Buddha am Mt. Phousi, Luang Prabang
2974EUR

Indochina entdecken

18 Tage Privatreise ab Luang Prabang bis Siem Reap

Buddha am Mt. Phousi, Luang PrabangMönch auf der Tempelanlage Angkor WatBuddha StatuenAngkor WatStraßenverkäuferin in SaigonWeg zum Angkor Tempel in KambodschaHafen in Hoi AnWat Xieng Thong in Luang PrabangPak Ou CaveBuddhas in den Pak Ou CavesOpernhaus in HanoiJapanische Brücke in Hoi AnThien Mu Pagode in HueRoyal Palace in Phnom PenhTa Prohm Tempel in Siem ReapStadttor von Angkor Thom
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12 
Privatreise
01.11.2019 - 30.04.2020täglich 1: 3.9762: 3.099 Merken Anfragen
01.05.2020 - 31.10.2020täglich 1: 3.7232: 2.974 Merken Anfragen
Optionale Zuschläge
deutschsprechende lokale Reiseleitung p.P.146
Webcode: B - 106293
ab € 2.974,-

Auf einen Blick

  • 18 Tage Privatreise ab Luang Prabang bis Siem Reap
  • min. 2 Personen
  • Höhlen und Wasserfälle in Laos
  • UNESCO Weltkulturerbe in Vietnam und Kambodscha

Eingeschlossene Leistungen

Privatreise mit englischsprechender lokaler Reiseleitung, Inlandsflüge in Economy-Class, Transfers, Übernachtungen in Hotels der Superior Kategorie,1 Übernachtung an Bord einer Dschunke, Verpflegung und Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder.

Nicht eingeschlossen

weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Zuschläge während Fest- und Feiertagen, Trinkgelder, Visum.

Teilnehmer

min. 2 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn).

Entdecken Sie auf dieser einmaligen Reise durch drei Länder Indochinas die Gastfreundschaft, vielfältige Kulturschätze und landschaftliche Highlights. Der Mekong mit seinen schroffen Karstbergen in Laos, ein Besuch der Kuang-Si Wasserfälle in der Nähe von Luang Prabang, eine Kreuzfahrt durch die Halongbucht und die sagenumwobene Angkor Anlage sind nur ein paar Highlights, die Sie auf dieser Reise von Laos über Vietnam nach Kambodscha erwarten.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Luang Prabang.

Ankunft in Luang Prabang. Sie besichtigen Luang Prabang mit seinen historischen Tempeln und kolonialen Gebäuden und statten dem Wat Visoun (Wat Wisunalat) einen Besuch ab. Nach dem Besuch des Wat Aham steht der Wat Xieng auf dem Programm, die Krönung aller Klöster und Tempel der Stadt. Am Abend können Sie den Sonnenuntergang vom Phou Si Berg aus bestaunen.

3 Ü: Parasol Blanc Hotel o.ä.

2. Tag Luang Prabang (F).

Bummeln Sie über den lokalen Markt. Das Nationalmuseum (Königspalast) bietet einen einzigartigen Einblick in die Geschichte von Laos. Des Weiteren besuchen Sie die heiligste Buddha-Statue des Landes, den Ho Pha Bang. Anschließend Besichtigung des Wat Mai und der faszinierenden Kuang-Si Wasserfälle mit ihren türkisblauen Naturpools. Besuchen Sie ein auf dem Weg gelegenes Dorf, bevor Sie auf dem Landweg zurück nach Luang Prabang gebracht werden.

3. Tag Luang Prabang (F/M).

Die „Living Lands Farm“ ist ein Gemeinschaftsunternehmen und ein Bio-Bauernhof, der von einem lokalen Team betrieben wird. Als Teil einer kleinen Gruppe werden Sie durch alle 13 Schritte des Reisanbaus geführt. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.

4. Tag Luang Prabang – Hanoi (F).

Heute lernen Sie die traumhafte Natur Laos’ bei einer Exkursion auf dem Wasserweg zu den Tham Pak Ou-Höhlen kennen. In diesen mystischen Höhlen befinden sich zahlreiche Buddha-Darstellungen in ganz unterschiedlichen Stilrichtungen. Anschließend besichtigen Sie ein Dorf mit Heimwebereien (Ban Xang Khong). Am Abend Transfer und Flug nach Hanoi.

2 Ü: Flower Garden Hotel o.ä.

5. Tag Hanoi (F).

Besichtigung des Museums für Völkerkunde (montags und am vietnamesischen Neujahr geschlossen). Sie besuchen anschließend den Literaturtempel und den Ho Chi Minh-Denkmalkomplex. Spazieren Sie am Ho Chi Minh-Mausoleum vorbei, dass den einbalsamierten Körper von Ho Chi Minh enthält (nur von außen). Im Anschluss geht es weiter zur kleinen Einsäulenpagode und dem Hoan Kiem See, auf dem sich eine winzige Schildkrötenpagode befindet.

6. Tag Hanoi – Halong (F/M/A).

Sie verlassen Hanoi in Richtung der malerischen Bucht von Halong. Mit einem Beiboot werden Sie zu Ihrem komfortablen Kreuzfahrtschiff gebracht. Lassen Sie sich während des Mittagessens von der magischen Halong Bucht verzaubern.

Ü: an Bord der Bhaya Classic.

7. Tag Halong – Hanoi – Danang – Hoi An (F).

Beginnen Sie den Tag mit einem entspannten Frühstück während des Sonnenaufgangs. Bevor das Schiff in Richtung Hafen steuert haben Sie die Möglichkeit eine wunderschöne Kalkstein-Grotte zu besuchen. Anschließend Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Danang. Transfer zu Ihrem Hotel in Hoi An.

3 Ü: Hoi An Silk Village Resort o.ä.

8. Tag Hoi An (F/A).

Spazieren Sie durch die Straßen Hoi Ans, vorbei an dem geschäftigen Markt im Stadtzentrum und dem kleinen Hafen. Auf dem Programm stehen der Besuch eines Privathauses, der Quan Cong Tempel sowie die gleichnamige Pagode, die Phuoc Kien Pagode, ein Kunsthandwerksbetrieb und die berühmte japanische Brücke. Am Nachmittag gehen Sie mit weiteren Gästen an Bord eines örtlichen Bootes und fahren den Thu Bon Fluss entlang, wo Sie die unberührte Landschaft genießen.

9. Tag Hoi An (F).

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

10. Tag Hoi An – Danang – Hue (F).

Heute besuchen Sie das Marmorgebirge und das Cham-Museum in Danang. Danach geht es auf steilen Gebirgsstraßen über den Hai Van-Pass, der die Trennlinie zwischen den Klimazonen Nord- und Südvietnams darstellt. In Hue besichtigen Sie antike Tempel, kaiserliche Gebäude und Bauten im französischen Stil. Im Herzen von Hue befindet sich die Kaiserliche Zitadelle, die einen faszinierenden Einblick in das Leben am Hof der Nguyen-Dynastie bietet. Sie besuchen den regionalen Markt von Dong Ba.

Ü: Romance Hotel o.ä.

11. Tag Hue – Saigon (F).

Der heutige Ausflug führt Sie mit dem Boot über den Parfüm-Fluss bis zur ikonenhaften Thien-Mu-Pagode. Der elegante siebenstöckige Oktagon-Turm ist zum bekanntesten Wahrzeichen von Hue geworden. Abends Flug nach Saigon und Transfer ins Hotel.

3 Ü: Golden Central o.ä.

12. Tag Saigon (F).

Sie beginnen den Tag mit einer Tour durch das historische Zentrum. Sie spazieren durch die Dong Khoi-Straße, die wichtigste Einkaufsstraße und das Herz des alten kolonialen Saigon und statten der neo-romanischen Notre Dame-Kathedrale, dem Zentralen Postamt und dem Unabhängigkeitspalast einen Besuch ab. Weiter geht es zum erschütternden Museum mit Kriegsüberresten. Begeben Sie sich am Nachmittag hinaus nach Cholon – das Chinesische Viertel mit seinen Märkten und Pagoden.

13. Tag Ausflug ins Mekong Delta (F).

Tauchen Sie ein in die Kultur des Mekong Deltas mit einem Tagesausflug zum ländlichen Ben Tre. Die Reise wird Sie zu üppigen Obstgärten, grünen Reisfeldern und Kokosnusspalmen bringen. Sie besuchen einige lokale Werkstätten um zu sehen, wie Reispapier und klebrige Süßigkeiten aus Kokosnuss hergestellt werden.

14. Tag Saigon – Phnom Penh (F).

Dieser Tag steht Ihnen bis zu Ihrem Abflug zur freien Verfügung. Flug nach Phnom Penh.

Ü: The Frangipani Royal Palace o.ä.

15. Tag Phnom Penh – Siem Reap (F).

Sie erkunden Phnom Penh, eine faszinierende Stadt. Sie erhalten zunächst einen Einblick in das kulturelle Erbe von Kambodscha und besuchen den Königspalast, sowie die daran anschließende Silberpagode. Sie besichtigen das Nationalmuseum mit seinem großen Bestand an Khmer-Kunst und statten schließlich dem modernen Phnom Penh einen Besuch ab. Später unternehmen Sie einen Rundgang durch einen der beiden großen Märkte. Nachmittags Flug nach Siem Reap.

3 Ü: Treasure Oasis o.ä.

16. Tag Siem Reap (F).

Vormittags Besuch der einzigartigen Tempelanlage von Angkor Wat, eines der größten sakralen Bauwerke der Welt. Zu den Attraktionen von Angkor gehört der bezaubernde Tempel Ta Phrom, der naturbelassen und vom Regenwald überwuchert im Dschungel steht. Auch der Banteay Srei Tempel, erbaut aus rotem Sandstein mit seinen filigranen Reliefarbeiten lohnt einen Besuch. Erleben Sie heute, wie die Sonne über der kambodschanischen Landschaft untergeht.

17. Tag Siem Reap (F).

Sie beginnen mit dem Besuch von Angkor Thom, die befestigte Königsstadt. In ihrem Zentrum befinden sich die wichtigsten Tempelanlagen, so auch der Tempelberg Bayon, der pyramidenförmige Tempelberg Baphuon, die Elefantenterrasse, die Terrasse des Leprakönigs und der ehemalige Königspalast. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.

18. Tag Siem Reap (F).

Individuelle Heim- oder Weiterreise.


Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Die Tempelstadt Angkor und der Zauber Myanmars

15 Tage Privatreise ab Siem Reap bis Yangon

Ihre Reise beginnt in Angkor. Hier schufen die Khmer-Könige vor 1.000 Jahren ihr großes Reich. Sie besuchen die berühmten Tempelanlagen, die Schönheit und Eleganz vereinen und nicht ohne Grund zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Weiter geht es in das tiefreligiöse Myanmar, in dem die Zeit...

Merken

ab € 2.500,-


Sri Lanka - der Natur ganz nah

13 Tage Privatreise ab/bis Colombo

Auf dieser Reise besuchen Sie einige der unbekannteren Nationalparks Sri Lankas und können dabei auf Spurensuche gehen. Zwischen November und April treffen Sie hier nicht nur auf Elefantenherden, sondern auch auf zahlreiche Vogelscharen. Per Boot, Jeep, Zug und zu Fuß erkunden Sie die vielfältige...

Merken

ab € 1.690,-


Indochina Adventure - Hanoi to Bangkok

18 Tage Kleingruppenreise ab Hanoi bis Bangkok

Ihre Reise beginnt in Vietnam, wo Sie an Bord einer Dschunke durch die traumhaft schöne Halongbucht mit den charakteristischen Karstfelsen kreuzen. Tauchen Sie in die Welt des letzten Kaisers in Hue ein und erleben Sie das turbulente Saigon. Eine Bootsfahrt wird Sie ins Mekongdelta führen,...

Merken

ab € 1.800,-