Mekong
1800EUR

Indochina Adventure - Hanoi to Bangkok

18 Tage Kleingruppenreise ab Hanoi bis Bangkok

66369MekongReisbauer in HueImpressionen aus VietnamBootsfahrt im Mekong DeltaLampions in Hoi AnGrabmahl Kai Dinh in HueAngkor Wat bei SonnenaufgangTonle Sap SeeBootsfrau auf dem MekongHalong BuchtSchwimmender Markt am Mekong DeltaMit dem Fahrrad durch AngkorAngkor Anlage, OsttorAngkor ThomChan Chhaya Pavilion im RoyalpalastGoldener liegender Buddha im Wat PhoWat Arun Tempel in BangkokVerkehr in SaigonNotre Dame Kathedrale in SaigonSchwimmendes Dorf auf dem Tonle Sap See
Preise pro Person in Euro bei Belegung mit Pers.12 
Gruppenreise
01.11.2019 - 27.11.20192019/20 mehrmals wöchentlich (genaue ...1: 2.1602: 1.800 Merken Anfragen
28.11.2019 - 31.12.20192019/20 mehrmals wöchentlich (genaue ...1: 2.2302: 1.870 Merken Anfragen
01.01.2020 - 21.02.20202019/20 mehrmals wöchentlich (genaue ...1: 2.3252: 1.965 Merken Anfragen
22.02.2020 - 17.04.20202019/20 mehrmals wöchentlich (genaue ...1: 2.2502: 1.890 Merken Anfragen
18.04.2020 - 18.09.20202019/20 mehrmals wöchentlich (genaue ...1: 2.1752: 1.815 Merken Anfragen
19.09.2020 - 31.10.20202019/20 mehrmals wöchentlich (genaue ...1: 2.2502: 1.890 Merken Anfragen
Mehr Termine anzeigen...
Webcode: B - 66369
ab € 1.800,-

Auf einen Blick

  • 18 Tage Kleingruppenreise ab Hanoi bis Bangkok
  • min. 1, max. 16 Personen
  • Übernachtung in der Halongbucht
  • Besichtigung der Tempel von Angkor

Eingeschlossene Leistungen

Internationale Gruppenreise mit englischsprechender lokaler Reiseleitung, Inlandsflug in Economy-Class, Transfers lt. Reiseverlauf teils mit öffentlichen Bussen und Booten, 15 Übernachtungen in Hotels, 1 Übernachtung an Bord einer Dschunke, 1 Übernachtung im Zug, Verpflegung und Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder.

Nicht eingeschlossen

weitere Mahlzeiten, optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben, Transfers bei An- und Abreise, Trinkgelder, Visum.

Teilnehmer

min. 1 (bis 4 Wochen vor Reisebeginn), max. 16.

Abweichende Stornobedingungen

Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 31 Tage: 30%, 30-21 Tage: 40%, 20-16 Tage: 60%, 15-0 Tage 80% des Reisepreises.

Ihre Reise beginnt in Vietnam, wo Sie an Bord einer Dschunke durch die traumhaft schöne Halongbucht mit den charakteristischen Karstfelsen kreuzen. Tauchen Sie in die Welt des letzten Kaisers in Hue ein und erleben Sie das turbulente Saigon. Eine Bootsfahrt wird Sie ins Mekongdelta führen, während in Kambodscha die Tempelwelt von Angkor mit seiner faszinierenden Geschichte und die lebendigen Straßen von Phnom Penh auf Sie warten. Im pulsierenden Bangkok endet die Reise, die sich besonders für junge und jung gebliebene Weltenbummler eignet, die Spaß in der Gruppe und Unabhängigkeit mit der Sicherheit einer begleiteten Reise verbinden möchten. Die Übernachtungen erfolgen in 2 – 3 Sterne Unterkünften sowie an Bord eines Zuges und einer Dschunke.

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag Hanoi.

Individuelle Anreise nach Hanoi. Um Hanoi kennen zu lernen, sollte man sich treiben lassen – am besten in der Altstadt bei einer dampfenden Schale „Pho“ (Nudelsuppe) und einem eisgekühlten „Bia Hoi“ (Bier). Im historischen Viertel warten alte Tempel und eine reiche religiöse Kultur darauf, entdeckt zu werden.

Ü: Hotel.

2. Tag Hanoi – Halongbucht (F/M/A).

Fahrt zur Halongbucht. Sie gehen an Bord einer Dschunke und kreuzen durch die faszinierende Bucht.

Ü: Dschunke (2-Bett Kabine).

3. Tag Halongbucht – Hue (F).

Nach einer ruhigen Nacht an Bord gleitet die Dschunke durch das Felsenmeer, welches von Wind und Wasser über Tausende von Jahre geformt wurde, an Land. Ein Bus bringt Sie zurück nach Hanoi. Von dort aus geht es weiter mit dem Nachtzug in die frühere kaiserliche Hauptstadt Hue.

Ü: an Bord eines Nachtzuges in Etagenbetten.

4. Tag Hue.

Hier lassen sich viele Schätze aus der adeligen Vergangenheit Vietnams finden. Die Stadt ist zudem eine interessante Mischung aus pulsierenden Vierteln und ruhigen Ecken, welche Sie morgens selbstständig erkunden können. Zusammen mit Ihrer Reiseleitung besichtigen Sie anschließend die kaiserliche Zitadelle.

2 Ü: Hotel.

5. Tag Hue (F/M).

Heute erkunden Sie Hue auf die typische vietnamesische Art – auf dem Rücksitz eines Motorrollers! Sie besuchen auch eine der kaiserlichen Grabstätten, wie die des Kaisers Tu Duc. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

6. Tag Hue – Hoi An (F).

Die Fahrt nach Süden führt vorbei an Reisfeldern, bevor Sie den in Bergen gelegenen Hai Van Wolkenpass überqueren. Nach einem kurzen Halt am schönen Strand von Lang Co erreichen Sie Hoi An. Das Dorf gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Später geführter Stadtrundgang durch die pittoreske Altstadt.

2 Ü: Hotel.

7. Tag Hoi An (F).

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

8. Tag Hoi An – Danang – Saigon (F).

Nach einem kurzen Flug von Danang aus erreichen Sie Ho Chi Minh City. Ursprünglich unter dem Namen Saigon bekannt, ist Ho Chi Minh City heute eine Stadt voller Kontraste. Auch stehen zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf der gemeinsamen Sightseeing-Tour auf dem Programm, darunter das Opernhaus und der Wiedervereinigungspalast.

3 Ü: Hotel.

9. Tag Ben Tre (F/M/A).

Während eines Tagesausflugs erkunden Sie heute das Mekongdelta. Mit einem Boot geht es zu einer Fabrik in Ben Tre, die Kokosnusssüßigkeiten herstellt. Nach dem Mittagessen gehen Sie an Bord von Sampanbooten und passieren zahlreiche, im Wasser stehende, Kokosnusspalmen. Im Anschluss kreuzen Sie die größeren Wasserwege und erreichen die Stadt My Tho. Von hier aus bringt Sie der Bus zurück nach Saigon.

10. Tag Saigon.

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die quirlige Stadt zu erkunden oder einen Ausflug zu den Cu Chi Tunneln zu unternehmen.

11. Tag Saigon – Phnom Penh (F).

Heute reisen Sie mit dem öffentlichen Bus durch das ländliche Vietnam nach Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas (ca. 6-7 Std.).

2 Ü: Hotel.

12. Tag Phnom Penh (F).

Bei einer geführten Tour durch das Tuol Sleng Genozid Museum, früher Schule und Folterzentrum der Roten Khmer, werden Sie mit Kambodschas tragischer Geschichte konfrontiert. Schätzungsweise 20.000 Menschen wurden hier gefangen gehalten und gefoltert. Außerdem gibt Ihnen ein Besuch des Königspalastes und der Silberpagode Einblicke in einen anderen Teil der Geschichte Kambodschas (optional).

13. Tag Phnom Penh – Battambang (F).

Heute fahren Sie mit dem Bus weiter nach Battambang (ca. 6 Std.). Unterwegs wird ein Stopp in Kampong Luong eingelegt. Hier erleben Sie das bunte Treiben des schwimmenden Dorfes auf dem Tonle Sap See. Später erreichen Sie Battambang, wo Sie französische Eleganz aus der Kolonialzeit erwartet.

Ü: Hotel.

14. Tag Battambang – Siem Reap (F).

Morgens unternehmen Sie eine Fahrradtour durch die ländliche Gegend um Battambang, welche überwiegend von Reisfeldern geprägt ist. Mittags Weiterfahrt nach Siem Reap. Die kleine, aber expandierende Stadt ist das Tor zu Angkors Tempeln, welche Sie in den folgenden Tagen besichtigen werden.

3 Ü: Hotel.

15. Tag Siem Reap (F).

Mit einem lokalen Reiseführer geht es innerhalb der weltberühmten Angkor Anlage von Tempel zu Tempel. Die Ruinen stehen verstreut auf einem Areal von etwa 160 km². Da sich aber der Hauptteil der Tempel nahe Siem Reap befindet, steht Ihnen ausreichend Zeit zur Verfügung, um die archäologische Sehenswürdigkeit Angkor Wat und die berühmten Tempelanlagen Bayon und Ta Prohm zu besichtigen.

16. Tag Siem Reap (F).

Am Morgen unternehmen Sie noch einmal gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter eine Tour durch die größte Tempelanlage der Welt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Die Märkte von Siem Reap eignen sich beispielsweise hervorragend zum Einkaufen und zum Probieren der köstlichen, traditionellen Speisen.

17. Tag Siem Reap – Bangkok (F).

Nach einer langen Fahrt (ca. 8-9 Std. einschließlich Grenzübergang und Mittagspause) erreichen Sie Thailands pulsierende Hauptstadt Bangkok. Diese ist bekannt für ihre Tuk-Tuks, Khlong Boote und Straßenverkäufer, welche köstliches thailändisches Essen anbieten. Am Abend können Sie durch die überfüllten Straßen bummeln, die touristische Khao San Road hinunterspazieren oder einen der unzähligen, beleuchteten Tempel bei Nacht bewundern.

Ü: Hotel.

18. Tag Bangkok.

An Ihrem letzten Tag haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Highlights von Bangkok zu entdecken (optional). Schippern Sie mit einem Boot nach Chinatown und dann weiter zum Tempel Wat Pho, um den größten liegenden Buddha des Landes zu bestaunen, erkunden Sie den Königspalast und den Tempel des Smaragd-Buddhas oder fahren Sie den Chao Phraya flussabwärts mit einem Longtailboot zu den berühmten ‘Khlongs’ (Kanälen). Im Laufe des Tages erfolgt die individuelle Heim- oder Weiterreise.


Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Best of Kambodscha

7 Tage Rundreise ab Phnom Penh bis Siem Reap

Diese Rundreise durch Kambodscha führt Sie zu den Spuren des Khmerreiches. Dieses Reich hatte sein historisches Zentrum in der Region Angkor, wo auf einer Fläche von rund 1.000 km² fast eine Million Menschen gelebt haben sollen.

Merken

ab € 848,-


Best of Tanzania

8 Tage geführte Kleingruppenreise zu den Nationalparks im Norden ab/bis Kilimanjaro

Erleben Sie die faszinierende Tierwelt und die vielseitigen und abwechslungsreichen Landschaftsbilder der Heimat der Masai. Neben den wichtigsten Nationalparks mit der weltberühmten Serengeti und dem UNESCO Naturerbe Ngorongoro Krater besuchen Sie den Lake Manyara sowie den Tarangire Nationalpark.

Merken

ab € 2.376,-


Laos und Kambodscha hautnah

12 Tage Privatreise ab Luang Prabang bis Siem Reap

Authentische Erlebnisse und spannende Begegnungen mit der Bevölkerung garantieren Ihnen auf dieser Reise ein unvergessliches Erlebnis. Die Rundreise beginnt in der einstigen Hauptstadt des laotischen Königreiches in Luang Prabang. Durch traumhaft schöne Landschaften führt Sie die Reise weiter zu...

Merken

ab € 2.663,-