditionelle tibetische Medizin mit einem anschließenden Besuch bei einem Amchi Arzt. Amchi ist das traditionelle Gesundheitssystem von Ladakh und verbindet seit über 1000 Jahren Ayurveda mit Chinesischer Medizin sowie tibetisch-buddhistischer Philosophy. Fahrt entlang des Indus Flusses nach Hemis. Das dortige Kloster Gompa prahlt mit einer exzellenten Bibliothek, gut erhaltenen Fresken und Wandgemälden, silber-goldenen Sakralheiligtümern (Tschorten) und einen mit Kashmir überzogenen, hölzernen Thron. Bei einem Besuch der Hemis Schule können Sie die jungen Mönche und ihre Lehrer kennenlernen und an deren alltäglichen Aktivitäten teilhaben.
3. Tag: Leh - Alchi (3.250m) - Tingmosgang (F/A, ca. 100km/ca. 3h).
Nach dem Frühstück etwa zweistündige Fahrt nach Alchi. Dessen Tempelkomplex aus dem 11. Jahrhundert ist Ladakhs berühmtestes Kloster und imponiert mit seinen fünf Tempeln und mehreren Tschorten, darunter auch der dreigeschossige Sumtrek. Das einzigartige dieses Klosters ist neben den vielen Gemälden und der besonderen Architektur dessen untypische Lage in der Ebene. In Tingmosgang werden Sie von den gastfreundlichen Bewohnern in ihrem landschaftlich schön gelegenen Dorf herzlich willkommen geheißen. Der Abend steht zu Ihrer freien Verfügung.
2 Ü: Hotel Namra
4. Tag: Tingmosgang (F/A).
Am Morgen ca. 3-stündige Wanderung nach Hemis Shukpachan mit Besuch einer besonderen Meditations-Höhle in Dakmar oder Red Rock. Besichtigung des Tempels in Hemis Shukpachan. Rückfahrt nach Tingmosgang. Sie sind zu Besuch bei einer Familie und können Butter aus dem Himalaya und ein Schluck des lokalen Weines Change probieren. Der restliche Abend steht zu Ihrer freien Verfügung.
5. Tag: Tingmosgang- Lamayuru - Leh (F, ca. 150km/ca. 5h).
Fahrt nach Leh. Auf dem Weg besichtigen Sie das Kloster Lamayuru. Nach Ankunft in Leh bleibt noch Zeit, um über den lokalen Markt zu schlendern.
Ü: Hotel Dragon
6. Tag: Leh - Nubra (F/M/A, 125km/ca. 7-8h).
Heute steht die Fahrt ins Nubra-Tal auf dem Programm. Dabei passieren Sie den Khardung La Pass (5,602 m), die höchstgelegene befahrbare Straße der Welt. Er beeindruckt zudem mit einem spektakulären Ausblick auf den Zanskar-Gebirgszug über dem Indus-Tal in den Süden und dem Saser Massiv im Norden. Wenn am Abend Zeit bleibt, haben Sie die Möglichkeit, das Dorf Hunder zu erkunden, welches für seine inmitten schneebedeckten Bergen, grünen Tälern und Flüssen gelegene Sanddünen bekannt ist.
2 Ü: Hotel Karma Inn
7. Tag: Nubra Tal (F/M/A).
Nach einem frühen Frühstück Fahrt ins Dorf Hunder, wo Sie das Kloster Deskit Gompa besichtigen und der morgendlichen Gebetszeremonie beiwohnen können. Besuch der Hunder Sanddünen mit Kennenlernen der Kamelhirten und optionalem Ritt auf den Kamelen. Anschließend haben Sie Zeit, um die spektakulären Sanddünen zu erkunden.
8. Tag: Hunder - Khardung La (5,602m) - Leh (F, ca. 5h).
Rückfahrt über den Khardung La Pass nach Leh.
Ü: Hotel Dragon
9. Tag: Leh - Delhi (F).
Nach Ankunft in Delhi Begrüßung am Flughafen. Die Hauptstadt und drittgrößte indische Stadt verbindet die Antike mit der Moderne. Delhi ist reich an Kultur, Architektur und menschlicher Diversität, tiefgehender Geschichte, Monumenten, Museen, Galerien, Gärten und exotischen Darbietungen. Nach dem Check-In und einer Pause zum Entspannen beginnt ein Rundgang durch die Stadt. Auf dem Programm stehen Delhis bekannteste Anbetungshaus der Sikh, das Gurdwara Bangla Sahib, und Langar, die offene Küche eines Sikh Schreins, welche täglich beeindruckende 10.000 Essen ausgibt. Später geht es zum Gandhi Smriti Museum. In dem Haus, das heute das Museum beherbergt, nächtigte Gandhi während seiner Besuche in Delhi. Gandhi wurde hier auf dem Weg zu seinem üblichen Abendgebet ermordet. Eine große Kollektion von Fotos, persönlichen Gegenständen und eine Serie kleiner Puppenhäuser erzählen Gandhis Lebensgeschichte. Bevor Sie zu Ihrem Hotel zurückgefahren werden, passieren Sie das Haus des Präsidenten, das indische Parlamentsgebäude und das Kriegsdenkmal Indisches Tor. Optional: Stadtrundgang in Mehrauli. Bevor Sie die anderen Highlights des Tages entdecken, begeben Sie sich auf einen 2-3 stündigen Spaziergang durch den ältesten, durchgängig besiedelten Stadtteil Delhis mit seiner mehr als 1000 Jahre alten Geschichte. Sie werden die lokale Kultur entdecken, historische Orte besichtigen, die Menschen treffen und an ihren Traditionen teilhaben. Entdecken Sie Mehraulis lebendige Traditionen, die altertümlichen sowie die modernen, und lernen Sie manche der versteckten Schätze der Stadt kennen.
Ü: Hotel Hans Plaza
10. Tag: Delhi (F).
Transfer zum Flughafen für Ihren Heim- oder Weiterflug.
Zuschläge pro Person in Euro
• Halbpension 190
• Vollpension 342
• Innerdeutsche Anschlussflüge: auf Anfrage
EUR