Höhepunkte UsbekistansZu den Handelszentren der Seidenstraße - Termine 2018

Merken
Drucken
Europa Katalog 2016, Landkarte Usbekistan 24569
Samarkand, Gur Emir Mausoleum
typisches Fladenbrot
Preise pro Person in EuroDZEZ
pro Person
23.07.2018 - 30.07.2018 fester Termin Anfrage Merkliste1.9552.145
20.08.2018 - 27.08.2018 fester Termin Anfrage Merkliste1.9952.185
03.09.2018 - 10.09.2018 fester Termin Anfrage Merkliste1.9952.185
15.10.2018 - 22.10.2018 fester Termin Anfrage Merkliste1.9952.185
29.10.2018 - 05.11.2018 fester Termin Anfrage Merkliste1.9952.185
12.11.2018 - 19.11.2018 fester Termin Anfrage Merkliste1.9952.185
Webcode: 24569
ab € 1.955,-

Auf einen Blick

  • 8 Tage Erlebnisreise mit deutschsprechender Reiseleitung
  • Traditionelles Plov-Kochen in einer Familie
  • Kalligraphiekurs und Besuch einer Bäckerei

Hinweise

Reiseveranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der Reise liegen die Allgemeinen Reisevereinbarungen des Veranstalters zugrunde.
Für die innerdeutsche Bahnanreise zum Abfahrtsort bzw. Abflugsort bieten wir Ihnen günstige RIT-Bahnfahrkarten an.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung (Urlaubsgarantie) sowie eine Auslandskrankenversicherung. Die passende Reiseversicherung bei unserem Partner Hanse-Merkur Reiseversicherungen finden Sie hier...



Anmeldeformular zum Download

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge mit Uzbekistan Airways in Economy-Class ab/bis Frankfurt
  • Flug Taschkent - Urgentsch mit Uzbekistan Airways in Economy-Class
  • Flughafensteuern, Gebühren und aktuell gültige Treibstoffzuschläge (Stand Sept. 2017)
  • Rundreise, Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseprogramm im PKW, Minibus oder Bus mit Klimaanlage (je nach Teilnehmerzahl)
  • Zugfahrt Buchara - Samarkand - Taschkent
  • Eintrittsgelder lt. Reiseprogramm
  • Kalligraphiekurs in Samarkand
  • 7 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Reiseprogramm
  • Touristensteuer
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossen

    Visum, Film- und Fotogebühren.
Tauchen Sie ein in die märchenhafte Welt der Seidenstraße. Samarkand, das "Rom des Ostens", die 2500 Jahre alte Oasenstadt Chiwa, deren mit blauen Fayencekacheln bedeckte Moscheen und Minarette dem Besucher entgegen leuchten, und Buchara, die ehemalige Residenz der Samaniden erwarten Sie.
Reiseleitung: Deutschsprechende lokale Reiseleitung ab/bis Taschkent
Reise ab/bis: Frankfurt
Teilnehmer
Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 2, max. 15 Personen.
Reiseverlauf(Änderungen vorbehalten)
1. Tag: Frankfurt - Taschkent.
Flug mit Uzbekistan Airways gegen 11.40 Uhr nach Taschkent. Ankunft gegen 20.45 Uhr. Erledigung der Einreiseformalitäten und Transfer zum Hotel.
2 Übernachtungen: Hotel Lake Park**** oder Hotel Uzbekistan****.
2. Tag: Taschkent (F/A).
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Nachmittags Stadtrundfahrt mit Besichtigung der Altstadt, dem Mausoleum Kaffal Schaschi und der Barak Chan Medresse. Im Anschluss Besuch des Museums für Angewandte Kunst mit Sammlungen zu Kunsthandwerk und Musikinstrumenten.
3. Tag: Taschkent - Urgentsch - Oase Chiwa (F/A).
Flug nach Urgentsch und Fahrt in die 2.500 Jahre alte Stadt Chiwa. Orientalische Ornamentik, Innenhöfe, Moscheen, Medressen, Mausoleen und Minarette – verziert mit türkisfarbenen Fliesen – erwarten Sie. Genießen Sie das Flair der Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) während Sie die Schätze Chiwas besichtigen. Vor dem Abendessen haben Sie noch Zeit für eigene Erkundungen.
Übernachtung: Hotel Arkanchi***.
4. Tag: Oase Chiwa - Buchara (F/A).
Ganztägige Fahrt durch die rote Wüste Kizilkum, die reich an Bodenschätzen ist, nach Buchara. Ankunft am späten Nachmittag.
2 Übernachtungen: Hotel Malika***.
5. Tag: Buchara (F/A).
Heute erkunden Sie die Schönheiten dieses Juwels an der Seidenstraße. Sie besichtigen die Zitadelle Ark, das Samaniden-Mausoleum und das Chaschma-Ayub-Mausoleum sowie den Poikalon-Komplex und die Marktkuppelbauten aus dem 16. Jh. Nachmittags steht der Labi-Hauz-Komplex, ein Emsemble bestehend aus einer Medresse, einer Pilgerherberge und einem für Buchara typischen Wasserbecken, auf dem Programm. Die Chor-Minor-Moschee gilt vom Baustil her als Vorläufer des Taj Mahal in Agra. Ein besonderes Erlebnis ist ein Kurs bei einem Kalligraphiemeister und Miniaturenmaler. Mit ein wenig Geschick fertigen Sie selbst eine Erinnerung an diese Reise. Abendessen mit Folklore in einer Medresse (wetterbedingt im Winter nicht möglich).
6. Tag: Buchara - Samarkand (F/A).
Fahrt mit dem Zug nach Samarkand, eine der ältesten Städte der Welt und ehemals Hauptstadt der Timuriden. Aus dieser Zeit stammen viele Bauwerke, wie das Mausoleum Gur Emir, die Grabstätte Timur Lenks. Alle Bauten sind Meisterwerke mittelalterlicher usbekischer Architektur und Kunst. Besichtigung des Hauptplatzes Registan mit drei Medressen (Ulugbek, Scher Dor und Tilla Kori). Genuss für die Sinne verspricht der Besuch einer Bäckerei, wo Sie das köstliche Brot Non versuchen. Abends kochen Sie bei einer usbekischen Familie das traditionelle Eintopfgericht Plov.
Übernachtung: Hotel Zilol Baht***.
7. Tag: Samarkand - Taschkent (F/A).
Fortsetzung der Besichtigungen. Fahrt zur Nekropole Shah-e-Sende (11. Jh.-15. Jh.) mit ihren 16 Mausoleen und Moscheen eines der interessantesten Zeugnisse timuridischer Baukunst. Sie sehen die Hauptmoschee Bibi Chanim (14. Jh.) und können auf dem naheliegenden Bazar Nüsse, Trockenobst, Früchte u. a. kaufen. Das Ulugbek Observatorium und der Besuch einer Papiermanufaktur bilden den Abschluss der Besichtigungen. Nachmittags Fahrt mit dem Schnellzug nach Taschkent. Abschiedsessen in einem lokalen Restaurant.
Übernachtung: Hotel Lake Park**** oder Hotel Uzbekistan****.
8. Tag: Taschkent - Frankfurt.
Frühmorgens Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Uzbekistan Airways nach Frankfurt gegen 5.45 Uhr. Ankunft gegen 9.40 Uhr.
Zuschläge pro Person in Euro
Bahnanreise zum Abflugort: RIT-Fahrkarten
Innerdeutsche Anschlussflüge: auf Anfrage
Visum z. Zt.: 130
EUR